Das leidige Warten auf den Tierarzt-Bericht - feat. - Agility-Training

Diskutiere Das leidige Warten auf den Tierarzt-Bericht - feat. - Agility-Training im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Manchmal treiben mich Tierärzte an den Rand der Verzweiflung... *grr* Am 19ten Juli hatte Pepsi ja den Termin zum Herzschall, etc. in der...
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
Manchmal treiben mich Tierärzte an den Rand der Verzweiflung... *grr*

Am 19ten Juli hatte Pepsi ja den Termin zum Herzschall, etc. in der Tierklinik.

Dadurch, dass mein Kreislauf den Stress (den ich mir selbst machte) nicht mitmachte, habe ich dann Ende von der Behandlung nur noch im Kopf abgespeichert "ist schlimmer als im letzten Jahr. [...] Entwässerungstabletten empfehlenswert. [...] Evtl. Schilddrüsenunterfunktion - überprüfen lassen. [...]" mitbekommen habe, hatte ich mir natürlich nur das Schlimmste von dem was gesagt wurde gemerkt. -.-

Nun sollte eigentlich ein ausführlicher Bericht geschrieben und an meinen Tierarzt geschickt werden, damit weitere Behandlungen gemacht werden können.


Die ersten 1,5 Wochen vergingen mit täglichen Anrufen bei meinem Tierarzt á la "Ist der Bericht schon da?"

Ein Zwischenanruf bei der Klinik ergab dann, dass der Bericht noch nicht geschrieben sei und der Tierarzt noch bis zum 2. August weg wäre.
Klasse. ><
So bat ich dann darum, dass wenigstens die Notiz kurzfristig zu meinem Tierarzt gefaxt werden könnten.
Doch dieses wurde dann wieder vergessen. -.-
Bei anderen Telefonanrufen bei der Klinik bin ich entweder gar nicht durchgekommen, verpasste die Öffnungszeiten oder aber an einem Tag erzählte mir deren Anrufbeantworter, dass die Klinik aufgrund mangelnder Besatzung geschlossen sei.
Hilfe.
Gut - am 9. August bin ich dann endlich telefonisch durchgekommen.
Der Bericht? ...der war natürlich noch immer nicht geschrieben. -.- Man würde dem Tierarzt noch mal daran erinnern... . . .

Heute rief ich dann bei meinem Tierarzt erneut an und *tada* der Bericht war endlich da.

Mein Bericht, denn ich sofort für 15 Euro der Klinik bezahlt hatte. ><

ABER: Damit es so schön 'lustig' bleibt:

-Mein- Tierarzt? Nun war dieser bis zum 23ten im Urlaub. Ab dem 21ten bin ich selbst für eine Woche weg.

Und nun? Ich hätte heulen können.


Gut... Es gab ja noch zwei andere Tierärzte dort. Eine die ich auch noch ganz okay finde und einen mit dem ich schon schlechte Erfahrungen gemacht habe.


Weil ich nun aber nicht bis September warten wollte, weil ich mir ja eben nur diese Negativ-Schlagzeilen aus der Klinik gemerkt hatte, teilte man mir mit, dass man mich dann zurück rufen würde...


Oh Hilfe... :( ...ich erinnerte mich an das letzte Mal, wo man mich zurück rufen wollte und es im Stress vergessen hatte und ach...


Es war einfach nur ein mieses Gefühl.

Dieses Gefühl, dass allen mein Hund egal wäre. Das genau die Menschen, von denen ich Hilfe erwartet habe so unzuverlässig sind. Und ach - es wäre mir ja noch absolut egal, wenn es sich dabei um mich drehen würde. Aber es geht doch um meinen Hund. Mein Hund, wo ich mich selbst hilflos fühle, wenn sie irgendwas hat. :/

Ich hätte ... ach... :/


Zum Glück kam dann aber doch noch am selben Vormittag der Rückruf.

Natürlich von dem Tierarzt mit ich eigentlich nichts mehr zu tun haben wollte. -.-
Aber ach... Er ist ja auch nett und freundlich und alles und gibt sich Mühe... Aber er ist sozusagen nicht 'mein Tierarzt zum Vertrauen'. ...
Er beruhigte mich dann aber, dass es gar nicht so schlecht bei Pepsi aussieht. Es ist zwar etwas schlechter geworden aber für ihr Alter sieht alles noch sehr gut aus.
Die Entwässerungstabletten, die Pepsi bekommen soll wären dort nicht auf Lager und man würde mir ein Rezept ausschreiben, dass ich dann in der Apotheke bekomme.
Ja... *ah* ...mir drehte sich schon wieder alles im Kopf um. ... aber zum Glück konnte man mich hier im Forum ja diesbezüglich beruhigen. ;)

Dann machten wir noch einen Termin aus, weil die Schilddrüse ja noch mal auf anraten der Klinik per Blutuntersuchung untersucht werden sollte. Und das Rezept musste ich ja abholen.

