Mein Leben mit den 2x4 Beinen: große Vierbeiner

Diskutiere Mein Leben mit den 2x4 Beinen: große Vierbeiner im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Anno 23.06.2010 Die Tage konnte man zusehen wie Joys Selbstbewusstsein wuchs und wuchs. Nun ist die Zeit gekommen sich allen fremden neugierig zu...
JoyHaily

JoyHaily

Registriert seit
28.04.2010
Beiträge
353
Reaktionen
0
Anno 23.06.2010
Die Tage konnte man zusehen wie Joys Selbstbewusstsein wuchs und wuchs. Nun ist die Zeit gekommen sich allen fremden neugierig zu stellen und nicht mehr schreient weg zu rennen. Sowas ist ja auch Babykram.

Heut war das erste Mal wo sie mit in den Stall kam. Das erste Hinderniss war ja nun das überhaupt Hinkommen. Es sind ca. 10 km bis dorthin und der letzte km erinnernt eher an ein Mienenfeld als an eine Straße. wenn man sich da nicht ordentlich hinsetzt, wird man hoffnungslos "geshaked".
Erstaunlicherweise ist das Autofahren schon besser geworden. Es ist also keine Kotzorgie mehr, die für jeden Bulimiker ein Traum wär. Sondern von nun an, wird die Schondecke des Hintersitzes eher in einen kleinen Sabber-See verwandelt.
Das Auto wurde
ausgelegt mit Zewa Wisch und Weg und auf gings.
Und was soll ich sagen? Wir kamen bei Schönwetter und heil am Stall an.

Mit neuer Mut preschte sie gleich auf den ersten Hund zu den sie sah. Dieser freute sich so stark über dies außerordentliche Aufmerksamkeit, dass er Joy fast mit seiner Rute beim Wedeln erschlug.
Anhang 78778 betrachten
Ab da war dann doch wieder etwas mehr Vorsicht angesagt.
Nachdem alle dortigen Stall-Menschen ein "Oh, wie süß!" abgelassen haben, sind wir dann auf die Koppel um beim Abäppeln zu helfen.
Joy war außerordentlich. Schnupperte zwar in Richtung Riesen-Hunde, aber blieb schön an Shilohs und meiner Seite.
Anhang 78779 betrachten
Mein kleiner Großer Shiloh machte es vor und Joy machte alles nach: Sie ging im Bogen an den Pferden vorbei wenn Shiloh es tat, sie aß von den Pferdeäppeln wenn Shiloh es tat etc.
Wenn ich mich so zurück entsinne, an die gute alte Zeit als ich Shilloh das erste Mal mit zum Stall (damals noch ein anderer) genommen habe. Was dieser kleine Zwerg für Zitterorgien gehabt hat und wie angstvoll er mich angeblickt hat, wenn ein Pferd auf ihn zukam, wie lange es gedauert hat bis er keine Angst mehr hatte. Allerdings hatte Shiloh auch keinen alten Sack, der ihm alles gezeigt hat. Denke Joy hat da eine ordentlcieh Portion Glück, dass sie von meinem kleinen Großen lernen darf.

Jedenfalls.
Ich habe mich heute auf das Foto machen beschränkt und bin Joy zu liebe nicht geritten.
So vorbildlich habe ich einen jungen Hund noch nie an meinen Füßen liegen sehen und man kann sagen, dass ich schon mit mehreren der kleinen Würstchen gearbeitet habe. Ist das was sie meinen? Das frauchentreue Tier? Ich war/bin sehr stolz auf mein Gürkchen.

Zur Entspannung wurde dann mit der gleichaltrigen Aussi-Dame im Round Pen getobt. Auch das wär vor paar Tagen noch undenkbar gewesen!
Anhang 78780 betrachten
Es macht Spaß zu zu gucken wie sie sich in der kurzen Zeit entwickelt.
Nach diesen absoluten zwei Stunden, die wir im Stall alles mögliche erlebt, aber auch im Schatten geschlafen habe, viel sie wie tot Zuhause in ihr Körbchen und schlief erstmal den ganzen Abend.


Morgen gehts weiter bin den Erlebnissen von Joy, Shiloh und dann mit den Hunden meiner Cousine (Shelti und Boder Collie).

Gute Nacht Welt!
 
23.06.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
1
"Es ist also keine Kotzorgie mehr, die für jeden Bulimiker ein Traum wär. Sondern von nun an, wird die Schondecke des Hintersitzes eher in einen kleinen Sabber-See verwandelt" :lol:
Herrlich, wirklich herrlich :lol:
Ganz toll geschrieben und schöne Bilder :)
 
Thema:

Mein Leben mit den 2x4 Beinen: große Vierbeiner

Mein Leben mit den 2x4 Beinen: große Vierbeiner - Ähnliche Themen

  • Leben mit den Meerschweinchen auf Juist

    Leben mit den Meerschweinchen auf Juist: Wie ja einige von euch wissen, bin ich vor 6 Wochen nach Juist gezogen. Vor 2 Wochen sind meine 4 Schweine gefolgt. Die erste Zeit waren sie...
  • Wann ist Leben wertvoll? Und wann bitte nicht?

    Wann ist Leben wertvoll? Und wann bitte nicht?: "Bist du verrückt? Das ist es doch nicht wert!" Worte, die oft hören muss. Sehr oft. Immer dann, wenn ein Mensch beschlossen hat beurteilen zu...
  • Erste Schritte in Richtung "Neues Leben"

    Erste Schritte in Richtung "Neues Leben": Hallo ihr lieben, heute habe ich mir endlich mein Aquarium zugelegt und im Grund alles besorgt, was ich für ein funktionierendes...
  • Ein Moment fürs Leben

    Ein Moment fürs Leben: Ich schlenderte durch die Nacht. Es regnete, die Tropfen rannen über mein Gesicht. Eine Laterne flackerte, die anderen wurden in den Pfützen...
  • Mein Leben mit "ihr"

    Mein Leben mit "ihr": Leben mit Anorexie Magersucht ist ein Teufelskreis,. Man denkt man wird dünn, durch Fleiß. Im Prinzip jedoch, ist man am Leiden. kann schwarz...
  • Ähnliche Themen
  • Leben mit den Meerschweinchen auf Juist

    Leben mit den Meerschweinchen auf Juist: Wie ja einige von euch wissen, bin ich vor 6 Wochen nach Juist gezogen. Vor 2 Wochen sind meine 4 Schweine gefolgt. Die erste Zeit waren sie...
  • Wann ist Leben wertvoll? Und wann bitte nicht?

    Wann ist Leben wertvoll? Und wann bitte nicht?: "Bist du verrückt? Das ist es doch nicht wert!" Worte, die oft hören muss. Sehr oft. Immer dann, wenn ein Mensch beschlossen hat beurteilen zu...
  • Erste Schritte in Richtung "Neues Leben"

    Erste Schritte in Richtung "Neues Leben": Hallo ihr lieben, heute habe ich mir endlich mein Aquarium zugelegt und im Grund alles besorgt, was ich für ein funktionierendes...
  • Ein Moment fürs Leben

    Ein Moment fürs Leben: Ich schlenderte durch die Nacht. Es regnete, die Tropfen rannen über mein Gesicht. Eine Laterne flackerte, die anderen wurden in den Pfützen...
  • Mein Leben mit "ihr"

    Mein Leben mit "ihr": Leben mit Anorexie Magersucht ist ein Teufelskreis,. Man denkt man wird dünn, durch Fleiß. Im Prinzip jedoch, ist man am Leiden. kann schwarz...