erfahrung mit katze und vogel?

Diskutiere erfahrung mit katze und vogel? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Vogel Forum; hat irgend jemand erfahrung firstvon euch, wie sich katze mit vogel verträgt? kann das gut gehen`? **jori**
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
jorindea

jorindea

Registriert seit
28.05.2007
Beiträge
90
Reaktionen
0


hat irgend jemand erfahrung
von euch, wie sich katze mit vogel
verträgt? kann das gut gehen`?

**jori**
 
08.06.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Vogelführer geschaut? Vielleicht hilft dir das ja bei deinem Problem?!
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Wow, das Bild ist ja niedlich. Wir haben zwar Katzen und auch Wellensittiche, aber ich würde die Vögel nicht raus lassen, wenn die Katzen im Zimmer sind. Wie es mit so einem Papagei ist, weiss ich leider auch nicht. Der kann zwar bestimmt heftig hacken. Aber ich denke mal, gegen eine ausgewachsene Katze hat er vielleicht auch keine Chance.

LG Simone
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Ich schätze es könnte gehen, wenn man beide Parteien von frühester Kindheit aneinander gewöhnt.
Allerdings stell ich mir das auch sehr schwer vor. Mal angenommen die Katze will mit dem Vogel spielen...
Und viele Instinkte sind ja angeboren.

Ich würds lieber nicht probieren.
 
M

Maine Coon Lilly

Registriert seit
29.05.2007
Beiträge
245
Reaktionen
0
Hallo,

habe eine Katze und einen Wellensittich.
Der Vogel war vor der Katze da. Als ich die Katze bekam, habe sie von der Katzenhilfe, sollte sie ca 1 1/2 bis 2 Jahre alt sein.
Ich nahm mir eine Woche Urlaub um die Katze an ihre Umgebung zu gewöhnen. Das klappte trotz Vogel ziemlich gut. Auch habe ich sie ab und zu mal ein bis zwei Stunden alleine gelassen, mit Vogel. Ging auch gut. Dann eines Abends, als ich von einer Feier nach Hause kam, lag plötzlich der Vogelkäfig auf dem Boden. Tür auf, Katze lag davor und Vogel zwitscherte fröhlich vor sich hin. Nichts passiert. Denke mal das Lilly (Katze) nur mal schauen wollte wer da in so einem Käfig wohnt, hoch gesprungen,mit ihren Krallen am Käfig hängen gelieben ist, und ihn so zu Boden gestürtzt hat. Die nächtse Zeit habe ich den Vogel in ein Zimmer gestellt und die Türe zu gemacht wenn ich zur Arbeit ging.

Ich habe Lilly nun 7 Monate und sie verträgt sich mit Pucki (Vogel) ganz gut. Ab und zu sitzt sie neben dem Käfig auf dem Schrank, aber sie beobachtet ihn nur. Gehe jetzt auch zur Arbeit ohne das ich den Vogel wegsperren muss. Bin echt begeistert.

Lg Ute
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Hallo Ute
Du hast nur einen Vogel?
Ich dachte die muss man mindestens zu zweit halten??

Wie hast du denn das angestellt?
Ich bin da extrem neugierig, da ich Vögel auch mag, aber sie mir wegen den Katzen eigentlich aus dem Kopf geschlagen hab...
 
jorindea

jorindea

Registriert seit
28.05.2007
Beiträge
90
Reaktionen
0
danke schon mal für eure antworten...


also mein kleines katerlein wird wohl, auch ausgewachsen, nicht in
der lage sein, den papageienkäfig um zu werfen :mrgreen:
ansonsten lasse ich die papas eh nicht raus, wenn ich nicht dabei
bin... also immer unter aufsicht... mein katerlein geht auch nicht
mehr an den käfig ran, denn einer hat ihm schon in die pfote gehackt...
jetzt guckt er nur noch rein... und wenn sie zusammen draussen
sind, dann isser ganz vorsichtig. und sobald sich einer meiner papas
groß macht, ist er weg :mrgreen:

