Dauergedankenthema: Kastration und ...

Diskutiere Dauergedankenthema: Kastration und ... im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; [email protected] Ganz lieben Dank für deine netten und helfenden Worte! Und ja - natürlich freue ich mich über jeden Kommentar, solange so etwas...
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
@Morastbiene
Ganz lieben Dank für deine netten und helfenden Worte! Und ja - natürlich freue ich mich über jeden Kommentar, solange so etwas nicht nur aus ungerechtfertigten Vorwürfen, etc. besteht. ...aber das ist ja hier doch eher selten der Fall.

--
Ja... Die Sterne kann man im Moment häufig sehen. Also solange da nicht irgendwelche Wolken vorhocken...

--
Nein - Es ist klar, dass eine OP nicht das Schlimmste bedeutet. ...aber die Angst ist dennoch da. Und wenn da eine erhöhte Risikogefahr besteht natürlich umso mehr... :(

Weißt du - ich habe leider schon manchen schlimmen Verlust hinter mir, weshalb ich absolut nicht mit so etwas umgehen kann. ...und Pepsi... dieser Hund bedeutet mir einfach alles. Ich würde für sie über Leichen gehen, nur um eine Sekunde mehr mit ihr gemeinsam verbringen zu dürfen.

Es ist leichter gesagt als getan - dass 'nicht -zu viel- sorgen'. ...ist man erst mal in diesem Strudel drin fällt es schwer da wieder raus zu kommen. *seufz*
Und zugleich weiß ich, dass ich Pepsi damit nur noch mehr schade. Ich muss doch stark sein. Ich muss doch für sie stark sein.

-------

Nun lässt es sich schon in Stunden zählen bis es soweit ist.
...
Ja, vielleicht übertreibe ich grade total mit meinen Ängsten. Vielleicht ist alles halb so schlimm und in ein paar Tagen oder Wochen wieder vergessen. Vielleicht.
Aber was wenn nicht? :(

Nein. Ich muss positiv denken.
Der Tierarzt hätte nie dieser OP zugestimmt, wenn das Risiko Lebensgefährlich wäre. Er hat einen guten Ruf hier in der Umgebung. Ich vertraue ihm. ...und auch die anderen OPs sind gut verlaufen.

Außerdem kann sie noch gar nicht sterben, weil sie in ihrem Leben auch noch viel zu tun hat. Sie muss mir schließlich mit Tacka helfen und es gibt noch so viel, was sie noch an Tricks kennen lernen kann. ...mein kleiner Zirkushund... *smile* ...und es gibt noch so viele Ecken auf der Welt, die sie noch nicht gesehen hat. Und ich habe hier doch auch schon ein paar Weihnachtsgeschenke für sie und Tacka rumliegen. Und überhaupt wäre das alles noch viel zu früh.
Also warum sollte sie sterben oder irgendwelche tragischen Nebenwirkungen von der OP bekommen? Durch die OP kann sich endlich ihr Hormonhaushalt wieder normalisieren. Sie hat weniger Stress, was auch nur gut für das Herz ist. Und sie ist so mega agil noch, dass einfach noch viel zu viel Leben in ihr steckt, als das es einfach enden könnte... dürfte...
Nur weil sie älter ist, eine Herzklappe flattert, die Gebährmutter leicht entzündet ist, evtl. bald die normale Läufigkeit dran wäre, es keine Multi-Kulti-Tierklinik ist, ich mit meinen Sorgen belaste, das Wetter scheußlich ist, ... ...warum sollte da schon etwas schief gehen... :|

Oh... Mein kleines Schattengespenst...
Dein Ohr ist umgeklappt...

Am Donnerstag auf dem Spaziergang hatte sie recht lange noch an dem einen Busch geschnuppert und in der Zeit war ich schon halb um nen kleinen See mit Tacka rum... Und was macht Pepsi da? In ihrer Eile meint sie die Abkürzung nehmen zu müssen und das natürlich in einem Affentempo, dass sie erst mal im Wasser gelandet ist und dann als begoßener Pudel freudig bei mir ankam. *poing*
Und im Anschluss brachte sie Tacka dann noch bei auf einen Baum zu klettern.

Pepsi die Bergziege... *smile*

Oh Hilfe... Ich möchte den Montag endlich hinter mir haben.
Ich will, dass die OP endlich ohne Probleme beendet ist und ich meinen kleinen schwarzen Schatten wieder bei mir habe. Und dann will ich die nächsten Stunden auch noch überstehen bis alles ohne Probleme wieder 'gut' werden kann...
~§~
 
18.10.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
Hey du! :001:

Ich kann deine Ängste gut verstehen... Ich musste schon so viele Tiere gehen lassen. Zwar überwiegend Kleintiere, aber ich muss dir bestimmt nicht sagen, wie sehr man sich an Lebewesen binden kann. Bei Hunden stelle ich mir das Gefühlschaos noch ein ganzes Stück intensiver vor. Einerseits wunderschön und andererseits in schwierigen Situationen sicher ein echter Horror, wenn man mit seinem Liebling hofft, bangt und leidet. Deine Pepsi weiß ganz gewiss, wie sehr du sie liebst, zumindest daran habe ich keinen Zweifel.

