Die ersten Tage mit meinen ersten Ratten

Diskutiere Die ersten Tage mit meinen ersten Ratten im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Anfangs war ich sehr sehr froh über die Tatsache, Ratten zu bekommen. Ich suchte überall nach Ratten. In Tierheimen, von Privat, Tierhilfe ich...
Mira x3

Mira x3

Registriert seit
29.08.2010
Beiträge
65
Reaktionen
0
Anfangs war ich sehr sehr froh über die Tatsache, Ratten zu bekommen. Ich suchte überall nach Ratten. In Tierheimen, von Privat, Tierhilfe ich habe ALLES abgeklappert. Im hintersten Tierheim, in der hintersten Ecke, der hinternsten Stadt fand ich also 3 Rattis, die anfangs noch Tick Trick und Track hießen.

Ich also dort angekommen und voller vorfreude,meine viellicht zukünftigen Bewohner endlich zu sehen.
Die Frau brachte uns also in den Raum, mit einem großen Vogelkäfig. Darauf lagen 3 wunderschöne Rattis, die ich unbedingt haben wollte. Ich schaute noch genauer hin. Einer der Ratten fehlte ein Auge und das hat mich erst ziemlich gestört und das lies mich auch sehr zweifeln.
Eine andere Ratte hat spontan mal die Tierpflegerin gebissen. Meine Zweifel wurden größer, aber aus irgendeinem Grund sind sie dann doch mit zu mir gekommen.

Zuhause angekommen stellte ich den die Transportbox (in diesem Falle den Vogelkäfig) in den selbstgebauten Stall. Erst nach einigen Stunden wagten die Ratten einen kurzen Blick in die ungewohnte
umgebung. Offensichtilich waren sie erschrocken und stürzten sich sofort in Tiefschlaf.
Als sie nachts also wach waren, wagte meine (dämliche ;D) Freundin ihren Finger ins Gitte zu stecken und hat eine der Ratten geärgert. Es dauerte ca. 2 Sekunden, bis ihr das Blut den Finger runterlief ;D
Und schonwieder wurden meine Zweifel größer. Ich fütterte ein bisschen frischfutter, trockenfutter und leckerchen, doch meine Angst vor den tierchen war größer, als erwartet. Eine freche Ratte hat mich dann doch beim füttern kurz gezwickt, doch ich wollte nicht den Mut verlieren und versuchte es weiter. 2 Minuten später hat die Ratte, die auch meine (dämliche ;D) Freundin gebissen hat, mich erwischt -.-
Ich war richtig verzweifelt und wütend, nicht nur weil es wirklich wirklich wehgetan hat, sondern weil ich dachte, dass das niemals etwas wird.

Nach einer heul-kuschel-schmuse-glücklich stunde mit meinem Kaninchen fasste ich neuen Mut und beschloss mir auf jeden Fall Zeit zulassen und mir ein wenig Hilfe im Forum zu holen.

Es wurde besser, die Ratten nahmen die Leckerchen ruckartig, aber trotzdem nahmen sie sie überhaupt. Allerdings war ich sehr vorsichtig und ängstlich, weil ich schon 2 mal schlechte Erfahrungen mit rattenzähnen machen (durfte?!)...
Mutig fütterte ich also Leckerlis und beobachtete jede Ratte, die sich meiner Hand auch nur 20cm genähert hat^^
Nach wenigen Leckerlis jedoch bemerkte ich, dass meine Rattis ruhiger werden. Die kleinen Monster nahmen die Leckerlis jetzt viel vorsichtiger. jedenfalls zwei von ihnen. DIe dritte lies ich lieber in ruhe, da sie schließlich schon bis aufs Blut gebissen hat und ich eben einfach schiss hatte^^

Heute (21. September, 3 Tage nach der Ankunft der Monster) habe ich versehentlich der "Beißer-Ratte" ein Leckerli gegeben, weil ich sie mit einer anderen verwechselt habe. Sie hat mir zwar das Leckerli ziemlich ruckartig aus der Hand gezogen, aber najaaaa. Sie hat meinen Finger und meine Hand nicht mitweggezogen ^^D
Ich gab ihr also noch ein Leckerli. auch das zog sie ruckartig davon, aber ich habe neuen Mit gepackt und es weiter vesucht. Auch sie nimmt die Leckerlis ab und zu mal sanft. Und sie kommt dann immer und immer wieder um sich neue zu holen.


Mitlerweile habe ich überhaupt keine Probleme mehr mit den ratten. Ich lasse mir und vor allem den ratten viel Zeit und zwinge sie zu nichts. Wenn ich merke, dir Ratten sind für den nächsten Schritt bereit und ich auch, dann soll es eben so sein.
Jetzt heißt das Trio im übrigen Snoop Dog, Jimi Und Jack Sparrow, der einäugige Pirat.
Mit seiner kleinen einschränkung (fehlendes Auge) habe ich auch keine Probleme mehr. Das scheint ihn garnicht zu interessieren und ich sehe es einfach als Besonderheit. Ich liebe ihn trotzdem nicht weniger, als den rest der Rasselbande.

