"gefährlicher" Dobermann

Diskutiere "gefährlicher" Dobermann im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Anno 10.Juli 2010: Parvo ist nun entgültig überstanden und die Gefahr einer Darminvagination auch. Endlich nun darf es wieder richtig losgehen...
JoyHaily

JoyHaily

Registriert seit
28.04.2010
Beiträge
353
Reaktionen
0
Anno 10.Juli 2010:

Parvo ist nun entgültig überstanden und die Gefahr einer Darminvagination auch.
Endlich nun darf es wieder richtig losgehen mit den Spaziergängen!
Die letzte Woche waren wir schon schön viel draußen, aber eben nicht volle Pulle sondern viell Kopfarbeit und eher kurze Rennstrecken.

Das hatte leider Gottes zur Folge, das Joy kaum zu bändigen war. Sie hat sich nun angewöhnt Hunden die an der Leine bellen ordentlich ihre Meinung zu geigen. Ihr bellen ist zwar kräfig und schön, allerdings eben nicht wenn man auf der Straße ist oder noch schlimmer in einer Einkaufspassage.

Heute hatte ich nämlich meinen Freund zur Hilfe und hab mir vorgenommen, und schließlich auch getan, mit den Hunden in die Arcaden zu gehen. In die Einkaufspassage. Das ist Joys erst Mal gewesen. Etwas mehr
Stadt: Lärm von Autos, viele Menschen, Hunde, Radfahrer, Ampeln, fremde Gerüche, kreischende Kinder, die ganze Zeit an der Leine etc.
Ich drückte den braven und erfahrenen Shiloh in die Hände von meinem Freund. Beide, Shiloh und Freund, trotteten nun friedlich leicht gelangweilt neben mir her, während ich mit Joy zu kämpfen hatte.
Erstaunlicherweise war sie relativ cool.
Radfahrer wurden nur lkur misstrauisch beäugt, Kinder vollends ignoriert, die vielen Menschen kurz angeschnüffelt.
Die Autos waren ihr völlig Wurst, und die bekam sie auch, als wir auf einer Zwischeninsel halten mussten.

Es ging super, aber im großen und ganzen war sie dennoch sehr aufgeregt.
Wir gingen also in dir Arcaden und wie sollte es anders kommen?
Wir trafen natürlich einen Hund. Shiloh ging "mir dich egal" sagend an diesem vorbei was dieser wahrscheinlich nicht so lustig fand. Alss er Joy sah fing er an zu bellen und auf die zu zu springen, nicht aggressiv, aber aufgeregt weil er unbedingt hundischen Kontakt wollte. Wahrscheinlich musste er auch schon paar Stunden neben Frauchen hertrotteln.
Joy also mit einem riesen Satz und einem tiefen Beller auf diesen Hund zu. Ich hätte sagen können "der tut nix" oder "der will ja nur spielen", aber das hätte es wohl nicht besser gemacht. Also bin ich einfach weiter gegangen.
Aber was hör ich da die Leute neben mir tuscheln?
"Man sollte sich ja auch keinen Dobermann holen, wenn man von kampfhunden keine Ahnung hat. Das is ja gefährlich..."
Bitte?
1. hat mein Hund gar nicht angefangen zu pöbeln
2. ist sie noch deutlich ein Welpe
3. habe ich schon einen wohlerzogenen Hund
4. habe ich sehr wohl Ahnung von Hunden
5. sind Dobermänner zumindest in berlin keine Kampfhunde
6. sind es sehr sensible Hunde die eben auf Pöbelein entsprechend reagieren
7. ich bin zwar klein und jung aber nicht taub und blöd
8.wieso regt es mich überhaupt auf? Die Leute haben ja schließlich keine Ahnung!
9. doofe Menschen
10. usw.

Naja hat mich eben aufgeregt, aber bin dann einfach weiter. Joy hat den Hund ja auch in einer Sekunde wieder vergessen und lief wieder brav neben mir. Fuß kann sie nämlich schon halbwegs gut.

So danach sind wa schnell zum Auspowern in den Wald gefahren und da hat der gefährliche Dobermann erstmal fangen gespielt mit Shiloh und einem Beagle.

Und es geht wieder ein aufregender tag zuende!
 
10.08.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
10
Na, endlich ist sie wieder gesund. :wink:
Das mit den Kampfhunden finde ich immernoch so traurig... die können nichts dafür, Joy genauso. :(
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
solche Tage wirst du noch oft erleben....

Manche Menschen verstehen es einfach nicht.
Auch wenn Inka die Leute anbellt meinen sie immer Inka wäre böse, dabei ist sie einfach nur unsicher...
 
