Wie schnell die Zeit vergeht

Diskutiere Wie schnell die Zeit vergeht im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Ich muss heute mal wieder was niederschreibseln, mir ist langweilig und es wird mal wieder Zeit für ein bisschen bloggen ;) Dieses Jahr ist so...
Ü

Überdosis

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
2.720
Reaktionen
0
Ich muss heute mal wieder was niederschreibseln, mir ist langweilig und es wird mal wieder Zeit für ein bisschen bloggen ;)

Dieses Jahr ist so viel passiert.
Es sind so viele Tiere gekommen und gegangen. Es kamen zwei Ratten und es gingen vier. Es kamen fünf Hunde und vier sind gegangen. Es kamen 14 Katzen und 13 gingen. Nein, nicht alle sind gestorben, ich habe auch einige vermittelt. Im nachhinein tut es mir für so viele leid, vorallem trauere ich um die vier verstorbenen Ratten, um meine verstorbene Pflegehündin Amanda, um die vier vermittelten kleinen Kätzchen und um Blanco.. Ihn hab ich ebenfalls vermittelt.. ich hätte ihn so gern wieder zurück.. Er ist so ein toller Hund. Er kommt aus Spanien, wie Amanda auch. Er ist der, den niemand wollte und als dann eines Tages die Boxen im Tierheim voll waren, hab ich mich bereiterklärt den kleinen für ein paar Tage mit nach Hause zu nehmen, solange eben, bis wieder eine Box frei ist. Ich hab es nicht übers Herz gebracht ihn zurückzubringen. Auch wenn er von vielen als hässlich bezeichnet wurde und er ein kleines Teufelchen war, ich hab ihn echt geliebt, er hat einfach zu mir gepasst. Meine Eltern haben ihn überhaupt nicht gemocht, vielleicht sogar
gehasst. Er konnte halt noch nicht viel und er machte hier und da ein Kissen kaputt, das hat sich aber gelegt. Er lernte schnell Sitz, Pfötchen, Männchen, Ball bringen, runter und nein. Ich konnte ihn sogar ohne Leine laufen lassen. Er hing mir echt am Arsch, das kleine, süße Monsterchen. Er war einfach meiner.. Aber es war klar, dass ich ihn nicht behalten konnte, eben wegen meinen Eltern und so habe ich eines Tages eine Familie gefunden, die ihn nicht hässlch fand und sie haben ihn auch super im Griff. Ich hab ihn vor ein paar Monaten wieder gesehen. Wie er mich begrüßt hat.. Ohje..
Was auch sehr schlimm für mich war und immernoch ist, ist Amandas Tod. Sie war eine alte FoxTerrier-Dame. Sie kam wie oben geschrieben aus Spanien. sie war glaub 15 oder so.. Sie hatte Herzprobleme, konnte nicht mehr gut hören und sehen. Nach etwa zwei Monaten ging es bergab und der Tierarzt sagte, dass sie in den nächsten Tagen eingeschläfert werden muss. Lunge, Nieren und Herz waren so gut wie am Ende.. Ich habe meinen Dad vorgeschickt. Ich war nicht dabei als sie ging. Das geht mir jetzt noch nach. Da schießen mir gleich wieder Tränen in die Augen. Ich hab sie einfach alleine gelassen. Aber ich konnt das einfach nicht. Sie war praktisch mein erster eigener Hund, auch wenn sie nur meine Pflegehündin war. Ich mach mir jetzt noch Vorwürfe..

