Und schon wieder ist es passiert. Tierquälerrei...

Diskutiere Und schon wieder ist es passiert. Tierquälerrei... im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; first... und wieder war es eine Wiederholungstat. Während der Zarenhof noch in aller Munde ist, sich die schrecklichen Bilder ins Hirn...
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
... und wieder war es eine Wiederholungstat.

Während der Zarenhof noch in aller Munde ist, sich die schrecklichen Bilder ins Hirn eingebrannt haben, wurde diesmal, zumindest über 100 Hunden, weiteres Leid erspart indem sie endlich von einem "Gnadenhof" geholt wurden.

Sulingen - DÖRRIELOH (sis) · Hundegebell, die Vierbeiner sprinten über das Grundstück: Nein, kein Idyll. Polizei, Veterinäramt und Tierschützer waren gestern auf einem Hof in Dörrieloh im Einsatz, um über 100 Hunde aller Altersstufen zu retten.


Nachzulesen unter:
http://www.kreiszeitung.de/nachrich...lingen/hunde-gnadenhof-evakuiert-1001761.html

Es war anders als auf dem Zarenhof aber nicht mehr oder weniger schlimm was dort aufgedeckt wurde, aber die Zahl ALLER Tiere dort und vorher schon in Bevern, war deutlich höher. Nicht nur die Hunde mußten leiden, sondern noch etliche andere Tiere die schutzlos Menschen ausgesetzt waren die sich "Tierschützer" nennen/nannten.

Ich könnte weinen wenn ich darüber nachdenke das solch ein Tierleid in direkter Nachbarschaft passieren kann ohne das man davon nur etwas ahnt.

Das Behörden, wenn sie vormals an anderem Ort (Bevern) aber selbigen Menschen, schon des öfteren auf den Plan gerufen wurden, erst dann tätig werden wenn das Leid schon so ersichtlich ist (dem Tode nahe oder bereits tote Tiere vorhanden und wie Müll entsorgt) das macht mich fassungslos.

(Wer starke Nerven hat schaut sich mal folgende Sat1 Sendung aus dem Jahre 2002 an. Zustände welche schon in Bevern herrschten.
http://picasaweb.google.com/roterara/Videos#5365632777224406114)

Wenn diese Menschen, trotz richterlichem Beschluß, dennoch Tiere in ihrer "Obhut" halten dürfen muß ich das nicht verstehen.

Diese Leute hatten bereits ein Tierhalteverbot, allerdings ein eingeschränktes aber wem nützt DAS etwas WENN es denn überhaupt was nützt?

http://www.animal-health-online.de/...-falsch-verstandene-tierliebe-endet-vor/1957/


Wem nützt es was das dieses Urteil nichtmal bundesübergreifend gültig ist?

Da setzten sich die Herrschaften in ein anderes Bundesland ab (zunächst
Wahmbeck, später Dorrieloh) und konnten dort wiedermal und sogar ganz offiziell Tiere unter erbärmlichsten Bedinungen halten und quälen. Offiziell unter dem Deckmantel eines "Gnadenhofes".

Interessant vor allem der letzte Abschnitt des Artikels. Der blanke Hohn angesichts allein der Hundeanzahl die gerettet werden mussten.

http://www.meine-sonntagszeitung.de/content/artikel.php?a=10382

Anderseits wundert mich bald garnichts mehr.
Warum sollten sich die Menschen um das Leid von Tieren kümmern wenn sie sogar wegsehen wenn es den schwächsten Gliedern unserer Gesellschaft auch nicht besser geht?

Solange Menschen nicht mit Menschen besser umgehen, solange Menschen nicht die Qualen der schwächsten Menschen (alte, kranke, behinderte Menschen und Kinder) sehen wollen,
solange diese keine Lobby haben,
solange werden sie auch kein Auge, kein Ohr kein Herz für Tierleid haben.



