TIERVERSUCHE gehören VERBOTEN!!

Diskutiere TIERVERSUCHE gehören VERBOTEN!! im Tagebücher Forum im Bereich Community; hallo erstmal :), vorallem an alle mäusebesitzer! was haltet ihr eigentlich von tierversuchen? wir haben im biounterricht kürzlich einen film zu...
sunshine...

sunshine...

Beiträge
274
Punkte Reaktionen
0
hallo erstmal :), vorallem an alle mäusebesitzer!
was haltet ihr eigentlich von tierversuchen?
wir haben im biounterricht kürzlich einen film zu diabetis angeschaut. da haben sie mäuse mit diabetis infiziert! wenn es jetzt um die gabe eines vitaminpräperates gehen würde, wäre es ja nicht so schlimm, aber diabetis!:evil: vorallem, wie die tiere dort gehalten werden: in einem mini glasbehälter, in der göße einer transportbox, ohne einrichtung!!!! und wie sie mit den mäusen umgehen, um sie hochzunehmen, fassen sie sie am schwanzende! wenn schon, sollte man das an der schwanzwurzel tun, aber nicht an der spitze, das tut weh, und die maus kann sich verletzen! wegen diabetis werden die mäuse ganz dick, da leiden sie ja total! mir tun sie so leid! :(
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
simone

simone

Beiträge
9.679
Punkte Reaktionen
0
Ich bin auch gegen sinnlose Tierversuche und natürlich auch dagegen, das Tiere unter so schlechten Bedingungen gehalten werden.
Aber stell Dir einfach mal vor, Du oder jemand aus Deiner Familie hätte Diabetes. Und es gäbe ein Medikament, das dagegen helfen könnte. An wem sollten sie es erproben? An Dir/Deiner Familie oder an Mäusen?
 
AngelLou21

AngelLou21

Beiträge
2.185
Punkte Reaktionen
0
Also ich bin komplet gegen tierversuchetiere sind wie wir menschen lebewesen dann könnte man das mit uns menschen auch machen
ich hasse es wenn jemand sagt sind doch nut tiere davon gibts genug...
dann kan man doch auch menschen nehmen sind doch auch zu viele auf der welt von....
das macht natürlich keiner mehr...ich finde das sowas tierquälerei is...!!!
Lg
AngelLou21
 
simone

simone

Beiträge
9.679
Punkte Reaktionen
0
Würdest Du Dich für die Versuche zur Verfügung stellen?
 
sunshine...

sunshine...

Beiträge
274
Punkte Reaktionen
0
@simone: klar sollte das medikament getesten werden, aber sie könnten sich doch mit tierartztpraxen absprechen, und die wirklich dibetiskranken tiere behandeln, statt welche krank zu machen! und sie könnten sie wenigstens artgerecht behandeln...
 
Abbey

Abbey

Beiträge
1.014
Punkte Reaktionen
1
Haben die Mäuse es sich denn ausgesucht?
Ganz ehrlich, was gibt uns Menschen das Recht Tiere so zu behandeln, nur weil sie nicht mit Waffen auf uns schießen und sich durch Krieg wehren?
 
Fleckihund

Fleckihund

Beiträge
6.282
Punkte Reaktionen
10
Da kann ich Abbey nur recht geben. Die Tierversuche sind einfach nur unnötig, aber ändern lässt das sich wohl kaum...

Ich glaube nicht, dass Tiere und Menschen gleich sind... Ich habe was davon gehört... dass so einige Medikamenten bei Tieren geholfen haben, bei Menschen aber nicht. Warum also weiterhin an Tiere rumtesten? Wir sind auch keine Mäuse oder Affen oder irgendwas...

Also meine Meinung: Ich seh garkein Sinn darin, die Tiere zu "testen".

Außerdem werden die Mäuse wie gesagt dafür einfach so krank gemacht, obwohl sie nix dafür können - das ist nicht fair. Sie wollten nur ein schönes Leben haben, aber nein, sie mussten eingesperrt und zu Tode gequält werden...

Wenn wir irgendwann ein Krebs bekommen, der unheilbar ist - na und? Dann sterben wir eben, so leiden die Tiere wenigstens nicht unnötig. Klingt zwar hart, aber meine geliebte Oma starb auch an Krebs, das war nicht leicht für mich.
 
simone

simone

Beiträge
9.679
Punkte Reaktionen
0
@sunshine, würdest Du Dein Tier, wenn es Diabetes hätte, für Medikamententests hergeben?

Sicher haben wir kein Recht, Tiere für solche Tests zu missbrauchen. Das sagt sich so leicht. Aber auch nur solange, wie wir nicht in der Situation stecken, schwer krank zu sein und so ein getestetes Medikament zu brauchen.
 
sunshine...

sunshine...

Beiträge
274
Punkte Reaktionen
0
@simone
das wäre ja die einzige chance, ohne medikmente würde es ja trotzdem sterben, und solange die chance besteht, das tier zu heilen...
 
simone

simone

Beiträge
9.679
Punkte Reaktionen
0
Es gibt ja bereits Medikamente um Diabetes zu behandeln. Nur mal angenommen, jemand sagt Dir, Dein Tier kann mit den bereits erprobten Medis behandelt werden, aber es gibt ein neues. Noch nicht erprobt. Keiner weiss, wie es wirkt. Lässt Du es an Deinem Tier testen?
 
