Irgendwie kann das Leben ja doch recht stressig sein...

Diskutiere Irgendwie kann das Leben ja doch recht stressig sein... im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; first*Luft hol* Irgendwie fehlt mir das die letzten Wochen... Einfach mal tief durchzuatmen und etwas Ruhe zu haben. Ich bin grade total...
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
*Luft hol*

Irgendwie fehlt mir das die letzten Wochen... Einfach mal tief durchzuatmen und etwas Ruhe zu haben.

Ich bin grade total ausgelaugt, was mein Leben angeht. *poing*

Nein... Anfang des Jahres kann ich es z.B. kaum erwarten, dass endlich wieder mehr auf dem Hundeplatz selbst, Turnieren, Vorführungen, etc. passiert.
Aber im Moment bekomme ich meinen Kopf kaum frei, weil die ganzen Wochen über schon jedes Wochenende irgendwas mit den Hunden ist.
Klar - ich freu mich drauf und es macht auch Spaß... Aber wenn sich die Termine überschlagen und man theoretisch an einem Tag schon an mehreren Ecken mit den Hunden sein soll..

Und wenn ich dann mich betrachte, wie es mir schon zu viel wird, bekomme ich auch Angst, dass es meinen Hunden zu viel sein könnte.

Jeden Montag erst mal unterwegs und danach zum Dogdance.
Dienstags und Donnerstags zu Hause und unterwegs immer eine längere Tour.
Mittwochs dann nach dem langen Arbeitstag mitunter noch zum Agility.
Jeden Freitag nach der Gartenarbeit wieder zum Agility.
Samstags geht es jetzt Vormittags auf deinen Hundeplatz und Nachmittags gleich zum nächsten Hundeplatz, wo ich immer mehr das Training gebe. Zwischendurch dann die Hunde und klar kommen die auch noch dran und liegen häufig mit auf dem Platz.
Sonntags ist immer irgendein Turnier, eine Vorführung. Mal dichter dran, mal weiter weg.

Dann habe ich hier noch meinen Teil der Hausarbeit, dann die Büroarbeiten die erledigt werden müssen, die ganzen anderen Tiere die versorgt werden wollen.
Demnächst geht es noch in die Abendschule am Mittwoch Abend für die nächsten Wochen.
Dann das Internet... *ah* ...ich freue mich über jeden Kontakt den ich hier habe - aber im Moment ist mir selbst das alles zu viel... Ich müsste so viel beantworten oder will zu so vielen Sachen etwas schreiben.. aber ich schaff es nicht und hab dann ein schlechtes Gewissen. :/

Dann gibt es diesen neuen 'Mann' in meinem Leben, der irgendwie auch Zeit kostet und es ist doch auch nicht ganz normal... Hat man grade jemanden kennen gelernt wollen auf einmal noch ganz viele andere Männer was von einem. Wo waren die denn die ganzen letzten Monate? Was müssen die jetzt alle auf einmal kommen. ><

Und dann hängt meine Psyche ohnehin immer mal wieder durch und ich packe allein dadurch schon nichts. *wein*

Dann noch manche kleinen (?) Streiterein mit meinen Eltern.. -.-

Nächste Woche kommt dann 'mein Freund' (falls ich ihn denn als diesen bezeichnen kann) wieder zu Besuch. Seine Schwester ist auch für einen Tag mit dabei.
Der normale Alltag bleibt natürlich für mich, was meine Aufgaben hier und da betrifft.
Ich will auch wieder schöne Fotos für die Wettbewerbe hier machen. Irgendwie ist mir das doch wichtig und ich will mir einfach Mühe geben. Und es macht ja auch Spaß und alles... Nur kostet es eben auch Zeit.

Ich werde in letzter Zeit auch immer häufiger angesprochen, ob ich nicht Fotos von deren Hunden machen kann.
Für die Hundeschule mache ich die Bilder und mir fehlen immer noch welche, weil nie alle da sind von denen ich welche brauche.
Ich freue mich total, dass ich auch endlich mal was für andere tun kann. Und ich liebe es zu fotografieren. Es macht mir unheimlich Spaß und ach...