Nun ist ja schon Montag. Ich wünsche mir sehr für euch, dass alles gut verläuft oder gar schon verlaufen ist und du bald darüber lachen kannst, dass du dir solche Sorgen gemacht hast. Hier sind jedenfalls alle Daumen und Pfötchen ganz fest gedrückt! Ihr schafft das schon!
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
Hallo Morastbiene!

Auch dir danke ich für deine Worte... Und wie ich dir schon schrieb hätte ich so gerne eher geantwortet... ...aber dann habe ich wieder dieses blöde Talent 'schmerzhafte' Themen zu verdrängen..

Ja... Ein Lebewesen ist und bleibt ein Lebewesen und grade zu denen, die auch wirklich in guten und schlechten Zeiten 'da' sind entsteht eine riesige Bindung. Ob nun Mensch, Hund oder Hamster.

Das Pepsi weiß, wie viel sie mir bedeutet... Ja, davon gehe ich stark aus... Doch mitunter kann das auch schaden, weil sie leider auch ganz genau merkt, wie sehr ich mit ihr 'mitleide' und dann versteckt sie erst mal kleine Wehwehwechen... *grmpf*

Zumindest die Kastration haben wir jetzt aber gut überstanden und sie war kurze Zeit danach schon 10 Jahre jünger geworden. Sie kommt wieder häufiger mit Spielzeug an und hat wieder ihre kleinen Ausraster, wo sie wie eine wilde durch die Stube rast. <3

Vielen, vielen Dank für deine einfühlsamen Worte! :)
~§~
 
Thema:

Dauergedankenthema: Kastration und ...

Dauergedankenthema: Kastration und ... - Ähnliche Themen

  • Dauergedankenthema 'Kastration', etc.

    Dauergedankenthema 'Kastration', etc.: Danke florett. Nur manchmal wünschte ich, ich würde mir etwas weniger Gedanken machen. *seufz* Es hat schon zu lange gedauert, dass ich mich zu...
  • Dauergedankenthema 'Kastration ja/nein?'

    Dauergedankenthema 'Kastration ja/nein?': :( ...fühle mich im Moment schon wieder so überfordert... :/ Ich will doch nur nichts falsch machen. ...aber genau dadurch schaffe ich es keine...
  • ..:: Kastration überstanden ::..

    ..:: Kastration überstanden ::..: Hallo zusammen, letzte Woche Montag wurde meine Zoey ja kastriert. Der erste Abend zu Hause war echt anstrengend für die mittlerweile 3 1/2...
  • Neues aus dem Ninchen Heim

    Neues aus dem Ninchen Heim: Hallo ihr Lieben Leser und Leserinnen, zunächst tut es mir wahnsinnig Leid, dass ich mich sooo lange Zeit nicht gemeldet habe. Und ich musste...
  • Minkas Kastration

    Minkas Kastration: Gestern war es nun endlich so weit - die Kastration. Jedenfalls hatte ich mich darauf gefreut. Ob Minka es genauso sah kann ich nicht sagen...
  • Ähnliche Themen
  • Dauergedankenthema 'Kastration', etc.

    Dauergedankenthema 'Kastration', etc.: Danke florett. Nur manchmal wünschte ich, ich würde mir etwas weniger Gedanken machen. *seufz* Es hat schon zu lange gedauert, dass ich mich zu...
  • Dauergedankenthema 'Kastration ja/nein?'

    Dauergedankenthema 'Kastration ja/nein?': :( ...fühle mich im Moment schon wieder so überfordert... :/ Ich will doch nur nichts falsch machen. ...aber genau dadurch schaffe ich es keine...
  • ..:: Kastration überstanden ::..

    ..:: Kastration überstanden ::..: Hallo zusammen, letzte Woche Montag wurde meine Zoey ja kastriert. Der erste Abend zu Hause war echt anstrengend für die mittlerweile 3 1/2...
  • Neues aus dem Ninchen Heim

    Neues aus dem Ninchen Heim: Hallo ihr Lieben Leser und Leserinnen, zunächst tut es mir wahnsinnig Leid, dass ich mich sooo lange Zeit nicht gemeldet habe. Und ich musste...
  • Minkas Kastration

    Minkas Kastration: Gestern war es nun endlich so weit - die Kastration. Jedenfalls hatte ich mich darauf gefreut. Ob Minka es genauso sah kann ich nicht sagen...