Okay

Diskutiere Okay im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Na endlich, die Zeit ist da! Wenn ich endlich verstehe und den Gedanken zulasse, dass ein eigener Hund einfach nicht drin ist. Es geht nicht...
Abbey

Abbey

Registriert seit
21.07.2008
Beiträge
1.014
Reaktionen
0
Na endlich, die Zeit ist da!
Wenn ich endlich verstehe und den Gedanken zulasse, dass ein eigener Hund einfach nicht drin ist.

Es geht nicht finanziell, und vor allem weiß ich nicht, wie es in Zukunft bei mir aussieht. Demnächst könnte ich ja sogar eine Ausbildung anfangen, dann ziehe ich irgendwann aus. Und habe meine Katzen. Ja, meine Katzen, die mitkommen und dazu
die Meeries. Ein großer Zoo für jemanden, der dann alleine lebt. Wie sollte dort ein Hund hineinpassen?

Das ist einerseits traurig, aber andererseits viel angenehmer, als das ewige Hoffen und Bangen. Ich weiß, woran ich bin. Nein, viel mehr noch, habe ich akzeptiert, woran ich bin! Und das ist schon ein großer Schritt nach vorn.

Und trotz allem bin ich viel mit Hunden zusammen und streune durch die Wälder, komme abends durchgeschwitzt, müde, staubig und abgehetzt nach Hause und habe kaum noch die Energie, mich unter die Dusche zu schleppen, damit ich nicht mehr nach nassem Hundefell rieche. Und das ist genau das, was ich will!
Insofern habe ich mehr Glück als manch anderer mit dem Traum vom Hund, ich bin im Tierheim nicht nur akzeptiert, sondern sozusagen "anerkannt", man kennt mich, man mag mich, ich bekomme mittlerweile Flexileinen mit und werde zu Grillfesten eingeladen, was will ich denn noch mehr?

Das tut irgendwie gut. Ein glatter Schnitt, der nicht einmal blutet. Kein Hund drin. Aber irgendwann kommt der Richtige und das zur richtigen Zeit, irgendwann.

Und für jetzt ist das okay. Und dafür bin ich dankbar.
 
13.09.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Abbey, ich finde Deine Einstellung toll! Richtig toll! [SCHILD]Respekt![/SCHILD]
Und wie Du schon ganz richtig sagst: Irgendwann wirst Du Deinen eigenen Hund haben - und dann wirst Du auch richtig für ihn sorgen können und ihm ein tolles Leben bieten! Ganz sicher!

Alles Gute,
seven
 
Mariama

Mariama

Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
6.664
Reaktionen
0
Abbey, du hast einen wunderbaren Kompromiss gefunden und tust damit auch noch ein gutes Werk. :clap:

Alles hat seine Zeit...und die Zeit für deinen eigenen Hund wird kommen.
 
Brini-smiley

Brini-smiley

Registriert seit
30.06.2009
Beiträge
1.581
Reaktionen
0
Abbey, Wahnsinn.
Das so anzuerkennen- ich weiß wie verdammt schwer das ist. Wie groß der Wunsch manchmal wird. Und wenn man dann sieht, wie glücklich alle mit ihren Hunden sind und wie scheinbar problemlos sie sogar mehrere Hunde haben, während Leute wie wir "nicht mal" einen haben können.

Wenn ich irgendwann mal soweit sein sollte, das auch akzeptieren zu können, werde ich dabei ganz fest an diesen Beitrag denken.
Wenn nicht, wird es wohl solange "unakzeptiert" werden, bis bei mir wieder ein Hund einziehen kann.
 
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
Das hast du wunderbar in Worte gefasst, Abbey. Für solche Einsichten müssen manche Menschen erst alt werden. Kannst dir auf die Schulter klopfen, du bist offensichtlich ein sehr vernünftiges Individuum. :002:
Dennoch schließe ich mich Mariama an - Du scheinst einen wunderbaren Kompromiss gefunden zu haben. Ich wünsche dir, dass es so bleibt und du von dieser Freude zehren kannst, bis die Zeit für deinen Hund reif ist. :001:
 
Abbey

Abbey

Registriert seit
21.07.2008
Beiträge
1.014
Reaktionen
0
Oh, wow, danke euch allen für euren Zuspruch!
Na, mal schauen, wie meine Einssichten noch stehen, wenn ich heute zum ersten Mal seit 3 Wochen nicht ins Tierheim kann. Aber für Freitag bin ich schon wieder nachmittags verplant :D (Erklär das mal deinen Freunden, mitkommen wollen sie ja alle nicht.)

