Rattenquälerei - Er ist das gewohnt...

Diskutiere Rattenquälerei - Er ist das gewohnt... im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Wahhhh.... arghhh... :evil: Heute erlebte ich was unglaubliches. In der Bahn sah ich von weitem zwei Mädels wovon ein Mädel eine Ratte auf der...
Sternlein

Sternlein

Registriert seit
09.12.2009
Beiträge
834
Reaktionen
0
Wahhhh.... arghhh... :evil:
Heute erlebte ich was unglaubliches. In der Bahn sah ich von weitem zwei Mädels wovon ein Mädel eine Ratte auf der Schulter hatte. Obwohl die Mädels an einem Ort in der Bahn saßen wo sich die meisten Leute befanden, wechselte ich meinen recht leeren Platz und ging hin. Das Mädel mit der Ratte lächelte mich an und dachte scheinbar das ich ihr positiv begegnen wollte. Ich war aber echt sauer und blieb nur so ruhig um die arme Ratz nicht noch mehr zu stressen.
Ich sagte: "Die Ratte gehört in einem Rudel
zuhause in den Käfig!"
Das Mädel: "Ja, er hat zuhause einen Käfig."
Ich: "Da gehört die Ratte rein. Und das nicht alleine sondern in ein Rudel!"
Das Mädel: "Er ist das so gewohnt. Ihm macht das nichts."
Sie drückte das so komisch und mit einem Blick aus das ich den Eindruck bekam dass das Mädel dachte, ich hätte keine Ahnung.
Ich: "Ich halte seit 10 Jahren Ratten und habe dementsprechend etwas Ahnung und vor allem viel Erfahrung mit Ratten."
Dabei schüttelte ich dann mit dem Kopf. Diskutiererei ging hin und her. Und dann der Gipfel: Sie sagte zu mir das ihre Ratte 2,5 Jahre alt sei, es ihr nichts ausmachen würde und das sie es wirklich gewohnt sei immer mit geschleppt zu werden.
Ich klatschte mir immer wieder an den Kopf. Das Klatschen war eine Gestik die anzeigen sollte das ich das Mädel für bekloppt halte. An der linken Seite haute ich mir an den Kopf und an der rechten Seite bekam ich während dessen vor Wut und Aufregung Kopfschmerzen.
Letzten Endes brachten meine Aufklärungsversuche nichts. Und die Ratte schnupperte immer in meine Richtung. Ich rieche ja auch nach Artgenossen... Artgenossen die diese Ratte nicht hat! Beim schnuppern kniff die Ratte immer die Augen zu. Das deutete ich unter anderem als generellen Stress da die Bahn einfach zugig, laut und voll war.

Als wäre das nicht genug, gingen im gleichen Moment zwei weitere Mädels an dem Streitgespräch vorbei und schrieen: "Ihhhhh, eine Ratte. Die hat eine Ratte auf der Schulter."

Das war mal ein richtig sch.... Tagesabschluss. Ich bin entsetzt. Und es macht mich traurig zugleich das Leute wirklich absichtlich alles tun um ihre Tiere falsch zu verstehen und ihre Tiere dementsprechend quälen.
 
20.09.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
Die Ausrede kenn ich nur zu gut und da könnte ich .........
Nur weil das Tier sowas immer mitmachen muss, heißt es ja nicht gleich das es gut für ihn ist. Bei manchen Leuten müsste man das selbe machen aber dan ist es wieder was anderes -.-*

Reg dich nicht drüber auf, du hast dein besten getan *drück*
 
lexy1994

lexy1994

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
3.121
Reaktionen
0
Ich hab das auch schon oft gesehen dass Leute ihre Ratten mitnehmen... Find ich grausam... Einer hat wenigstens immer 2 dabei. Aber trotzdem! Bei mir in der Schule sind sogar mehrere die die Ratten mit in die Schule bringen :O
 
R

Rating

Registriert seit
18.09.2011
Beiträge
238
Reaktionen
0
o_O wie blöd kann man denn sein? Eine Ratte und dann noch auf de Schulter. Wünsche ihr einen Geistesblitz, dass sie erkennt dass das nicht richtig ist. Na ja.. wird wohl nicht passieren.
Ich kann dich verstehen.
Find ja Leute toll, die nicht gleich rumschreien wegen einer Ratte. Also doch.. Wegen EINER schon, aber nicht wegen 2. ;) Wie meine Deutschlehrerin. Die fand es sogar interessant, hat auf jeden Fall so getan. Okay, ich weiche vom Thema ab.
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.432
Reaktionen
20
Vieleicht hätte man auch anders zugehen sollen.
Ist sicherlich so ne Püppi gewesen, die durch die Ratte aufmerksamkeit wollte.
Die hätte ich ihr gegeben, etwas über ihr Ratte gefragt, und so weiter überhaupt über Ratten "und ach die sind doch so toll, und die Leute sollen sich nicht immer so haben ect bla blubb blubber"

Und dann BÄÄM. "Ja Rattis möchten lieber ein Rattenrudel haben und um diese Zeit schlafen oder ihren großen Käfig erkunden. Nur weil sie auf deiner Schulter sitzen bleibt, heißt es ja nicht, dass es ihr gefällt, weißt du? Schau sie dir doch an, kneift die Äugelein zu... und die Rattis haben ein viiiieeeel besseres Gehör als wir, daher ist es Puuurer Streß für deine Süße. Daran kann sie sich nicht gewöhnen....[...]"

So ungefähr ^^ (man merkt dass ich jeden Tag auf Arbeit solche Leute habe -.-)
 
Schlitzer

Schlitzer

Registriert seit
20.07.2011
Beiträge
498
Reaktionen
0
Wow, die Story ist ja was ganz neues *gääähn
 
Sternlein

Sternlein

Registriert seit
09.12.2009
Beiträge
834
Reaktionen
0
@ Schlitzer: Sicher! Ist mir doch erst kürzlich geschehen! Lese doch nicht in anderer Leuts Blogs herum wenn Du dessen Inhalte "gääähn" empfindest.
 
Thema:

Rattenquälerei - Er ist das gewohnt...