Das schafft Deutschland nicht (von Juli ´10)

Diskutiere Das schafft Deutschland nicht (von Juli ´10) im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Das waren die Worte meiner Freundin beim Spiel Deutschland-England... Das ließ ich natürlich nicht auf mir sitzen, schließlich musste ich die...
xSteffix

xSteffix

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
1.104
Reaktionen
0
Das waren die Worte meiner Freundin beim Spiel Deutschland-England... Das ließ ich natürlich nicht auf mir sitzen, schließlich musste ich die Ehre Deutschlands verteidigen. Also: Da halt ich dagegen!!
Über den Wetteinsatz wurden wir uns dann auch einig. Sollte England gewinnen, würde ich ihre Wohnung aufräumen und ihre Wäsche waschen. Wenn Deutschland gewinnt, muss sie meine Fenster mitsamt Rahmen putzen...
Wie es ausgegangen ist, wissen wir ja alle!
Gestern dann erste Planungsversuche:
"Hast du nen Eimer?" Total stolz erzählte ich, dass ich sogar zwei(!) hätte. Bei der Frage nach dem Putzmittel gestaltete sich die Sache schon schwieriger... Ich hatte keine Ahnung, was nimmt man denn zum Fensterputzen? Meine Freundin entschied sich dann ziemlich schnell, ihre eigenen Putzsachen mitzubringen. War sicher auch besser..
Heute war der große Tag. Ich muss gestehen, ich war direkt ein wenig aufgeregt, endlich wieder durch meine Fenster gucken zu können!!! Denn schließlich hatte ich zwei Jahre auf diesen Tag gewartet.
Wir trafen uns also um zehn, um erstmal ne Marathonrunde GZSZ zu schauen, denn wir sind beide schwer beschäftigt und schaffen es in der Woche einfach nicht
Dazu gab's lecker Brötchen, ordentlich Kaffee und meine Freundin war guten Mutes, innerhalb von 90 Minuten vier Fenster zu putzen. Kurze Einwürfe meinerseits, dass die Fenster WIRKLICH dreckig sind, wurden abgeblockt. Gut... Wer nicht hören will, muss fühlen.
GZSZ war also aus und meine Freundin machte sich frohen Mutes an ihre Aufgabe. Eimer da, Putzsachen da, also alles tutti!! Ihr Vorschlag, die Gardinen gleich zu waschen, wurde von mir nach kurzen Widerworten ("Die sind sauber!") auch umgesetzt. Im Schlafzimmer fings an. Dort steht mein PC und sie hatte die glorreiche Idee, während sie Fenster putzt, könne ich mich ja mal an Level88 versuchen. Nach Level 5 hab ich aufgegeben...
Wer es gern versuchen möchte: http://www.2cu.at/level88/
Ich habs
nicht geschafft..
Also habe ich mich darauf verlegt, ihr beim Putzen zuzusehen und schlaue Kommentare abzugeben, was irgendwie nicht soooo gut ankam, wie ich es mir erhofft hatte. Also verlegte ich mich auf's Anfeuern:
G:"Mach das ordentlich, ne?!"
S:"Halt die Fresse!"
Hmm, sind wir ein bisschen gereizt? Na gut, dann etwas einfühlsamer:
G:"Das lohnt sich richtig!"
S:"Allerdings..."
G:"Macht das Putzen da nicht viel mehr Spaß?"
S:"Super, Gunda, super...."
Geht doch!
Das Schlafzimmerfenster war schließlich sauber und ich muss sagen: Ist echt gut geworden... Aus diesem Grund hab ich mich dann auch mal zurückgelehnt und voller Verzückung auf die gegenüberliegende Hauswand geguckt. Ich war fasziniert!
Auf gehts in die Küche. War ja auch erst ne halbe Stunde... Wir hingen unserem Zeitplan etwas hinterher, aber das Badezimmerfenster ist ja Gott sei Dank nur klein. Da hatte ich aber noch nicht erwähnt, dass dieses Fenster auf Grund der schlechten Erreichbarkeit tatsächlich noch NIE geputzt wurde. Das behielt ich auch erstmal für mich! Also ran ans Küchenfenster... Immer noch ist Motivation zu spüren. Ich bin begeistert von dem fleischgewordenen Putzteufel.
Doch was ist das? Ein Rollo am Fensterrahmen? Obwohl Außen-Jalousien vorhanden waren? Braucht man das noch? Einstimmig beschlossen wir: NEIN! Also ging die Suche nach dem einen Schraubenzieher los, den ein Frauenhaushalt hat und der wirklich ALLES kann!
Nachdem er aufgefunden war (Er war ordnungsgemäß verstaut, wer rechnet denn mit sowas?), ging es ans Abschrauben. Da meine Freundin handwerklich begabter ist als ich, überließ ich ihr das Feld und machte mich auf die Suche nach dem Staubsauger. Nach dem Erlebnis mit dem Schraubenzieher, wusste ich ja jetzt, wo ich suchen musste. Plötzlich hörte ich ein kleines Rumpeln und die Frage:
"Brauchst du das noch?"
"Nicht wirklich"
"Gut, denn das ist Schrott und hier liegen jetzt überall Bleikügelchen"
Gut, dass ich sowieso auf der Suche nach dem Staubsauger war...
Kurz darauf erneutes Rumpeln.
G:"Ich hör schon wieder was fallen!"
S:"Das war nur ne Schraube!"
Okay.. nur ne Schraube.. Ich beschäftige mich nicht weiter mit dem Gedanken, wozu diese Schraube wohl gehörte.. Ist wahrscheinlich auch besser so...
Die Sonne erschwerte die Arbeit doch immens, weshalb ich mich wieder zu Kommentaren hinreißen ließ. Aber nur kurz... Bis nach dem sauberen Fenster die Retourkutsche kam:
S:"Du solltest deine Wände streichen, die Rahmen sind zu weiß."
Pfff... da sag ich gar nix zu und schicke sie ins Wohnzimmer.
Im Wohnzimmer schien sie zu Höchstformen aufzulaufen (mir vollkommen unbegreiflich). Wahrscheinlich lags am grandiosen Putzmittel, dessen Namen ich hier unerwähnt lasse, das sich plötzlich doch noch auffand..
Es musst erwähnt werden, dass ich ziemlich starker Raucher bin und das vornehmlich im Wohnzimmer. Von daher waren die Rahmen auch, sagen wir mal, LEICHT verschmutzt. Aber dank des grandiosen Mittelchens liefs wie geschmiert. So sehr, das meine Freundin sich zu einer unbedachten Aussage hinreißen ließ:
S:"Ich will nochmal wetten!"
Meinetwegen gern