Ich denke, ich werde noch ab und an traurig sein und mir denken, wie toll es wäre. Ja, du hast vollkommen Recht, Brini. Man sieht überall die Menschen, die glücklich mit ihren Hunden sind, oder noch schlimmer! Diejenigen, die es nicht einmal auf die Reihe bekommen oder sich die Mühe machen, sie zu erziehen, die sie einfach beim Gassi hinterherzerren. So etwas nervt mich persönlich am Meisten. Diese Leute kriegen einen Hund.

Aber irgendwann ist es so weit. Und ich habe zurzeit ja auch "meine" Hunde. Milly und Shaikra. Die zwei könnten unterschiedlicher nicht sein, es ist absolut genial das so zu sehen! Die eine ist ein Jack-Russell-Dackel-Mix (und so explosiv und starrköpfig wie man sich das vorstellt) und die andere ist ein Rotti-Schäfer-Mix. Total brav, ganz schockiert, wenn ich mich gegen die Leine lehnen muss, weil sie verträumt an einem Baum schnüffelt und mich bald in die Brennesseln mitnimmt. Die eine liebt Wasser, die andere rastet auf Sandhügeln so aus, dass sie in die Flexi rennt (ich hatte damit ECHT nicht gerechnet) und einen Rückwärtssalto hinlegt, weil es dummerweise die kleine Hündin war.

Wie diese Ansichten sind, wenn sie beide wieder vermittelt werden? Ich weiß es nicht, aber so wie es aussieht, wird man immer einen Gassihund für mich finden. Selbst bei Shakira war ich unsicher, also hat man mich mit auf die Hundewiese genommen, Leine in die Hand gedrückt, und als ich mich sicher fühlte, hat man mich erst mit ihr losgeschickt.

Ich liebe meinen Kompromiss und wünschen allen - womit ich jetzt auch im Speziellen Brini-Smiley meine - dass sie auch einen finden können, und es irgendwie schaffen, sich einzugestehen, dass man leider die Vernunft siegen lassen muss. Wie das bei mir ging weiß ich nicht, aber ich habe es während eines Spaziergangs mit meiner Traumhündin herausgefunden, vielleicht hilft so etwas ja?
Und ich hab trotzdem das Gefühl, dass es abzuwarten heißt, was noch in Zukunft passiert. Wahrscheinlich werde ich irgendwann wieder verzweifelt hoffen, einfach nur, um gegen diese bescheuerte Vernunft anzukämpfen ;)
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Abbey ich bin sehr stolz auf dich :) Du bist jemand, der sich einschätzen kann. Nach meinen Erfahrungen, was die Tierhaltung allgemein angeht, ist das nicht mehr oft zu finden. Man holt sich einen Hund, obwohl die Zukunft ungewiss ist, ein anderer holt sich das 30. Meeri usw. usw. usw. Die meisten werden damit auf die Nase fallen und es tut mir fast Leid, dass ich es schon vor ihnen weiß. Auch ich war und bin Mehrtier- und Mehrhundehalter, ich kenne den Stress und phasenweise ist es sehr schwer. Leider wollen das viele nicht hören. Für die Tiere hoffe ich immer, dass der Egoismus nicht allzu groß ist.

Würden wir näher zusammenwohnen, würde ich meinen Gremlin und meinen Glücksbert zu deinem Tierheim zitieren und wir würden oft zusammen spazieren gehen :)

Mit deinen Hoffnungen bist du nicht allein, mich reizt auch schon seit langem ein bestimmtes Tierchen, aber das wird noch mindestens 2-3 Jahre aufwärts dauern. So ist das Leben, zum Glück sind wir noch jung ;)
 
Thema:

Okay

Okay - Ähnliche Themen

  • Alles okay :)

    Alles okay :): Ich wollte euch nur sagen, dass momentan das meiste bei mir rundläuft :) Jakko arbeitet immer besser mit und das Zughundetraining macht ihm...
  • käfig okay so?

    käfig okay so?: hey, ich wollte mal fragen ob mein mäusekäfig so okay ist! darin leben momentan 2 farbis! 1. ganze anlage: 2. aqua(L:80cm, B:35cm): 3...
  • Ähnliche Themen
  • Alles okay :)

    Alles okay :): Ich wollte euch nur sagen, dass momentan das meiste bei mir rundläuft :) Jakko arbeitet immer besser mit und das Zughundetraining macht ihm...
  • käfig okay so?

    käfig okay so?: hey, ich wollte mal fragen ob mein mäusekäfig so okay ist! darin leben momentan 2 farbis! 1. ganze anlage: 2. aqua(L:80cm, B:35cm): 3...