Mein Jahr 2010

Diskutiere Mein Jahr 2010 im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Dieses Jahr war war etwas Besser als das letzte Jahr 2009. Aber nie geht es einfach steil bergauf. Weiterhin musste ich ein paar Nackenschläge...
xSteffix

xSteffix

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
1.104
Reaktionen
0
Dieses Jahr war war etwas Besser als das letzte Jahr 2009. Aber nie geht es einfach steil bergauf. Weiterhin musste ich ein paar Nackenschläge einkassieren. 2010 war also in allen Lebenslagen eine rasante Achterbahnfahrt in Form einer Six – Flags – Mega – Kolossalen – Achterbahn.


Weiterhin krank geschrieben von meinem Reitunfall saß ich brav zu Hause und habe fleißig Löcher in die Luft gestarrt, Deckenlamellen gezählt und Holzstücke in der Rauhfasertapete bewundert.:lol:
Ab und zu ging ich zum Hof um zu schauen wie es da voran ging. Aber da war richtig dicke Luft. Ehekrise im Hause, eine neue Freundin mit Baby vom Chef des Hauses, meine Vertretung für Gigolo hatte kein Plan und versaute mir sichtlich meine jahrelange Arbeit an Gigolo. Wut machte sich breit und durch eh schon dicker Luft konnte ich nichts machen, außer dem ganzen zuzusehen.


[FONT=Comic Sans MS, cursive]Mitte Februar hat mein toller Arbeitgeber mir eine Wiedereingliederung abgelehnt, so das ich noch bis Mitte März meine neu entdeckten Hobbys nachgehen konnte. Dann durfte ich endlich wieder arbeiten. Ich war fast ein wenig aufgeregt. Frohen Mutes stürzte ich mich in die erste Nachtschicht die nur 3 Tage anhielt. Nach einem halben Jahr vor sich hin oxidieren war das zu viel des Guten. Am nächsten morgen konnte ich kein Schritt geradeaus gehen. Mein Kopf ging sein eigenen Weg und ich konnte vor schwindel nichts mehr machen. Panik machte sich breit, da war der erste Nackenschlag. Doch mein toller Arzt sprach nur von plötzlicher Überlastung. Also nochmal eine Woche zu Hause bleiben mit starken Medikamenten. Ans zu Hause sein hab ich mich ja schon gewöhnt. Aber danach ging alles gut und ich konnte meine normalen Schichten wieder einhalten. Super, meine Bankverbindungen haben die ja. Nun kann es los gehen!!! Am 31. April kam aber schon der nächste Nackenschlag. Übereifrig zog ich meine produzierte Ware auf einem Anhänger hinter mir her. Dabei war der Anhänger wohl schneller als ich, oder mein Arm war zu kurz. Jedenfalls knallte mir der Hänger auf die Hacken. Dicker, blauer Füß und ab mit den Kollegen zum Krankenhaus. Und wieder 1 Woche Tapeten bewundern. Von einer anfänglichen Prellung, wurden dauerhaft anhaltende schmerzen. CTG und MRT ohne Befund. Na toll, bilde ich mir das etwa nur ein? [/FONT] :eusa_think:


Auf dem Hof wurde die Stimmung mittlerweile unerträglich. Gigolo ging durch immer mehr unerfahrende Händen und wurde immer ängstlicher. Ein gegeneinander unter allen Leuten vom Hof machte die Sache nicht leichter. Nun war die neue Freundin wieder schwanger und die Situation schärfte sich weiter zu. Mehrere Tage konnte ich mich nicht mehr aufraffen zum Hof zu gehen.
Dann im Juli der nächste Nackenschlag. Unser Hofchef, den ich seit meiner Kindheit nun kenne, hat beschlossen sich und seinem Leben ein Ende zu setzten. Erfolgreich hat er sich auf die Reise in den Himmel begeben. Über die Trauer und den Schock wurde der Hof wieder in der alten Besetzung über Wasser gehalten. Die Pflegerin von Gigolo war schon weg, die neue Freundin musste nun auch gehen. Nun waren wir wieder zusammen wie es immer war, mit der Lücke von unserem Chef, Freund, Mann und Papa.


