Traum

Diskutiere Traum im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Heute Nacht hab ich mal wieder (alb-)geträumt. Ich war in meinem früheren Wohnort und musste mich beeilen, zu meiner Oma zu kommen (keine Ahnung...
Kiaran

Kiaran

Registriert seit
01.03.2009
Beiträge
1.772
Reaktionen
0
Heute Nacht hab ich mal wieder (alb-)geträumt.
Ich war in meinem früheren Wohnort und musste mich beeilen, zu meiner Oma zu kommen (keine Ahnung mehr, warum).
Ich stand auf einer Straße und sah zu dem Balkon meiner Oma hoch, es war der siebte Stock.
Da es ein Traum war, wusste ich, dass es eine Möglichkeit
gab, schnell dorthin zu kommen.
Ich hatte fürchterliche Angst davor, dennoch schwang ich mich als weiße Taube in die Lüfte. In meinen Gedanken dachte ich, dass es eine Hochflugtaubenrasse (denke ich) war.
Sie war nicht wirklich ich, diese Taube, aber ich sah doch durch ihre Augen und konnte sie kontrollieren.
Sie flog sehr schnell hoch, atemberaubend schnell und nur im 90° Winkel, ich hatte solche Angst, dass ich dagegensteuerte und sie zwang, zuerst im 45° Winkel und dann waagerecht zu fliegen.
Ich sah den Boden unter mit, wie er sich bewegte... Dann kamen Stromleitungen in Sicht, der ersten konnte ich noch ausweichen, aber danach geriet ich in solche Panik, dass ich nach vielen Zick-Zack-Flügen mitten in ein Kabel hineinraste.
Ich wachte auf...
Vielleicht hätte das eine Taube überlebt... Ich kenn mich da nicht aus. Aber diese Taube hat es nicht überlebt.

Tolles Omen für den ersten Schultag. Da dieser aber gut lief, habe ich umso mehr Angst... Wird was schlimmes passieren? :|

Höhenangst hab ich nur in Träumen, aber da ist sie umso schlimmer. Ich bekomm da immer schreckliche Panik, die mich erst verletzt oder gar umbringt...
 
11.01.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Dunkelelfe89

Dunkelelfe89

Registriert seit
25.10.2007
Beiträge
1.240
Reaktionen
0
Eine Taube wird meistens als das Weibliche gesehen, das du geflogen bist ist was positives, du bekommst eine erfreudige Nachricht.
Das du in ein Kabel geflogen bist deutet darauf hin, dass du ein wenig auf dich aufpassen musst und schützt dich recht wenig vor richtigen Gefahren... Deine Oma sagt aus das du weise handeln solltest... wobei? Weiss ich nicht... siehe den Traum eher als positiv und nicht negatives
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
10
Solche Träume mit dem Steuern finde ich immer so toll.

Das mit Angst kenn ich auch nur zu gut. Ich denke nicht, dass es auch immer sofort passieren muss, was im Traum schon passiert ist. Ehrlich gesagt, ist das mir noch nie passiert - glaube ich jedenfalls. :wink:
 
Dunkelelfe89

Dunkelelfe89

Registriert seit
25.10.2007
Beiträge
1.240
Reaktionen
0
Man sollte sich nie Sorgen um sowas machen ;)
Kann passieren muss aber nicht...
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
10
Seh ich genauso ^^ Meistens denke ich nach dem Aufwachen dann nur "Ach, das war so ein verrückter Traum." oder ähnliches und geh mir einfach die Zähne putzen...
 
Dunkelelfe89

Dunkelelfe89

Registriert seit
25.10.2007
Beiträge
1.240
Reaktionen
0
Bei mir werden manche wahr, aber dann auch nur die indirekte Deutung... also meistens nicht so tragisch wie man es träumt, wie man sieht ist auch in macnehn "bösen"Sachen etwas positives mit gemeint :))
 
Kiaran

Kiaran

Registriert seit
01.03.2009
Beiträge
1.772
Reaktionen
0
Vielen Dank für die nette Deutung, FixFoxyFan! :D

Ich sollte es wohl wirklich nicht allzu negativ sehen. :001:
 
Dunkelelfe89

Dunkelelfe89

Registriert seit
25.10.2007
Beiträge
1.240
Reaktionen
0
Kein Problem ;)
 
Thema:

Traum

Traum - Ähnliche Themen

  • Ich war nie eine Kämpferin, aber für meinen Traum hat es sich gelohnt

    Ich war nie eine Kämpferin, aber für meinen Traum hat es sich gelohnt: Mein Traum war immer, ein eigenes Pferd, erfolgreich Turniere reiten und durchs Gelände fetzen. Meine Eltern haben mir das reiten immer verboten...
  • "Träumer"

    "Träumer": Ich sitze am Fenster, höre Musik, schaue dem Schnneetreiben zu und weine still vor mich hin. Ich bin ein hoffnungsloser Träumer und ein...
  • Träume

    Träume: Träume kommen. Sie schaffen Bilder, Momente und Räume, die es in Wirklichkeit nie geben wird. Sie schaffen Freiraum für Gefühle, die in der...
  • Träume sind schäume

    Träume sind schäume: Hoffentlich wird unser Traum war. Ich meine Tante & mein Onkel wollen später ein Bauernhof kaufen & daraus ein Gnadenhof machen. Immer wieder...
  • Ein Gespräch mit dem Bruder und ich komme dem Traum vom Hund ein Stück näher :)

    Ein Gespräch mit dem Bruder und ich komme dem Traum vom Hund ein Stück näher :): Ich wusste erstmal gar nicht.. was ich davon halten sollte. Er wusste.. das es ein großer Traum von mir ist.. ->ein Hund!<- Es hätte, denke ich...
  • Ähnliche Themen
  • Ich war nie eine Kämpferin, aber für meinen Traum hat es sich gelohnt

    Ich war nie eine Kämpferin, aber für meinen Traum hat es sich gelohnt: Mein Traum war immer, ein eigenes Pferd, erfolgreich Turniere reiten und durchs Gelände fetzen. Meine Eltern haben mir das reiten immer verboten...
  • "Träumer"

    "Träumer": Ich sitze am Fenster, höre Musik, schaue dem Schnneetreiben zu und weine still vor mich hin. Ich bin ein hoffnungsloser Träumer und ein...
  • Träume

    Träume: Träume kommen. Sie schaffen Bilder, Momente und Räume, die es in Wirklichkeit nie geben wird. Sie schaffen Freiraum für Gefühle, die in der...
  • Träume sind schäume

    Träume sind schäume: Hoffentlich wird unser Traum war. Ich meine Tante & mein Onkel wollen später ein Bauernhof kaufen & daraus ein Gnadenhof machen. Immer wieder...
  • Ein Gespräch mit dem Bruder und ich komme dem Traum vom Hund ein Stück näher :)

    Ein Gespräch mit dem Bruder und ich komme dem Traum vom Hund ein Stück näher :): Ich wusste erstmal gar nicht.. was ich davon halten sollte. Er wusste.. das es ein großer Traum von mir ist.. ->ein Hund!<- Es hätte, denke ich...