EHEC - Panik

Diskutiere EHEC - Panik im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Scheiß EHEC Bakterium! Die Bauern kriegen ihr Gemüse nicht mehr verkauft. So viel Gemüse muss deswegen weggeworfen werden. Die Bauern tun mir echt...
-Melody-

-Melody-

Registriert seit
15.03.2010
Beiträge
2.162
Reaktionen
0
Scheiß EHEC Bakterium!
Die Bauern kriegen ihr Gemüse nicht mehr verkauft.
So viel Gemüse muss deswegen weggeworfen werden.
Die Bauern tun mir echt Leid.
Ist das eine wirkliche Bedrohung oder nur Panikmache der
Medien?
Ich stehe etwas zwischen den Fronten.
Normalerweise müsste es doch reichen die einfachsten Hygieneregeln zu beachten:

- Hände waschen
- Gemüse gründlich waschen & Schälen
- Gemüse aus der Region kaufen

aber kann man wirklich noch ohne Angst Gemüse essen?!
Ich bin da jemand der macht sich dann ohne Grund Panik.
Im Moment verzichte ich weitgehend auf Gemüse.

Ich bin froh wenn diese "Epidemie" wieder vobei ist.
Ich weiß, dass der Erreger dann nicht weg ist, aber dann mache ich mir persönlich nicht mehr so Panik. Totaler Schwachsinn, aber so ticke ich halt...
 
31.05.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.428
Reaktionen
19
Geht mir genauso. Der Mensch ist halt manipulierbar.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
1
Nun, da ich so oder so kaum Gemüse esse, macht es mir nicht unbedingt was aus.
Die Nasen bekommen nach wie vor ihr Frischfutter, gewaschen wie immer und da mache ich mir auch nicht sonderlich Sorgen.
Ich wasche ein bisschen öfter Hände als sonst, aber im Grunde mache ich sonst nichts anders.

Auch jeder einzelne Todesfall wird in den Medien extrem hervorgehoben. Jetzt sind es SCHON 14 OPFER; und SCHON WIEDER eine Person daran gestorben. So kann man etwas auch überdramatisieren. Klar ist es furchtbar und schlimm für die Leute. Aber wenn man mal rational denkt - 15 von 82 Mio? Nun ja...
 
jamie<3

jamie<3

Registriert seit
11.02.2009
Beiträge
1.733
Reaktionen
0
Mir ist das eigentlich relativ egal.Ich esse weiterhin viel Gemüse,egal woher es kommt und wasche es vor
dem essen auch nicht gründlicher als voher.
Nur für meine Kaninche schäle ich die Gurken extra,damit sie nicht krank werden.

Und wie Laura schon sagte,diese paar Menschen,von soo vielen Millionen Menschen ist eigentlich gar nciht so extrem.Da sterben täglich mit sicherheit mehr Menschen an einem Unfall ^^
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
10
Ich finde das ehrlich nur übertrieben. Bei uns bekommen die Läden wie Lidl, usw. Gemüse auch kaum noch weg. Ich esse zwar fast keine Gemüse, aber ich würds trotzdem noch essen... und natürlich ist die Hygiene wichtig.
Z.B. bei Äpfel säubere ich sie nicht immer vorm Essen, um ehrlich zu sein... ^^
 
Snoopy683

Snoopy683

Registriert seit
06.03.2007
Beiträge
3.679
Reaktionen
0
Man sollte schon wegen der Pestizide alles Gemüse und Obst gründlich waschen.
Ich habe mir am Freitag trotzdem meine Salatgurke, Tomaten, grüner Salat und meine Paprikas gekauft. Aber da hat man auch anhand der Regalfülle gesehen die Leute lassen sich gut beeinflussen. Wir wurden gestern auch im Diner, wo wir öfter hingehen, gefragt ob alles auf den Burger an Salat darf Gurke, Tomate, Salat etc. Wurde noch nie gefragt :shock: Wird bestimmt Leute geben die dann ihren Burger nur mit Brötchen und Fleisch nehmen :mrgreen:
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.593
Reaktionen
10
Melody, dir gehts da wie mir!

Ich denke aber nich, das das Übertrieben ist!
mein Freund z.b.ist echt kein mensch, der sich wegen solch dinger gedanken macht!
ABER selbst er isst kein Salat, keine Tomaten, nix in der richtung mehr!
Weil grade auch die Spät folgen extrem sind!
Wenn du einmal was mit der Niere in dem fall hast, hast du richtige Probleme...über Jahre hin weg!

Daher sollte man doch lieber Vorsichtig sein!
 
K

Kikyou

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
817
Reaktionen
0
Einerseits tut es mir wirklich um die Bauern und das frische Gemüse leid, was jetzt einfach weggeschmissen wird, weil es niemand kauft.
Allerdings ist noch nicht einmal geklärt, woher der Erreger kommt - von den Gurken jetzt anscheinend nicht, obwohl bei denen aus Spanien wohl ein anderer Stamm drauf war, der allerdings nicht so gefährlich sein soll.
Fleisch esse ich sowieso nicht mehr, Gemüse momentan nur aus der Dose/Konserve.

