Familienfeier mit Hund!

Diskutiere Familienfeier mit Hund! im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Oh Mann, heute war wieder ein Tag. Als wäre diese Woche nicht schon stressig genug gewesen, gab es heute auch noch eine super "Familienfeier"...
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Oh Mann, heute war wieder ein Tag. Als wäre diese Woche nicht schon stressig genug gewesen, gab es heute auch noch eine super "Familienfeier". Natürlich genau mit der Verwandtschaft, die mir nicht so zusagt.

Heute waren zwei kleine Kinder dabei, meine Irgendwas-Cousinen. Einmal 5 und einmal 2 Jahre alt. Ich persönlich finde den Umgang Hund + Kind immer sehr schwierig und achte, wenn Kinder dabei sind, immer sehr auf meine Loulou. Außerdem reagiert Loulou bei vielen Menschen erstmal ängstlich und braucht ein paar Minuten (meist hinter Frauchen stehend) bis sich alles beruhigt hat.
Irgendwie hat das die Familie inklusive Kinder gar nicht interessiert. Ich habe gefühlte 1000 mal gewarnt: Lasst die Kinder nicht zu Loulou! Die ist anfangs sehr ängstlich.
Henry, der auch da war, hat damit keine Probleme und geht sehr offen auf Groß und Klein zu. Jedenfalls stand ich da, mit 2 kleinen Kindern vor und Lou hinter mir. Die Kinder haben angefangen um uns rumzutanzen und mit den Händen auf und ab zu schlagen. Lou hinter mir knurrte und bellte vor Panik. Frauchen war nämlich grade extrem
überfordert. Als die Kinder dann auch noch anfingen zu bellen, war ich so verzweifelt, dass ich meine Mutter zur Hilfe rief. Und das obwohl die Eltern nebenan standen. Die fanden das anscheinend noch lustig.
Kurze Zeit später ging dann das Gerücht rum, dass man Lou besser nicht anfasse, da sie bissig und böse sei. Ich konnte 1000 mal versuchen zu erklären, dass sie ihre Zeit braucht bis sie sich aklimatisiert hat und, dass ich das auch erklärt habe, aber das war total egal.
Als die Kinder dann anfingen Henry zu verfolgen, war's ganz vorbei. Henry, die Gutmütigkeit in Hundeperson, wurde total nervös und suchte panisch nach Verstecken. Die Eltern: Egal! Meine Mutter und ich: So überfordert, dass wir die Hunde in meine Wohnung brachten.
Man kann soviel reden und aufpassen wie man möchte, wenn das Gegenüber nicht mitzieht.
Weder Lou noch Henry hatten je Probleme mit Kindern. Eben weil wir auch besonders Acht geben und ich durchaus verstehen kann, dass Eltern ihre Kinder nicht sooo gerne bei fremde Hunde lassen.

Verwandschaft mit den Kindern war gegen 17.00 Uhr gefahren. Inzwischen waren auch die anderen da. Lou und Henry konnten, nach einem ausgiebigen Spziergang (denn Linda und ihr Freund sahen gar nicht ein, dass die Hunde alleine in der Wohnung bleiben mussten!) wieder rüber.
Als Henry dann gegen 19.00 Uhr wieder ausgelastet werden musste (Immerhin ist der Herr eine prisante Mischung), ging das nächste Gespräch los. Wie man nur so mit einem "Stück Vieh" umgehen könne. Hunde gehören in den Zwinger. Was? Der schläft im Bett? Widerlich! Ekelhaft!
Danach wurden unzählige Witze auf die Kosten meiner Mutter gemacht. (Lou, die mittlerweile so gestresst war, war gemeinsam mit meinem Freund rüber zu uns)
Meine Mutter hat tapfer weiter mit Henry gespielt und irgendwann einfach auf Durchzug geschaltet. Die Witze wurden gegen Ende so makaber und sogar "pervers" (Ich sage euch nicht genau was, angefangen hat das ganze damit, dass Henry "Küsschen" gab... denkt's euch einfach), dass ich gehen musste.

