Der ganz normale Wahnsinn (oder: Ein ganz normaler Schultag ;) )

Diskutiere Der ganz normale Wahnsinn (oder: Ein ganz normaler Schultag ;) ) im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; So, ich glaube, heute ist es mal wieder soweit... Mein neues erstes Schuljahr hat die ersten Schulwochen hinter sich, meine grauen Haare haben...
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
So, ich glaube, heute ist es mal wieder soweit...
Mein neues erstes Schuljahr hat die ersten Schulwochen hinter sich, meine grauen Haare haben sich drastisch vervielfältigt und ich könnte täglich schreiend im Kreis rennen :shock:

Der heutige Tag war mal wieder repräsentativ für die gesamten vergangenen Wochen....

1. Stunde:
Wir warten, bis alle Kinder ihren Kram aufgeräumt haben und an ihrem Platz stehen.
Wir warten.
Wir warten immer noch.
Endlich können wir unser Begrüßungslied singen.
Alle Kinder setzen sich.
Wir warten, bis alle Kinder zur Tafel gucken, wo das Tagesprogramm notiert wird.
Wir warten.
Wir warten immer noch.
Wir notieren das Ta- nein, wir warten wieder.
Wir notieren das Tagespro - nein, wir müssen nochmal warten.
Wir notieren endlich das Tagesprogramm.
Der erste muss zum Klo.
Der zweite muss auch zum Klo.
Wir warten, bis jeder seine Anlauttabelle aus der Tasche geholt und seine Plättchen sortiert hat.
Wir warten.
Ach ja - wir warten einfach noch ein bisschen, denn inzwischen sind diverse Plättchen runtergefallen.
Wir hören den ersten Laut und versuchen, unser Plättchen auf das richtige Bild/Buchstabe zu legen.
Wer´s gefunden hat, brüllt´s laut durch die Klasse, die Anweisung, dass man sich bitte meldet, konsequent ignorierend.
Wir warten, bis es wieder leise ist, um den nächsten Laut zu hören.
Wir warten.
Wir hören den nächsten Laut -
siehe oben...

Schließlich holen wir unsere Hefte heraus, um zwei lautgetreue Wörter mit Hilfe der Anlauttabelle zu Papier zu bringen.
Wobei - wir müssen ja erstmal warten, bis alle ihre Hefte herausgeholt haben.
Wir warten also.
Wir warten, bis es leise wird, damit jeder das Wort gut verstehen und lautieren kann.
Das dauert eine Weile, aber wir haben ja Zeit.
Wir warten, bis die Mehrzahl der Kinder das Wort zumindest ansatzweise im Heft stehen hat.
Wir warten, bis es leise wird, damit wir das Wort gemeinsam an die Tafel schreiben und es Schritt für Schritt erlesen können.
Wir warten, bis es leise wird, damit alle das zweite Wort hören und lautieren können.
Wir warten....
Weiter siehe oben....
Mit Mühe steht schließlich das zweite Wort an der Tafel, und es wird höchste Zeit, sich aufzustellen und in den Musikraum zu gehen, wo schon die Musiklehrerin - richtig - WARTET....

2. Stunde:
Die überspringe ich jetzt einfach mal, jedenfalls haben wir Xylophon und Metallophon und Glockenspiel ausprobiert und es war ziemlich laut...

3. Stunde:
Wir warten, bis alle ihren Platz aufgeräumt haben und wollen mit der Mathestunde beginnen.
Wir warten.
Wir warten immer noch.
Die Kinder 3, 4, 5, 6, 7 und die Kinder 1, 2 müssen zum Klo.
Wir warten.
Wir sammeln kreischende Kinder vom Flur und warten auf den Rest.
Wir warten, bis alle leise sind, damit die Aufgabe erklärt werden kann.
Das dauert, aber wir haben ja endlos Zeit.
Wir verteilen die Arbeitsblätter und vernehmen ca. 10x die Frage: "Was muss ich da machen?"
Wir wiederholen die Aufgabenstellung.
Wir arbeiten. Endlich.
Naja, bis auf die Kinder 8, 9, 10, 11 und 3, die zum Klo müssen.
Nach der Arbeitsphase warten wir, bis alle ihre Stifte hingelegt haben, sodass die Hausaufgabe erklärt werden kann.
Wir warten.
Wir erklären die Hausaufgabe, packen alle Blätter in die Mathe-Mappe und schreiben die Hausaufgabe ins Hausaufgabenheft.
Dieser Vorgang geht ganz schnell, es dauert nur ca. eine Viertelstunde.

