Auf Wunsch von...

Diskutiere Auf Wunsch von... im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Huhu ihr Lieben, hier nochmal die Dokumentation von Pina's erster Woche in ihrer neuen Familie (das bin ich, ich Glückspilz!:D) Hallo Katrin...
Momo_Cottoncandy

Momo_Cottoncandy

Registriert seit
13.09.2009
Beiträge
1.484
Reaktionen
0
Huhu ihr Lieben,
hier nochmal die Dokumentation von Pina's erster Woche in ihrer neuen Familie (das bin ich, ich Glückspilz!:D)



Hallo Katrin, hallo Bibi-Mama,

ich bins Nummer 8. Oder wie meine neue Mama sagt "Pina". Das heißt Ananas. Wie sie auf Ananas kommt weiß ich nicht. Was ist Ananas?
Jedenfalls ist Frauchen gerade ein Bad nehmen. Ich weiß gar nicht, was die daran so toll findet. Ich fands voll blöd.
Ganz schön schwierig diese Tasta...Tasta... Dieses schreibdings wo man so drückt um die Buchstabenknöpfe zu bedienen.
Ich will dir mal erzählen, was wir schönes gemacht haben, in der letzten Woche. Also am Mittwoch war ich ganz dolle traurig, dass du im Auto geblieben bist und nicht mit uns in die... Wie heißt das? Stadt. Voll aufregend. Ganz viele Zweibeiner. Und laut... Voll anstrengend. Wir haben sofort so einen Laden angestrebt. Da gab es so Dinger mit Federn, die haben so Krach gemacht. So wie draußen. Auf den Bäumen. Und solche komischen Viecher, die hinter der Scheibe saßen oder... sogar schwebten. Ich glaube Mama nennt sie Fischis.
Dann haben wir einen großen Sack Fresschen gekauft. Dass was ich sonst auch immer bekomme. Und ich durfte mir selbst ein Körbchen aussuchen. Außerdem hat Mama noch so ein langes Band aus Leder mitgenommen mit Glitzersteinchen, passend zu meinem Halsband. Da kann man super drauf rumkauen. Ach und Spielzeug.
Ach und Leckerlis. Mama hat mich, als wir raus waren, auf den Boden gesetzt, weil sie meinte ich wäre schwer. Kannst du dir das vorstellen? Sie nannte mich Mopsi. Pöh! Frechheit. Aber einen Namen hatte ich noch nicht. Das war wohl nur ein Kosename.
Sie hat mir dieses pinke Lederband an mein Glöckchen rangebunden. Das fand ich volle Kanne ätzend. Aber wir sind etwa 3 Meter weit gekommen, aber nur weil es für alle 20 cm, die ich mich nicht wehrte zu gehen, ein Leckerli gab. Dann hat sie endlich nachgegeben und ich durfte mich wieder an ihre Brust schmiegen.
Straßenbahn fahren ist nicht so schlimm. Alles easy going. Alle fremden fanden mich auch super süß.

Zuhause habe ich erstmal alles beschnüffelt. Danach sind Mama und ich auf den Hof spielen. Alle zwei Stunden.
Mama hat gelacht, weil ich das erste Spielzeug auseinander genommen habe. So ein geflochtenes Ding mit zwei Knoten an jedem Ende. Jetzt habe ich zwei neue.

Weil das alles so aufregend war, und ich nicht weiter an den Möbeln rumknabbern durfte, habe ich erstmal ein Schläfchen gehalten. Aber Mama mochte nicht, dass ich auf den kalten
Boden schlafe und hat mich immer und immer wieder ins Körbchen getragen. Unter uns. Ich schlaf doch eh in ihrem Bett. Ich mache mich immer voll fett und wühle herum, aber Mama erlaubt das. Wozu ein Körbchen? Ach ja... Weil Mama da immer Leckerli für mich versteckt in den Ritzen.

Wir sind auch voll die ganze Nachts alle 2 Stunden raus, weil ich mich auf Omas, also Mamas Mama, lieblingsläufer entleert habe, nachdem ich voll die Zipfel daran abgebissen habe und den Läufer durch das ganze Wohnzimmer getragen habe.

Mama hat übrigens extra aufgehört zu rauchen, weil sie sagt, ich sei ja noch ein Baby. Gar nicht wahr! Ich bin voll groß!
Deshalb habe ich auch nicht geweint, weil ich meine richtige Mama und dich vermisst habe. Ich bin ja soooo tapfer! Harhar!

Am nächsten Tag sind wir zu so nem Mann. Beide totmüde. Der hat an mir rumgedrückt und was kaltes an meine Brust gehalten und mir was in den Hals gezwungen. Aber ich war lieb und wieder sooo tapfer. Harhar². Ich habe keinen Mucks gemacht, mich nur an Mama gekuschelt. An diesem Tag hatte ich auch dann den Namen. Mama wollte mich erst Mufffin nennen, weil ich ihr kleines Törtchen bin oder Peanut, aber Oma lieber Pheobe...Phibi.... Mama machte dann aus Peanut Pina... Und Pina ist spanisch. Der pöse pöse Mann da hat mir noch so Zeug aufs Fell gegeben, das hat geklebt. Übrigens hat Frauchen mich in einer Tussitasche getragen. Immernoch besser als selbst zu gehen... Hier fanden mich wieder alle total toll und wollten mich angrapschen.