Bei der Arbeit ging es auch nicht gerade gut voran. Mein Lohn ist nicht der Hit. Außerdem hat die Firma ein sehr bedeutenden Auftrag nicht bekommen. Die Laune sank in den Keller und die Leute bangten um Ihre Arbeitsplätze. Also begann ich Bewerbungen zu schreiben um eventuell was besseres zu finden.


Ich hatte aber ein kleinen Hoffnungsschimmer, dass nun alles langsam wieder besser wird. Gigolo! Ein riesigen Scherbenhaufen, den ich zu beseitigen hatte. Aber ich hatte ihn wieder ganz alleine für mich. Ich will ihn kaufen, ich will das er ganz mir gehört, ich will nicht nochmal zusehen müssen wie dieses Pferd zu Grunde gerichtet wird. Das muss ich irgendwie schaffen. Und ich werde es schaffen, da bin ich fest von überzeugt.


Aber es sollte ja nicht so sein, dass ich einfach glücklich sein kann. So kam es, dass eine Anzeige ins Haus flatterte wegen Geschäftsschädigung. Im Jahr 2007 hab ich ein Züchter beim Amtsveterinär wegen schlechter Tierhaltung angezeigt. Im Internet ohne Namensnennung um Hilfe gebeten. Durch die Nennung eines Pferdes konnte dies aber auf den Züchter zurückgeführt werden und der hat durch IP und Anwalt nun mich angezeigt. Na toll! Als wenn ich sonst keine Sorgen hätte. Sofort 1000 € Anwaltskosten und eine Unterlassungserklärung unterschreiben oder es werden im Streitfall bis zu 24000 € Geschäftsrückgang gelten gemacht. Da ich mir keiner Schuld bewußt war, ging ich zu meinem Anwalt. Ich habe nichts falsch gemacht versicherte der mir. Er kümmert sich darum. Also war das wohl nur ein Klaps auf die Hand!:roll:

Im Oktober dann endlich die Zusage von einem großen Arbeitgeber bei mir in der Stadt. Ich kann bei Volkswagen anfangen zu arbeiten. Keine tägliche 50 km Fahrstrecke mehr. Und das beste ist, mehr Lohn. Nachdem ich die ärztliche Untersuchung bestanden habe, was ja nicht selbstverständlich ist mit kaputten Kopf, konnte ich wieder als Staplerfahrerin anfangen zu arbeiten. Und was soll ich sagen, so ein „Tapetenwechsel“ kann wirklich gut tun!


[FONT=Comic Sans MS, cursive]Auf dem Hof kehrt langsam wieder ruhe ein. Der Rinderbestand wurde verkauft. Andreas kümmert sich um den Betrieb. Ich sorge mit den beiden Mädels für die Tieren und kleine Haus und Hof arbeiten. Der Hofhund Ron macht ein paar Schwierigkeiten. Also beschließe ich mit ihm zur Hundeschule zu gehen. Wieder neue Leute die ich min. 1 mal die Woche um mich habe. Und wir haben ein wahnsinnigen Spaß. [/FONT]


[FONT=Comic Sans MS, cursive]Dann im November der erste Gerichtstermin mit dem armen Taxifahrer, zu dem alle so gemein sind. Er ist immer noch der Meinung, unschuldig zu sein und deshalb hat das Taxiunternehmen mich verklagt. Das Gericht kam zu keinem Entschluss und ordnete ein weiteren Termin zur Ortsbegehung und einer weiteren Zeugenaussage der beiden Polizisten vom Unfallort an. Dann Mitte Dezember kam das Urteil ins Haus. Der Klage ist im vollen Umfang abzuweisen und der Kläger, also das Taxiunternehmen, haftet alleine für den Schaden. Es gibt doch noch Gerechtigkeit. Und das Glück hat mich nicht völlig verlassen. [/FONT]


Langsam aber sicher geht es nun wieder bergauf. Ich verdiene nun genug Geld bei einer Arbeit die mir wirklich Spaß macht, Gigolo ist wieder fest in meinen Händen und macht große Fortschritte wieder Vertrauen zu fassen. Und Ich?! Ich lerne langsam wieder von Herzen zu lachen, Freude am Leben zu haben und auch mal die kleinen positiven Dinge im Alltag zu sehen.
 