Ich versteh nicht warum manche Menschen so sein können. Wir haben hier eigentlich zwei ziemlich entspannte Hunde. Henry, sowieso und Loulou nachdem Frauchen sicher stellt, dass alles ok ist. Aber heute, das war eine Katastrophe.
Ich wünsche mir manchmal wirklich nur noch Leute um mich rum, die genauso mit ihren Tieren umgehen wie ich. Oder die meine Mutter und mich zumindest etwas verstehen.
Ich kann mir mittlerweile keine fiesen Sachen über Tiererziehung mehr anhören und sobald einer eine doofe Diskussion starten möchte, weil Hunde weder ins Bett noch ins Haus gehören, möchte ich nur noch gehen.
Ich aktzeptiere andere Meinungen, aber ich halte es einfach nicht mehr aus, wenn sich Leute die 0 Ahnung von nix haben, sich in meine Erziehung einmischen oder sich über mich lustig machen wollen.
Warum wohnt keiner von euch in meiner Nähe oder ist mit mir verwandt? :(

Ich liebe meine Tiere und sie stehen für mich über allem! Lou ist jeden Tag an meiner Seite, fast überall wo ich hingehe. Genauso liebe ich meine Katzen.
Und solche Menschen werde ich mir nicht mehr antun. Egal ob sie mit mir verwandt sind oder nicht. Ich habe mir heute geschworen, dass ich die nur noch sehen muss, wenn ich ans Auto gekettet hingeschleppt werde.

Entschuldigt, aber ich bin gerade so wütend!
 
09.07.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.594
Reaktionen
10
Hach, ich wäre schon bei der ersten sache mit den Tanzenden Kindern gegangen, hätten die Eltern sie nicht weggenommen.
Da wäre es schon bei mir vorbei und ich wäre samt Hunden und Mutter verschwunden.
Ich habe es entzwischen aufgegeben mich mit solchen Menschen abzugeben...
Ich kann dich voll und ganz Verstehen.

Ärger dich nicht über solche Menschen ;)
Die wollen nur das erreichen und haben nix besseres im Leben.
Die haben scheinbar so ein Ödes leben, das sie sich an anderen aufheitern müssen.
*knuddel dich mal*
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Heftig.
Was für ne Krasse Verwandschaft... sowas gibts bei uns Gott sei dank nicht.

Letzte Geburtstagsfeier hatte ich ja auch Kind und Hund mit da wir dort übernachteten.
Ginger sprang von Schoss zu Schoss und befand Viele Streichelnde Hände sind Supi. Nur die Kleine von meiner Cusine musste ich 3mal Schimpfen weil sie Ginger nur an Pongeln (rumtragen) war was sie genau weis das ich das nicht möchte. Ansonsten war Ginger der hit und alle wollten sie mit nehmen. :)
 
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
Meine Güte, da hast du ja was hinter dir... Grauenhaft... *den Kopf schüttelt*
Ich hätt's vermutlich wie sanni gemacht und wäre gegangen, sobald sich abzeichnet, dass man nur auf Dummheit und Ignoranz stößt.
Speziell das mit den Kindern hätte mich aufgeregt. Wäre es zum Äußersten gekommen, wäre natürlich "die blöde Töle" Schuld gewesen. :roll:
Setz' einen Haken unter diesen schlimmen Abend. Fürs nächste Mal bist du sehr viel schlauer. ;)
 
Loscampesinos

Loscampesinos

Registriert seit
03.10.2010
Beiträge
4.846
Reaktionen
0
Danke für eure lieben Worte! :)

Ja, ich ärger mich nur immer über mich selbst, dass ich zuerst diese Fehler machen muss, bevor ich was kapiere.
Außerdem ärgere ich mich auch, dass ich einfach nie was sage. Also, dass ich dann immer so höflich und nett bleibe oder eben einfach gehe. Ich hätte gestern abend so gerne gesagt, dass das alles Idioten sind mit denen ich nix mehr zu tun haben will. Aber nee, ich bin wortlos gegangen, bevor die Situation ausartete. Mich macht dann nur immer so sauer, dass andere sich die ganze Zeit diese doofen Späße und Kommentare auf Kosten anderer erlauben dürfen und ich der Höflichkeit halber und der Verwandschaft zu liebe nix sage. Klar, meine Mutter und ich reden uns dann immer ein: "Auf dieses Niveau lassen wir uns nicht herab." ... aber manchmal würde ich doch gerne. :/

Mein Vater ist, wenn es um "seine Verwandtschaft" geht, nie eine große Hilfe. Der hat gestern noch schön mitgemacht und sich aufgespielt.

