My Immortal <3 Meine Unsterbliche

Diskutiere My Immortal <3 Meine Unsterbliche im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; bald ein halbes Jahr ist es her seit Ginny von uns gegangen ist. Eine lange Zeit, doch ich vermisse sie immer noch so sehr. Ich glaube nicht, dass...
kiwi13

kiwi13

Registriert seit
13.07.2008
Beiträge
740
Reaktionen
0
bald ein halbes Jahr ist es her seit Ginny von uns gegangen ist. Eine lange Zeit, doch ich vermisse sie immer noch so sehr. Ich glaube nicht, dass es je einen anderen Hamster gab, der so war, wie sie...und wenn, möchte ich es nicht wissen da sowiso keiner meine Ginny ersetzen kann....
Ich kann mich noch an jedes kleine Detail erinnern, an dem tag an dem ich sie bekommen habe und die Woche zuvor.
Es war ein Sonntag, 19. August 2007, ein Tag vor meinem Geburtstag. Mein Vate rkam gerade vom Alphorn spielen im Wald zurück als er mir eine Kartonschachtel in die Hand drückte: "Das habe ich im Wald gefunden."
Dadrin lag eine kleine Waldspitzmaus. Sie konnte ein Bein nicht mehr bewegen und lief nur im Kreis. Ich freute mich natürlich wie verrückt, da ich 2 Wochen zuvor meinen Wunshc äusserte, einen Hamster zu bekommen (klar jetzt war es eine Waldspitzmaus...aber ich liebte sie shcon über alles).
Ich richtete ihr den Karton ein, mit Moos und mein Vater baute ihre ein Hüttchen. Ich versorgte sie mit Essen und machte ihr Tee. Ich fütterte sie mit dem Löffelchen und sie trank und ass. All 2 Stunden fütterte ich sie, in der Hoffnung, dass es ihr bald besser gehen würde.
Am nächsten Morgen bekam ich zum Geburtstag eine Karte von meinem Vater, ein Gutschein für einen Käfig, und falls die Maus sterben würde, einen Hamster. Ich freute mich so sehr und hoffte, dass Cinderella (die maus) nicht sterben würde...dies geschah aber Mittwochs...R.I.P
Cinderella <3
Am Mittwoch nachmittag waren wir in der IKEA und als wir an einem Qualipet (Zoofachgeschäft) vorbeifuhren hielten wir an und schauten die Käfige an. Wir fanden einen welcher mir damals gefiel. Ein kleiner Knast von 30 mal 40 cm Grundfläche, mit Plastikröhren und plastik zubehör. 80 Fr. bezahlten wir für diesen sch*iss Käfig.
Am Donnerstag schriben wir eine Französisch-prüfung, welche auf Grund der Ereignisse ein nicht gerade hervorragendes Ergebnis ergab (eine 2, also in Deutschland eine 4..glaube ich)
Und als ich am Freitag nach Hause kam sass im Knast ein kleiner Hamster , weiss mit einem ganz schwachen, braunen Strich auf dem Rücken und knall rote Augen. Meine kleine Ginny <3
Mein vater gab mir die Kaufquittung und erklärte mir, dass ich sie die ersten tage nur 3 Mal herausnehmen darf (heute würde ich diesen fehler nicht mehr machen).
Nur war da das Problem dass er sie schon 3 mal herausgenommen hatte, obwohl er anfangs gegen sie war...und wer sass den ganzen Abend vor dem Käfig und nahm mir meinen Platz weg? genau, mein vater -.-
Die kleine Ginny liebte sich gut ein, doch knabberte sie immer an den Gittern...und so kam ich im Frühling 08 das erste mal auf die Seite des Tierforums. Ich liess mich verbessern und tata viel dafür, dass Ginny ein schönere Leben leben konnte. Sie bekam ein Sandbad, ein Wodentwheel, einen grösseren Käfig(40 mal 120 cm). Sie lebte richtig auf, doch auch dieser Käfig war ihr zu klein...das erste Mal brach sie aus, als ich schon am schlafen war. Meine Mutter hatte sie noch gesucht, doch fand sie nicht...am nächsten morgen sass ich auf dem Klo, als mich etwas in den Zehen zwickte. Ich beachtete es nicht, da ich noch halb schlief...da zwickte es mich ein zweites mal, ganz fest...ich schaute nach unten und da sass meine Ginny, schaute mich vorwurfsvoll an, als ob sie mich fragte, warum ich sie nicht beachtete...ich wra froh sie wieder zu haben und setzte sie in den Käfig zurück, wo sie auch sofort etwas ass und trank.
Der zweite Ausbruch erfolgte, als ihr Käfig in meinem Zimmer stand. Ich stand am Morgen auf, zog mich an und da sass sie wieder neben mir und wollte in den Käfig zurück...Ich war überrascht wie schnell dass sie sich zurecht fand...
Da sie schon zweimal ausgebrochen war, entschloss ich, dass sie einen neuen, grösseren Käfig brauchte. im Januar 09 zog sie in eine auf dne Boden gelegte Ikea Vitrine *Detolf* mit dne Massen 160 mal 40 cm. Da drin lebte sie glücklich, ohne weitere Ausbrüche bis an ihr Lebensende...wäre doch eine schöne geschichte oder? So war e aber nicht..Im Frühling konnte sie immer weniger gut laufen...sie torkelte nur noch im Käfig herum...wir beobachteten auch, dass sie wahrscheinlich blind war...so ging es zum Tierarzt...wir hatten vor sie einzuschläfern, doch ich brachte e snicht übers herz, als sie auf dem Operationstisch so munter herumlief wie schon lange nicht mehr, als wollte sie sagen "tu es nicht, sieh her, ich bin doch glücklich..."
So fuhren wir wieder nach Hause, mit Ginny...
In den Sommerferien gingen wir in die ferien...ich wollte Ginny nicht zuhause lassen, fals ihr irgendetwas passieren würde...so baute ich aus resten einen Käfig...einen kleineren mit dne massen 80 mal 40 cm...und sie kam mit uns in die Ferien...Es ging ihr wieder besser und ich hoffte, dass es noch lange so gehen würde. Zuhause lebte sie weiter in dem kleinen Käfig, da ich vermutete ein weiterer Umzug würde sie zu sehr stressen und sie sowiso nur kurze Strecken lief.
Und da an einem Tag...es war ein Mittwoch, ich war an einer Infoveranstaltung für Bekleidungsgestalterinnen (Ich bereue es so sehr, dass ich da hin gegangen bin...die Lehrstelle habe ich nicht bekommen und ich wünsche mir so sehr ich hätte in der Zeit bei Ginny sien können...sie war ganz allein)
Als ich nach Hause kam lag Ginny da..als ob sie schlief...doch ihr Körper war steiff...sie war tot..R.I.P Ginny <3
Ich weinte an diesem Tag fast nichts...meine Mauer brach erst ca. 2 Monate später begriff, als ich endlich merkte, dass sie nie mehr zurück kommen wird...


