Gefühls-Psychoterror der eigenen Gedanken

Diskutiere Gefühls-Psychoterror der eigenen Gedanken im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; firstManchmal verzweifel ich an mir und meinen Gefühlen selbst. Weißt du - manchmal da möchte ich mich bei dir melden und ... und dir sagen, wie...
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
Manchmal verzweifel ich an mir und meinen Gefühlen selbst.

Weißt du - manchmal da möchte ich mich bei dir melden und ... und dir sagen, wie sehr ich dich vermisse. Wie sehr ich unsere gemeinsame Zeit vermisse. Wie sehr ich mir wünschen würde, dass wir es noch mal versuchen würden. Und noch mehr, wie ich mir wünsche, dass ich nur einen Funken 'normaler' wäre.

Manchmal stelle ich mir vor, wie wir irgendwo ganz wo anders einen Neuanfang machen. Wo alles bei Null anfängt und wir in erster Linie -uns- hätten.

Klar... Meine Tiere würde ich nie aufgeben und so...
Ach... :/

Weißt du - mitunter habe ich Angst dir zu schreiben, weil ich fürchte meine Gefühle könnten mit mir durchgehen.

Ich möchte keine falschen Versprechungen machen. Ich will keine Hoffnungen machen, wo ich mich selbst schon lange als hoffnungslosen Fall abgestempelt habe.

Wobei ich nicht mal weiß, ob du überhaupt noch an mich denkst. Und -wie- du über mich denken solltest.

Was wäre wenn... ?



Irgendwann habe ich den Punkt in meinem Leben erreicht, wo es -so- nicht mehr weitergehen kann. Wo ich gezwungen werde für mich die Verantwortung zu übernehmen und nicht nur für andere.
Es ist so viel einfacher für andere verantwortlich zu sein als für mich selbst.


Silvester sah ich das zweite Mal den Film "Sieben Leben" - ich liebe diesen Film. Ich mag generell solche Filme.
Es ist so lange her als ich den Film im Kino sah... Es ist so lange her, dass ich überhaupt im Kino war.
Aber ich vermisse das nicht mal richtig, weil es für mich noch viel wichtiger geworden ist, sämtliche Zeit gemeinsam mit den Hunden verbringen zu können.
Es bringt mir viel mehr durch die Natur zu spazieren oder daheim eine DVD zu schauen als wie noch vor relativ kurzer Zeit ins Kino oder zum Schwimmen zu fahren.

Das würde nicht zu -dir- passen. Ich müsste Einschränkungen machen. Ich müsste meine Tiere weiter in den Hintergrund schieben, weil -du- ein ganz anderes Kapitel wärst.
Aber wer wäre das nicht?

Klar gibt es Ausnahmen. Und ich beneide manche Paare darum, wie sie gemeinsam Tiere zu ihrem gemeinsamen Lebensinhalt machen konnten.

Beim Agility waren immer zwei, die ihren Hund sozusagen als Kinderersatz hatten. Der Hund war beiden so wichtig und sie gingen beide in diesem Hund so sehr auf.
Und nun ist dieser Hund tot. Einfach tot.

Oder ein anderes Pärchen, wo sie im Hund aufgeht und er super gerne Fotos vom Hund macht oder solche Pärchen, wo jeder -sein- Tier hat und ach...

Ich habe bemerkt wie wichtig mir dieser Punkt ist. Wie wichtig es mir ist, dass Tiere auch in der Beziehung eine Hauptrolle spielen können.


Und jetzt höre ich eine CD von Janus und könnte heulen.
[youtube]O_5xoQbuSoM[/youtube]

Warum ist mein Leben, so wie es ist?
Warum ist es nur so?
Und ich weiß nicht einmal, ob mein Leben so okay ist oder ob einfach alles falsch läuft?


Ich würde so gerne mit dir reden, aber ich habe Angst vor dem was ich sagen und fühlen könnte.


Ich habe im Kalender schon all die Termine eingetragen.

