Meine Oma... :(

Diskutiere Meine Oma... :( im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Hey. Ich muss mich mal wieder bei euch ausheulen. :uups: Meine Oma ist vorgestern die Treppe heruntergefallen. Der diensthabende Notarzt meinte...
licia_of_spades

licia_of_spades

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
1.604
Reaktionen
0
Hey.
Ich muss mich mal wieder bei euch ausheulen. :uups:
Meine Oma ist vorgestern die Treppe heruntergefallen. Der diensthabende Notarzt meinte, sie hätte sich mindestens drei Rippen gebrochen, und hat sie ins Krankenhaus bringen lassen. Doch meine Omi ist dement... sie hat die ganze Zeit geweint, wusste nicht, was mit ihr passiert und wo es hingeht. Der Arzt hat sie nur angeschrieen, weil sie so ein Theater gemacht hat. Beruhigungsmittel konnte er ihr nicht geben, weil mein Opa (ihr Vormund) nicht da war und keiner von uns genau wusste, was sie für Medis in welcher Dosierung bekommt. Beim Röntgen hat sich dann rausgestellt, dass sie lediglich eine Rippe angeknackst hat - eine alte Fraktur,
die schon über 20 Jahre zurückliegt. Dann kam mein Opa endlich, um ihre Medis und ihre Unterlagen zu bringen. Er hat abgeblockt und behauptet, dass meine Oma keine alte Fraktur hätte. Und sie müsse im Krankenhaus bleiben, zumindest bis zum nächsten Morgen, weil er im Dunkeln nicht mit ihr nach Hause fahren könne. Der Arzt hat dann versucht ihm zu erklären, dass meine Oma nichts hat und die Nacht im Krankenhaus nicht gerechtfertigt ist. Doch mein Opa hat auf Stur geschaltet und verlangt, dass man sie dort lässt. Irgendwann hat der Arzt nachgegeben und gemeint, dass man sie ja zur Beobachtung bleiben lassen könne.

Am nächsten morgen - gestern morgen - hat meine Tante mit meinem Opa entschieden, dass meine Oma noch eine weitere Nacht im Krankenhaus verbringen soll. Doch das Pflegepersonal dort hat sich quergestellt, weil Omi in der ersten Nacht schon total ausgeflippt ist und nicht wusste, wo sie sich befindet. Sie hat die Leute beschimpft und mit Sachen um sich geschmissen. Meine Cousine hat es dann geschafft, dass sie doch noch eine Nacht bleiben kann. Heute morgen ist meine Tante mit meiner Ma ins Krankenhaus gefahren, angeblich, weil sie meine Oma abholen wollte.

Gerade eben ist meine Ma erst zurückgekommen.

Vom Krankenhaus aus sind sie mit meiner Oma nach Krichelsmühle gefahren, ins Altenheim. Dort soll sie jetzt 14 Tage bleiben, weil mein Opa keine Lust mehr auf sie hat. Ich könnte kotzen.

Meine Oma hat keine Ahnung, wo sie ist. Das können die doch nicht machen?! Ich bin es sowas von satt!

Meine Ma denkt genauso wie ich, aber sie traut sich nicht, meiner Tante und meinem Opa mal endlich die Meinung zu sagen. Stattdessen werde ich angefahren, warum ich mich überhaupt einmischen würde - hallo? Das ist meine Oma. Ich liebe sie. Vielleicht weiß sie nicht, wer ich bin, aber deswegen lässt man einen Menschen doch nicht einfach im Stich, der so verzweifelt ist!

Am liebsten wäre ich sofort nach Krichelsmühle gefahren. Aber meine Eltern haben es verboten.

(Und falls meine Cousine das hier lesen sollte: bitte kümmer' dich gut um Oma! Egal, wie schwierig sie ist. :()

Das hat sie einfach nicht verdient!!!
 
28.12.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.688
Reaktionen
44
Gott das muss schrecklich sein...

Fühl dich in den Arm genommen und gedrückt, ja? :056:
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Ich habe keine Ahnung, wie die Verhältnisse bei euch genau sind. Aber ich habe meine Mutter gepflegt, die Dement war. Von daher kann ich oft nur sagen, das es für andere, die nicht in der Situation des Pflegenden stecken, leicht ist zu urteilen.
Wenn ihr der Meinung seit, das die Oma nach Hause soll, nehmt sie doch mal ein paar Wochen zu euch um Opa und Tante zu entlasten. Vielleicht denkt ihr danach ein wenig anders darüber?
 
licia_of_spades

licia_of_spades

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
1.604
Reaktionen
0
Ich verbringe oft meine Ferien bei ihr und meinem Opa, habe sie auch schon mehrere Wochen alleine gepflegt. So schlimm ist es nicht. Bei ihr kommt es nur darauf an, wie man mit ihr umgeht... wir können sie nicht zu uns nehmen, sonst hätten wir das längst getan. Erstens haben wir kein Gästezimmer und zweitens möchte mein Opa das nicht.
 
licia_of_spades

licia_of_spades

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
1.604
Reaktionen
0
Und meine Tante brauchen wir nicht zu entlasten. Die schiebt nämlich alles auf meine Mutter und mich ab. Eigentlich hätte sie bis zum 12. Januar Urlaub haben können - aber sie wollte lieber arbeiten gehen. Sie hat die beiden auch zu sich eingeladen, über Weihnachten... und im Endeffekt haben wir uns um sie gekümmert, weil meine Tante mit ihrem Freund aus essen war und sie nicht mitnehmen wollte.
 