Man muss allerdings auch sagen, dass die Kennzeichnung von Salat und Gemüse hier in Deutschland grottenschlecht ist. Ich habe gestern einen Beitrag über einen Bioladen gesehen - die Besitzerin ist da zu einem Großhandel gegangen und hat dort Gemüse eingekauft, mit den vertrauensvollen Worten "Die sind ja von euch", und das wurde dann im Bioladen ins Regal gepackt.
Wer kann denn gewährleisten, dass die nicht auch "Billigware" einkauft und als Bioware verkauft?
Außerdem habe ich vor einer Woche Biomöhren (abgepackt) eingekauft - von einer deutschen Genossenschaft, stand drauf. In Wirklichkeit kamen die jedoch aus Spanien (klein gedruckt). Oder die Biokartoffeln, aus einem nicht-EG-Land - ohne weitere Angabe.

Ich vertraue mittlerweile also nicht mal mehr den Bioanbietern. Aber was soll man machen? Irgendwas muss man ja essen.:?

Allgemein finde ich die EHEC-Sache nicht übertrieben - solange man es nicht hat, denkt man sich, dass es bloß ein Medienhype ist, aber wenn man erstmal davon betroffen ist...;)
14 Tote, viele davon im mittleren Alter ohne Vorerkrankung, das ist nicht so besonders wenig.

Hoffen wir mal, dass wir alle gesund bleiben.
 
Primu

Primu

Registriert seit
28.01.2010
Beiträge
89
Reaktionen
0
Erstmal finde ich es ganz gut, dass man in solchen Fällen als Bürger schnell benachrichtigt wird. Übertrieben sind immer die ganzen Sondersendungen, in wirklich jeder Nachrichtensendung am Tag wird darüber geredet egal ob Radio oder TV.
Dennoch kommt meiner Meinung nach die Panikmache an sich immer vom Betrachter/Bürger der nicht selbst überlegt o. sich informiert und alles so aufnimmt wies ihm gesagt wird. TV: "EHEC kein Gemüse mehr essen sonst tot." Zuschauer:" Oh mein Gott! OK."

Normalerweise bin ich nicht eine von der Sorte die sich bei solchen Bekanntmachungen Sorgen macht und habe mich dann auch immer wie normal weiterernährt. Nur seitdem ich eine Ausbildung zur MTLA mache bin ich da auch etwas empfindlich geworden. EPEC EHEC und andere E.coli Stämme haben wir nämlich passender Weise ein paar Wochen vor Bekanntmachung dieser Fälle im Unterricht besprochen und wirklich harmlos ist es nicht, wenn man von so einem Keim befallen ist. Vor allem die Tatsache dass er sozusagen die Nieren lahmlegen kann und man dann den Rest seines Lebens zur Dialyse rennen muss ist kein schöner Gedanke.

Ich persönlich verzichte momentan auf rohes Gemüse.
Salatgurke habe ich auch gegessen, allerdings die aus dem Gewächshaus einer Freundin.

Ich bin jetzt erstmal gespannt, ob sich die Quelle ausfindig machen lässt und wünsch euch, dass ihr alle schön gesund bleibt!


LG, Primu
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

EHEC - Panik

EHEC - Panik - Ähnliche Themen

  • Ehec

    Ehec: Hallo, weiß jemand zufällig, ob Meerlis auch Ehec bekommen können? Meine 3 Racker esen nämlich auch am liebsten Gurken. jetzt traue ich mich gar...
  • absolute Panik..

    absolute Panik..: Hey, ich hab grade absolute Panik :shock: Ich werde dieses Jahr nicht versetzt... Und ich musste die 10. Klasse schon ein zweites mal machen (neue...
  • Manchmal kommt dann doch die Panik durch...

    Manchmal kommt dann doch die Panik durch...: Irrtümlicherweise hielt ich mich immer für einen recht rationalen Menschen, auch was meine Hunde angeht. Zunehmend merke ich aber, wie mir die...
  • Jerry vs. Tierarzt - Ein Kampf Gut gegen Böse

    Jerry vs. Tierarzt - Ein Kampf Gut gegen Böse: Das leidige Thema Tierarzt. Gibt es einen Hund, der ihn mehr verabscheut als meiner? Wohl kaum. Wer könnte es ihm verdenken, dieser Hund hat...
  • Fixierung, Verlust und Panik... :|

    Fixierung, Verlust und Panik... :|: Wohin, wohin, wohin mit all diesen Gedanken? Ich weiß gar nicht, ob ich das hier aufschreiben sollte, wo ich hier doch eigentlich weniger von...
  • Ähnliche Themen
  • Ehec

    Ehec: Hallo, weiß jemand zufällig, ob Meerlis auch Ehec bekommen können? Meine 3 Racker esen nämlich auch am liebsten Gurken. jetzt traue ich mich gar...
  • absolute Panik..

    absolute Panik..: Hey, ich hab grade absolute Panik :shock: Ich werde dieses Jahr nicht versetzt... Und ich musste die 10. Klasse schon ein zweites mal machen (neue...
  • Manchmal kommt dann doch die Panik durch...

    Manchmal kommt dann doch die Panik durch...: Irrtümlicherweise hielt ich mich immer für einen recht rationalen Menschen, auch was meine Hunde angeht. Zunehmend merke ich aber, wie mir die...
  • Jerry vs. Tierarzt - Ein Kampf Gut gegen Böse

    Jerry vs. Tierarzt - Ein Kampf Gut gegen Böse: Das leidige Thema Tierarzt. Gibt es einen Hund, der ihn mehr verabscheut als meiner? Wohl kaum. Wer könnte es ihm verdenken, dieser Hund hat...
  • Fixierung, Verlust und Panik... :|

    Fixierung, Verlust und Panik... :|: Wohin, wohin, wohin mit all diesen Gedanken? Ich weiß gar nicht, ob ich das hier aufschreiben sollte, wo ich hier doch eigentlich weniger von...