Hausarbeit - das Gefühl kläglich zu scheitern...

Diskutiere Hausarbeit - das Gefühl kläglich zu scheitern... im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Ich bin zurzeit ein bisschen überfordert... Manchmal auch ein bisschen mehr, so wie heut mal wieder. :roll: Ich muss bis nach den Herbstferien...
Brini-smiley

Brini-smiley

Registriert seit
30.06.2009
Beiträge
1.581
Reaktionen
0
Ich bin zurzeit ein bisschen überfordert...
Manchmal auch ein bisschen mehr, so wie heut mal wieder. :roll:

Ich muss bis nach den Herbstferien (ich glaube Ende Okober ist das) eine Hausarbeit über fünf Seiten Schriftgröße zwölf schreiben und dabei 5 Quellen mit einbeziehen. Für diejenigen unter euch, die studieren und ihr Abi schon in der Tasche
haben mag das verdammt einfach klingen, aber für mich ist es deshalb eine Herausforderung, weil ich weder genau weiß, worüber ich schreiben will noch wie ich das zeitlich schaffen soll.
Es muss sich in irgendeiner Form um soziale Gerechtigkeit drehen... Ich brauche Literatur auf die ich mich beziehen kann und überhaupt erstmal ein Thema...
Ich dachte an Obdachlosigkeit bei Jugendlichen oder sowas in der Art...
Eine Freundin schlug mir vor über die Eingliederung von Behinderten in unsere Gesellschaft zu schreiben, jemand anderes meint ich solle mich auf örtliche Verhältnisse beziehen...

Wenn euch was einfällt : Her damit!


Ich kann eigentlich ganz gut Texte verfassen und formulieren, aber ich bin eher jemand der sich kurz fasst.

Ich muss bald wieder in die Bibliothek, bloß weiß ich nicht, ob ich die nächste Unterrichtsstunde noch abwarten soll oder ob ich damit Zeit verliere und ach... es ist irgendwie alles so viel im Moment.
Ich habe das Gefühl, ich lebe bloß noch für die Schule...

Danke fürs lesen und für Ideen wäre ich auch sehr dankbar ;)
 
15.09.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
B

bettyundgoldie

Registriert seit
13.08.2011
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hi SMILEY-

was hälst Du davon, (ich weiß ja nicht, welche Tiere Du hälst...) über Tierhaltung, Tierschutz, Tiertransporte-
mangelnder Beratung in Fachgeschäften- überdimensioniertes Futterangebot-
im Gegensatz zu artgerechter, bezahlbarer Tierhaltung in Privathaushalten zu schreiben?

Da findest Du all Deine Informationen im I-Net- musst also nicht in die Bibliothek.
Du, es gibt Zeiten- da lebt man NUR für die Schule und für die Arbeit, oder für die Kinder, oder für seine Tiere-
das Leben ist halt mal so-
Lieber Gruß von bettyundgoldie
 
Brini-smiley

Brini-smiley

Registriert seit
30.06.2009
Beiträge
1.581
Reaktionen
0
hi bettyundgoldie

ich MUSS mich leider auf Bücher beziehen, Links aus dem Internet sehen meine Lehrer gar nicht gern als Quellenangabe...
Über Tierhaltung und solche Dinge dachte ich auch schon nach, nur ist mir das glaube ich zu weit von sozialer Gerechtigkeit entfernt, weil es ja "nur" Tierhalter betrifft sozusagen...
Aber danke trotzdem ;)
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Du schaffst das!

Beim Thema kann ich Dir nicht so ganz wirklich weiterhelfen - wie wäre es aber vielleicht mit Hartz4? Unsere Nachbarin könnte Dir dazu wahrscheinlich ein ganzes Buch schreiben...

Und zur Schriftgröße: Ich bin ja selber Lehrerin (Grundschule) und habe heute einen Elternbrief verfasst - nur ganz kurz und knapp, weil es mir so geht wie Dir - ich fasse mich lieber kurz..
Joar - ich dachte, ich kriege das mit Schriftgröße 12 auf eine halbe Seite (spart Kopierkosten ;) ) - aber nein, die paar Zeilen waren *zack* gleich eine ganze Seite...
Also - 5 DinA-4-Seiten klingen viel mehr, als sie eigentlich sind ;)

Und ich finde es gut, dass Ihr sowas machen müsst, denn im Studium später kommt am laufenden Band sowas auf Euch zu, und dann wisst Ihr wenigstens schon mal, wie Ihr das anpacken könnt..

