Torschusspanik !?

Diskutiere Torschusspanik !? im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Hallo,... ich liege in letzter Zeit öfter wach und frage mich was ich mache, wenn ich bis zum Sommer wieder keine Lehrstelle hab... Das eine...
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.687
Reaktionen
44
Hallo,...

ich liege in letzter Zeit öfter wach und frage mich was ich mache, wenn ich bis zum Sommer wieder keine Lehrstelle hab... Das eine Jahr hat mir echt schon gereicht, sogar der Pc ist langweilig :silence:. Lange
Ausschlafen war auch nur am Anfang toll, inzwischen bin ich (egal wie lang ich schlafe) nur noch müde.

Ich frage mich, ob ich mich auf Lehrstellen bewerben soll, wo ich eig. gar nicht hin will, aber dazu müssten meine Eltern mir weiterhin meinen kleinen "Zoo" erlauben...

Bei der Lehrstellensuche hat sich nicht viel getan, 1 Probetag & 1 Vorstellungsgespräch, sonst hat sich niemand gemeldet o. nur absagen.

Was mache ich, wenn ich wieder nichts bekomme? Jobben? So ne Stelle ist schwieriger zu bekommen, als ne Lehrstelle...

Von meinen Eltern bekomme ich nur vorgeworfen, egal wie viele Bewerbungen ich schreibe, dass ich mich nicht kümmere und es mir egal wäre.

*seufz* Musste es mal loswerden... :(
 
10.03.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Naliea

Naliea

Registriert seit
08.03.2009
Beiträge
3.727
Reaktionen
0
Ich würde einfach jobben gehen, denn das macht sich besser im Lebenslauf als eine Leerzeit.
Ich hatte meine Ausbildung abgebrochen und danach auch nicht gedacht das ich was finde.
Aber genau da wo ich hinwollte hab ich jetzt auch ab okt. eine Stelle.
Ich hätte auch nie gedacht das mir was anderes außer mit den Kindern (bin ja gelernte Kinderpflegerin und habe die Erzieher abgebrochen) spaß macht und jetzt bin ich in der Altenpflege und siehe da es macht mir noch viel viel viel mehr spaß.
Hast du dir mal überlegt ob was anderes in Frage kommt?
 
Snoopy683

Snoopy683

Registriert seit
06.03.2007
Beiträge
3.679
Reaktionen
0
An statt nichts zu machen würde ich auch lieber jobben gehen. Ist ja eigentlich egal was und wenn es nur Dosen in die Reale räumen ist. Es macht sich auf jedenfall besser als zu Hause zu sitzen.
Wie sieht es denn aus mit Schule oder Weiterbildung? Als was möchtest Du denn eine Ausbildung? Heutzutage sind ja viele Berufe schon so überlaufen das eine solche Ausbildung sich gar nicht lohnt und man lieber einen anderen Ausbildungsberuf wählen sollte.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.687
Reaktionen
44
Ja, habe ich...

Ich bewerbe mich eig. in allen Bereichen mit Tieren, also Tierarzt, Tierklinik, Tierheim usw.
Das Arbeitsamt ist nicht wirklich eine Hilfe, die haben mir eig. nur Mist erzählt (z.B. das man als Pferdewirtin nicht reiten können muss, aber alle Betriebe wollen das).

Es dürfte halt auch kein Beruf sein, wo es laut ist und wo man viel telefonieren muss, wegen meinen Hörgeräten (hab nur ne leichte Hörschädigung). Mit Kindern oder älteren Leuten will ich auch nicht unbedingt arbeiten... Bleibt nicht mehr sooo viel übrig.

Hab mich auch als Köchin beworben, vor 3 Monaten, noch keine Antwort.
Es stehen ja auch noch einige Antworten aus, aber es ist schon März...

Ich habe schon öfter versucht einen Aushilfsjob zu bekommen. Entweder brauchen die keine oder sie sind schon besetzt. Und bei denen ich genommen werden würde, wären die Fahrtkosten höher als der Verdienst...
 
Naliea

Naliea

Registriert seit
08.03.2009
Beiträge
3.727
Reaktionen
0
na ja bleibt nicht viel übrig? Weißt du wie viele Berufe es gibt?
Vom Handwerk zum Design von Lebensmitteln zu Verkauf.
Also da musst du dich nochmal besser Informieren.
Na ja Tierberufe sind überlaufen da was zu bekommen ist auch wirklich schwer..
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.687
Reaktionen
44
Falsch ausgedrückt: Es bleiben nicht viele Berufe übrig die mir zusagen. Verkauf & Lebendsmittel habe ich schon mal in einem Praktikum & in der Berufsfachschule gehabt und das ist nichts für mich.
Kreativ bin ich auch nicht wirklich...

Hab grade mal nach Tierpflegerschulen gegooglet. Es gibt eine in Wien. Werde mal ne Mail hinschreiben, ob man sich ne Wohnung nehmen muss.
 
Snoopy683

Snoopy683

Registriert seit
06.03.2007
Beiträge
3.679
Reaktionen
0
Würde es vielleicht mal eher in den neuen Berufen versuchen. Gibt ja genug die da jetzt als Ausbildungsform hinzugekommen sind und die sind nicht so überlaufen wie Deine Traumausbildung. Denn alles was mit Tieren zu tun hat ist echt ziehmlich schwierig zu bekommen.
 