 
14.11.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Mal wieder in der direkten Nachbarschaft. Das ist jetzt schon der dritte Fall. Ich frag mich wie so etwas passieren kann :( Es ist zu traurig. Mir fehlen die passenden Worte...
 
Federchen

Federchen

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
Mir fehlen die Worte,das ist so schrecklich...
 
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Ja, es ist schrecklich und das Schlimme: Die Behörden hätten es sowohl im Fall Zarenhof als auch beim Gnadenhof Momo, zumindest nach dem ersten Mal verhindern können:eusa_eh:

Hier könnt ihr euch die Bilder vom verlassenen Hof in Wahmbeck anschauen


Der link ging nicht aber wenn ihr HIER klickt, findet ihr am Ende den gültigen Link wo ihr die Bilder anschauen könnt.

Und wenn DAS der verlassene Hof ist, mag ich mir nicht ausdenken wie es da ausschaute als er noch belebt war.


Manchmal kann man garnicht soviel essen wie man ko**** möchte.


Genau wie in der Eifel war der Hof in Wahmbeck einst ein wunderschönes Anwesen wovon heute leider nicht mehr viel zu sehen ist
:(

Ich würde mir alle 10 Finger ablecken, hätte ich die Möglichkeit mit meinen Kindern und Tieren, auf solch einem Anwesen wohnen zu dürfen.
 
P

Paul92

Registriert seit
04.10.2009
Beiträge
150
Reaktionen
0
Das ist wirklich schlimm aber leider gibt es immer wieder schwarze Schafe sowohl unter Tierhaltern als auch unter Tierschutzorganisationen...=(
Es wird immer schwieriger Menschen zu finden, die sich wirklich! um das Tierwohl kümmern und nicht nur so tun. Die "Arche 2000" z.B. stellt sich selbst in dem Beitrag als seriöse Tierschutzorganisation dar ( und den Menschen die dort beteiligt waren - glaube ich auch das sie es sind... ), doch auch die "Arche 2000" ist bzw war ein "schwarzes Schaf" unter den Tierschutzorganisationen, auch wenn sie "nur" Geld unterschlagen haben...
http://www.tierschutzbund.de/1318.html
 
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Letztlich ist es mir egal welche Querelen die Tierschützer unter sich haben, nur dürfen die Tiere nicht drunter leiden, ist m.M.

Ich bezeichne mich selber auch nicht als Tierschützer obwohl ich so manchem Tier sicher schon tierschützerisch geholfen habe. Alles natürlich in meinem Rahmen des Möglichen.


Mich macht es nur sehr traurig das offenbahr gleich neben der Haustür (sozusagen) Tiere gequält werden ohne das es jeh einer bemerkt.


Am traurigsten macht mich jedoch wenn Menschen davon Kenntnis haben aber nichts unternehmen weil sie keinen Ärger wollen.


Weiß ich ganz sicher das irgendwo ein Tier in Not ist, ich meine so das ich es beweisen könnte, dann unternehme ich auch was. Ob das dann auch zu was führt sei dahingestellt.


So habe ich einmal eine tierquälerische Handlung angezeigt (nicht anonym sondern mit meinem vollen Namen) die an sich den Menschen niemals davon angehalten hätte weiter Tiere zu quälen. Da kam mir sein Vorstrafenregister allerdings zu Hilfe und dieser Mensch wanderte so tatsächlich für drei Jahre in den Bau da die Anzeige während seiner Bewährungszeit erfolgte.


Ich habe hier Zuhause mit meinen Lieben hin und her diskutiert was man hätte im Falle des Zarenhof´s tun können damit zumindest die Polizei dort einmal einschneit und somit die "Mißstände" erstmal ganz offiziell aktenkundig werden.


Mir ist auch was eingefallen aber das ist schon wieder so skuril das ich es hier nicht erörtern möchte.
 
lexy1994

lexy1994

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
3.121
Reaktionen
0
ohh gott wie grausam.:( Wie kann man sowas machen?
Aber auch frage ich mich warum der Tierschutz da nicht gleich eingegriffen hat.:( Sehr traurig sowas
 
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Tierschutz ist ein so weit dehnbarer Begriff denn im Prinzip könnte sich jeder Tierschützer nennen der nur einmal einem Tier geholfen hat.

