Es ist viel passiert *süng*

Diskutiere Es ist viel passiert *süng* im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Hallo Hunde, lang lang ließ ich nichts mehr von mir lesen aber heute endlich wieder mal:D Ich meine, erwachsen werden ist ja auch kein...
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Hallo Hunde,

lang lang ließ ich nichts mehr von mir lesen aber heute endlich wieder mal:D

Ich meine, erwachsen werden ist ja auch kein Kinderspiel, gell? Und so habe auch ich eine Menge erlebt in der Zwischenzeit.

Logo, ich wurde älter wie alle anderen auch aber ich wurde auch problematischer, mein zumindest Frauchen aber inzwischen haben wir beide uns ganz gut zusammengerauft:cool:

Mein größtes Problem war das ich ständig liebeskrank wurde.

Nicht nur das ich deswegen draussen für Fraule nur noch blind und taub war, nein letztlich griff es auch meine Gesundheit an:?

Ich war nicht mehr in der Lage zu fressen und nahm schon reichlich viel in kurzer Zeit ab.

Nach Rücksprache mit dem TA kam sie zu dem Entschluß das es für mich gesünder und auch sicherer
wäre mich entmannen zu lassen. MICH hat ja keiner gefragt:evil:

Nun bin ich seit vergangenem Montag eine "Rüdin" und eigentlich merke ich selbst keinen Unterschied bis auf ab und an ein Zwacken an einer Stelle die ich noch nicht wieder begutachten darf *grummel*

In 8 Tagen dann geht das wieder gefahrlos meint Fraule und dann brauche ich Nachts auch nicht mehr dieses Trichterdingens was die Zweibeiner Halskragen nennen.

Ätzendes Ding aber ich habe mich schon daran gewöhnt und solang es nur Nachts drum kommt kann Hund damit leben;)

Ich kann jetzt sogar damit trinken und auf´s Bett komm ich nun auch wieder damit. Fraule ist nicht so begeistert wenn ich ihr das Ding des Nachts ganz plötzlich ins Gesicht schleuder aber sie hat es nicht anders gewollt, gell? :mrgreen:

Inzwischen bin ich schon wieder ganz der Alte...ähm...junge Alte ;)

Ich gehe wieder allen auf die Nerven, kein Hundemädel ist vor mir sicher und Fraule hat ihre liebe Mühe mich vom springen abzuhalten.

Heute waren wir in einem Tiergeschäft. Fraule wollte eigentlich ein neues Halsband und Geschirr kaufen aber ich hätte lieber die Schweine oder Rinderohren mitgenommen. Die mag ich so gern und da lagen soooooooooo viele rum. Aber wie immer darf Hund ja nichts :evil:

Das Halsband hat sie auch recht schnell gefunden, jaja gefällt mir auch irgendwie aber das Geschirr....brrrrrrrrrr.... das wollte ich so garnicht anprobieren.

Das ist dieses Sattelding, die Zweibeiner nennen das K9 glaub ich. Dabei habe ich ihr schon dutzende Male gezeigt das ich es nicht will :x

Doch sie hat es nicht nur gekauft sondern mir auch tatsächlich vorhin angezogen und ich war ehrlich überrascht. Es trägt sich irgendwie...naja....angenehm würde ich sagen.

Nur die Sprüche :roll: die hätte sie sich nun wirkllich schenken können.

Achja, mein Aua ist eigentlich halb so wild und ich will nur dran wenn es arg juckt. Fraule meint das es dann heilt.