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
1
Mach dich nicht weiter verrückt, am besten so schnell wie möglich vergessen und gar nicht weiter drüber nach denken. ;)

Du weisst doch, wer jung ist hat sowieso keine Ahnung, Hunde die bellen sind gefährlich und unerzogen, die Experten auf den Strassen haben immer recht! *IRONIE*
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
10
Jopp, ich werde von meiner Mutter für dumm gehalten, auch wenn ich besser über die Tiere weiß als sie. :mrgreen:
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
1
Sogar mein Hund wurde schon als gefährlich bezeichnet *lach*
Nicht zu ernst nehmen ;-)
 
Jeysie

Jeysie

Registriert seit
29.05.2007
Beiträge
2.022
Reaktionen
0
Ohh da möchte ich auch mal was zu sagen :)
Wieso eigentlich einen lachenden smily? eigentlich ist der der richtigere :(

Naja seit kurzem gehe ich auch mit einem Dobermann (immer angeleint!) spazieren. Ja ich gebe zu es ist nicht immer leicht mit ihm und ja ich gebe zu er knurrt Jogger oder Radfahrer an - und kann sie gar nicht leiden. Und ja er ist auch verdammt unerzogen, aber andere Hunde mag er.

Was ICH aber nicht leiden kann sind Leute die hinter meinem Rücken tuscheln, wie man sich doch so ne Kampftöhle anschaffen kann usw...!
Und wenn man seinen Hund schon 50m weiter anleint "nur" weil ein Dobermann in Sicht ist! Ich dann jedesmal:

"Der tut doch NIX, ist nur aufgeregt und freut sich!"

Was bekomme ich zu hören, ?
"Naja sicher ist sicher. So kann nix passieren "

" Stimmt da kann nichts passieren auch wenn ihr Hund unngeleint ist denn der Hund ist verträglich"

"Ach bei solchen Hunden weiss man nie"

Hallo!!! Und das von Hundebesitzern! Boahh ejj da platzt mir der Kragen! Aber sowas von! Oder wenn sie dann die Straßenseite wechseln....
 
Nicole711

Nicole711

Registriert seit
09.08.2010
Beiträge
309
Reaktionen
0
Ist leider nunmal so... manchmal wird man von anderen Leuten angefeindet...

die bellenden nervigen Mini-Kläffer sind süß aber hast nen Dobi, in meinem Fall nen Rotti oder sonstwas an der Hand, kommt das vor... Hab ich die letzten Jahre mit meinem alten Rotti und jetzt mit meinem Neuen schon oft erlebt... da wechseln sie die Straßenseite, tuscheln hinter deinem Rücken, der braucht doch nen Maulkorb oder sonst was...

Versuchs zu ignorieren, stell deine Ohren auf Durchzug und lenk dich mit deinem "Kamphund" ab, da hast du mehr Freude als beim teils so blöden Gerede von angeblichen Hundekennern ;) kriegt man aus den Leuten nicht raus, is leider so...
 
Thema:

"gefährlicher" Dobermann

"gefährlicher" Dobermann - Ähnliche Themen

  • Motten im Tierfutter

    Motten im Tierfutter: Liebe Gemeinschaft, hatte schon einmal jemand ein Problem mit Motten im Tierfutter? Ich habe bei uns im Hundefutter von meiner Labradordame...
  • Hund übernehmen auch wenn Besitzer dagegen ist

    Hund übernehmen auch wenn Besitzer dagegen ist: Dem Tier geht es offensichtlich nicht gut. Ich bin aufgrund einer Anonce im Internet dazu gekommen die Kleine Mischlingshündin täglich...
  • Gefährliche Fresserei

    Gefährliche Fresserei: Unser Kopfabszess-/Zahnkaninchen "Karlchen" frisst und frisst und frisst. Darüber freuen wir uns sehr. Aber es nimmt gefährliche Ausmaße an...
  • Gefährlich!?

    Gefährlich!?: Hi und Hallo Mein zweiter Blogeintrag hilft gleich einem Freund:052:. Das Männliche Meerschweinchen von meinem Freund hat wegen seines Kohts...
  • ALter Dobermann

    ALter Dobermann: Hallo Ihr Lieben, ich habe einen 12 1/2 JAhre alten Dobermann hat schon jemand ERfahrung damit?? ER ist mittlerweile taub und leicht...
  • Ähnliche Themen
  • Motten im Tierfutter

    Motten im Tierfutter: Liebe Gemeinschaft, hatte schon einmal jemand ein Problem mit Motten im Tierfutter? Ich habe bei uns im Hundefutter von meiner Labradordame...
  • Hund übernehmen auch wenn Besitzer dagegen ist

    Hund übernehmen auch wenn Besitzer dagegen ist: Dem Tier geht es offensichtlich nicht gut. Ich bin aufgrund einer Anonce im Internet dazu gekommen die Kleine Mischlingshündin täglich...
  • Gefährliche Fresserei

    Gefährliche Fresserei: Unser Kopfabszess-/Zahnkaninchen "Karlchen" frisst und frisst und frisst. Darüber freuen wir uns sehr. Aber es nimmt gefährliche Ausmaße an...
  • Gefährlich!?

    Gefährlich!?: Hi und Hallo Mein zweiter Blogeintrag hilft gleich einem Freund:052:. Das Männliche Meerschweinchen von meinem Freund hat wegen seines Kohts...
  • ALter Dobermann

    ALter Dobermann: Hallo Ihr Lieben, ich habe einen 12 1/2 JAhre alten Dobermann hat schon jemand ERfahrung damit?? ER ist mittlerweile taub und leicht...