Konzentration: Rücken-Sorge

Diskutiere Konzentration: Rücken-Sorge im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; first*seufz* ...ich hatte am Freitag ja schon ein total schlechtes Gefühl wegen Pepsi... Wurde über Nacht leider nicht besser, sonder eher...
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
*seufz* ...ich hatte am Freitag ja schon ein total schlechtes Gefühl wegen Pepsi...
Wurde über Nacht leider nicht besser, sonder eher schlechter... :(
So war ich in diesem Jahr also doch noch wieder beim Tierarzt... Und dann fehlte 'mein' Tierarzt und auch noch meine Alternativ-Tierärztin in der Praxis und es war nur noch der da zu dem ich eigentlich gar nicht will...

Ach Mist... :/ Ich war total fertig nach diesem blöden Tierarztbesuch. :/

Ich hoffe so sehr, dass sie wirklich nur etwas Rückenschmerzen von der Kälte hat... Ich habe solche Angst, dass es etwas schlimmeres ist. ...was wenn es eine beginnende Atherose oder so etwas ist? Bandscheibenvorfall? Oder irgendwas schlimmeres mit der Wirbelsäule? *wein* Wobei sie bei nem Bandscheibenvorfall vermutlich einen akuteren Schmerz hätte haben müssen... Ach Mensch... Nun weiß wieder keiner genau was sie hat. ...

Toll... Aber ihr Bauchraum fühlt sich 'gut' an und ihr Herz hört sich 'normal' schlimm an. Fieber hat sie nicht und Kreislauf ist auch okay und sie frisst auch ganz normal...

Nachdem der Tierarzt ihr die Schmerzmittel-Spritze gegeben hat, schüttelt sich Pepsi einmal und das Blut spritze erst mal durch den Raum, weil der Depp eine Vene getroffen hatte. -.-

Nein - Er ist kein Depp. ...aber ach... Er ist ein ganz toller Kerl und auch sehr sympatisch und so... Aber ich kann ihm nach den bisherigen Kleinkram-Vorfällen nicht so vertrauen, wie ich es bei einem 'Arzt' sollte.

Er hat Pepsi 'gut' untersucht. Er hat sie gut 'abgetastet' und auch den einen Punkt an der Wirbelsäule entdeckt, wo es ihr weh tat. Und dann noch an einem anderen Punkt, wo er irgendwo am Hinterbein war. :(

Danach musste ich dann zur Arbeit und die Hunde warteten im Auto. Habe Pepsi mit Mantel und Decken eingepackt und das Auto gut eingeheizt, wie auch als ich mit Tacka auf dem Hundeplatz danach war.

Na ja... Wirklich 'etwas besser' ging es Pepsi dann nachdem wir wieder zu Hause waren und sie dort noch mal 1 Stunde geschlafen hat. ...aber vermutlich ist es auch nur das Schmerzmittel was seine Wirkung zeigte. -.-

6 Tabletten, wovon sie täglich eine 3/4 bekommen soll hatte ich auch noch mitbekommen und bis Montag sollte es ihr eigentlich besser gehen.
Aber wenn sie unter Schmerzmittel steht ist es ja eh klar, dass sie einen möglichen Schmerz nicht mehr so wahrnimmt.

Jetzt hat sie 'Leinenzwang' und nur kurze Gänge und viel, viel, viel Wärme verordnet bekommen.
Toll jetzt im Winter. Toll jetzt zu Weihnachten. *heul*


Meine Mutter erzählt mir, dass jeder sagen würde ich übertreib es wieder und hätte gar nicht schon wieder zum Tierarzt brauchen. Und mein Vater erzählt mir ich dürfte Pepsi jetzt nicht verwöhnen. Wobei das ja eh von beiden die Meinung ist. ><
Aber das ist mir einfach so egal, was andere denken oder sagen. Es geht um Pepsi. Punkt.
Pepsi ist wichtig und sonst nichts. Nichts, nichts, nichts ist so wichtig wie Pepsi.
Mein kleiner Flummi-Hund... *wein*


Und dann schaue ich mir diesen Superstar-Mist an und da gewinnt auch noch der Hund der zwar ne gute Dogdance-Choreo gemacht hat, aber wenn ich diesen nun mit anderen vergleiche die ich schon gesehen habe ist es grade mal Durchschnitt. -.- Das Seilspringen war ein Highlight aber alles andere empfand ich als weniger schwierig für einen so kleinen Hund.

