Der Schrecken mit dem Dachs

Diskutiere Der Schrecken mit dem Dachs im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; 02.04.2011: ein wunderschöner, schon fast sommerlicher Tag. Natürlich war eine rechte Runde mit meinen Hunden geplant, wieder einmal im Elsass...
kleiner Falke

kleiner Falke

Registriert seit
20.12.2010
Beiträge
5.644
Reaktionen
0



02.04.2011:

ein wunderschöner, schon fast sommerlicher Tag. Natürlich war eine rechte Runde mit meinen Hunden geplant, wieder einmal im Elsass.
Aber was wir heute antreffen sollten, das hätte ich mir wohl nie zu träumen gewagt...

Ich behaupte mal, ich bin absolut kein schreckhafter Mensch.... Doch heute, an diesem wunderschönen Tag, habe ich wirklich einen Schreck gekriegt. Und nicht nur ich.... :D

Auf der Tour kamen wir zu einem Bunker. In der Gegend hats mehrere, die stammten aus den Jahren 1939 / 1940, dort waren Bomben drin stationiert, die anscheinend bis zu 11 km weit abgeschossen werden konnten. Kaum vorstellbar sowas. Aber auch nicht Thema das Blogs...

Für mich war nur klar: das ist ein super Spielplatz für die Hunde und mich. Also haben wir zuerst obendrauf, auf dem Aussichtspunkt ein bisschen rumgeblödelt und Bilder gemacht,

Anhang 81752 betrachten

danach sind wir in den Bunker rein. Taschenlampe hatte ich natürlich keine mit. So, zuerst war noch einigermassen Licht von draussen, doch es ging schnell um eine Ecke und dort war einfach nur zappenduster. Dennoch bin ich rein, die Hunde hinter mir. Plötzlich wunderte ich mich, warum die Hunde nicht weitergehen. Was ist los? Etwas stimmt nicht... Ich drehte mich um, schaute zurück, hinter mir war etwas Licht vom Eingang, ich sah, wie die Hunde ganz erstarrt standen und die Ecke fixierten. Was ist dort?! Ich versuchte im Halbdunkel irgendwas zu erkennen... Hmmm, da ist was, ja. Aber was ist das? Ein Rucksack, eine Tasche, eine Tüte?
Und dann ging es blitzschnell: Kylja erwachte aus der Starre und schoss nach vorne.... Der "Rucksack" nahm einen riesen Satz, fauchte und zischte...

Und mein Herz? Das nahm einen Sprung, mindestens so hoch wie der "Rucksack". Doch nun schaltete ich schnell----das ist ein Dachs!


Anhang 81750 betrachten
Anhang 81751 betrachten

Hunde, sofort raus! Widerwillig liessen sie sich rausscheuchen und auch ich schlich mich am Dachs vorbei nach draussen.

Beim Reingehen hatte ich den tatsächlich nicht bemerkt, der sass ganz still in der Ecke. Und natürlich hatte ich sowas auch nicht erwartet.

Natürlich freute ich mich riesig über diese Begegnung.... Und einmal mehr zeigt sich, dass Wildtiere, wann immer sie können, ausweichen, die Flucht ergreifen! Der Dachs hätte Kylja packen können und ich weiss, Kylja hätte da sehr alt ausgesehen. Denn Dachse gehören zu den Marderartigen und haben sehr viel Druck auf den Kiefern... Aber dieser Dachs wollte einfach nur seine Ruhe...

Und Nupri: der konnte es nicht fassen, wollte unbedingt dieses merkwürdige Tier kennenlernen.... Ich bekam ihn kaum mehr von diesem Bunker weg... :D

Anhang 81753 betrachten Anhang 81754 betrachten Anhang 81755 betrachten Anhang 81756 betrachten
 
04.04.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
1
Oh gott, ich hätte mich zu Tode erschrocken!
Ne halt, ich hätte mich wahrscheinlich gar nicht so weit rein getraut :lol:

Aber der Dachs hat doch einen grossen, stabilen "Bau"
 
kleiner Falke

kleiner Falke

Registriert seit
20.12.2010
Beiträge
5.644
Reaktionen
0
glaub mir, ich hab wirklich gute Nerven aber dort bin ich wirklich brutal erschrocken. Zuerst fixieren die Hunde, ich frage mich, was das ist, denke, das lebt gar nicht, ne Tasche oder so und plötzlich fängt das Ding an zu zischen und hüpft.... Pooooaaaaahh... Herz macht " bubum, bubum, bubum... :D
 
Maze of the Haze

Maze of the Haze

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
1.560
Reaktionen
0
zum Glück sind deine Hunde so gut erzogen so manch anderer hätte sich da nicht von abbringen lassen
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
1
Hui, ich glaube ich wäre schreiend aus dem Ding rausgerannt xD
Aber eine tolle Begegnung, nen Dachs würde ich auch mal gern sehen.
 
kleiner Falke

kleiner Falke

Registriert seit
20.12.2010
Beiträge
5.644
Reaktionen
0
naja, ich bin ja ein bisschen erfahren im Umgang mit Wildtieren... ;) Dennoch, da kriegt man schon einen Schrecken...
Und ja, die Hunde sind natürlich top! Wenn ich sage RAUS, dann ist raus, da gibts nichts. Geht ja auch um die Sicherheit der Hunde. Hund gegen Dachs, naja, ich würde wohl auf den Dachs wetten... :eusa_shhh:
 
Thema:

Der Schrecken mit dem Dachs