Ich muss mit den Hunden für das Dogdance-Turnier dringend üben und erst Recht mit Pepsi für die eine Prüfung, wo wir ohnehin durchfallen werden. *heul*

Luft holen...
Wie denn?
Nächste Woche habe ich 'Urlaub'. *lol*
Welcher Urlaub?

Versteht es nicht falsch... Grade die Sachen mit den Tieren und Fotos und hier im Internet machen mir unheimlich Spaß und sind sehr positiver 'Stress'.
Aber *ah* ...ich erwische mich die letzten Tage häufig, wie ich lieber einfach nur mit den Hunden und ggfl. noch anderen Mensch+Hunden spazieren gehe als wieder auf dem Hundeplatz zu trainieren.

Noch 6-7 Wochen durchhalten - dann wird es ja alles etwas ruhiger...


Dieser Sonntag sah für uns so aus:
Nach dem aufwachen noch schnell Fotos für den Hunde- und Kaninchenwettbewerb raussuchen, verkleinern, hochladen und hier einstellen.
Danach mit den Hunden losfahren. (30 Minuten Fahrt war mal recht kurz. ;p)
Dort angekommen erst mal nen Platz suchen, dann kam auch gleich die Frage, ob ich nicht Fotos machen könnte.
So liefen sich also alle anderen Mensch-Hunde-Teams ein, während ich Fotos machte und einmal mit jedem Hund hoch- und runterlief.
Dann kamen erst mal die meisten anderen Hunde dran mit dem Agility (war ne Vorführung wo wir waren).
Pepsi wurde fast vergessen, aber so drückte ich die Kamera wem in die Hand, schnappte mir Pepsi - wir hüpften einmal über ein paar Hindernisse, dann Pepsi wieder abgelegt, Kamera geschnappt, Fotos gemacht, Kamera wieder wem in die Hand gedrückt, Tacka geschnappt und über den Parcour, dann wieder Kamera geschnappt, ...
Dann war 'Pause', wo mich wer über's Dogdance ausfragte und eine die gerne auch noch ein paar Bilder von ihrem neuen Hund haben wollte.
Dann kam schon die zweite Runde, die so ähnlich wie oben aussah... Also Fotos machen, eigenen Hund schnappen und sofort loslegen, wieder Fotos, anderen Hund schnappen, wieder Fotos und dann noch mal wieder eine Pause, bis alles noch ein drittes Mal los ging.
Danach musste noch ein Gruppenfoto gemacht werden, alles abgebaut werden. Dann noch zum Essen zu dem Ess-Dingsda, danach noch eine Runde spazieren gehen und nach Hause fahren, dort die Tiere hier versorgen, selbst kurz in die Wanne, die Fotos von heute auf ähm ... 4 CD's brennen, dann essen, ... und ach...

Der letzte Sonntag war schon genauso lustig...
Morgens los, dann die Hunderalley machen und dabei 2 Stunden durch die Gegend laufen.
Dann kam die erste Dogdance-Vorführung, danach kurz zum See und dann die nächste Dogdance-Vorführung, dann alles abbauen nach Hause...
Puh... An dem Tag hatte ich mich sage und schreibe 12 Mal umgezogen.
Das war bei den Dogdance-Sachen ja immer so, dass ich erst in den Klamotten raus musste, dann 1 Minute Zeit zum umziehen hatte, dann mal 3 Minuten Zeit zum umziehen hatte und danach ja auch nicht -so- rumlaufen wollte und *ah* ...das war so stressig durch dieses ganze Umziehen. ><

Der nächste Sonntag wird dafür etwas ruhiger... *puh* ...oder besser gesagt *hoff* ><

Der letzte Samstag war dafür aber auch 'lustig'.