Es gab so viele schlechte Tage und Wochen in diesem Jahr..
Vielleicht hat ja wer mitbekommen, das ich die Ausbildung im Tierheim in dem ich arbeite machen sollte, die Chefin selbst hat mich gefragt ob ich das machen will. Ich hab natürlich zugesagt. Plötzlich war alles anders. Als die Mitarbeiter das rausbekamen wurde gelästert und gehetzt. Sie wollten mich (fast) alle rausekeln. Die Chefin stand immer hinter mir und verteidigte mich. Ich kann mich ganz spontan an eine tolle Situation erinnern. Eine Mitarbeiterin, mit der ich mich sehr gut versteh war mal mrgens zum helfen da und hat beobachtet, wie eine andere in den Katzentrakt rannte, eine Tür aufmachte und schnell zur Chefin rannte und meinte "Schau mal, schau mal! Jenny hat gestern Abend einfach die Tür aufgelassen, das geht ja wohl gar nich!" Jaja.. Nur ein Beispiel. Toll ist, das die Chefin selbst an dem vorigem Abend nochmal durchlief um zu sehen ob alles in Ordnung war. Blöd gelaufen.. Aber sowas kam immerwieder. Ist ja auch egal.
Vor ner Woche oder so hab ich erfahren, dass die Chefin vier Mitarbeitern die Ausbildung versprochen hat und jetzt macht sie keiner. Ich steh nu mit nix da. Bravo.. Das ist so ein Dreckstierheim. Ehrlich. Da arbeiten Tierquäler, Alkoholiker, Diebe, Hetzer, Schläger, Lügner, Idioten und Nazis. Und es ändert sich nix. Ich habe schon so viele beobachtet von Schlägen und Tritten und nicht nur ich hab das gesehen. Keine Sau glaubt mir. nichtmal die Chefin. "jaja" sagt sie "ich frag da mal nach". Zum kotzen.. Wären die Tiere nicht, wär ich schon lange da weg.
Zur Zeit geht alles bergab. Im Moment denk ich oft drüber nach was jetzt passieren soll.
Ich sollte ja auch schon längst mit meinem Freund zusammenwohnen, aber da hat uns so ein blödes Erbzeugs den Plan durchkreuzt. Etwa im Mai, dieses Jahr, hieß es, dass ich von Zuhause ausziehe. Ich sitz jetzt noch hier und das wird auch dieses Jahr nix mehr. Ich seh meinen Freund seit Monaten wenns hochkommt einmal in der Woche. Ich find keinen anderen Job, hab mein Auto letztens geschrottet (Unfall) es sind so viele Tiere krank und es sind so viele gestorben. Ich mag das Jahr 2009 nicht und hoffe, dass es weiter so schnell vorbeigeht und sich nächstes Jahr einiges ändern wird.

Das wurd jetzt etwas lang :shock:
 
13.11.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
Ach man du arme S**!
Fühl dich mal gaaaanz fest gedrückt!

(Wie kann man eig. in ein Th solche Leute reinlassen, die die Tiere quälen, unverständlich....Ich kann diese Situation aber gut nachvollziehen, ich war mal in einer ähnlichen)
 
Ü

Überdosis

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
2.720
Reaktionen
0
Ich verstehs auch nich. Ich verzweifle an dem Tierheim, wie viele andere auch..
Vielleicht sollt ich mal was zu dem TH erzählen? Mir ist grad sowieso langweilig... Wie immer..^^
Also das TH steht jetzt etwa 8-9 Jahre, seit dem ist auch die jetzige Chefin dort Chefin, dazu gibts dann die 2. Vorsitzende und zwei Besitzer und ne Schriftführerin.
Alle vier Jahre sind Vorstandswahlen und dieses Jahr wär eine gewesen oder kommt noch, weiß doch keiner genau.
Das TH hat sieben Boxen für die Hunde, zwei etwas größere und fünf normale, es gibt dann auch für jeden Box nen kleinen Außenbereich. Es gibt dazu zwei Trakte mit Katzen. Die Katzen laufen frei herum. Es gibt etwa vier Quarantänen mit jungen Kätzchen oder kranken oder welche die sich nicht mit andern verstehn.
Ich arbeite täglich von 17-19Uhr, also nachmittags. Am Morgen arbeiten die, die hauptsächlich gegen mich sind, allerdings auch gegen die Chefin.
Dann haben wir einen Mitarbeiter bei den Hunden, "anonymer" Alkoholiker. Schon zigmal erwischt und man kann es auch riechen. Der geht nicht mit den Hunden raus und wenn dann nur fünf Minuten.. Ich hab ihn schon so oft beobachtet wie er die Hunde mit der Leine haut, auch mit der Hund und er tritt sie und dazu dann noch ein fester Leinenruck. Hab ihn schon drauf angesprochen, hat aber nich gewirkt, er denkt er hat Recht. Bei der Chefin oder anderen Leuten streitet ers dann ab. Dann gibt es noch eine die für die Hunde zuständig ist, sie dürfte jetzt auch etwa 19Jahre alt sein. Sie lebt in einem Heim für schwererziehbare und braucht auch starke Medikamente.. Ob das eine mit dem andern zusammenhängt weiß ich nicht. Ich war mit ihr mit einem Hund laufen und der zog total. Ich fragt sie, ob der Hund auf sie hört. Sie dann "Na klar, gib mal" sobald der Hund nen Schirtt zu viel machte gabs nen Schlag mit der Leine. Der Hund hat gejault! Dazu kommt noch Ohrendrehen und der ganze Mist. Sie hat einen Hund aus dem TH, ein kleiner Jackrusselmix aus Spanien. Vorgestern rannte er auf mich zu um mich zu begrüßen, dann ging ich mit der Hand runter um ihn zu streicheln.. Er hat die Augen zusammengekniffen und den Schwanz eingezogen..
Aber mir glaubt niemand. Keiner...
Ich glaube ich werde gleich mal ne Mail ans VetAmt schicken, mal sehen was die dazu meinen.
Dann gibt die Chefin keine Katzen ab.. Also ihre Lieblinge halt nich. Oder sobald eine türkische Familie kommt um sich Tiere anzusehen "ne, die Türken bekommen kein Tier von uns". Ich kanns nicht verstehen. Und vorne rum tut sie auf nett "oooh Jenny, schön das du da bist, wenn wir dich nicht hätten" von jemand anders hört man dann, dass sie Dreck über einen erzählt.. Aber das merk ich selber auch, wie sie über andere redet und sobald die Person da ist, schleimt sie rum.
Ich fühl mich so ausgenutzt da hinten.. ich hab schon so viele Tiere mit nach hause genommen um sie zu päppeln und zu pflegen. Ich fahr rum um Tiere abzugeben oder zu holen. Ich fahr Mitarbeiter heim, sie sogar auch zwei Monate lang. Ich bin täglich dort.. Es bedankt sich keiner. Ich bekomm schon was, 100€ im Monat. Das beste ist ja, dass letztens wer kam und wollte auch dort arbeiten, jeden Abend zwei Stunden, aber ohne Wochenende, der bot die Chefin doch tatsächlich 165€ im Monat an!