Ich zähle jedenfalls die Tage bis ich endlich mal gucken darf. Noch 8 Tage dann kann ich endlich :) und dann darf ich auch wieder ohne den Trichter ins Bett :D

So, Fraule hat mir eben eine Geflügelstange hingelegt, die verdrück ich nun und ratze eine Runde. Wir waren eben nämlich draussen und nun bin ich müde wie ein Hund :mrgreen:
 
06.03.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
:lol: Musste gerade beim lesen herzhaft lachen. Natürlich nicht über Dein Leid, armer D.J. :cool:. Das ist schon nicht leicht, aufeinmal eine "Rüdin" zu sein (was für ein cooles Wort, hatte ich vorher noch nicht gehört :lol:).
Nein, aber dann auch noch als Flegel und Pfützenheld betitelt zu werden, ist schon deftig.
Aber das Geschirr steht Dir super.
Dein Aua wirst Du auch bald vergessen haben. Kannste einer seit fast 6 Jahren Rüdin ruhig glauben. So eine Tüte hatte ich übrigens auch. Hammerding. Aber damit kann man Frauchen wenigstens auch ein wenig ärgern. Ich bin (natürlich alles geplant ;)), immer gegen den Türpfosten gedonnert. Besonders nachts kracht das schön. Na ja, ich wünsch Dir jedenfalls Gute Besserung. Und Willkommen unter uns Eierlosen.
 
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Boahr, tut gut von einer mehrjährigen Rüdin sowas zu lesen:mrgreen:

Sag mal, wie ist das bei dir. Wurdest du nachdem man dich einfach entmannt hat von anderen Rüden belästigt weil sie dachten du bist nur noch ein halber Kerl oder gar eine Hündin?

Irgendwie habe ich das Gefühl das die anderen Rüden mich nimmer für voll nehmen:roll: Einer, mit dem ich bis letzte Woche nur spielte wollte mich doch glatt heute bespringen:shock:

Achja, mit den Sprüchen hat Fraule nicht ganz danebengegriffen. Tatsächlich renne ich in jede Pfütze im Schweinsgallopp:mrgreen: Nur ein Flegel bin ich nicht, oder vielleicht doch!? *grinsel*
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Mit dem Besteigen sprichst Du mein größtes Problem an. Die Kerle können einfach nicht akzeptieren, das ich zwar eine Rüdin :lol:, aber trotzdem noch ein ganzer Kerl bin. Frauchen hat sich am Hundestrand doch fast mal mit dem Besitzer von so einem Bespringer gekloppt. Der meinte, wir Hunde müssten das unter uns ausmachen. Pah, schüttel mal, wenn Du nur eine halbe Portion bist so ein riesen Tier von Dir runter. Der klebt doch an Dir wie eine Zecke.
Und einmal hatten wir einen riesen Verfolger im Hundeauslauf. Beim ersten Anlauf hat sein Frauchen ihn an die Leine genommen und ist mit ihm abgedampft. Tja, nur irgendwann hat sie ihn wohl losgemacht. Und er kam wie eine Dampfwalze hinter uns her. Zum Glück hatte er eine Telefonnummer dabei. Mein Frauchen hat sich dann samt diesem Riesentier und zwei Hundeleinen um einen Baum gewickelt. Sonst wäre er nicht zu halten gewesen. Irgendwann kam dann sein Frauchen angehechelt.

So nun Frauchen: Das ist wirklich ein Problem. Tritt aber zum Glück nicht bei allen Rüdinnen auf. Und bei Yoshi ist es auch nicht immer so. Es sind immer nur Phasen. Vielleicht sind die Rüden nur so wild, wenn auch viele läufige Hündinnen unterwegs sind?
Unser Problem ist halt, das Yoshi nie gelernt hat, sich zu wehren. Laborbeagle halt. Der einzige Rüde gegen den er sich wehrt, ist ein Labbi, den er von Welpen an kennt. Der hat es irgendwann auch aufgegeben, ihn zu besteigen. Ich drück euch ganz doll die Daumen, das es bei euch nicht der Fall ist, bzw. das D.J. sich wehrt.
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
9.344
Reaktionen
0
Ich kann jetzt sogar damit trinken und auf´s Bett komm ich nun auch wieder damit. Fraule ist nicht so begeistert wenn ich ihr das Ding des Nachts ganz plötzlich ins Gesicht schleuder aber sie hat es nicht anders gewollt, gell?
:mrgreen:
Genial geschrieben & wie hübsch du bist. o_O