Kurze Verwirrung brachte die Aussage:
"Dass deine Tapete hier am Rahmen ein bisschen leidet, ist ok..."
Bitte was?
Auch kurze Kommentare wie:
"Jetzt muss ich das Wasser doch nochmal wechseln", brachten mich aus dem Konzept. Sooooo dreckig war das ja nun auch nicht oder doch?

Irgendwie wurde ich müde bei dem ganzen Arbeiten, also ging ich in die Küche, um nochmal nen Kaffee zu machen. Bei dieser Gelegenheit entdeckte ich meinen Nachbarn im Garten arbeiten. Voller Euphorie stellte ich ihm meine neue Putzfrau vor
(mind. 10 EUR die Stunde, wer sie buchen möchte, bitte kurze Mail an mich)
Ein Blick auf die Uhr zeigte: 2 1/2 Fenster in 1 1/2 Stunden.. Zeitplan nicht eingehalten. Was soll ich sagen?? Sie hat eindeutig geschlendert beim Putzen...
Und prompt kam wieder die Sonne raus... Also erst mal Kaffee trinken und Qualifying gucken. Aber nicht zu lange.
"Sonne ist weg, kannst weiterputzen!"
Kurzes Entsetzen machte sich breit, als meine Freundin etwas genauer in den Fensterrahmen sah:
"Ich glaub, die Tiere, die hier drin liegen, sind schon ausgestorben."
Könnte sein...
Aber endlich war auch das geschafft, die Fossilien wurden eingesammelt und bei der Gelegenheit haben wir auch kurz Spongebob Schwammkopf bedauert, der leider sein Leben lassen musste... Aber er hatte uns wirklich gute Dienste geleistet!!!! Auch wenn er ab und an etwas arg viel Wasser gelassen hat. Kurze Hinweise meinerseits:
"Du tropfst... Und ich hab dir schon 1000 Mal gesagt, dass der Teppich das nicht aushält..." wurden nur mit einem : "Hast du?" quittiert... Ich hätte wissen müssen, dass ein Nicht-Basta-Fan das nicht versteht. Aber kurze Rückschläge gibt es immer wieder.
Wir kamen also zur Paradedisziplin:
Das zuvor erwähnte Badezimmerfenster!
Dazu muss man wissen, dass dieses Badezimmer schlauchförmig aufgebaut ist. Das Fenster liegt am Ende dieses Schlauchs. Davor liegt die Toilette. Also die Leiter über die Toilette gestellt und ran an den Speck. Leichter gesagt als getan. Ich kann eigentlich nur sagen: Da muss man dabei gewesen sein... Meine Freundin auf der Leiter, die Füße wurden irgendwie zu Greiffüßen, ich hielt das Fenster auf und sie putzte, was das Zeug hielt... Die Enge hatte auf jeden Fall was...
S:"Wenigstens kann ich mich mit dem Arsch anlehnen."
So ist sie, die Gute... Kann jeder Situation etwas Positives abgewinnen.
Darum lieb ich sie ja auch so