4. Stunde:
Dann warten wir wieder - diesmal darauf, dass wir für das am Vortag fehlende Kind und für alle anderen vergesslichen Kinder noch einmal die Aufgabe für den Kunstunterricht wiederholen: Aus Prospekten bereits bekannte Buchstaben ausschneiden und auf einem Din A3-Blatt entweder als Muster oder als Wörter oder als entsprechende Buchstaben aufkleben (also ein A aus lauter A´s usw...)
Wir teilen die bereits angefangenen Blätter und Prospekte aus.
Wir schlichten an 3 Tischgruppen Streit um Prospekte.
Wir kleben Pflaster auf zerschnittene Hände.
Wir wundern uns, warum einige ihr Blatt Papier zerschneiden, statt die Prospekte.
Wir zerschneiden Mc-Doof-Coupons und teilen sie an der Tischgruppe auf, obwohl sie seit 3 Tagen abgelaufen sind - egal, kann man fein mit zu Hause spielen.
Wir erinnern uns dunkel daran, dass die eigentliche Aufgabe etwas anders lautete.
Wir schneiden Barbiepuppen aus, weil die ja so toll aussehen.... wie die eigentliche Aufgabe lautete, ist ja ziemlich egal.
Wir kleben Buchstaben auf, die wir noch überhaupt nicht gelernt haben - egal, Hauptsache geschnitten und geklebt.
Wir kleben Zeitungsschnipsel auf die Fensterbank - wie gesagt, egal, Hauptsache geschnitten und geklebt. Wir stellen fest: Kleber geht nur schwer wieder von der Fensterbank ab, auf den Fensterscheiben klappt es etwas besser.
So schaffen wir es, in 2 Unterrichtsstunden insgesamt 5 Buchstaben aufs Papier zu kleben. Ist doch toll, oder? Wir freuen uns.
Schließlich räumen wir auf - beklebte Blätter auf einen Tisch, Prospekte auf den anderen Tisch. Warum denn ordentlich? Ein zerknüllter Stapel sieht doch toll aus?
Wie, und jetzt sollen wir auch noch die Schnipsel unter unseren Tischen wegräumen? Die schieben wir doch besser unauffällig zum Nachbarn... Wir streiten uns mehrere Runden, welchem Kind jetzt welcher Schnipsel gehört. Das macht Spaß.
Als es klingelt, stürmen wir fröhlich nach draußen - wir hatten schließlich einen äußerst effektiven Schultag.














*umkipp*
 
28.09.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
Arme Seven,

so ein bischen kann ich das nachempfinden...
nur ich warte immer auf die Lehrer.;)

Die Lehrer, die eine Liste mit den Schülern kontrollieren sollen.
Die Lehrer, die ein Formular - einfach nur unterschreiben und zurückgeben sollen (das kann schon mal bis zu 2 Wochen dauern)

Wobei ich nicht in deiner Haut stecken möchte...:p
Momentan weiss ich nicht, was schlimmer ist...:shock:

Lehrerin an einer Grundschule:eusa_think: oder Sekretärin an einer Gesamtschule mit über 1300 (zum Teil schwer pubertierenden) Schülern und 100 Lehrern:mrgreen:
 
Sun

Sun

Registriert seit
05.02.2006
Beiträge
3.770
Reaktionen
0
Au weia Seven *grins*.
Herzlichen Glückwunsch zu so viel Geduld!
Aber, hey, das ist doch bestimmt immer so, nicht? *weglach*
Aber manchmal hab' ich das Gefühl, dass sich manches, was deine Zwergis gerade machen, sich bei einigen Personen bis inne Sekundarstufe II hinzieht. Nicht?
Also denk gar nicht mal dran, dass es soooo schnell besser wird.
*drück* & nimm mich bitte nicht zu ernst, ich glaub' ich hab' gerade einen akuten Woyzeck-Überschuss..