Zu meiner Schulzeit gab´s noch kein Internet, das war alles "Handarbeit", und auch die Referate haben wir fein säuberlich handschriftlich verfasst ;) Und ich bin quer durch Düsseldorf gepilgert, um Ansprechpartner für mein Erdkunde-Referat zum Thema "Türkei" zu finden... mit Bus und Bahn ans Ende der Stadt... und so ;)
I-Net sei Dank, wirst Du da sicher schneller fündig... Und selbst wenn Dein Lehrer auf Bücher steht - auch die findest Du im I-Net ;)

Viel Glück und Erfolg!

LG, seven
 
Brini-smiley

Brini-smiley

Registriert seit
30.06.2009
Beiträge
1.581
Reaktionen
0
danke seven ;)
über Hartz 4 oder Arbeitslosengeld im allgemeinen habe ich auch schon nachgedacht. Da hätte ich auch schon ein paar Grundkenntinisse aus dem Politikunterricht... *grübel*

Ich habe heut mit meinem Lehrer geredet, er meinte ich soll lieber noch die nächste Stunde abwarten um mein Thema besser definieren zu können und mir dementsprechend bessere Literatur ausleihen zu können.
DAS ist wenigstens mal eine klare Aussage, das heißt ich fahre erst nächste Woche in die Unibibliothek und nicht schon morgen...
Wenigstens einen Schritt bin ich also schon weiter...
 
Sirina May

Sirina May

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
387
Reaktionen
0
Halli Hallo =D
Man könnte sich auch mit dem thema soziale Gerechtigkeit innerhalb des Schulsystems befassen. Du bist ja momentan ein Teil davon....
Also z.B. nach welchen Kriterien bereits 6 bis 10 Jährige "ausgesiebt" werden und dann in dementsprechende Schultypen zu kommen.

Falls du deinen Lehrer beeindrucken willst könntest du ja auch einfach mal den Begriff "soziale Gerechtigkeit" genau definieren. Vl stößt dir dabei sowieso etwas auf oder fällt dir ein, worüber du dich informieren willst. Dann kanns sein dass sich dein Thema ganz von selbst ergibt ;-)
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Hallo Brini,

ich denke, wenn du einmal ein Thema hast, werden die 5 Seiten nicht mehr so das Problem sein. Aber ein Student weiß zu tricksen. ;)

Was zum Beispiel immer gut ist, ist die Art der Schrift. Ich habe die Vorgabe Times New Roman oder Arial zu nehmen. Arial nimmt viel mehr Platz ein bei selber Schriftgröße. Dann kann man auch vieeeel am Rand pfuschen. Wenn du den Rand unmerklich größer machst (und das fällt ausgedruckt kaum auf, ich kenne keinen Lehrer, der das wirklich mit dem Lineal nachgeprüft hat), kannst du einige Zeilen sparen. Außerdem ist es auch immer gut, längere Zitate zu nehmen. Bei diesen ist es nämlich üblich, sie vom Gesamttext abzugrenzen und vor allem einzurücken (ca. 1cm pro Seite). Das haben einige in meinem Studiengang gemacht, die 70 Seiten Vorgabe einhalten mussten (und zwar genau!), aber eben Probleme bei der Länge hatten.

Also Möglichkeiten gibt es, ob du sie nutzt ist eine andere Frage. Ich habe es am Anfang meiner Ba- Arbeit auch in Erwägung gezogen, weil ich dachte ich schaffe es nicht auf die 40 Seiten, aber wie gesagt, wenn man mal im Thema ist, kommt man oft ohne Probleme über die Angabe.

