Wie die Zeit alles verändert

Diskutiere Wie die Zeit alles verändert im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Zugegeben, als Hanna die ersten Monate bei uns war, dachte ich "Oh Gott, meine Hunde werden bestimmt niiiiemals Freunde". Jerry war und ist schon...
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Zugegeben, als Hanna die ersten Monate bei uns war, dachte ich "Oh Gott, meine Hunde werden bestimmt niiiiemals Freunde". Jerry war und ist schon immer verträglich mit anderen Hunden gewesen. Welpen findet er lustig und interessant - spielt manchmal sogar mit ihnen unterwegs, obwohl das nicht so seine Art ist. Aber Hanna war irgendwie immer Konkurrenz. Klar, ein natürliches Verhalten, aber ich hatte immer die Hoffnung, dass es nicht so lange dauern würde.

Und jetzt? Mittlerweile ist Hanna gut zwei Jahre hier und ihr Verhältnis hat sich so geändert - zum Positiven. Sie spielen täglich miteinander - ständig. Immer wenn ich Jerrys typisches "roaaaooorararrrr" und Hannas "gnah gnah" höre, muss ich grinsen und alles stehen und liegen lassen,
weil ich mir deren Toberei so gern anhöre (und weil ich die beiden dabei nicht gerne unbeobachtet lasse ;)). Die beiden sind so herrlich und ergänzen sich so gut. Erst dachte ich, dass Hanna ihm zu wild sei und wir hätten entweder einen ruhigeren Welpen oder einen aktiven Senioren aussuchen sollen, aber jetzt "bereue" ich es keineswegs, dass Hanna ist, wie sie ist. Sie ist so kamikazeveranlagt. Springt Jerry ungestüm ins Gesicht, wird frech, knabbert an seinen Ohren, schiebt sich unter seine Beine - und Jerry findets klasse. Hanna kann ihm gar nicht zu wild sein :) Gleichzeitig ist er aber so vorsichtig mit ihr, damit er ihr nicht weh tut. Heute ist wieder einer der vielen Tage, wo ich einfach glücklich bin, zwei Hunde zu haben. Wenn man es sich in allen Belangen leisten kann, empfinde ich es als mehr Lebensqualität für den Hund (sofern verträglich natürlich). Sie spielen und kommunizieren auf eine Art, wie ich es als Mensch nie nachstellen könnte. Außerdem ist es unglaublich interessant zu sehen, wie jeder einzelne interagiert. Ich glaube, selten lernt man mehr über Hunde als über diese Beobachtungen. Selbst Bücher reichen da manchmal nicht hin.

Das einzige, was noch fehlt, ist intensives Knuddeln. Mittlerweile erlaubt Jerry ihr ja schon, ihm hin und wieder die Lefzen zu schlabbern. Manchmal darf sie sogar Pfote an Pfote oder Bobbes an Bobbes liegen, aber mehr ist nicht drin ;) Ich weiß auch gar nicht, ob das je so wird. Jerry ist nicht so der Knuddler. Wenn er es von sich aus macht, ist die Welt für ihn ok, aber er wird nicht gerne geknuddelt, wenn er es nicht arrangiert hat. Kraulen ist natürlich was anderes (;)) aber Körperkontakt ist wirklich schon eine Ehre, wenn er es zulässt - was er im Winter erfahrungsmäß eher zulässt, der alte Schoßhocker. *g* Aber das ist ok, so ist mein Jerry und manchmal habe ich sowieso den Eindruck, dass wir ein tiefes Verständnis voneinander haben, dass es das Knuddeln nicht immer nötig macht *esoterischen Kram blubber* Außerdem kann ich meine stündlichen Knuddelattacken ja an Hanna auslassen :D

Herrlich, ich liebe meine Hunde!
 