Es wird bald besser werden. Ich werde bald wieder nicht mehr so viel Zeit zum nachdenken haben.
Ich werde einfach solange leben bis ich irgendwann vollkommen allein gelassen krepiert bin.


Und ich hasse diese Menschen, die mir einreden wollen, dass ich eine Beziehung nötig habe. Das ich einen Freund haben soll. Das ich eine Familie zu gründen habe. Das es Zeit wird, dass da etwas passiert.
Dabei meint es nicht mal jemand -böse-. Sie haben ja recht. Sie haben ja alle Recht. -.-


Ob du dieses hier lesen wirst? Was du denken könntest? Ob du dich angesprochen fühlst?
Es tut mir leid. *kopf senk*


Manchmal habe ich den Gedanken, dass ich mit 30 Jahren irgendwen den ich gar nicht kenne oder nur als Freund betrachte heirate, nur um zu heiraten und ... ach... ...aber vielleicht entwickelt sich eine Liebe ja auch erst, nach vielen Jahren? Je mehr man gemeinsam ausgehalten hat?

[youtube]O-McEmIb7IQ[/youtube]

Wie komme ich überhaupt auf dieses Thema?!
Wieso spuckt es mir in den letzten Wochen so häufig durch den Kopf?


Schreibe ich jetzt wieder so viel, dass es keiner liest? ...aber zum Glück (?) ist das Forum eh -leer- geworden.
Und nein, ich sehe das nicht als 'Glück' sondern eher als weiteres Trauerspiel.
Egal. Das ist wieder ein ganz anderes Thema.

Punkt?
Ja. Punkt.
~§~
 
02.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
G

Guest

Guest
Dying in einem Punkt,was du angesprochen hast geht es mir genauso..

Mein Problem ist es, immer wenn ich jemanden kennenlerne und ich sage für meinem Tier gebe ich viel Zeit und er bekommt viel Aufmerksamkeit, dann heißt es ja können wir mal nicht ohne IHN was machen etc..
Da bekomme ich die Wut in mir!
klar es gibt auch welche die aber nur freunde sind, aber doch auch gerne sagen "wollen wir nicht zusammen mit ihm raus gehen" :)
aber wie gesagt freunde und kein freund.

"lass dich drücken"
Vielleicht solltest du ihm es sagen,damit deine Gefühle nicht mehr umher wirbeln, auch wenn vielleicht was negatives bei raus kommt.
Für mich ist es schlimm wenn meine Gefühle wirr sind..

Liebe Grüße
Irena
 
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
Ich werde einfach solange leben bis ich irgendwann vollkommen allein gelassen krepiert bin.
Ich hoffe nicht, dass dir das gelingen wird, denn es wird immer jemanden geben, der sich um dich sorgt.

Wer nichts wagt, der nichts gewinnt, DD. Vielleicht wartet er darauf, dass du etwas sagst. Du kannst dabei eigentlich nur gewinnen.
Ich finde ein ständiges "Was wäre gewesen, wenn...?" schlimmer, als einen Rückschlag riskiert zu haben.
Die Frage kann einem nämlich niemand beantworten, aber aus einem Resultat kann man lernen.

Es passt nicht zum Thema, aber ich wünsche mir sehr, dass 2011 ein schönes Jahr für dich wird.
 
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Hach,

ihr seid alle noch so schrecklich jung und dabei schon so eingeschüchtert.

Eines solltet ihr euch mal zu Herzen nehmen: Alles KANN nichts MUSS!

Du mußt nicht allein bleiben aber kannst das wenn es dein Wunsch ist. Willst du nicht allein bleiben dann kannst du die Initiative ergreifen.

Es muss garnicht dieser eine Mensch sein nach dem du dich sehnst, er kann es sein aber es wäre auch möglich das der Mensch nach dem du dich sehnst irgendwo schon auf dich wartet und gefunden werden will.