Mit 2 Stunden Verzug und ein wenig Schweiß auf der Stirn beendeten wir schließlich die Aktion.
Sie fuhr nach Hause, ich setzte mich an den PC.
Ich kann nur sagen.. GRANDIOS!!
Ich hatte noch keine Gardinen am Fenster, demzufolge konnte ich plötzlich die Leute auf der Straße sehen und was das Beste ist: Sie konnten MICH auch sehen
Also mal freundlich gewunken und wer hätte es gedacht? Die Menschen auf der Straße winken freundlich zurück!!!
Die Moral von der Geschicht:
Saubere Fenster machen freundlich!!

geschrieben von meiner Freundin mit der ich gewettet habe!
 
06.10.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Thema:

Das schafft Deutschland nicht (von Juli ´10)

Das schafft Deutschland nicht (von Juli ´10) - Ähnliche Themen

  • Balou kommt nach Deutschland!

    Balou kommt nach Deutschland!: Balou lebte bisher auf den Straßen Griechenlands zusammen mit seinen beiden Geschwistern. Einer der 3 ist leider schon tot aufgefunden worden. Nun...
  • abercrombie and fitch deutschland

    abercrombie and fitch deutschland: Viele Menschen sind an ihm interessiert, oder dass er voll ist von Neugierigen in dieser Veranstaltung versammelt und zeigen eine andere Antwort...
  • Wie kann man Hunde aus dem Ausland nach Deutschland importieren?

    Wie kann man Hunde aus dem Ausland nach Deutschland importieren?: Hallo, ich bin neu im Forum:angel:. İch liebe Tiere, aber vorallem Hunde, deswegen sammeln wir Geld für Strassenhunde im Ausland, indem wir in...
  • Frankreich<->Deutschland, Stress und Vorbereitungsarbeiten

    Frankreich<->Deutschland, Stress und Vorbereitungsarbeiten: Also der Eintrag hat jetzt nicht sooo viel mit Roa zu tun... aber ich muss einfach mal Dampf ablassen. :x 1. Bald bekommen wir Besuch von unseren...
  • Unwetter erreicht Deutschland

    Unwetter erreicht Deutschland: Das gewaltige Sturmtief "Xynthia" erreicht Deutschland. Aus Baden-Württemberg wird der erste Tote gemeldet. Der Westen muss mit Ausmaßen wie in...
  • Ähnliche Themen
  • Balou kommt nach Deutschland!

    Balou kommt nach Deutschland!: Balou lebte bisher auf den Straßen Griechenlands zusammen mit seinen beiden Geschwistern. Einer der 3 ist leider schon tot aufgefunden worden. Nun...
  • abercrombie and fitch deutschland

    abercrombie and fitch deutschland: Viele Menschen sind an ihm interessiert, oder dass er voll ist von Neugierigen in dieser Veranstaltung versammelt und zeigen eine andere Antwort...
  • Wie kann man Hunde aus dem Ausland nach Deutschland importieren?

    Wie kann man Hunde aus dem Ausland nach Deutschland importieren?: Hallo, ich bin neu im Forum:angel:. İch liebe Tiere, aber vorallem Hunde, deswegen sammeln wir Geld für Strassenhunde im Ausland, indem wir in...
  • Frankreich<->Deutschland, Stress und Vorbereitungsarbeiten

    Frankreich<->Deutschland, Stress und Vorbereitungsarbeiten: Also der Eintrag hat jetzt nicht sooo viel mit Roa zu tun... aber ich muss einfach mal Dampf ablassen. :x 1. Bald bekommen wir Besuch von unseren...
  • Unwetter erreicht Deutschland

    Unwetter erreicht Deutschland: Das gewaltige Sturmtief "Xynthia" erreicht Deutschland. Aus Baden-Württemberg wird der erste Tote gemeldet. Der Westen muss mit Ausmaßen wie in...