Naliea

Naliea

Registriert seit
08.03.2009
Beiträge
3.727
Reaktionen
0
Ich zieh für die Ausbildung jetzt auch aus :). bzw um.
Bei Tieren was zu bekommen ist wirklich schwierig, ich hätte eine Ausbildung beim TA haben können, aber habe da mal ein prak vorher gemacht und es hat mir kein Spaß gemacht.
Auch wenn ich Tiere liebe, aber ich muss Streß haben und selbstständig Arbeiten können und nicht unter dem TA stehen.

Und was in der Natur? Mit Blumen oder so?

Ich drück die Daumen
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.687
Reaktionen
44
Naja, ich hatte 2 Praktika + 1 Probetag bei Tierärzten und mir hat es gefallen, wobei mir Tierpflege besser gefallen würde.

Natur ja, Blumen naja
 
Snoopy683

Snoopy683

Registriert seit
06.03.2007
Beiträge
3.679
Reaktionen
0
Manchmal muß man aber auch in den sauren Apfel beißen und vorallem was Ausbildung betrifft sich ein breiteres Gebiet an Fachrichtungen auswählen. Denke nicht jeder hat es geschafft seinen Traumberuf zu lernen.
Ich selber wollte auch lieber Informatikkauffrau, Industrie oder Büro werden, jetzt bin ich Steuerfachangestellte. Eine Freundin wollte unbedingt Garten-Landschaftsbau und ist jetzt Vermessungstechnikerin.
 
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
2.365
Reaktionen
1
Wenn sich die Leute nicht (mehr) melden, solltest du mal die Initiative ergreifen und da anrufen und nachfragen wie es aussieht.
Viele Einrichtungen wollen das ihre Bewerber engagiert sind und sich um die Stelle bemühen.
Ich drück dir die Daumen.
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.892
Reaktionen
9
Hast du denn schonmal angerufen bevor du dich beworben hast ? Den meisten Betrieben ist es nämlich lieber, wenn man erstmal zum Telefon greift, bevor man sie mit Bewerbungen bombadiert. Und bevor gar nichts zurückkommt: Einfach mal anrufen und höflich fragen was los ist.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.687
Reaktionen
44
Ich hab die meisten Bewerbungen über das Arbeitsamt (also jobbörse) oder ich hab persönlich bei einigen angerufen, die ich über Google gefunden hab, angerufen und gefragt.
Bei der Jobbörse müssen die Betriebe reinschreiben, ob eine telefonische o. eine schriftliche Bewerbung gewünscht ist.

Habe jetzt noch 2 Betriebe, eine Tierarztpraxis & eine Pferdeklinik, wo ich mich bewerben werde. Beides (relativ) in der Nähe, mit dem Auto wäre es keine Stunde Fahrt und bei einem ist die Firma meiner Mutter in der Nähe, sie könnte also mit mir fahren o. ich mit ihr ^^ (sie hat keine geregelten Arbeitszeiten, arbeitet meistens bis in die Nacht, müsste sich also mal bisschen anpassen ^^).
 
Naliea

Naliea

Registriert seit
08.03.2009
Beiträge
3.727
Reaktionen
0
Na ja aber auch bei der JOBBÖRSE ist nicht immer alles korekkt ich hatte dort auch einige Adressen und als ich nachgefragt habe, meinten sie, sie bilden diesjahr garnicht aus.
 
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
sie hat keine geregelten Arbeitszeiten, arbeitet meistens bis in die Nacht, müsste sich also mal bisschen anpassen ^^).
öhm deine mutter trägt zu deinem lebensunterhalt bei, da muss sie sich nun wirklich NICHT anpassen.

du solltest dich einfach mal durch die gegend telefonieren, und wirklich auch andere wegen einschlagen. Ich wäre an deiner stelle in dem jahr noch zur schule gegangen
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.687
Reaktionen
44
Meine Mutter arbeitet von 9 Uhr morgens bis meistens 0-1 Uhr Nachts, es würde echt nicht schaden wenn sie mal früher nach Hause kommen würde ;)

Wie hätte ich zur Schule gehen sollen? Anmeldefristen sind im April und da kann man ja noch auf ne Stelle hoffen. Es ist ja auch nicht so, dass ich abgebrochen hab. Ich hab meine Mittlere Reife gemacht.
 
Naliea

Naliea

Registriert seit
08.03.2009
Beiträge
3.727
Reaktionen
0
Na ja es gibt ja Einjahrschule wo Leute eigentlich hinkommen wenn sie keine Ausbildung haben, so ist es bei uns zumindest :)
 
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
sagt keiner das du abgebrochen hast aber ich hätte mir halt ne schule gsucht wenn ich beim abschluss keine stelle gehabt hätte, das wirkt auch im lebenslauf besser als zu hause hängen.
es wird schon gründe haben waum sie soviel arbeitet,ihr wollt shcließlich ernährt werden
 
Thema:

Torschusspanik !?