Zu um 9 Uhr musste ich schon in der einen Hundeschule sein. Dort dann erst das Training mit den Welpen und Junghunden, wo meine beiden im Auto gewartet haben. Danach kamen die Anfänger, wo Pepsi und Tacka auf dem Platz von mir abgelegt wurden, danach kamen dann noch die Fortgeschrittenen.
Dann einmal nach Hause für 10 Minuten und dann weiter zur anderen Hundeschule. Bla-bla-hier und bla-bla-dort, den Welpenplatz aufbauen und dann ging es auch schon wieder mit den Welpen los, die an dem Tag wirklich anstrengend waren. ><
Gleich danach musste ich mich schon wieder beeilen. Die Hunde also aus der Box raus und direkt ins Auto.
Es ging zu einem Wald, wo wir uns vom Dogdance trafen um da auf die schnell noch mal eine Gruppenchoreo abzusprechen und zu proben.
Dann ging es gleich weiter... Zu einem Geburtstag ein Überraschungsauftritt. (Was zumindest von meiner Seite aus einfach nur total mies gelaufen ist.)
Danach mussten wir noch auf nen Kaffee und Kuchen rein... Also die Hunde schon wieder ins Auto.. *heul*
Weiter gings, dass ich mit einer anderen und ihren beiden Hunden noch ne Runde spazieren ging und dabei Fotos von ihren Hunden machen sollte. (Klar - macht Spaß !!) - War auch irgendwo das Highlight des Tages.

Und genau so sieht also unsere 'Freizeit' aus. *ah*

Jetzt schreibe ich hier auch schon wieder so viel, während die Uhr tickt und tickt und tickt...
Aber das Schreiben befreit auch und manchmal brauche ich das einfach. So. Punkt.

Heute steht wieder viel an, also will ich sehen, dass ich noch das eine oder andere schaffe und dennoch mehr als 4 Stunden Schlaf irgendwann finde. 6 Stunden würden ja schon vollkommen reichen... hm... ja...


Das geile ist ja, dass viele hier in meinem Umkreis denken, ich würde so viel Zeit haben, weil ich keinen Voll-Time-Job ausübe - und von denen darf ich mir dann auch noch anhören wie faul ich wäre. *haha*

Ich muss jetzt weiter und versuchen noch auf einige Sachen zu antworten. Hier und da und dort und *blub*

Danke für das lesen des recht sinnfreien aber befreienden Buchstabendgewusels. ;p
~§~
 
29.08.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
Puhhh, du liebe Zeit... Ich bin ja schon beim Lesen deines Programms gestresst. *lacht* Hut ab, wie du das alles schaffst, DD. Ich find's einerseits ganz wunderbar, finde aber andererseits, dass du auf dich aufpassen solltest. Egal ob Job oder Freizeitgestaltung, ertrinken kann man in allem, wenn man sich nur arg genug reinhängt. Ich hatte in der Familie vor jetzt bald einem Jahr einen Burnout-Patienten und hoffe, sowas bleibt dir erspart. Gib' also auf dich Acht und höre auf die Signale deines Körpers, bla, bla, bla. Du weißt schon. Und mal so nebenbei bemerkt: Bei dir wäre ich auch gerne im Training. ^^ Dein befreiendes Buchstabengewusel war auf jeden Fall interessant zu lesen.
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
Morastbiene - Ja... Ich weiß... Ich muss eigentlich etwas mehr auf mich achten. Oder besser gesagt, muss ich irgendwann mal auch mal lernen 'Nein' zu sagen. ><
Aber gut... Im Moment fällt mir zwar grade etwas die Decke auf den Kopf aber in 2 Wochen ist das schlimmste ja vorbei...
Nein, eigentlich auch nicht... Ah... Ja... Ich muss mein Leben wohl mal wieder aufräumen und ein paar Sachen aussortieren. ><
~§~
 
kleiner Falke

kleiner Falke

Registriert seit
20.12.2010
Beiträge
5.644
Reaktionen
0
Ja, meine liebe DyingDream, es soll Dir nicht anders gehen als anderen auch... ;)

Nein, ernst, ich denke, Du hast ein "Problemchen", dass sehr viele Leute haben und das einen wirklich auszehren kann. Du willst es allen recht machen, für alle da sein, kannst nicht nein sagen. Aber, es wäre gut für Dich, für Deine Gesundheit aber natürlich auch für die Hunde, wenn Du das lernen würdest...
Denn schlussendlich musst Du Dir immer vor Augen halten, dass auch Du, genau wieder JEDER Mensch auf dieser Welt, absolut ersetzbar ist. Ich sehe das ja vorallem bei der Arbeit. Viele Menschen machen tagein tagaus prima Arbeit. Dann plötzlich müssen sie gehen. Kein Danke, kein gar nichts. Und, was hat ihnen nun die "Arschaufreisserei" gebracht? Nichts, sie sind ersetzbar. Hätten sie lieber damals schon mehr auf sich gehört und wären IHREN Weg gegangen. Dann würde sie diese Situation nicht so treffen. Und dann hätten sie nicht den Eindruck, nun soviel Zeit "vergeudet" zu haben. Das Leben ist manchmal nicht fair...

