Farbmaus nach Tod einsam (männchen unkastriert) - Bitte um Hilfe

Diskutiere Farbmaus nach Tod einsam (männchen unkastriert) - Bitte um Hilfe im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; hallo liebe forum mitglieder, mein name ist dominik, ich bin 20 und ganz neu hier im forum, da ich eure hilfe brauche und erbitte. auf langem...
S

spyke

Registriert seit
05.11.2011
Beiträge
6
Reaktionen
0
hallo liebe forum mitglieder,

mein name ist dominik, ich bin 20 und ganz neu hier im forum, da ich eure hilfe brauche und erbitte.
auf langem wunsch meiner freundin habe ich mit ihr vor einem guten halben jahr zwei farbmäuse gekauft. ich bin eigentlich nicht der haustiertyp, ich mag einfach keine normalerweise um ehrlich zu sein, aber trotzdem freundete ich mich immer mehr mit den beiden an und jetzt hab ich sie schon beide total gern :D. sie heißen übrigens spyke und gray.

leider ist
vor einigen tagen gray von uns gegangen, keine ahnung was er hatte, innerhalb eines tages blähte sich sein bauch ums doppelte auf, der tod war höchstwahrscheinlich eine erlösung für ihn, weiß jemand was das sein konnte..?

na ja, jetzt ist spyke alleine und das merkt man total, er verkriecht sich immer mehr, er wirkt lustlos und traurig, die frage ist wie kann ich ihm helfen? eine maus kann ich nicht ersetzen, das weiß ich aber gibt es sonst noch etwas unterstützendes von der menschlichen seite?

ein paar nützliche infos vorerst. beide waren unkastrierte männchen, verstanden sich aber prächtig, ich erfuhr erst nach dem tod, dass das wohl eine art wunder war, da sie sich normalerweise bekämpft hätten, das war aber nie der fall. außerdem hat uns bezügich der gefahr mit zwei mänchen beim kauf keiner darauf hingewiesen. bin jetzt in einer neuen zoohandlung, wo die mir sagen ich soll ihn lieber nicht vergesellschaften, da das nicht gut gehn würde und ich ihn am besten alleine hochziehe, die trauerphase würde wohl 2 wochen dauern aber dann normalisiert sich wieder alles, so die beraterin.
stimmt das so?

mit anderem männchen vergesellschaften geht nicht, hab ich probiert...
mit weibchen wärs wohl ein kleines problem^^
und diese stachelmäuse gibts bei mir in der umgebung nicht.
mir persönlich wäre es auch lieber spyke alleine groß zu ziehen, weil ich ihn und gray von klein auf kannte, doch anscheinend leidet er und das will ich natürlich nicht.
vielleicht kann mir jemand helfen oder mir ein paar ratschläge geben...

vielen dank im voraus und alles gute,
dominik
 
05.11.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
Hallo Dominik, du bist im Blog gelandet, hier sind die Aussichten auf Hilfe immer schmal, weil der Blog als Tagebuch dient. Versuch's mal im Farbmäuse Forum, dort wird man dir sicher helfen. :001:
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
1
Huhu,

erst mal bist du hier im Blog gelandet und solltest deine Frage besser im Mäuseforum stellen. ;)

Edit: Mobie war schneller... ^^

Grundsätzlich wird dir aber jeder das Gleiche sagen: Du kannst die Maus nicht alleine lassen, du solltest ihn kastrieren lassen (wie alt ist er denn? Und haben die zwei denn nicht zur Hölle gestunken?!) und du solltest nicht mehr auf den Quark im Zooladen hören.
Es stimmt nicht, dass du den kleinen Kerl alleine hochziehen kannst. Alles was du für ihn tun kannst, ist ihm wieder ein Leben unter Mäusen zu ermöglichen - und das geht! Natürlich nicht mit anderen Böcken, denn unkastrierte Männlein bekriegen sich normalerweise zur Hölle. Deshalb sollte Spyke sich nach Möglichkeit von seiner Männlichkeit verabschieden, dann könnte er in eine harmonische Weibertruppe ziehen.