Zuhause hat Mama dann so ein Hallophon benutzt, in der Zeit habe ich gepennt. War ja eine wilde Nacht. Ich glaube deine Stimme gehört zu haben im Halbschlaf. An dem Tag war sonst nichts, außer, dass Mama gemeckert hat, wegen den Teppichen.

Am dritten Tag kam so ein hübscher Mann. Der hat meine Mama abgeknutscht. Also habe ich ihn abgeknutscht. Mama war eifersüchtig, weil er nur noch mich Mäuschen und Prinzessin nennt. Wir sind sowas wie verliebt. Er ist jetzt mein Papa.

Mama hat mit mir Gassi gehen geübt, weil der Mann von der Hundeschule, wo ich hin soll sagte, sie soll einfach ziehen, egal wie ich quietsche oder zerre. Na das werden wir ja sehen, wenn ich den treffe, beiße ich ihm in den dicken Zeh! Dieser Blödmann! Aber Mama hat gemacht, was er sagte und jetzt gehen wir jeden Tag immer schön spazieren, wenn auch nicht weit und es gibt unterwegs immer Leckerli weil ich ja jetzt so artig an der Leine gehe. Wir haben auch schon andere Fellnasen getroffen. Einen Dackel. Da habe ich mich einfach hinter Papa gestellt und den Dackel angewufft. Das kannte Mama noch nicht von mir.
Sie sagte, ich solle froh sein, dass ich noch Welpenschutz habe. Versteh ich nicht. Was soll das sein? Ich bin doch Prinzessin Pina, ich darf das!
Warum sonst freuen sich alle Zuhause immer, wenn sie mich sehen?
Nachts sind wir nur noch alle 3 Stunden raus zum pieschern.

Am vierten Tag sind Papa, Mama und ich shoppen gegangen. Nur für mich versteht sich. Habe Bürsten, Flohkamm, Spielzeug und eine Decke bekommen.
Am liebsten mag ich diese geflochtenen Dinger und die Maus, die wo man an der Schnur zieht, die aus dem Hintern hängt. Dann zappelt die so rum. Die jage ich dauernd.
Ich habe nun eine Sporttasche bekommen, weil die geräumiger für mich ist und Mama da auch meine Leckerli, die Leine und Trinken für mich reinpackt. Ich liege darin viel bequemer. Ist auch nicht so warm. Außerdem lege ich mich einfach rein, wenn ich nicht mehr spielen oder Gassi gehen möchte und Mama weiß dann gleich, dass ich nach Hause möchte.

Tags gehen wir jetzt auch nur noch alle drei Stunden raus, nachts von um 24 Uhr bis 6 Uhr morgens gar nicht mehr. Das ist voll okay, ich weiß ja jetzt, dass ich mich nur draußen lösen darf. Das ist für uns beide viel erholsamer. Wenns doch mal drin passiert ist Mama nie lange böse.
Sie ist super geduldig.

Am fünften Tag ist Papa weg und dafür meine Ur Oma gekommen. Also von Mamas Mama die Mama.
Die fand mich voll toll.Wie jeder. Ist ja klar. Ich bin ein süßer Fratz.
Mama und ich sind dann spazieren gegangen und haben andere Hunde getroffen. Hier gibt es viele. Mama schimpft aber immer, weil sie meine Bubu aufsammelt, andere Hundemamas und Papas aber nicht.

Abends ist Opa gekommen. Den kannte ich voher ja noch nicht. Cooler Typ. Aber Mama hat mit ihm geschimpft, er soll mich nicht so kirre machen. Ich habe ihr nämlich aufs Bett gemacht, vor Aufregung, als er mit mir tobte.

Am sechsten Tag musste ich jetzt schon zum dritten Mal auf die Waage. Aber ich kann jetzt schon Sitz machen. Also sagt Mama Sitz, wenn ich auf der Waage stehe und ich bekomme dann ein Leckerli. Dann hat Mama meine Lieblingshundekuchen, dann mein Royal Canin und sowas genommen, das in Klopapierpappe gefüllt und das Rohr an beiden enden geknifft. Das in eine Socke reingestopft und ich sollte damit spielen. Das war aber etwas zu kniffelig, da half sie mir noch etwas. Denn tot schütteln half nichts. Sie sagte, ich solle kein Schleudertrauma bekommen. Was auch immer das sein soll.
Dann ist sie mit dem Wäschekorb einfach so aus der Wohnung raus. Als würde ich das nicht merken. Nach fünf Minuten habe ich sie nicht mehr gerochen und gejault. Das hat Mama auf dem Dachboden gehört. Sie hat mich dann mitgenommen und beim Wäsche aufhängen noch etwas "Sitz" machen mit mir geübt.

Dann sind wir zum Lankower See gegangen, Papa abholen. Da ist sooooooooo viel Wiese zum toben und jagen und Wasser. Mama wollte, dass ich reingehe, aber ohne sie wollte ich nicht. Das war okay für sie, sie meinte, das ahnte sie schon. Sie ist sehr verständnisvoll.
Sie liest dauernd in Foren, für Hundehalter.