Wenn ich Dir was raten darf: setz Dich mal hin, am besten irgendwo draussen in der Natur, geniesse die Stille, die Landschaft, knuddle Deine Hunde und höre in den Wind. Und dann überleg Dir mal, wo Deine Priorotäten in Deinem Leben sind. Und dann ändere entsprechend.

Vielleicht musst Du dann tatsächlich einige Dinge streichen, Dich von einigen verabschieden. Dafür kannst Du die übrig gebliebenen dann doppelt geniessen! ;)
 
Thema:

Irgendwie kann das Leben ja doch recht stressig sein...

Irgendwie kann das Leben ja doch recht stressig sein... - Ähnliche Themen

  • Mein Spastenkind - oder die Geschichte, die irgendwie Schicksal war...

    Mein Spastenkind - oder die Geschichte, die irgendwie Schicksal war...: ...heute will ich ein paar Worte an meinen Stummelbubi richten. 2012 schon wollte ich einen zweiten Podenco adoptieren. Bekommen habe ich Sonny...
  • Wir ziehen um - irgendwie komisch..

    Wir ziehen um - irgendwie komisch..: Am 3.12.13 haben meine Eltern den Kaufvertrag unterschrieben. Für ein Einfamilienhaus mit 110 qm, das in einem stillem Dörfchen liegt. Das Haus...
  • Alles läuft irgendwie falsch immoment..

    Alles läuft irgendwie falsch immoment..: Ich weiß zwar auch nicht, warum ich das jetzt schreibe, aber irgendwie muss ich das jetzt einfach mal. In den letzten Tagen, oder Wochen, keine...
  • Pferdekauf in Spanien... "Irgendwie muss man ganz schon viel Papierkram machen"

    Pferdekauf in Spanien... "Irgendwie muss man ganz schon viel Papierkram machen": Fuer die die es interessiert, kann ich euch mal erzaehlen, wie der Pferdekauf hier so ablaeuft. Also wir kennen das ja alle so aus Deutschland...
  • Irgendwie unzufrieden...

    Irgendwie unzufrieden...: Aber ich weiß nicht so genau, wieso. Seit ein paar Tagen bin ich mit irgendwas einfach nicht glücklich. Ich fühle mich mies, ich hätte gerne...
  • Ähnliche Themen
  • Mein Spastenkind - oder die Geschichte, die irgendwie Schicksal war...

    Mein Spastenkind - oder die Geschichte, die irgendwie Schicksal war...: ...heute will ich ein paar Worte an meinen Stummelbubi richten. 2012 schon wollte ich einen zweiten Podenco adoptieren. Bekommen habe ich Sonny...
  • Wir ziehen um - irgendwie komisch..

    Wir ziehen um - irgendwie komisch..: Am 3.12.13 haben meine Eltern den Kaufvertrag unterschrieben. Für ein Einfamilienhaus mit 110 qm, das in einem stillem Dörfchen liegt. Das Haus...
  • Alles läuft irgendwie falsch immoment..

    Alles läuft irgendwie falsch immoment..: Ich weiß zwar auch nicht, warum ich das jetzt schreibe, aber irgendwie muss ich das jetzt einfach mal. In den letzten Tagen, oder Wochen, keine...
  • Pferdekauf in Spanien... "Irgendwie muss man ganz schon viel Papierkram machen"

    Pferdekauf in Spanien... "Irgendwie muss man ganz schon viel Papierkram machen": Fuer die die es interessiert, kann ich euch mal erzaehlen, wie der Pferdekauf hier so ablaeuft. Also wir kennen das ja alle so aus Deutschland...
  • Irgendwie unzufrieden...

    Irgendwie unzufrieden...: Aber ich weiß nicht so genau, wieso. Seit ein paar Tagen bin ich mit irgendwas einfach nicht glücklich. Ich fühle mich mies, ich hätte gerne...