Knut, Heidi und co.

Diskutiere Knut, Heidi und co. im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Knut, Heidi und co. Also, zunächst muss ich sagen, dass ich niemandem seine Meinung verbieten möchte. Jedoch kann ich nicht verstehen...
Smykke

Smykke

Registriert seit
28.06.2010
Beiträge
3.892
Reaktionen
0
Knut, Heidi und co.

Also, zunächst muss ich sagen, dass ich niemandem seine Meinung verbieten möchte.
Jedoch kann ich nicht verstehen, warum mit Tieren wie Knut, dem Eisbären oder Heidi, dem schielenden Opossum eine Marktlücke gefüllt wird. Ich bin prinzipiell gegen Zoos - wilde Tiere einzusperren finde ich grausam. Kann kommen, was will. Wer will, echauffiert sich; ich bleibe dabei.
Warum werden diverse Tiere so vermarktet? Was ist so toll an einem Eisbären?
Als Knut erwachsen war, hat kein Hahn mehr nach ihm gekräht. Nun, da er tot ist, holt man den Eisbären wieder aus der Versenkung. Die Medien haben ja sonst nichts anderes zu berichten. :roll: Man vergisst Fukushima für wenige Sekunden und heult erst mal eine Runde um Knut.
Und was ist mit Heidi? Opossums fangen übrigens an zu schielen, wenn man sie lange im Dunkeln hält. Heidi wurde quasi importiert und dunkel gehalten. Ihre Augen werden bald wieder normal sein; und dann? Wer war Heidi gleich noch mal? :silence:

Was kommt als nächstes? Detlef, das schwule Krokodil? Oder Coco, der singende Affe?
Also, warum macht man so einen Rummel um eingesperrte Tiere? Ich finde an einem schielenden Opossum oder einem Eisbär-Baby nichts Besonderes. Wenn sie kacken, stinkt es genauso, wie bei Leo Löwe von nebenan.
Ich empfinde den ganzen Hype um Knut oder Heidi [andere Beispiele sind mir nicht bekannt - gab's da nicht noch einen Pinguin?] als Tierquälerei. Sie werden in die Öffentlichkeit gezerrt, hohem Stress ausgesetzt und mit ihnen wird Geld gemacht. Und die Leute, die dafür verantwortlich sind, sind nicht besser als die Pelzträger oder Heifischflossen-Suppe-Esser da draußen.
Aber es vergeht gewiss nicht mehr viel Zeit, bis ein anderes Tier der "Star" im Zoo ist. Und täglich grüßt die Quälerei...
 
25.03.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.562
Reaktionen
214
Ja den Pinguin gab es auch bzw. noch. Wurde durch eine Zoosendung (die vom Münster Zoo) bekannt und heißt meine ich Sally... Sally läuft immer ihrem Pfleger hinterher und möchte mit diesem ein Gelege haben. Die meisten lachen darüber, ich find es irgendwo schrecklich das sie diesen Pfleger teilweise extra zu Shows (Pinguinspaziergang durch den Zoo) in dieses Gehege schicken und Sally ihm wieder hinterherläuft...
 
Little_Kolibri

Little_Kolibri

Registriert seit
14.06.2009
Beiträge
2.650
Reaktionen
0
Ich finde es auch schrecklich, teilweise aus deinen Gründen,
aber auch weil die Leute wirklich in die Zoos dann rennen und nebenbei dann noch eine Currywurst beim Imbissstand essen und sich dann Tierliebhaben nennen.
Du hast echt Recht und mir geht es sowas von auf die Nerven.
Ich finde ein Opossum besonders und ein Eisbär auch, aber genausobesonders wie jedes andere Tier auf der Welt und sie tun mir mehr Leid, dass sie einen Namen haben, als Tiere, die keinen Namen haben, denn die. sind frei !
 
Thema:

Knut, Heidi und co.