Okay. Das waren meine ersten Tage, mit den neuen Tieren. Es war traurig, aufregend, deprimieren und jetzt ist es einfach toll x3
Deswegen hoffe ich, dass auch andere, die kleine Anfangsschwierigkeiten mit ihren Nasen hatten, jetzt besser zurecht kommen und nicht direkt aufgeben.

Liebe Grüße, Mira
 
21.09.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Inne

Inne

Registriert seit
01.06.2010
Beiträge
2.540
Reaktionen
0
huhu,
schöööön wie du den einzug und die ersten tage beschreibst. aber wie du selber gemerkt hast hat sich das warten und die geduld ausgezahlt. kannst stolz auf dich sein! glaub mir der rest wird auch noch. mit der handycap ratte find ich übrigens total toll!mich würde das auch überhaupt nicht jucken! ist sicher trotzdem eine bildhübsche mit einem super lieben wesen. wirst schon sehn;) ich drück dir weiterhin die daumen & erwarte regelmäßige berichterstattung ;)

gaaanz lieben gruß

sabrina
 
leo loves annimals

leo loves annimals

Registriert seit
19.09.2010
Beiträge
26
Reaktionen
0
ich weiß!

ich weiß das ich dämlich bin!:D du musst es mir und den anderen foris nicht noch unter die nase reibenxD

toller text!

ichliebe ihn und deine rattis auch!

mein kleiner jack sparrow der einäugige pirat!
 
Little_Kolibri

Little_Kolibri

Registriert seit
14.06.2009
Beiträge
2.650
Reaktionen
0
Total süß !
Und mach dir echt nichts draus, dass Jack nur ein Auge hat, Ratten sehen ja eh nichts so gut, also wird ihn dass kaum behindern !
 
Thema:

Die ersten Tage mit meinen ersten Ratten

Die ersten Tage mit meinen ersten Ratten - Ähnliche Themen

  • Unser erster Tag in der Hundeschule (Welpenstunde)

    Unser erster Tag in der Hundeschule (Welpenstunde): Nachdem Pia ihren ersten TA Besuch, mit Impfe und Chip, hinter sich gebracht hatte stand der Besuch in der Welpenstunde an. Heute morgen startete...
  • Barfen - Es geht los Tag 4 "Erster Fleischtag"

    Barfen - Es geht los Tag 4 "Erster Fleischtag": Heute gabs die erste Barfmalzeut seit dem einkauf Rindfleisch mit Kartoffel und Möhre (Hipp Glas) dazu etwas Kalbsschmalz (selbst ausgelassen aus...
  • Neues Mitglied

    Neues Mitglied: Heute ist hier mein erster Tag :) Mal sehen, was man alles so machen kann :clap:
  • Mein erster Tag mit Nala

    Mein erster Tag mit Nala: Hallihallo Leute, eeendlich hab ich meine Kleine bei mir, ich bin sooo glücklich.. Und sie ist so unglaublich lieb :angel: auch die Autofahrt lief...
  • Patenbericht Pepsi / Tacka (Der erste gemeinsame Tag - und 29.05.10)

    Patenbericht Pepsi / Tacka (Der erste gemeinsame Tag - und 29.05.10): So... Dann will ich mal wieder (versuchen) einen -kurzen- Bericht zu den beiden abzugeben. ;) -- Pepsi Mit 11 Wochen holten wir Pepsi dann ab...
  • Ähnliche Themen
  • Unser erster Tag in der Hundeschule (Welpenstunde)

    Unser erster Tag in der Hundeschule (Welpenstunde): Nachdem Pia ihren ersten TA Besuch, mit Impfe und Chip, hinter sich gebracht hatte stand der Besuch in der Welpenstunde an. Heute morgen startete...
  • Barfen - Es geht los Tag 4 "Erster Fleischtag"

    Barfen - Es geht los Tag 4 "Erster Fleischtag": Heute gabs die erste Barfmalzeut seit dem einkauf Rindfleisch mit Kartoffel und Möhre (Hipp Glas) dazu etwas Kalbsschmalz (selbst ausgelassen aus...
  • Neues Mitglied

    Neues Mitglied: Heute ist hier mein erster Tag :) Mal sehen, was man alles so machen kann :clap:
  • Mein erster Tag mit Nala

    Mein erster Tag mit Nala: Hallihallo Leute, eeendlich hab ich meine Kleine bei mir, ich bin sooo glücklich.. Und sie ist so unglaublich lieb :angel: auch die Autofahrt lief...
  • Patenbericht Pepsi / Tacka (Der erste gemeinsame Tag - und 29.05.10)

    Patenbericht Pepsi / Tacka (Der erste gemeinsame Tag - und 29.05.10): So... Dann will ich mal wieder (versuchen) einen -kurzen- Bericht zu den beiden abzugeben. ;) -- Pepsi Mit 11 Wochen holten wir Pepsi dann ab...