Irgendwie bin ich ja selbst schuld. Ich lass mich ja ausnutzen. Ich bekomm mein Maul nicht auf. Aber wenn ich was vorschlage oder weiß, das dies so und so ist dann sit das doof und stimmt nicht. Genau so, wie das mit den Hundeleuten, die die Tiere schlagen. Erst tut man interessiert und sie redet dann mit denen und die streiten natürlich alles ab und ich bin dann wieder die Lügnerin..
Ich werd jetzt gleich mal ne Mail schreiben.
Ich bin grad echt sauer.. Und auch traurig. Es tut mir so leid um die Tiere.. :(
Da muss sich einfach was ändern und keiner sieht es ein..
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
10
Ohh man, du tust mir soo leid :( *drück* Du schaffst es schon! Nur nicht schnell aufgeben...
 
Thema:

Wie schnell die Zeit vergeht

Wie schnell die Zeit vergeht - Ähnliche Themen

  • Hilfe schwalben Kind gefunden!!! Schnelle Antwort bitte!!

    Hilfe schwalben Kind gefunden!!! Schnelle Antwort bitte!!: Hallo ich bin im Urlaub und weis nicht so recht bescheid. Ich habe eine kleine schwalbe gefunden die noch nicht fliegen kann. Vom Alter sieht sie...
  • weisse Ratten schnell handzahm bekommen

    weisse Ratten schnell handzahm bekommen: Habe seit drei Tagen mit meiner Freundin zwei,weisse männliche Ratten gekauft wje bekommen wie sie schnell Hand zahm
  • bitte schnelle antwort

    bitte schnelle antwort: Hallo, ich habe meine Ratte Muffin jetzt schon fast 2 Jahre... und seit ein bis zwei Wochen machst sie komische geräusche beim schlafen... das...
  • Brauche gaaanz schnell ne antwort

    Brauche gaaanz schnell ne antwort: Wie viel kostet eine geschlechtsbestimmung bei kaninchen
  • Hundewelpen wachsen schnell

    Hundewelpen wachsen schnell: Die 3 Hundewelpen auf der Müllhalde die wir jeden Tag füttern, fressen von Tag zu Tag immer mehr.Wir Mischen Kuhmilch direkt von der Kuh vom Bauer...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe schwalben Kind gefunden!!! Schnelle Antwort bitte!!

    Hilfe schwalben Kind gefunden!!! Schnelle Antwort bitte!!: Hallo ich bin im Urlaub und weis nicht so recht bescheid. Ich habe eine kleine schwalbe gefunden die noch nicht fliegen kann. Vom Alter sieht sie...
  • weisse Ratten schnell handzahm bekommen

    weisse Ratten schnell handzahm bekommen: Habe seit drei Tagen mit meiner Freundin zwei,weisse männliche Ratten gekauft wje bekommen wie sie schnell Hand zahm
  • bitte schnelle antwort

    bitte schnelle antwort: Hallo, ich habe meine Ratte Muffin jetzt schon fast 2 Jahre... und seit ein bis zwei Wochen machst sie komische geräusche beim schlafen... das...
  • Brauche gaaanz schnell ne antwort

    Brauche gaaanz schnell ne antwort: Wie viel kostet eine geschlechtsbestimmung bei kaninchen
  • Hundewelpen wachsen schnell

    Hundewelpen wachsen schnell: Die 3 Hundewelpen auf der Müllhalde die wir jeden Tag füttern, fressen von Tag zu Tag immer mehr.Wir Mischen Kuhmilch direkt von der Kuh vom Bauer...