Ach...
Ich bin blöd drauf. Tut mir leid. -.-

Ich will, dass Pepsi gesund ist.
Ich will, dass Pepsi ihr Leben lang im Alter von 3-5 Jahren bleibt. Immer wenn sie 6 werden würde, würde sie in Wirklichkeit wieder 3 Jahre alt werden und fertig. -.- Oder meinetwegen darf sie auch zwischen 2-8 Jahren bleiben. Aber ich komme nicht damit zurecht, dass sie immer weniger Zeit zum Leben hat. Ich komme damit nicht klar, dass der Tag immer näher kommt, dass sie nicht mehr 'sein' wird. :(

Oh, und dann habe ich Pepsi heute noch einen alten Faden von der Kastra-OP gezogen, der jetzt endlich soweit rausgewachsen ist, dass ich dran gekommen bin. War ja nur so ein winziges Stück. Aber trotzdem ein seltsames Gefühl...


Und Tacka hatte am Freitag ihren ersten Schnee hier in Deutschland erlebt. Sie hätte am liebsten alles 'Weiße' aufgelegt oder noch mehr in der Gegend verteilt. ^^ Und sie hat bemerkt, dass 'Eis' rutschig ist, auch wenn da Schnee drauf liegt. :D

Heute will ich noch Geschenke einpacken und Pepsi betüdeln. Punkt.
~§~
 
20.12.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.594
Reaktionen
10
Darf ich ma fragen, wie lange du die Hunde im Auto gelassen hast!?
Wo sahsen sie?
Im Kofferraum, oder hinten auf der Rückbank?

Mein gedanke ist grade, ein Auto ist nicht für lange aufenthalte und können für Hunde, grad wenn sie hinten auf der Rückbank sitzen auch extreme belastung für den Rücken sein!

Mein alter Herr hat auch Rückenprobleme wegen der Kälte ;)

Wie alt ist deine den?
mach dich nich verrückt!
Du solltest statt über den tod nachzudenken, jede sekunde geniessen, in der du sie bei dir hast!
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
[FONT=&quot]Danke für die Antwort, sannibunny!

Also die Hunde hatten ca. ne halbe Stunde im Auto gewartet. (Sonst ne 3/4 Stunde, wenn es vom Wetter passt.)
Pepsi vorne auf dem Beifahrersitz, bzw. im Fußraum dort und Tacka hat auf der Rückbank ihren Kauknochen gefuttert.
In wiefern schädigt das 'Sitzen' im Auto dem Hunderücken? Ab welcher Dauer? Und in welcher 'Position'?
Pepsi kugelt sich eigentlich recht gemütlich dann auf dem Beifahrersitz während ich weg bin und Tacka quetsch sich meist auf die Kofferraumablage.

Wenn ich dann mit Tacka in der Hundeschule bin, wartet Pepsi erst 15 Minuten und später dann noch mal ne halbe bis dreiviertel Stunde im Auto oder wenn es vom Wetter nicht passt kommt sie in der Hütte in eine Hundebox.

Ich kann sie nicht zu Hause lassen, weil ich es ansonsten nicht schaffe da immer hin- und herzufahren und nen ganzen Tag will ich sie ja auch nicht alleine lassen, wo ich mich ja zwischendurch immer noch mit beiden Hunden viel beschäftige und -unterwegs- bin.

Wäre es denn eine bessere Alternative für den Hunderücken, wenn sie im Kofferraum, statt Autositz wären? ??
Ich will ja auch nur das Bestmögliche für die Zwei und da natürlich auch besonders für Pepsi.

Pepsi ist jetzt übrigens 11,5 Jahre alt aber im Grunde genommen noch immer 'fit wie ein Turnschuh' gewesen.
Grade nach der notwendigen Kastration vor einigen Wochen war sie glatt 10 Jahre jünger vom Verhalten her...

Im Moment hat sie noch die Schmerzmittel-Tabletten die ich vom Tierarzt mitbekommen habe und hat keinerlei Probleme außer dass sie doch etwas mehr als früher friert.

Ich hoffe nur so sehr, dass es ihr auch nach den Schmerzmitteln so 'gut' geht und das das wirklich nur ein kleiner 'Hexenschuß' oder so war...