EDIT: Oh ja, die pubertierenden Schüler sind doch noch um einiges besser bzw, sehr ähnlich den Grundschulkindern. Nur äußern sie das eben anders *pfeif*
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
10
Oh mann, ist das so anstrengend. Und dass so viele aufs Klo müssen *lol* Wie viele Schüler hast du denn?
 
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
6.663
Reaktionen
0
Och, Seven, das hast du jetzt so schön beschrieben, dass es schon wieder lustig ist :lol:


Aber da erkenne ich meine Klasse auch wieder und das obwohl die meisten ihre Grundschule schon seit ungefähr 10 Jahren hinter sich haben.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
@Paragund: Wir können ja mal ´ne Woche tauschen, und dann reden wir nochmal drüber ;) Ich kann mir aber vorstellen, dass Dein Job auch alles andere als ein Zuckerschlecken ist, das stelle ich mir teilweise auch echt heftig vor ;)

@Sunshine: Mein letzter Durchgang war anders. Die wurden leise, wenn man um Ruhe gebeten hat, die WOLLTEN arbeiten, und die haben das getan, was man ihnen gesagt hat. Natürlich nicht immer und nicht alle, aber das ist überhaupt kein Vergleich zu der Klasse, die ich jetzt da sitzen habe.... Und wenn ich sehe, was die Kollegen so für Klassen haben, bin ich mir sehr wohl bewusst, dass dieses Vergnügen 4 Jahre lang dauern wird *seufz* :D

@Flecki: Ich hab´ derzeit nur 17.... Aber das sind halt fast alles richtige Kracher... und es ist wirklich so, es muss permanent jemand aufs Klo. Wenn das mal zwischendurch während einer Arbeitsphase ist, dann geht das ja so gerade noch (wobei ich jetzt immer nur noch einen auf einmal gehen lasse, sonst reißen die die Schule ab), aber wenn man gerade etwas Wichtiges für alle erklären will, dann ist das echt ätzend... dann kommt man nämlich wirklich nicht mehr weiter...

@Wibi: Das ist Galgenhumor :D Ich habe morgen eine ganztägige Fortbildung und bin heilfroh darüber (ich hasse Fortbildungen eigentlich, aber im Moment liebe ich sie ;) )
 
C

CrazyCat

Registriert seit
01.01.2009
Beiträge
877
Reaktionen
0
Oh Gott,. Seven, das ist echt zum SCHREIEN geschrieben!*lachanfall*
Nein, im Ernst, toll was für eine Geduld du hast, es ist sicher ziemlich nervenzerreißend manchmal...aber dafür kannst du auch die Fortschritte der Kinder miterleben, sieh es positiv.;)
Ich wünsche dier viel Geduld und Durchhaltevermögen!;)
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
@seven

lieber nicht. Ich habe nicht die Geduld, die du jeden Tag an den Tag legst...

Ich habe heute eine neue Kollegin für eine Grunddschule angelernt... Sie sass fast heulend neben mir und sagte: Das packe ich nie.
Ich konnte sie nur damit aufbauen, dass eine Grundschule viel viel ruhiger ist als unser Chaosladen....