**jori**
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Wir haben für unsere Wellis eine Zimmervoliere. Das klappt auch mit Katzen sehr gut. Selbst wenn sie mal hineinschauen, können sie das Teil nicht umschmeissen. Und die Vögel haben sich auch an die Katzen gewöhnt. Allerdings ist Freiflug ausgeschlossen, wenn die Katzen im Zimmer sind. Ein Welli ist beim füttern mal ausgebüchst. Ich wusste gar nicht, wie schnell eine Katze reagieren kann :shock: . Konnte den Kater gerade noch greifen. Sonst hätte er sich seine Barfmahlzeit wohl selbst gefangen.

LG Simone
 
GizmoKiel

GizmoKiel

Registriert seit
21.05.2007
Beiträge
184
Reaktionen
0
Hallo
Also ich habe zwei Nympfensittiche und drei katzen lasse meine vögel jeden tag raus und die katzen finden es toll meine vögel machen ihr sogar die schnurbarthaare sauber ist total lustig
lg petra
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
4.107
Reaktionen
0
Ich würds nicht riskieren. Das kann gut gehen, bis eines tages doch was passiert... Selbst wenn die Katze nur spielerisch nach dem Vogel "greift" kann sie ihn dabei verletzen. Und die Jagtinstinkte kann man ihr nicht abgewöhnen. Vielleicht kann sie lernen das der Vogel tabu ist, aber wenn er mal auffliegt oder unerwartet neben der Katze landet, und diese nicht gleich erkennt das es der "Familienvogel" ist, kann sie trotzdem versuchen ihn zu fangen.

Und sogar umgekehrt: so ein Graupapagei hat einen sehr kräftigen Schnabel. Wenn der mal richtig zubeisst, die arme Katze...
 
kleine Pest

kleine Pest

Registriert seit
06.10.2006
Beiträge
427
Reaktionen
0
Falls es nicht anders geht, würde ich den Vogel nur rauslassen wenn ich im Zimmer wäre oder die Tür zwischen Katze und Vogel geschlossen wäre!!!
 
M

Maine Coon Lilly

Registriert seit
29.05.2007
Beiträge
245
Reaktionen
0
@blackcat:
Die Frage nach nur einem Vogel nehme ich jetzt nicht persönlich *gg*

Ja, habe nur einen Vogel, der war nur ein paar Wochen alt und die Züchterin hat mir eigentlich versprochen das der ganz zahm wird wenn ich mich viel um ihn kümmere. Viel gekümmert habe ich mich schon, aber zahm wurde der wirklich nicht. Der wurde nachher so faul das er, trotz das die Tür den ganzen Tag aufstand, überhaupt nicht mehr fliegen wollte.Als meine Lilly dann zu mir kam, lag sie sogar mal auf dem Vogelkäfig, aber dem VOGEL MACHTE DAS überhaupt nicht. Der hat sie gar nicht beachtet und weiter schön vor sich hin gezwitschert.

Ich habe festgestellt wenn ich Lilly immer vom Vogelkäfig weggeschickt habe, wurde der Vogel um so interessanter. Heute ignoriere ich einfach wenn sie mal vor dem Käfig auf dem Schrank sitzt. Nun ist auch der Vogel für Lilly nicht mehr so interessant.

Gehe morgens um halb sieben aus dem Haus und bin meist erst um halb fünf wieder zu Hause. Katze schläft dann und Vogel gehts auch gut. Hoffe das das immer so bleibt und ich mir keine Sorgen machen muss.

LG Ute
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Die Frage nach nur einem Vogel nehme ich jetzt nicht persönlich *gg*
Die war ernst gemeint... warum häst du denn nur einen Vogel?

Ansonsten find ich das Katzen-Vogel Verhältniss ganz interessant ;)
Könnte bei mir auch klappen, immerhin tun sie den Babyninchen auch nix...
Naja, solange ich bei meinen Eltern wohne wird es wohl eher nix mit den Vögeln.
 