Pepsi liebt es doch so sehr überall rauf und rüber zu springen oder macht ständig Männchen oder will mal eben kurz irgendwo dran hoch oder klettert auf Bäumen rum oder sonst was...
Es würde uns beiden wohl arg in der Seele brennen, wenn ich ihr all diese Lieblingsbewegungen verbieten müsste... :/

Ja... Die Kälte...
Es ist wohl 'normal', dass Lebewesen im Alter zu extreme Temperaturen schlechter abkönnen... *denk* ... Oder??
Pepsi hat ja eh sehr wenig Fell und da muss sie draußen auch mit Mantel ständig in Bewegung bleiben und zu lange ist da mit Minusgraden auch nicht ihr Ding...

Oh Hilfe... Ich schreibe schon wieder kleine Romane... -.-

--
Ach so... Noch mal zum 'Warten im Auto'. Wir sind ja nicht wirklich oft mit dem Auto unterwegs und wenn dann eher kurze Strecken. Montags warten sie für ne 3/4 Stunde und dann eben am Samstag noch mal für eine 3/4 Stunde und Pepsi danach noch mal kurz während ich mit Tacka auf dem Platz bin. Davor und danach sind die Hunde wie immer gut beschäftigt gewesen und vor allem Pepsi wartet lieber im Auto als zu Hause... Hm...

--

Drückt uns bitte die Daumen, dass es Pepsi nach Ende der Schmerzmittel immer noch so gut geht wie 'aktuell'.
*So sehr hoff*

--
Und noch mal zu deinem letzten Satz...
Ich weiß doch auch, dass es besser ist jede einzelne Sekunde lieber zu nutzen und zu genießen, als sie mit Sorgen, Ängsten und anderen Gedanken zu verschwenden. ...doch dieses fällt mir leider aufgrund anderer Geschehnisse in meinem Leben sehr schwer... :(
~§~
[/FONT]
 
Thema:

Konzentration: Rücken-Sorge

Konzentration: Rücken-Sorge - Ähnliche Themen

  • Konzentration: Sorge

    Konzentration: Sorge: *seufz* ... :( Heute ging es Pepsi nicht so gut... :/ Und jedes Mal stehe ich da und weiß nicht was ich machen soll. Ich habe doch auch mal einen...
  • Warten auf Nino

    Warten auf Nino: Manche Dingen dauern viel länger als erwartet, andere dagegen klappen viel schneller. So wie Marron sich quasi über Nacht von einem Energiebündel...
  • Ich mach mir So sorgen um Sit :-((

    Ich mach mir So sorgen um Sit :-((: Schlimm wenn man den Tieren nicht erklären kann was los ist. Das man ihnen nur helfen will und das alles bald besser wird. Sie miauen und...
  • Albträume :/

    Albträume :/: Irgendwie habe ich das Gefühl ich sei einfach nicht für eine reale Welt geschaffen. In der letzten Nacht hatte ich mal wieder wild geträumt...
  • Wo ist der Knopf zum Sorgen ausstellen?

    Wo ist der Knopf zum Sorgen ausstellen?: Ja, ich bin nicht ganz normal und ja ich mache mich oft unnötig verrückt vor Sorge. -.- Vorhin hatte ich ohne Grund diese Vorstellung vor Augen...
  • Ähnliche Themen
  • Konzentration: Sorge

    Konzentration: Sorge: *seufz* ... :( Heute ging es Pepsi nicht so gut... :/ Und jedes Mal stehe ich da und weiß nicht was ich machen soll. Ich habe doch auch mal einen...
  • Warten auf Nino

    Warten auf Nino: Manche Dingen dauern viel länger als erwartet, andere dagegen klappen viel schneller. So wie Marron sich quasi über Nacht von einem Energiebündel...
  • Ich mach mir So sorgen um Sit :-((

    Ich mach mir So sorgen um Sit :-((: Schlimm wenn man den Tieren nicht erklären kann was los ist. Das man ihnen nur helfen will und das alles bald besser wird. Sie miauen und...
  • Albträume :/

    Albträume :/: Irgendwie habe ich das Gefühl ich sei einfach nicht für eine reale Welt geschaffen. In der letzten Nacht hatte ich mal wieder wild geträumt...
  • Wo ist der Knopf zum Sorgen ausstellen?

    Wo ist der Knopf zum Sorgen ausstellen?: Ja, ich bin nicht ganz normal und ja ich mache mich oft unnötig verrückt vor Sorge. -.- Vorhin hatte ich ohne Grund diese Vorstellung vor Augen...