Mein Opa sagte immer: Auf jeden Pott passt ´n Deckel, man muß ihn nur finden.
Ich hatte meinen Deckel und bin mir sicher das wieder ein passender Deckel meinen Weg kreuzen wird und wenn ich dafür 120 Jahre alt werden muß;)

Don´t Worry, Be Happy and think positive in the Future
 
Saela

Saela

Registriert seit
18.01.2010
Beiträge
356
Reaktionen
0
Ich finde, wenn er dich nicht so akzeptiert wie du bist, mit deiner Tierliebe und allem drum und dran, dann ist er der falsche, denn dein Tiere sind die sooo wichtig... da kann man nicht verlangen, dass du ihnen weniger Aufmerksamkeit und Liebe gibst. :) Also ich habe meinen momenten Freund sogar "über meinen Hund kennengelernt". Unser erstes Gesprächsthema war mein Hund, er mag meinen Hund fast so gerne wie ich und sie liebt ihn fast so sehr wie mich, die Liebe zwischen mir und ihm entwickelte sich beim täglichen Nachmittagsspaziergang und auch jetzt gehen wir mit Roa im Schnee spazieren und herumtoben. Das ging früher nicht, mein letzter Freund redete sich immer mit Erkältung oder Heuschnupfen heraus.
Ich glaube, wenn ein Mann deine Tiere ähnlich liebt wie du das tust, dann ist es der richtige für dich und wenn du so einen findest, auch wenn es lange dauert, dann wirst du nicht alleine bleiben und wenn du ihn eben nicht findest, dann werde mit deinen Tieren glücklich! Und das mit dem Deckel, was Lilly-Walker schrieb kann ich so unterschreiben. Genau das glaube ich auch. Es gibt einen Deckel, der passt, aber wo und wann man ihn findet ist eine andere Frage. :)
Ich wünsche dir und deinen Tieren jedenfalls alles Gute, viel Glück und viel Kraft. Und ich bin zuversichtlich, dass sich deine Wünsche mit der Zeit erfüllen, welche auch immer das sein mögen. :)
 
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Ach Dying Dream, ich weiß garnicht was ich dazu schreiben soll, aber ohne irgendwas zu hinterlassen wollte ich auch nicht gehen :(
Es tut mir leid, das du dich in so einem Gefühlschaos befindest und ich wünsche dir das du irgendwan jemanden findest, bei dem du so sein darfst wie du nunmal bist. Manchmal ist das schwer- aber nicht unmöglich.
Auch wenn ich dich nur kurz getroffen habe. Empfand dich als sehr angenehmen netten Menschen. Halt jemand den man gerne nochmal wiedersehen würde. Du hast eine tolle Ausstahlung und ich denke "er" wird dir über den Weg laufen.
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
Auch mir fehlen irgendwo ... die Worte dir zu sagen, was ich gerade denke.
Du bist so super nett, so super toll...
Du und deine Hunde seid so ein tolles Team und irgendwann findest du auch ihn.. der mit dir mit deinen Hunden leben kann und will.
Da bin ich mir ganz sicher.

Was ich leider nicht feststellen kann, ist das das Forum leer geworden ist.
Ich empfinde viel User hier mehr als Freunde, als machen Menschen, die ich im "normalen" Leben kennen gelernt habe und ich habe festgestellt, das mir die Menschen hier mehr zur Seite stehen als Fremde und "Freunde" hier....
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
Ich danke euch für eure lieben Worte! *verneig*

--
Mit mir und den 'sozialen Kontakten' oder insbesondere Beziehungen ist das wohl irgendwie ein Thema für sich, weil ich selbst einfach enorme Probleme mit 'Nähe' habe. Wenn dazu dann noch mein Tiertick kommt, zweifel ich einfach an einem passenden Deckel.
Aber mitunter sind ja auch gar keine Deckel nötig?! Hm...
Ach...
Im Moment bin ich einfach in so einer Phase, wo ich Angst habe irgendwann ganz alleine mit meinen Tieren darzustehen. *seufz*