Also Montag dann um 11 Uhr zum Tierarzt.
Zu dem Tierarzt, mit dem ich in erster Linie schlechte Erfahrungen gemacht habe.
Blutabnahme. ...und ich erinnere mich daran, wie er das letzte Mal eine halbe Ewigkeit in Pepsi mit der Nadel rumgestochert hat und keine Vene fand.
Klar ist das Pepsi für alle etwas schwieriger - aber das hat so lange gedauert und immer und immer mit der Nadel rein...

Aber ach... Vielleicht bin ich ja jetzt genau wieder bei ihm gelandet, um noch mal eine positive Erfahrung zu machen.

Und er macht dann ja auch nur das, was die Klinik angeraten hat und es kann einfach nichts schief gehen.

Ich fand es auch nett, dass er mich am Telefon beruhigt hat. Das selbst wenn was mit der Schilddrüse wäre, dieses gut behandelbar ist. Und ach...


Aber ach... ich mache mir wieder einen viel zu großen Kopf.


Blutabnehmen und einschicken lassen kann doch jeder Tierarzt. Medikamente verteilen und Ergebnisse mitteilen kann auch jeder.

Und nach meinem Urlaub bin ich ja wieder beim Cheftierarzt dort.


Was mache ich mir wieder für viele Gedanken... o_O

Ist das eigentlich normal? Also normal unter Tier-Verrückten?
Ich weiß ja, dass mich hier in meinem Umfeld jeder für absolut unnormal hält, wenn es um Tiere geht. - Aber die haben auch alle nicht so einen Bezug zum Tier wie ich. Aber das ist ja auch wieder so 'unnormal' laut denen.

Ah...

Was schreibe ich hier wieder... ><

--

Themawechsel ;)

Heute beim Agility-Training war es klasse. Im Vergleich zu Mittwoch waren wir auch recht wenige und dann kommt man auch etwas häufiger dran. ^^

Erst hatte Tacka also ihre Stunde und bei den Wartezeiten gab es ein bisschen Klicker-Training mit beiden Hunden.
Da wir vorher noch am/im Wasser waren, war Pepsi noch total überdreht.
Ja... Aber gut...
Pepsi kam dann erst eine Stunde später dran und da wir so wenige waren, durfte Tacka auch noch mal mitmachen. UND: *hihi* ...ich durfte mir heute auch mal einen Parcour für alle überlegen. ^^

Es klappte auf jeden Fall alles total super und bei dem einen Lauf war ich von Tacka total beeindruckt, weil sie total schnell wurde, von alleine in den Slalom lief und überhaupt hat es einfach riesig Spaß gemacht. :]


--

*poing* ...
Und irgendwie liest es sich total komisch. Erst Thema 'Herzproblem/Tierarzt/Krankheit, etc.' und danach 'Hundesport'. o_O

Aber wir haben ja das Okay vom Tierarzt und übertreiben es nicht, obwohl Pepsi meist noch viel mehr machen möchte als das ich sie lasse...


Ach... Es ist immer so schwer herauszufinden, was das 'Beste' für seine Tiere ist.


Ich weiß, dass Pepsi diese Beschäftigungen braucht, damit es ihr gut geht.

Nicht bei der größten Hitze. Nicht, wenn wir vorher einen anstrengenden Tag hatten. Nicht, wenn sie keine Lust hat. Nicht so lange und nicht so viel. ...aber solange es gesundheitlich okay ist mag ich ihr nicht diese Lebensfreude, die sie dabei zeigt nehmen.

Ah... Ich schreibe echt schon wieder ein kleines Buch, statt zwei-drei Sätze und dann ein Punkt, Fertig, Aus. ><



Diesen Samstag fällt die Hundeschule aus.

Und ob Sonntag wirklich das Treffen aus dem Forum in Hamburg stattfindet? Ich würde mich freuen. ...aber wenn eh nur 1-2 andere Leute Interesse haben ist es ja auch die Frage ob es sich lohnt...
Hm... Wobei es ja auch einfach mal nen Ausflug zu so einer Hundauslaufzone wert wäre, wo wir so etwas hier nicht haben.

Puh...

Hatte ich erwähnt, dass ich nächstes Wochenende dann für eine Woche in Dänemark bin? :] Hoffentlich haben wir nur auch mit dem Wetter etwas Glück. Und *g* ...hoffentlich schaue ich mir die Gegend nicht wieder nur aus der Kamera-Linse raus an. *lol*
Aber ich freue mich auf den Urlaub. Ich freue mich auf die Zeit, die ich dann mit/für die Hunde habe.