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
licia,ganz ehrlich, so wie dein Opa mit ihr umgeht, da wird sie in einem gutenheim glücklicher sein. auchwen die anfangszeit schwierig ist. ich habe im heim gearbeitet, auf allen stationen. wir haben einen fall gehabt, wo man den opa einfach abend um 11 abgliefert hat und wieder gefahren ist.
demenz läuft in drei stufen ab, es wird noch schlimm werden. ein pflegehiem weiß damit umzugehen
 
Sim

Sim

Registriert seit
26.07.2008
Beiträge
2.387
Reaktionen
0
Hallo

mm schweres Thema aber
ein bissle muss man dein Opa auch in Schutz nehmen vieleicht ist es Ihm auch einfach viel zu viel geworden es ist ja auch nicht einfach und er ist ja auch nicht mehr der Jüngste denke ICh
Wie meinst du das mit deiner Cusine ?
Ist den das Altersheim so weit weg ?
Lass dich drücken manche machen Sich es auch etwas einfach (mm wird aber auch recht teuer werden mmm)

Grüsse sim
 
licia_of_spades

licia_of_spades

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
1.604
Reaktionen
0
Klar ist es meinem Opa zu viel, aber das gibt er nicht zu. Stattdessen gibt er seine Frau jedes Jahr ein paar Wochen ins Heim, wonach sich ihr Zustand jedesmal dramatisch verschlechtert, weil sie auch zu Hause vollkommen die Orientierung verliert. Meine Großeltern wohnen eigentlich in Rheinland-Pfalz, gut 2 Autostunden von uns entfernt. Im gleichen Ort, wo auch mein eigenes Haus steht. Ich wäre nach dort gezogen, eventuell sogar mit meiner Mutter, aber mein Opa wollte das nicht. Wir haben ihnen auch angebotenen, ihnen bei uns in der Nähe ein Haus zu kaufen und alle Kosten zu übernehmen. Meine Oma ist Pflegestufe 2 - mein Opa bekäme sämtliche Pflegeleistungen von der Kasse bezahlt. Aber das möchte er auch nicht. Ich finde sein Handeln einfach verantwortungslos.

Das Heim ist von uns aus nicht weit weg, aber zu weit, um alleine hinzukommen. Busse fahren nicht. Und meine Cousine arbeitet dort.

Um das Geld müssen wir uns dieses Mal keine Sorgen machen. Die Kasse übernimmt 14 Tage. Beim letzten Mal (mein Opa hatte gedroht ihr was anzutun wenn wir sie nicht wegholen würden) war sie einen Monat lang im Heim, und wir mussten das komplett selber bezahlen. Wobei mein Opa keinen Cent dazugetan hat. Er wollte sie nur loswerden.

Danke für euren Beistand. Den kann ich gerade echt gebrauchen :( Ich bin sowas von durch den Wind.
 
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
oh wei licia, setz bite alles daran das sie im heim bleibt. dein opa ist dazu nciht in der lage, das ist viel zu gefährlich
 
Thema:

Meine Oma... :(

Meine Oma... :( - Ähnliche Themen

  • Gleich los- Johnny zu Oma bringen .. :((

    Gleich los- Johnny zu Oma bringen .. :((: Gleich gehts los.. Johnny muss für 2 Wochen zu Oma, weil wir am Samstag in den Urlaub fahren. Auf der einen Seite weiß ich ja eigendlich, dass er...
  • Was nun mit meiner biestigen ratten-oma?!

    Was nun mit meiner biestigen ratten-oma?!: Hallo, ich habe seit 2 jahren 2ratten-mädels... doch leider ist eine davon gestern an einem lungentumor gestorben. doch was mach ich jetzt mit...
  • Jetzt auch noch meine Oma...

    Jetzt auch noch meine Oma...: Gestern kam die Nachricht, dass meine eine Oma (Mutter meines Vaters) Krebs hat... :( Ich könnte mich tierisch über die Ärzte aufregen, da es...
  • Soo schnell wird man 'Oma' :)

    Soo schnell wird man 'Oma' :): Am Sonntag war es soweit: Die beiden Rattenmädels, die ich hier von einer Userin vermittelt bekam um mein bereits bestehendes, vierköpfiges Rudel...
  • Ähnliche Themen
  • Gleich los- Johnny zu Oma bringen .. :((

    Gleich los- Johnny zu Oma bringen .. :((: Gleich gehts los.. Johnny muss für 2 Wochen zu Oma, weil wir am Samstag in den Urlaub fahren. Auf der einen Seite weiß ich ja eigendlich, dass er...
  • Was nun mit meiner biestigen ratten-oma?!

    Was nun mit meiner biestigen ratten-oma?!: Hallo, ich habe seit 2 jahren 2ratten-mädels... doch leider ist eine davon gestern an einem lungentumor gestorben. doch was mach ich jetzt mit...
  • Jetzt auch noch meine Oma...

    Jetzt auch noch meine Oma...: Gestern kam die Nachricht, dass meine eine Oma (Mutter meines Vaters) Krebs hat... :( Ich könnte mich tierisch über die Ärzte aufregen, da es...
  • Soo schnell wird man 'Oma' :)

    Soo schnell wird man 'Oma' :): Am Sonntag war es soweit: Die beiden Rattenmädels, die ich hier von einer Userin vermittelt bekam um mein bereits bestehendes, vierköpfiges Rudel...