Klar ist das 'was wäre wenn...'-Gedankenspiel mitunter schlimmer als das offene Wort.
Aber wisst ihr - wenn man mehrmals bei solchen Versuchen die Erfahrung machen mussten, dass am Ende sogar die Freundschaft kaputt geht oder einen bösen Knack bekommt, versucht man alle möglichen 'Risiken' zu verhindern. :|

Was das Thema 'leeres Forum' betrifft habe ich in dem Moment wohl zum Teil an ein anderes Forum gedacht und zum Teil daran, wie viele Leute auch in diesem Forum schon 'verschwunden' sind.
Das ist der Nachteil an den virtuellen Welten. Ein Klick und ein Kontakt ist für immer ausgelöscht, wenn man nicht grade weitere 'Adressen' ausgetauscht hatte. Oder aber wenn ein Gegenüber sich zum 'Kontaktabruch ohne Kommentar' entschieden hat.

Ach... Ich denke zu viel nach... :/

Also *Gedanken umdenken lassen* und einen neuen Blog-Eintrag schreiben. :]

Positiv denken...
Bald kommt der Frühling und es wird wieder länger hell sein... :)
~§~
 
Thema:

Gefühls-Psychoterror der eigenen Gedanken

Gefühls-Psychoterror der eigenen Gedanken - Ähnliche Themen

  • Du hast Mir das gefühl des Fliegens geben können

    Du hast Mir das gefühl des Fliegens geben können: Ich möchte mich bei dir bedanken , Für die schöne Zeit die wir in der Freiheit hatten! Bei dir habe ich mich immer geborgen und sicher gefühlt ...
  • Das Gefühl nennt sich Sehnsucht

    Das Gefühl nennt sich Sehnsucht: War es nicht so das ich gerade erst aufgestanden und zu dir gefahren bin? Und nun sollen wir uns schon wieder verabschieden? Der Tag ging...
  • Vom Gefühl nicht gemocht zu sein

    Vom Gefühl nicht gemocht zu sein: "Ey, Beatwolle, wechselst du das T-Shirt auch mal?" "Du Opfer!" "Halt die Fresse" Mehr als 4 Jahre ist das nun schon her. Es hat sich viel...
  • Verpasst - Gefühle...

    Verpasst - Gefühle...: Warum hab ich dich verpasst? Den ganzen Morgen hab ich auf dich gewartet und nun habe ich dich einfach verpasst... Der Text den ich dir gestern...
  • Gefühle

    Gefühle: heute will ich mal etwas schreiben ich fühl mich richtig glücklich und Lacky auch er tobbt zur zeit ausgelassen rum , und macht mir wieder...
  • Ähnliche Themen
  • Du hast Mir das gefühl des Fliegens geben können

    Du hast Mir das gefühl des Fliegens geben können: Ich möchte mich bei dir bedanken , Für die schöne Zeit die wir in der Freiheit hatten! Bei dir habe ich mich immer geborgen und sicher gefühlt ...
  • Das Gefühl nennt sich Sehnsucht

    Das Gefühl nennt sich Sehnsucht: War es nicht so das ich gerade erst aufgestanden und zu dir gefahren bin? Und nun sollen wir uns schon wieder verabschieden? Der Tag ging...
  • Vom Gefühl nicht gemocht zu sein

    Vom Gefühl nicht gemocht zu sein: "Ey, Beatwolle, wechselst du das T-Shirt auch mal?" "Du Opfer!" "Halt die Fresse" Mehr als 4 Jahre ist das nun schon her. Es hat sich viel...
  • Verpasst - Gefühle...

    Verpasst - Gefühle...: Warum hab ich dich verpasst? Den ganzen Morgen hab ich auf dich gewartet und nun habe ich dich einfach verpasst... Der Text den ich dir gestern...
  • Gefühle

    Gefühle: heute will ich mal etwas schreiben ich fühl mich richtig glücklich und Lacky auch er tobbt zur zeit ausgelassen rum , und macht mir wieder...