Darf ich dich mal ausleihen? :p

LG Suru
 
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Mit dem Besteigen sprichst Du mein größtes Problem an. Die Kerle können einfach nicht akzeptieren, das ich zwar eine Rüdin :lol:, aber trotzdem noch ein ganzer Kerl bin. Frauchen hat sich am Hundestrand doch fast mal mit dem Besitzer von so einem Bespringer gekloppt. Der meinte, wir Hunde müssten das unter uns ausmachen. Pah, schüttel mal, wenn Du nur eine halbe Portion bist so ein riesen Tier von Dir runter. Der klebt doch an Dir wie eine Zecke.
Hihi, bis jetzt war ja immer ich die Zecke:mrgreen:
Hoffentlich merken die anderen Rüden das ich noch vollwertig bin. Wenn nicht gibt es Keile:evil:

Fraule hier:
Genau das sind meine Befürchtungen wie man in meinem Tread mein frisch operierter und Hund im Freilauf lesen kann.

Ich hoffe aber das alles gut geht und die Belästigungen sich in Grenzen halten werden.
 
Thema:

Es ist viel passiert *süng*

Es ist viel passiert *süng* - Ähnliche Themen

  • Hätte nie gedacht, das hier sowas mal passiert...

    Hätte nie gedacht, das hier sowas mal passiert...: Da glaubt man "Sowas passiert hier nicht", da denkt man "Hier im Kaff ist so wenig los, da passiert eh nix". Falsch gedacht! Ich kam eben heim und...
  • Wenn einfach etwas passiert...

    Wenn einfach etwas passiert...: Ich muss mich hier mal kurz still und leise ausheulen. (Keiner ist gezwungen diesen Kummer zu lesen ;)) Zum einen bin ich froh, dass diese Zeit...
  • Es ist passiert.

    Es ist passiert.: Jetzt ist es passiert, es war nur noch eine Frage der Zeit. Kimba ist über den Zaun gegangen und hat Spaziergänger und deren Hund angefallen. Ich...
  • Passiert das alles wirklich?

    Passiert das alles wirklich?: Kann es wirklich sein, dass es nun doch mal eine gute Wendung nimmt? Die Trennung von meiner ersten großen Liebe ist nun knapp ein Jahr her...
  • Und schon wieder ist es passiert. Tierquälerrei...

    Und schon wieder ist es passiert. Tierquälerrei...: ... und wieder war es eine Wiederholungstat. Während der Zarenhof noch in aller Munde ist, sich die schrecklichen Bilder ins Hirn eingebrannt...
  • Ähnliche Themen
  • Hätte nie gedacht, das hier sowas mal passiert...

    Hätte nie gedacht, das hier sowas mal passiert...: Da glaubt man "Sowas passiert hier nicht", da denkt man "Hier im Kaff ist so wenig los, da passiert eh nix". Falsch gedacht! Ich kam eben heim und...
  • Wenn einfach etwas passiert...

    Wenn einfach etwas passiert...: Ich muss mich hier mal kurz still und leise ausheulen. (Keiner ist gezwungen diesen Kummer zu lesen ;)) Zum einen bin ich froh, dass diese Zeit...
  • Es ist passiert.

    Es ist passiert.: Jetzt ist es passiert, es war nur noch eine Frage der Zeit. Kimba ist über den Zaun gegangen und hat Spaziergänger und deren Hund angefallen. Ich...
  • Passiert das alles wirklich?

    Passiert das alles wirklich?: Kann es wirklich sein, dass es nun doch mal eine gute Wendung nimmt? Die Trennung von meiner ersten großen Liebe ist nun knapp ein Jahr her...
  • Und schon wieder ist es passiert. Tierquälerrei...

    Und schon wieder ist es passiert. Tierquälerrei...: ... und wieder war es eine Wiederholungstat. Während der Zarenhof noch in aller Munde ist, sich die schrecklichen Bilder ins Hirn eingebrannt...