Shibaguchi-Hana

Shibaguchi-Hana

Registriert seit
15.06.2007
Beiträge
123
Reaktionen
0
Wie haben auch Vögel, gleich zwei. Einen Nymphensittlich und einen Schönsittich. Unser Kater beobachtet die Vögel gerne wenn sie in ihren Käfigen sitzen und sie lassen sich nicht davon stören,auch nicht wenn er ganz nah ans Gitter rückt.
Aber die Vögel haben wir bis jetzt nur rausgelassen wenn der Kater vor der Türe ausgesperrt war.
Obwohl unser Kater sehr lieb ist, er krallt nichtmal nach den Goldfischen.
 
K

Klondyke

Registriert seit
20.01.2007
Beiträge
1.374
Reaktionen
0
Ich denke das ist von Kater/Katze zu Kater/Katze unterschiedlich. Micky würde gnadenlos jeden Vogel versuchen zu fangen oder ärgern. :shock:
 
Icecube

Icecube

Registriert seit
15.05.2007
Beiträge
1.367
Reaktionen
0
In 8 wochen kannich euch berichten wie sich denn meine Katze gegenüber dem Vogel verhält. Ich bin da ja mal echt gespannt. Mein Freund hofft ja im innersten das die Katze den Vogel killt. Er kann ihn nich leiden sagt er, aber wenn man dann mal nich hinguckt, dann geht er hin und redet mit Trulli und spielt mit ihm. Jaja, die Männer. Habt ihr ne Idee wie ich meiner Katze dann von anfang an klar machen kann das der Vogel tabu is?
 
penthe

penthe

Registriert seit
08.06.2007
Beiträge
17
Reaktionen
0
hatte mal vor nem jahr nen wellensittich... Wir haben noch ne Katze dazu bekommen und weil die ja noch jung und sehr aktiv war, versuchte sie immer den Vogel zu schnappen.
später ging es so aus dass der Vogel nen Herzinfakt hatte...
also ich würd mir das sehr gut überlegen ;-)
 
Icecube

Icecube

Registriert seit
15.05.2007
Beiträge
1.367
Reaktionen
0
Tja, ändern kann ichs jetzt nich mehr. Den Vogel haben wir schon und zu der Katze haben wir schon fest zugesagt. Und solche Großen Sorgen mach ich mir nich. Meinem Vogel bringt nix aus der Ruhe, nur nen Gewitter gelegentlich.
 
Snoopy683

Snoopy683

Registriert seit
06.03.2007
Beiträge
3.679
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe zwei Katzen und vier Wellis. Meine Erfahrung ist das ich die Wellis nie fliegen lasse wenn die Katzen im Raum sind. Beim sauber machen der Wellis ist mir mal einer ausgebüchst. Leider einer von denen die nicht so gut fliegen können. Der ist dann im Maul meiner Katze gelandet mit dem Kopf voraus. Ist Gott sei dank aber nichts passiert. Der Vogel war völlig unverzehrt und das ist nun schon ne Zeit lang her. Sonst läuft alles super. Die kleine legt sich gerne oben auf den Käfig und die Vögel unter ihr machen alles was die sonst auch tun ohne angst. Manchmal zupfen sie auch an ihrem Fell rum. Mein großer hatte nur anfangs starkes interesse an den Vögeln jetzt nicht mehr so wirklich. Es ist einfach nur ein dasitzen und zuschauen ohne "böse" absicht. Weiß ja nicht so genau was die zwei sich denken wenn sie vorm Käfig hocken. Vielleicht auch "Hmm, lecker! Wenn du mal rauskommst dann..." :mrgreen:

LG Steffi
 
Ashra

Ashra

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
2.037
Reaktionen
0
Hallo Ihr,

Ich habe mal 3 Singdrosselbabys großgezogen, zu dem Zeitpunkt hatten wir 3 Katzen.

Einer der drei, ein sehr großer 12 Kg schwerer Roter Kater hat mir sehr dabei geholfen.