Und ich muss bis zum Urlaub noch zwei Lieder zurecht schneiden, weil ich dann im Urlaub 'mal schnell' für jeden Hund eine Choreografie einüben will. ^^ *g*

Habe diesbezüglich ja wirklich lange nichts mehr gemacht... *durch die Luft pfeif*

--

Oh und ich habe ein absolutes Lieblingsbild von Sus(h)i ihrem Auge! :] *total stolz drauf ist* ^^
Wobei ich die letzten Tage relativ wenig Fotos gemacht habe. Aber dafür waren ja die Videos für die Wettbewerbe hier dran. ><
Bin gespannt, ob wenigstens noch ein paar andere so schrecklich peinlicher Videos auftauchen werden. :D

Die Hunde schlummer hier friedlich im Zimmer verteilt. Und wenn man sie so schlafen sieht kann man sich gar nicht vorstellen, wie sie in einer anderen Sekunde wie die Irren rumrennen. ><


Noch was, was ich schreiben könnte? Noch etwas, was interessant ist? Hm...

Ich sag mal: Tralala. ;D
~§~
 
14.08.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
10
Ich finds normal, dass du drum Gedanken machst. Schließlich macht hier auch jeder Sorgen um seine Tiere. :wink:
Dass dein TA nicht die Vene finden konnte... hmm, ich frag mich nur, wie das möglich ist.... nun ja, komischer Tierarzt.
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
Bei Pepsi suchen sie alle immer etwas mehr um die Vene zu finden.
Etwas Suchen finde ich ja auch okay - aber das damals bei dem Tierarzt - da hätte ich die Vene selbst noch schnell gefunden. ><
Aber gut... Ich bin mal gespannt, wie das morgen klappen wird. :] *positiv denk*
~§~
 
Thema:

Das leidige Warten auf den Tierarzt-Bericht - feat. - Agility-Training

Das leidige Warten auf den Tierarzt-Bericht - feat. - Agility-Training - Ähnliche Themen

  • Leidiges Thema Tierarzt.

    Leidiges Thema Tierarzt.: Eigentlich sollte es ja für Hundehalter selbstverständlich sein, dafür zu sorgen dass es seinem Liebling gut geht und somit auch regelmäßig zum TA...
  • Das leidige Thema mein Knie (Tagebuch)

    Das leidige Thema mein Knie (Tagebuch): Huhu Da hier schon viele Fragen aufgekommen sind wieo ich so bin wie ich bin hier mal der Blog dazu. Wie sicher einige wissen hab ich ne...
  • Spaziergänger und das leidige Thema Hundeerziehung

    Spaziergänger und das leidige Thema Hundeerziehung: Manchmal frage ich, ob einige Menschen überhaupt ein Hirn haben! Habe vorhin gerade mit Akos das Abrufen im Feld geübt, da er heute partout nicht...
  • Reptilien, Eltern und eine leidige Diskussion

    Reptilien, Eltern und eine leidige Diskussion: Hallo, so, ich melde mich zurück und habe sogar ein Thema gefunden, über das ich nun schreiben kann :) Nun denn, fangen wir von ganz vorn an...
  • Warten auf Nino

    Warten auf Nino: Manche Dingen dauern viel länger als erwartet, andere dagegen klappen viel schneller. So wie Marron sich quasi über Nacht von einem Energiebündel...
  • Ähnliche Themen
  • Leidiges Thema Tierarzt.

    Leidiges Thema Tierarzt.: Eigentlich sollte es ja für Hundehalter selbstverständlich sein, dafür zu sorgen dass es seinem Liebling gut geht und somit auch regelmäßig zum TA...
  • Das leidige Thema mein Knie (Tagebuch)

    Das leidige Thema mein Knie (Tagebuch): Huhu Da hier schon viele Fragen aufgekommen sind wieo ich so bin wie ich bin hier mal der Blog dazu. Wie sicher einige wissen hab ich ne...
  • Spaziergänger und das leidige Thema Hundeerziehung

    Spaziergänger und das leidige Thema Hundeerziehung: Manchmal frage ich, ob einige Menschen überhaupt ein Hirn haben! Habe vorhin gerade mit Akos das Abrufen im Feld geübt, da er heute partout nicht...
  • Reptilien, Eltern und eine leidige Diskussion

    Reptilien, Eltern und eine leidige Diskussion: Hallo, so, ich melde mich zurück und habe sogar ein Thema gefunden, über das ich nun schreiben kann :) Nun denn, fangen wir von ganz vorn an...
  • Warten auf Nino

    Warten auf Nino: Manche Dingen dauern viel länger als erwartet, andere dagegen klappen viel schneller. So wie Marron sich quasi über Nacht von einem Energiebündel...