Ich liebe meine Arbeit und möchte - wirklich - nicht tauschen....
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Oje, arme Seven. Wenn ich deine Storys so anhöre, dann danke ich mir täglich selbst dafür, dass ich einen anderen Beruf gewählt habe.
Ich hätte da niemals nie soviel Geduld. Ich steh ja bei meinem eigenen Sohn oft fußtappelnd daneben, weil der auch mal gerne trödelt.
Das mit den Prospekten kenne ich übrigens aus dem Kindergarten, nur dass die Kids halt Bilder ausschneiden sollen statt Buchstaben.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Henni, wenn die mal nur trödeln würden ;)

Wenn man den Blog so liest, dann denkt man, man wartet auf trödelnde Kinder.
Nein, man wartet darauf, dass das Gequatsche aufhört, dass die Sachen weggepackt sind, dass jeder zuhört, dass drei Leute vom Klo wiederkommen, dass runtergefallene Plättchen aufgehoben wurden, dass Rangeleien beendet sind, dass jemand unter lautem Lamentieren seinen Stift gefunden hat...
Und dann fängt man wieder von vorn an, denn die nächsten quatschen, streiten, müssen aufs Klo oder haben ihren Stift verloren.
Es ist zum Mäusemelken...

Es würde aber auch nichts nützen, einfach anzufangen, auch wenn noch nicht alle soweit sind - denn dann würden die Quasselstrippen überhaupt nichts mehr vom Unterricht mitbekommen und die anderen nur in ihrer Konzentration beeinträchtigen... und man müsste alles nicht nur 10, sondern mindestens 100x erklären....

Es ist nachgerade unglaublich, ich ermahne 8 Kinder, ihren Stift wegzulegen, und just in dem Moment fängt das 9. Kind an, nach seinem Stift zu kramen....
Ich sage 9 Kindern, sie mögen den Mund halten, da fängt der 10. an, wie ein Papagei mir alles nachzusprechen....

Ich sage 11 Kindern, sie mögen ihre Mandalas einpacken, weil wir jetzt weitermachen wollen - da steht das 12. Kind auf, um sich ein Mandala zu holen....

Ich denke echt oft, ich bin im falschen Film.... Wahrscheinlich muss ich nach Bayern ziehen, da gibt´s ja nur Musterschüler :D *Mundzuhalt*
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
och Seven, ich weiß ja, dass es dich in den Wahnsinn treibt, aber ich habe trotzdem auf dem Boden gelegen vor lachen :D

Hast meinen vollen Respekt, was du da täglich aushalten musst *knuddl*

Im Übrigen plädier ich für ein Begrüßungslied im Forum!

[SCHILD]Lied![/SCHILD]
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.459
Reaktionen
0
haha :mrgreen: Ich hoff du haust mich jetzt nicht seven *duck* aber du hast das so geschrieben, dass ich einfach lachen musste - göttlich :D

Ich hätt dafür keine Geduld. Ich war ja heute schon am verzweifeln, weil ich mit meiner Klasse etwas besprechen musste und einige mir einfach nicht zuhören wollten :roll:
 
Schnitzi

Schnitzi

Registriert seit
22.03.2010
Beiträge
2.135
Reaktionen
0
Oh je, das klingt ganz nach meinem Orientierungspraktikum. Da waren wir auch 2 Wochen in der Grundschule.....

Kannst Du da ruhig bleiben seven? Mein Lehrer hat es leider nicht immer geschafft. Fand ich schade. Weiß aber auch nicht ob mir nicht irgendwann die Hutschnur hochgehen würde...

Auf jeden Fall: Hut ab!
 
Jeysie

Jeysie

Registriert seit
29.05.2007
Beiträge
2.022
Reaktionen
0
Hahahah! Sorry Seven aber ich musste gerade wirklich mehrmals herzhaft lachen! Ich kann mir guuut sehr gut sogar vorstellen wie nervig das ist. Soooo lange ist die Grundschule bei mir nun ja auch noch nicht her ;)

Aber ich kenne das ich leite eine Kindersportgruppe ab 7 und glaub mir da sind sie teilwesie auch verdammt schlimm. Da denk ich mir Hallo gehts noch?! Und da kann ich dann manchmal auch sauer werden wenn ich merke man nimmt mich nicht ernst (plappert mir nach etc...), obwohls mir im nachhinein dann auch wieder leid tut :(

Aber die Kinder verzeihen schnell :D
 
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
hm wir können gerne tauschen, ich gehe in die schule zum sport etc hab somit endlich arbeit und ihr gammelt hier rum und versucht die tage rumzúkreigen. klingt hart jetzt aber seid froh das ihr arbeit habt.