Naja, für's nächste mal weiß ich wirklich bescheid und wenn diese Leute wieder kommen, werde ich nicht da sein.

@Esca: Ja, hätte Henry "Schoßhundgröße" könnte man das mit ihm sicherlich auch machen. ;) Aber mit Lou eben nicht. Die ist, was andere Menschen angeht, schon immer ein Problemhund gewesen. Als sie frisch bei mir war, durfte sie sonst niemand anfassen (Nicht, weil sie dann beißen würde, sondern einfach weil sie Angst hatte). Sie duckte sich, zog den Schwanz ein und wenn Frauchen nicht zur Stelle war "wehrte" sie sich mit Bellen. Wir haben aber gut dran gearbeitet und mittlerweile braucht sie nur noch ein bisschen Zeit um sich zu aklimatisieren und sich auf die Situation einzulassen. Mein Besuch weiß das mittlerweile auch. Danach ist alles gut und sie ist frech und munter wie immer. ;)
Aber gestern, das war echt die Katastrophe...
 
Thema:

Familienfeier mit Hund!

Familienfeier mit Hund! - Ähnliche Themen

  • Hund von der besten Freundin geklaut

    Hund von der besten Freundin geklaut: Hallo, ich habe ein Problem der Hund meiner Freundin haben wir vor ca ein und halb Jahren zu ihrer besten Freundin gegeben durch andere Probleme...
  • Der Hund ist der 6. Sinn des Menschen....

    Der Hund ist der 6. Sinn des Menschen....: :shock: Wusstet ihre, dass der beste Freund eines Menschen der Hund sein kann?
  • Den Hund besser unter Kontrolle halten?

    Den Hund besser unter Kontrolle halten?: Ihr Hund DEUTET Ihr Mienenspiel, Ihre Körpersprache und die Betonung Ihrer Worte - und kombiniert. Stimmen Ihre Haltung und Ihre Gesten nicht...
  • Hund hört nicht ohne Leine

    Hund hört nicht ohne Leine: Hey Leute... :039: Ich habe mir vor 2 Monaten einen Pitbull-Mix geholt. (Rüde, unkastriert - falls das eine Rolle spielt). Er war kein Welpe mehr...
  • Mein Hund muss Entwässerungstabletten nehmen!!!

    Mein Hund muss Entwässerungstabletten nehmen!!!: Hallo zusammen, mein Hund Samy hat von Geburt an ein Loch im Herz. Seither muss er Fortekor Tabletten nehmen. Einmal im Jahr gehe ich in die...
  • Ähnliche Themen
  • Hund von der besten Freundin geklaut

    Hund von der besten Freundin geklaut: Hallo, ich habe ein Problem der Hund meiner Freundin haben wir vor ca ein und halb Jahren zu ihrer besten Freundin gegeben durch andere Probleme...
  • Der Hund ist der 6. Sinn des Menschen....

    Der Hund ist der 6. Sinn des Menschen....: :shock: Wusstet ihre, dass der beste Freund eines Menschen der Hund sein kann?
  • Den Hund besser unter Kontrolle halten?

    Den Hund besser unter Kontrolle halten?: Ihr Hund DEUTET Ihr Mienenspiel, Ihre Körpersprache und die Betonung Ihrer Worte - und kombiniert. Stimmen Ihre Haltung und Ihre Gesten nicht...
  • Hund hört nicht ohne Leine

    Hund hört nicht ohne Leine: Hey Leute... :039: Ich habe mir vor 2 Monaten einen Pitbull-Mix geholt. (Rüde, unkastriert - falls das eine Rolle spielt). Er war kein Welpe mehr...
  • Mein Hund muss Entwässerungstabletten nehmen!!!

    Mein Hund muss Entwässerungstabletten nehmen!!!: Hallo zusammen, mein Hund Samy hat von Geburt an ein Loch im Herz. Seither muss er Fortekor Tabletten nehmen. Einmal im Jahr gehe ich in die...