Ginny...du warst so besonders...du hattest eine Kraft die ich dir nie zugetraut hätte..du lebtest einfach weiter und weiter und wieter...bis du nicht mehr konntest...Ich wünsche, ich hätte bei dir sein können...ich wünsche, ich hätte dich noch länger bei mir gehabt...ich werde dich nie vergessen...meine Ginny...
Ich wünsche, du könntest meine Tränen als Anzahlung für das nehmen, dass du mir gegeben hast...doch ich könnte es wohl doch nie zurückzahlen...


[FONT=the King & Queen font]Die Glückliche[/FONT]


Hätte man dein Herz gewogen


Hätte jeder dich gewollt


Man hätte dich betrogen


Nur für dein Herz aus Gold


Du gehörtest zur Familie


Seit zweieinhalb Jahren


Die rote Glückliche


Gab dir deinen Namen


doch du bist gegangen


ins Regenbogenland


die Engel sangen


als Gott dich endlich fand…
 
23.01.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
kiwi13

kiwi13

Registriert seit
13.07.2008
Beiträge
740
Reaktionen
0
ich entschuldige mich noch für die vielen rechtschreibefehler...meine Sicht war verschleiert vom Weinen...
 
M

Majana

Registriert seit
20.02.2010
Beiträge
26
Reaktionen
0
voll Traurig (schnif)
 
Thema:

My Immortal <3 Meine Unsterbliche