Gestern waren Mama und ich zu Besuch bei einer ganz kleinen Hochzeitsfeier, die zum Glück draußen war, wo ich buddeln und jagen und tun konnte, was ich wollte. Naja nicht ganz. Mama holt mir immer Zeug aus dem Maul, sie will nicht, dass ich mich an Zeug verschlucke. Nur Zeug aus der Natur, außer Steine und Efeu und sowas, darf ich anknabbern, wenn wir draußen sind.
Wir blieben nicht lang, sie sagte, ich sei ein Baby und müsste nach Hause schlafen. Was ich auch tat.

Ach ja. Noch was ganz furchtbares. Ich musste Baden. Igitt. Meine Patentante, also die Tante von Papa hat mir so Nerzöl Shampoo gekauft. Mein Fell glänzt und trotzdem fand ichs total blöd!
Aber habe ja eine Belohnung bekommen danach und Frauchen versprach, dass das nicht so oft vorkommt.

Freue mich schon auf das Wochenende. Weil ich zur Krabbelgruppe in der Hundeschule darf und danach den Tag in den Zoo gehe mit Mama und Papa.

So und heute schreibe ich dir.
Ich bin voll auf Mama geprägt und obwohl sie manchmal volle Kanne streng ist, respektiere ich sie sehr und habe sie sehr lieb. Weil sie alles macht. Sie kuschelt, verpflegt, spielt und tobt mit mir.
Sie ist jetzt mein Alpha im Rudel.

Ich denke an meine Hundemama und dich. Macht euch keine Sorgen, ich bin hier gut aufgehoben.

Oh... ich muss weg, Mama kommt wieder, sie muss ja nicht wissen, was ich alles kann. Sie soll dann doch lieber ruhig denken, ich sei ein kleines Baby.

Bis bald Katrin und Hundemama.
 
12.10.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Jeysie

Jeysie

Registriert seit
29.05.2007
Beiträge
2.022
Reaktionen
0
Ohh das hört sich ja nach Spannung Spaß und Action an:D

Süß geschrieben, wird man doch richtig neidisch!
 
Momo_Cottoncandy

Momo_Cottoncandy

Registriert seit
13.09.2009
Beiträge
1.484
Reaktionen
0
Pina dankt *grinst breit*
 
Thema:

Auf Wunsch von...

Auf Wunsch von... - Ähnliche Themen

  • Der Wunsch-Blog

    Der Wunsch-Blog: So ich hab mir lange überlegt was ich in meinen ersten Blog schreiben soll, da mir nichts eingefallen ist habe ich mir überlegt einen Wunsch-Blog...
  • Foss & Akos wünschen einen guten Rutsch

    Foss & Akos wünschen einen guten Rutsch: Hallo zusammen, Auch wenn es wohl mittlerweile Unmengen an Blogs und Beiträgen gibt, wo ein guter Rutsch gewünscht wird, möchte ich dies hier...
  • Wünsche euch...

    Wünsche euch...: ******Eine angenehme Nachtruhe.****** *****Schöne Träume und einen wunder-***** ******schönen Morgen*********** ***Auf das der morgige Tag...
  • Ich wünsche euch allen...

    Ich wünsche euch allen...: frohe Weihnachten, und Kira natürlich auch! :111: In letzter zeit gabs leider weniger Blogbeiträge, da ich durch den Umzug viel zu tun hatte...
  • mein wunsch

    mein wunsch: KENNST DU DAS AUCH; DASS DU EINEN WUNSCH HAST; ABER TIEF IN DEINEM INNEREN GENAU WEIßT; DASS SICH DER WUNSCH NIE ERFÜLLT; & DAS DEIN WUNSCH...
  • Ähnliche Themen
  • Der Wunsch-Blog

    Der Wunsch-Blog: So ich hab mir lange überlegt was ich in meinen ersten Blog schreiben soll, da mir nichts eingefallen ist habe ich mir überlegt einen Wunsch-Blog...
  • Foss & Akos wünschen einen guten Rutsch

    Foss & Akos wünschen einen guten Rutsch: Hallo zusammen, Auch wenn es wohl mittlerweile Unmengen an Blogs und Beiträgen gibt, wo ein guter Rutsch gewünscht wird, möchte ich dies hier...
  • Wünsche euch...

    Wünsche euch...: ******Eine angenehme Nachtruhe.****** *****Schöne Träume und einen wunder-***** ******schönen Morgen*********** ***Auf das der morgige Tag...
  • Ich wünsche euch allen...

    Ich wünsche euch allen...: frohe Weihnachten, und Kira natürlich auch! :111: In letzter zeit gabs leider weniger Blogbeiträge, da ich durch den Umzug viel zu tun hatte...
  • mein wunsch

    mein wunsch: KENNST DU DAS AUCH; DASS DU EINEN WUNSCH HAST; ABER TIEF IN DEINEM INNEREN GENAU WEIßT; DASS SICH DER WUNSCH NIE ERFÜLLT; & DAS DEIN WUNSCH...