Momo_Cottoncandy

Momo_Cottoncandy

Gesperrt
Beiträge
1.484
Punkte Reaktionen
0
Es gibt genügend Menschen, die sich für die entsprechende Summe anbieten würden. Warum auch nicht? Die Konzerne platzen vor Geld. Aber das sei ja wieder nicht moralisch korrekt...
 
simone

simone

Beiträge
9.679
Punkte Reaktionen
0
Bevor die Medikamente am Menschen getestet werden, sind vorher zig Tierversuche vorgeschrieben. Und selbst die Menschen, die für Geld Medis testen, würden das kaum tun, wenn es völlig ungetestete Medikamente wären.
 
Fleckihund

Fleckihund

Beiträge
6.282
Punkte Reaktionen
10
@simone: Genau das wollen die Tiere auch nicht an sich testen lassen. Warum tun die Menschen sowas trotzdem? Ich bezweifle eher, dass die Tiere dort überhaupt artgerecht gehalten werden... sie kennen eben nur das Labor, diese Bodenplatten, usw. Nicht mal ein schönes Leben haben sie vielleicht gehabt.
 
simone

simone

Beiträge
9.679
Punkte Reaktionen
0
Mir musst Du das nicht erzählen. Neben mir liegt ein ehemaliger Laborhund.
Aber ich bin eben nicht so scheinheilig, das ich die Medikamente lieber an mir testen würde. Und wenn die meisten Leute ehrlich sind, würden sie es mit Sicherheit auch nicht tun.

Sicher hört es sich toll an, gegen Tierversuche zu sein. Aber wie gesagt, an sich selbst möchte auch niemand die Versuche.
 
Sina

Sina

Beiträge
11.117
Punkte Reaktionen
0
@Fleckihund
Wie es in Wirklichkeit aussieht, kann ich Dir zwar nicht sagen, aber der Katalog an Vorschriften für die Labortierhaltung ist verdammt dick.
Einige Studenten an unserer Uni waren überrascht wie gut die Laboraffen gehalten werden.
 
Wellifreundin

Wellifreundin

Beiträge
1.524
Punkte Reaktionen
0
Ich bin vollkommen GEGEN Tierversuche !!! Egal ob ihm kosmetischen, oder medikamentischen Bereich:evil: Die Haltungsformen, wie man in vielen Videos sieht, sind grausam und die Versuche sind unnötig, weil zum Beispiel ein Schwein ganz anders auf dieses Medikament reagiert wie ein Mensch:eusa_doh: Außerdem gibt es ja immer freiwillige Testpersonen (zumindest im kosmetischen Bereich!) und Medikamente kann man im Labortest untersuchen lassen....
Was gibt uns Menschen das Recht, über die Tiere zu entscheiden und sie als "minderwärtiger" anzusehen ?!:eusa_eh:
 
Nienor

Nienor

Beiträge
38.069
Punkte Reaktionen
369
der Katalog an Vorschriften für die Labortierhaltung ist verdammt dick.

Aber leider ist die Haltung trotzdem ein Witz. Sie entspricht nichtmal den Grundbedingungen fuer normale artgerechte Haltung, immer gibt es Ausnahmeregelungen fuer Tierversuche. Die Haltung entspricht nicht den natuerlichen Grundbeduerfnissen und von Tieren kann man nie auf Menschen schliessen, besten Beispiel war glaube ich Contergan .. Aber daraus lernt man auch wenig. Es werden noch so viele sinnlose Versuche gemacht, die man auch dank Alternativmethoden tierleidfrei testen koennte, aber das ist derzeit noch viel zu teuer, daher macht das niemand, Tiere sind da bei weitem billiger :(
 
Wellifreundin

Wellifreundin

Beiträge
1.524
Punkte Reaktionen
0
@ Nienor: Ich glaube nicht das Kosmetikprodukte ohne Tierversuche teurer sind... Kenne da welche die sind normale Preisklasse ;) Wie das jetzt mit Medikamenten ist, weiß ich leider nicht :(
 
Vicy

Vicy

Beiträge
804
Punkte Reaktionen
0
@ Simone

Ich hab gehört, es gibt Menschen, die sich freiwillig für sowas zur Verfügung stellen! *klugscheiß* (?)

Ich bin totasl gegen Tierversuche! Auch wenn Tiere sich nicht SO ausdrücken können, bin ich doch der Meinung, dass sie eine Seele haben, und JEDES Leben auf dieser Welg gleich viel wert ist.
 
simone

simone

Beiträge
9.679
Punkte Reaktionen
0
In Europa sind Medikamententests nach wie vor den strengen Regeln des Arzneimittelgesetzes unterworfen. Bevor in Deutschland ein neues Medikament am Menschen getestet werden kann, durchläuft es jahrelange Tests im Reagenzglas, an Zellkulturen und letztlich auch an Tieren. Erst wenn dem Medikament Erfolgschancen prognostiziert werden, kommt die eigentliche Arzneimittelprüfung am Menschen. Die muss zuvor jedoch von einer Ethikkommission genehmigt werden.

Quelle: jetzt.de /Süddeutsche Zeitung

Bevor sich also Menschen zur Verfügung stellen können, wurden die Medikamente schon bis zum abwinken getestet. Und genau das meine ich. Ohne diese vorausgegangenen Tests würde sich auch kein Mensch dafür zur Verfügung stellen.
 
Thema:

TIERVERSUCHE gehören VERBOTEN!!

Oben