In meinen Augen haben die Behörden ganz klar versagt und DAS ist das eigentlich Schlimme daran. Diejenigen die sicher was tun könnten haben es einfach nicht getan:(
 
Thema:

Und schon wieder ist es passiert. Tierquälerrei...

Und schon wieder ist es passiert. Tierquälerrei... - Ähnliche Themen

  • Schon 6 Jahre alt

    Schon 6 Jahre alt: Nun ist mein Jasper schon 6 Jahre alt. Kanns kaum glauben :uups: Kann mich noch daran erinnern als wir ihn endlich abgeholt haben :uups: So...
  • Schon Sonntag geht's nach Moskau!

    Schon Sonntag geht's nach Moskau!: Juhu, nicht mehr lange, dann bin ich mit meiner Mutter und meinem Bruder in Moskau bei Oma und Opa :D! Mischa muss mit Papa zu Hause bleiben...
  • Schon wieder ein Schuljahr vorbei? Oder: Neue Klasse, neues Glück, Teil 5 :D

    Schon wieder ein Schuljahr vorbei? Oder: Neue Klasse, neues Glück, Teil 5 :D: Wo ist die Zeit hin? *sich suchend umguckt* Meine Kinder kommen nach den Sommerferien schon ins 3. Schuljahr *umkipp* Und ich habe sooooo lange...
  • 26.05.2014 - Irgendwas ist anders..schon wieder!

    26.05.2014 - Irgendwas ist anders..schon wieder!: Hallo! Ich bin Speedy, ein kleiner Dsungharischer Zwerghamster..irgendwie sagen immer alle dazu , ich sei ein Hybrid..was auch immer das bedeuten...
  • Eigentlich sollten die nächsten Wochen die schönsten jemals sein...eigentlich

    Eigentlich sollten die nächsten Wochen die schönsten jemals sein...eigentlich: Ich schreie! Das kann doch einfach nicht mehr wahr sein... Seit ich denken kann wünsche ich mir, wie jedes Mädchen, ein eigenes Pferd. Die...
  • Ähnliche Themen
  • Schon 6 Jahre alt

    Schon 6 Jahre alt: Nun ist mein Jasper schon 6 Jahre alt. Kanns kaum glauben :uups: Kann mich noch daran erinnern als wir ihn endlich abgeholt haben :uups: So...
  • Schon Sonntag geht's nach Moskau!

    Schon Sonntag geht's nach Moskau!: Juhu, nicht mehr lange, dann bin ich mit meiner Mutter und meinem Bruder in Moskau bei Oma und Opa :D! Mischa muss mit Papa zu Hause bleiben...
  • Schon wieder ein Schuljahr vorbei? Oder: Neue Klasse, neues Glück, Teil 5 :D

    Schon wieder ein Schuljahr vorbei? Oder: Neue Klasse, neues Glück, Teil 5 :D: Wo ist die Zeit hin? *sich suchend umguckt* Meine Kinder kommen nach den Sommerferien schon ins 3. Schuljahr *umkipp* Und ich habe sooooo lange...
  • 26.05.2014 - Irgendwas ist anders..schon wieder!

    26.05.2014 - Irgendwas ist anders..schon wieder!: Hallo! Ich bin Speedy, ein kleiner Dsungharischer Zwerghamster..irgendwie sagen immer alle dazu , ich sei ein Hybrid..was auch immer das bedeuten...
  • Eigentlich sollten die nächsten Wochen die schönsten jemals sein...eigentlich

    Eigentlich sollten die nächsten Wochen die schönsten jemals sein...eigentlich: Ich schreie! Das kann doch einfach nicht mehr wahr sein... Seit ich denken kann wünsche ich mir, wie jedes Mädchen, ein eigenes Pferd. Die...