Ich benutze übrigens auch lieber ganz "oldschool" Bücher. Das Internet hat den Nachteil, dass du erstmal die Seriösität der Quellen nachforschen musst, bei der Unibib kannst du davon ausgehen, dass dort gute Sachen stehen. Maximal sind manche Sachen etwas veraltet. Da du ein sehr aktuelles Thema nehmen wirst, empfehle ich dir wissenschaftliche Zeitschriften, die haben auch oft Statistiken (achte aber auf die Quelle).

Zum Thema selber kann ich dir leider auch nicht helfen. Ein paar Themen könnte ich vielleicht nennen, aber ich wüsste keinerlei Literatur dazu :(

Liebe Grüße
Pewee
 
Brini-smiley

Brini-smiley

Registriert seit
30.06.2009
Beiträge
1.581
Reaktionen
0
Danke Pewee,
da die Bibliothek recht groß ist denke ich nicht, dasss es an der Literatur scheitern wird. Ich bin gespannt auf deine Vorschläge.
Deine Tipps werde ich wohl nur teilweise umsetzen (können). Wir müssen Times New Roman nehmen und auch alles andere ist recht streng vorgegeben. Ich bin eigentlich auch jemand der sehr ungern "mogelt", ich hab viel zu viel Angst deswegen weniger Punkte zu bekommen :D

Aber falls ich gar nicht hinkomme, werd ich wohl darauf zurückgreifen.

Danke für die vielen Antworten hier :D
 
Thema:

Hausarbeit - das Gefühl kläglich zu scheitern...

Hausarbeit - das Gefühl kläglich zu scheitern... - Ähnliche Themen

  • Du hast Mir das gefühl des Fliegens geben können

    Du hast Mir das gefühl des Fliegens geben können: Ich möchte mich bei dir bedanken , Für die schöne Zeit die wir in der Freiheit hatten! Bei dir habe ich mich immer geborgen und sicher gefühlt ...
  • Das Gefühl nennt sich Sehnsucht

    Das Gefühl nennt sich Sehnsucht: War es nicht so das ich gerade erst aufgestanden und zu dir gefahren bin? Und nun sollen wir uns schon wieder verabschieden? Der Tag ging...
  • Vom Gefühl nicht gemocht zu sein

    Vom Gefühl nicht gemocht zu sein: "Ey, Beatwolle, wechselst du das T-Shirt auch mal?" "Du Opfer!" "Halt die Fresse" Mehr als 4 Jahre ist das nun schon her. Es hat sich viel...
  • Verpasst - Gefühle...

    Verpasst - Gefühle...: Warum hab ich dich verpasst? Den ganzen Morgen hab ich auf dich gewartet und nun habe ich dich einfach verpasst... Der Text den ich dir gestern...
  • Gefühle

    Gefühle: heute will ich mal etwas schreiben ich fühl mich richtig glücklich und Lacky auch er tobbt zur zeit ausgelassen rum , und macht mir wieder...
  • Ähnliche Themen
  • Du hast Mir das gefühl des Fliegens geben können

    Du hast Mir das gefühl des Fliegens geben können: Ich möchte mich bei dir bedanken , Für die schöne Zeit die wir in der Freiheit hatten! Bei dir habe ich mich immer geborgen und sicher gefühlt ...
  • Das Gefühl nennt sich Sehnsucht

    Das Gefühl nennt sich Sehnsucht: War es nicht so das ich gerade erst aufgestanden und zu dir gefahren bin? Und nun sollen wir uns schon wieder verabschieden? Der Tag ging...
  • Vom Gefühl nicht gemocht zu sein

    Vom Gefühl nicht gemocht zu sein: "Ey, Beatwolle, wechselst du das T-Shirt auch mal?" "Du Opfer!" "Halt die Fresse" Mehr als 4 Jahre ist das nun schon her. Es hat sich viel...
  • Verpasst - Gefühle...

    Verpasst - Gefühle...: Warum hab ich dich verpasst? Den ganzen Morgen hab ich auf dich gewartet und nun habe ich dich einfach verpasst... Der Text den ich dir gestern...
  • Gefühle

    Gefühle: heute will ich mal etwas schreiben ich fühl mich richtig glücklich und Lacky auch er tobbt zur zeit ausgelassen rum , und macht mir wieder...