@seven welche klasse isses denn?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Dawn, Deinen Beitrag verstehe ich nicht ganz?
Wer gammelt hier rum und versucht die Tage rumzukriegen?

Übrigens habe ich, wie vielleicht schon aufgefallen ist, den Blogbeitrag mit einer winzigen Prise Humor geschrieben ;)
Natürlich ist das alles sehr nervzehrend, und oft bin ich froh, wenn der Tag vorbei ist (der hört für mich ja nicht nach den 4 Stunden auf, sondern es sind dann ja noch mehr Stunden, Konferenzen, Dienstbesprechungen, Elterngespräche, Unterrichtsvorbereitung....) Ich gammle also gewiss nicht rum ;) Und meinen Humor hab´ ich zum Glück auch noch nicht verloren :D

Und wie ich oben schon schrieb, handelt es sich um ein erstes Schuljahr ;)
Mir ist schon klar, dass die sich erst an die Schule gewöhnen müssen, ans längere Stillsitzen, ans Arbeiten, auch wenn sie gerade keine Lust dazu haben... Aber so extrem hab´ ich´s noch nie erlebt wie jetzt in dieser Klasse...
(Meine Kolleginnen meinten übrigens, ich hätte ja doch wirklich richtig viel geschafft an einem Tag - und die meinten das ernst :D

LG, seven
 
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.262
Reaktionen
0
Sehr schön geschrieben.
Herrlich zu lesen.

Aber was ist denn eine Anlauttabelle und was ist lautieren???
Hab ich ja im Leben noch nie gehört. ~sorry~
 
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
@seven lies es einfach noch mal ganz in ruhe
 
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
6.663
Reaktionen
0


hm wir können gerne tauschen, ich gehe in die schule zum sport etc hab somit endlich arbeit und ihr gammelt hier rum und versucht die tage rumzúkreigen. klingt hart jetzt aber seid froh das ihr arbeit habt.
Ich verstehe auch nicht, wen du damit ansprichst, Dawn. Und ich habe es mehrmals gelesen. Erklär doch, bitte ;)
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
@Dawn, ich hab´s mehrfach und ganz in Ruhe gelesen, ehrlich....
Entweder wirfst Du MIR vor, dass ich hier rumgammel und die Tage versuche rumzukriegen, oder Du wirfst es den anderen Usern vor, die hier gepostet haben.
Und beides finde ich absolut daneben, denn hier gammelt keiner rum.
Ich war selber schon arbeitslos, ich weiß, was für ein besch... Gefühl das ist. Und selbst FALLS hier irgendwer, wen auch immer Du damit ansprechen willst, tatsächlich arbeitslos ist - was meinst Du, wie der sich fühlt, wenn Du sowas schreibst?
Bzw., wie sich überhaupt jeder fühlt, dem Du mal eben um die Ohren haust, dass er "rumgammelt"?