Ihr müsst euch also erst mal überlegen, ob ihr mit der Mäusehaltung fortfahren wollt oder ob ihr den kleinen Kerl doch lieber in ein artgerechtes Zuhause mit Partnern abgebt.
Wenn ihr Spyke behalten wollt, dann solltet ihr ihm am besten gleich eine 3er Gruppe dazu holen, denn Farbmäuse sind Rudeltiere und fühlen sich eigentlich erst in Gruppen ab 4 Tieren richtig wohl. Und diese bitte nicht im Zooladen kaufen. Du wirst schnell dahinter kommen, dass man dir dort nur Schwachsinn erzählt und die Tiere kommen leider auch nicht aus seriösen Zuchten, sondern aus Massenvermehrungen. Schaut mal im Tierheim oder bei Notstationen, grade Farbis suchen zu Haufe ein Zuhause.

Das mit den Stachelmäusen habe ich nicht recht verstanden. Das sind verschiedene Arten mit verschiedenen Bedürfnissen, die sollte man nicht zusammen halten. *?* Hat man dir das auch im Zooladen erzählt?

Naja, ansonsten solltet ihr euch noch einen mäusekundigen Tierarzt suchen, den ihr auch im Notfall aufsuchen könnt (und der Spyke vielleicht kastrieren könnte). Gray hätte dringend ärztliche Hilfe gebraucht, und wenn es nur die Spritze als Erlösung gewesen wäre.
 
Thema:

Farbmaus nach Tod einsam (männchen unkastriert) - Bitte um Hilfe

Farbmaus nach Tod einsam (männchen unkastriert) - Bitte um Hilfe - Ähnliche Themen

  • Warum?

    Warum?: Hi, ich war heute beim Tierarzt, meine Mäuse (Farbmäuse) haben immer noch Milben, aber er gibt mir immer nur Sebical mit egal was ich sage die...
  • Hilfe unsere Farbmaus ist Mama geworden ...brauche Rat!

    Hilfe unsere Farbmaus ist Mama geworden ...brauche Rat!: Halli hallo... Wir haben uns vor knapp 3 Wochen 2 süsse Farbmäuse gekauft.damals waren sie knapp 6 wochen alt, wir haben mit mehreren Personen...
  • Farbmaus Notfall!!!!!

    Farbmaus Notfall!!!!!: Hallo Mäusefreunde! Ich habe mir vor ca. 2 Wochen 3 Farbmäusedamen gekauft, es war Liebe auf den ersten Blick. Leider war eine Mäusedame...
  • Ist meine Farbmaus schwanger und was muss ich beachten ?

    Ist meine Farbmaus schwanger und was muss ich beachten ?: Ich habe mir vor kurzem 3 Mäuse gekauft eigentlich sollten es 3 männchen sein, doch seit kurzem ist eine der drei richtig dick geworden und man...
  • Spielzeug?

    Spielzeug?: Hallo ihr Lieben, ich habe 5 Farbmäuse. (2 kleine Neue vom Züchter) Ich habe die beiden Kleinen seit Freitag und ich habe noch nie so eine...
  • Ähnliche Themen
  • Warum?

    Warum?: Hi, ich war heute beim Tierarzt, meine Mäuse (Farbmäuse) haben immer noch Milben, aber er gibt mir immer nur Sebical mit egal was ich sage die...
  • Hilfe unsere Farbmaus ist Mama geworden ...brauche Rat!

    Hilfe unsere Farbmaus ist Mama geworden ...brauche Rat!: Halli hallo... Wir haben uns vor knapp 3 Wochen 2 süsse Farbmäuse gekauft.damals waren sie knapp 6 wochen alt, wir haben mit mehreren Personen...
  • Farbmaus Notfall!!!!!

    Farbmaus Notfall!!!!!: Hallo Mäusefreunde! Ich habe mir vor ca. 2 Wochen 3 Farbmäusedamen gekauft, es war Liebe auf den ersten Blick. Leider war eine Mäusedame...
  • Ist meine Farbmaus schwanger und was muss ich beachten ?

    Ist meine Farbmaus schwanger und was muss ich beachten ?: Ich habe mir vor kurzem 3 Mäuse gekauft eigentlich sollten es 3 männchen sein, doch seit kurzem ist eine der drei richtig dick geworden und man...
  • Spielzeug?

    Spielzeug?: Hallo ihr Lieben, ich habe 5 Farbmäuse. (2 kleine Neue vom Züchter) Ich habe die beiden Kleinen seit Freitag und ich habe noch nie so eine...