09.01.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
S

Sandfloh

Registriert seit
10.01.2010
Beiträge
219
Reaktionen
0
Hi xSteffix,
da mußtest Du wohl mal so richtig was loswerden.

Nun wird aber nicht mehr zurück geschaut sondern schön nach vorne, oder?!

Diese Glückspilze denen alles zufliegt wissen doch gar nicht wie spannend das leben ist.
Aber ich würde auch lieber immer mal in die richtige Glückstrommel greifen, statt immer ins Fettnäpfchen.

Wünsche Dir noch alles gute für 2011.
 
Thema:

Mein Jahr 2010

Mein Jahr 2010 - Ähnliche Themen

  • Schon 6 Jahre alt

    Schon 6 Jahre alt: Nun ist mein Jasper schon 6 Jahre alt. Kanns kaum glauben :uups: Kann mich noch daran erinnern als wir ihn endlich abgeholt haben :uups: So...
  • 2 Jahre Funkstille von Tante Shiva.. Hier ist der Grund dafür

    2 Jahre Funkstille von Tante Shiva.. Hier ist der Grund dafür: 2 Jahre war ich nicht mehr hier. 2 Jahre in denen mir sehr, sehr viel wiederfahren ist und eigentlich finde ich da gar keinen so rechten Beginn...
  • Ein Jahr ist es her..

    Ein Jahr ist es her..: Genau vor einem Jahr habe ich meine beiden- Juma & Morle- bekommen. Damals lachte die Sonne, es war ein schöner Tag, heute, nunja ihr seht es...
  • 5 Jahre, die Zeit rennt

    5 Jahre, die Zeit rennt: Seit heute sind es genau 5 Jahre wo ich hier angemeldet bin Wahnsinn! Das ist knapp ein virtel meines Lebens :shock: Und ich bereue keine...
  • Benötige dringend hilfe !!!! Chihuahua rüde 3 jahre

    Benötige dringend hilfe !!!! Chihuahua rüde 3 jahre: Hallo ihr Lieben..., Ich habe folgendes Anliegen: Mein Hund (Chihuahua, 3 Jahre, Rüde) ist seid einiger Zeit sehr Aggressiv anderen Leuten und...
  • Ähnliche Themen
  • Schon 6 Jahre alt

    Schon 6 Jahre alt: Nun ist mein Jasper schon 6 Jahre alt. Kanns kaum glauben :uups: Kann mich noch daran erinnern als wir ihn endlich abgeholt haben :uups: So...
  • 2 Jahre Funkstille von Tante Shiva.. Hier ist der Grund dafür

    2 Jahre Funkstille von Tante Shiva.. Hier ist der Grund dafür: 2 Jahre war ich nicht mehr hier. 2 Jahre in denen mir sehr, sehr viel wiederfahren ist und eigentlich finde ich da gar keinen so rechten Beginn...
  • Ein Jahr ist es her..

    Ein Jahr ist es her..: Genau vor einem Jahr habe ich meine beiden- Juma & Morle- bekommen. Damals lachte die Sonne, es war ein schöner Tag, heute, nunja ihr seht es...
  • 5 Jahre, die Zeit rennt

    5 Jahre, die Zeit rennt: Seit heute sind es genau 5 Jahre wo ich hier angemeldet bin Wahnsinn! Das ist knapp ein virtel meines Lebens :shock: Und ich bereue keine...
  • Benötige dringend hilfe !!!! Chihuahua rüde 3 jahre

    Benötige dringend hilfe !!!! Chihuahua rüde 3 jahre: Hallo ihr Lieben..., Ich habe folgendes Anliegen: Mein Hund (Chihuahua, 3 Jahre, Rüde) ist seid einiger Zeit sehr Aggressiv anderen Leuten und...