@Soraya: Auf einer Anlauttabelle finden sich alle Buchstaben und daneben entsprechende Bilder, die mit dem jeweiligen Buchstaben beginnen.... "A" wie Ampel/Apfel, "B" wie Banane, "D" wie Domino usw....
Die Kinder lernen "Lesen durch Schreiben", indem sie die Wörter "lautieren" - also sich langsam und deutlich vorsprechen, versuchen, jeden Laut zu hören und den dann in der Anlauttabelle suchen und aufschreiben....
Beispiel: "Foto"
Wir sprechen: "FFFFFFFFFFoto" - aha, fängt an mit "F". Wir suchen das Bild auf der Tabelle, das auch mit "F" anfängt - aha, der "Fisch". Wir schauen, wie der Buchstabe aussieht und schreiben ihn auf.
Wir sprechen: Foooooooooooooooooooooto". Aha, wir brauchen ein "O". Wir suchen das Bild auf der Tabelle, das mit O anfängt - aha, die "Oma". Wir schauen, wie der Buchstabe aussieht, etc...
Das ist am Anfang ziemlich mühsam, und die Kinder können dann auch noch nicht lesen, was sie da schreiben. Aber mit der Zeit können sie immer mehr Buchstaben schon auswendig, und dann fangen sie auch an zu lesen. Parallel dazu behandeln wir aber auch jede Woche gezielt einen Buchstaben, den wir dann intensiv üben, und wir versuchen dann auch schon Wörter mit den gezielt geübten Buchstaben zu lesen.
Inzwischen können wir schon "Mama mit Tom" "Oma mit Timo" usw.... also alles mit M, A, T, I, O :D

LG, seven
 
Thema:

Der ganz normale Wahnsinn (oder: Ein ganz normaler Schultag ;) )

Der ganz normale Wahnsinn (oder: Ein ganz normaler Schultag ;) ) - Ähnliche Themen

  • Der ganz normale Wahnsinn...

    Der ganz normale Wahnsinn...: Huhu Ihr Lieben, schon lange habe ich hier nicht mehr geschrieben, meine derzeitige Klasse ist einfach zu pflegeleicht, als dass es da Größeres zu...
  • Ein ganz normaler Wintertag

    Ein ganz normaler Wintertag: Ich ziehe meine Winterstiefel an, stecke in dicker Jacke, Schal und Mütze. Maxi tanzt und wedelt, freut sich auf den nahenden Spaziergang. Ich...
  • Der ganz normale Wahnsinn

    Der ganz normale Wahnsinn: (Langsam finde ich gefallen am Bloggen^^) Alles fing damit an das mein Mann und ich gestern abend im Bett lagen und ich nach ner Sprechpause...
  • Ein 'ganz normaler'(?) Hundesonntag... ;D

    Ein 'ganz normaler'(?) Hundesonntag... ;D: .Aufwachen .Kuscheln .Träumen .Wecker umbringen .Aufstehen .Anziehen .Fertig machen .Losfahren .kurze Hunderunde .kurze Unterordnung mit beiden...
  • Ein ganz normaler Sonntag...

    Ein ganz normaler Sonntag...: Wie jeder weiß war gestern ja Sonntag... Und wie das nun mal so ist, möchte man sonntags ja gerne mal ausschlafen... Aber so nicht bei mir...
  • Ähnliche Themen
  • Der ganz normale Wahnsinn...

    Der ganz normale Wahnsinn...: Huhu Ihr Lieben, schon lange habe ich hier nicht mehr geschrieben, meine derzeitige Klasse ist einfach zu pflegeleicht, als dass es da Größeres zu...
  • Ein ganz normaler Wintertag

    Ein ganz normaler Wintertag: Ich ziehe meine Winterstiefel an, stecke in dicker Jacke, Schal und Mütze. Maxi tanzt und wedelt, freut sich auf den nahenden Spaziergang. Ich...
  • Der ganz normale Wahnsinn

    Der ganz normale Wahnsinn: (Langsam finde ich gefallen am Bloggen^^) Alles fing damit an das mein Mann und ich gestern abend im Bett lagen und ich nach ner Sprechpause...
  • Ein 'ganz normaler'(?) Hundesonntag... ;D

    Ein 'ganz normaler'(?) Hundesonntag... ;D: .Aufwachen .Kuscheln .Träumen .Wecker umbringen .Aufstehen .Anziehen .Fertig machen .Losfahren .kurze Hunderunde .kurze Unterordnung mit beiden...
  • Ein ganz normaler Sonntag...

    Ein ganz normaler Sonntag...: Wie jeder weiß war gestern ja Sonntag... Und wie das nun mal so ist, möchte man sonntags ja gerne mal ausschlafen... Aber so nicht bei mir...