Er hat sie geschleckt ,gewärmt und vor den anderen Katzen beschützt.

Natürlich hatte meine Familie und ich immer ein Auge drauf aber er hat nie irgendwelche anstalten gemacht ihnen etwas Böses anzutun.

Ist die Katze denn noch klein?

Ich glaube wenn sie mit dem Vogel groß wird, dürfte nichts mehr passieren.

Es soll ja auch Katzen geben die sich mit Mäusen anfreunden.:D
 
Icecube

Icecube

Registriert seit
15.05.2007
Beiträge
1.367
Reaktionen
0
Also mein Vogel is 10 Jahre und die Katze dann 10 Wochen wenn wir sie bekommen. Deswegen denk ich das ich mir auch nich allzugroße Sorgen machen muss.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

erfahrung mit katze und vogel?

erfahrung mit katze und vogel? - Ähnliche Themen

  • Mein Vogel wurde von einer Katze angegriffen

    Mein Vogel wurde von einer Katze angegriffen: Guten Abend miteinander zusammen Ich brauche drigend ein Rat! Mein Vogel wurde von einer Katze angegriffen, seitdem blutet das ganze Bein...
  • katze und vogelvoliere in einem zimmer???? DRINGEND HILFE

    katze und vogelvoliere in einem zimmer???? DRINGEND HILFE: Hallo liebe User, habe ein riesen Problem. Seit langer Zeit habe ich meine geliebten gefiederten Mitbewohner (3 Wellis, 1 Nymphensittich ). Sie...
  • Vogelmiere - Wer hat Erfahrung mit dem selberziehen?

    Vogelmiere - Wer hat Erfahrung mit dem selberziehen?: Hallo, da ja im August meine Mövchen hier einziehen werden, wollte ich mal Fragen wie ihr das so mit der Vogelmiere macht! Raus und selbersuchen...
  • Vögel und Katzen? Wie geht das gut???

    Vögel und Katzen? Wie geht das gut???: Hallo zusammen, meine Tochter wünscht sich Vögel... Nun haben wir aber das "Problem", daß wir ja 2 Katzen haben. Der Vogelkäfig soll zwar in Ihr...
  • Erfahrung mit Futterbällen

    Erfahrung mit Futterbällen: Hallo liebe Leute, Ich hab heute im Internet einen Futterball für Vögel gesehen. Man kann verschiedenes reinlegen wie zum Beispiel hier Salat...
  • Erfahrung mit Futterbällen - Ähnliche Themen

  • Mein Vogel wurde von einer Katze angegriffen

    Mein Vogel wurde von einer Katze angegriffen: Guten Abend miteinander zusammen Ich brauche drigend ein Rat! Mein Vogel wurde von einer Katze angegriffen, seitdem blutet das ganze Bein...
  • katze und vogelvoliere in einem zimmer???? DRINGEND HILFE

    katze und vogelvoliere in einem zimmer???? DRINGEND HILFE: Hallo liebe User, habe ein riesen Problem. Seit langer Zeit habe ich meine geliebten gefiederten Mitbewohner (3 Wellis, 1 Nymphensittich ). Sie...
  • Vogelmiere - Wer hat Erfahrung mit dem selberziehen?

    Vogelmiere - Wer hat Erfahrung mit dem selberziehen?: Hallo, da ja im August meine Mövchen hier einziehen werden, wollte ich mal Fragen wie ihr das so mit der Vogelmiere macht! Raus und selbersuchen...
  • Vögel und Katzen? Wie geht das gut???

    Vögel und Katzen? Wie geht das gut???: Hallo zusammen, meine Tochter wünscht sich Vögel... Nun haben wir aber das "Problem", daß wir ja 2 Katzen haben. Der Vogelkäfig soll zwar in Ihr...
  • Erfahrung mit Futterbällen

    Erfahrung mit Futterbällen: Hallo liebe Leute, Ich hab heute im Internet einen Futterball für Vögel gesehen. Man kann verschiedenes reinlegen wie zum Beispiel hier Salat...