29.11.2011
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
fewyn

fewyn

Registriert seit
09.10.2011
Beiträge
306
Reaktionen
0
Wie schön:D
Da kann man mal wieder sehen,das man den Tieren Zeit geben muß denn vieles erledigen sie von ganz alleine.Da sollten wir Menschen uns auch mal raushalten;)Ich kann mir gut vorstellen,das dies schön zu beobachten ist,was gibt es schönere?
Ich bin auch am überlegen,ob ich für Max wieder einen Artgenossen holen soll:eusa_think:Irgendwie fehlt mir ein zweiter Hund,seid mein alter Husky im Sebtember über die Regenbrücke mußte:(Wüßte aber momentan nicht so recht,ob das so gut wäre weil Max oft mit meinem Mann auf Tour ist(er ist Hobbyjäger)und Max geht so seiner Arbeit nach.
Na ja,mal sehen.
Wünsche dir noch gaaaaanz viel Freude mit deinen Pfiffis und vor allem,das sie gesund und munter bleiben:D
GLG
 
kleiner Falke

kleiner Falke

Registriert seit
20.12.2010
Beiträge
5.644
Reaktionen
0
ja, pewee, 2 Hunde haben, wenn sie ein eingespieltes Team sind und auch voneinander lernen können, macht echt Spass. Aber leider geht der Schuss bei vielen Leuten auch hinten raus. Unbedingt müssen sie einen zweiten Hund haben, haben aber noch nicht mal den ersten im Griff. Dann ist es einfach nur purer Stress und ich frage mich, warum die Leute sich das antun.

Wenn ich 2 Hunde habe, gehe ich doch auch gerne mit beiden laufen----und nicht getrennt. Und 2 Hunde haben, die sich nun wirklich nur konkurrieren und eifersüchteln, das ist ja auch blöd...

Sind wir doch froh, haben wir es mit unseren so gut getroffen. Schön, dass Deine so dicke Freunde sind. Meine beiden mögen sich, spielen auch mal---das wars dann aber auch. ;) Und dennoch ist Nupri sehr an Kylja interessiert---ihr hingegen wäre es wurscht, wenn er nicht mehr da wäre. :mrgreen:
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Fewyn, den Gedanken kann ich gut verstehen und wenn Zeit und Geld da sind, spräche was dagegen? Ein Jäger kann ja theoretisch auch mit 2 Hunden jagen gehen :eusa_think: Wäre natürlich ideal für einen Vollblutjäger, die ja so als einfacher Familienhund nicht unbedingt gehalten werden können...

Danae, ich kann dir nur zustimmen. Deswegen hatte ich erst Zweifel, ob ich den Blog schreiben sollte, weil er ja direkt für solche Zwecke ausgelegt wird. Aber ständig darauf zu verzichten, nur weil manche nicht einsehen, dass Zweithunde eben nicht immer möglich sind... Sieht man ja an Fini, dass das irgendwie nicht das gelbe vom Ei ist und man soll ja auch stolz auf seine Hunde sein dürfen, ohne dass man sich schuldig fühlt, weil manche nicht nachdenken und sich direkt einen neuen Hund holen :(

Ich glaube, Jerry könnte prinzipiell auch ohne Hanna :D Bei der Abwägung zwischen regelmäßigem Spielen und alleinger Prinz auf dem Thron? *lach* Aber er "sucht" sie schon, wenn sie mal weg ist, ist sicherlich kein schlechtes Zeichen ;) Hanna klebt dafür sehr an ihm, wobei wir auch viel allein machen, damit sie auch mal allein mutig ist und nicht immer Gruppenmitläufer wird *hüstel*
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
10
Hach, 2 Hunde sind aber auch toll. 2 Kromfohrländer oder ein Kromi und Mix aus dem TH wäre auch mein Traum... *weiterträum*
 
fewyn

fewyn

Registriert seit
09.10.2011
Beiträge
306
Reaktionen
0
Normalerweise spräche nichts dagegen,aber ich bin ja auch oft mit Max alleine unterwegs(wenn mein Mann arbeiten ist)und wie du gesehen hast,ist Max ein echtes Muskelpaket und hat auch dementsprechend Power;)Bin halt noch am überlegen,was ich für einen dazu holen würde:eusa_think:Auf jeden fall einen aus dem Tierschutz:DIch muß ja auch schauen,das es mit meinen Katzen passt.Am liebsten etwas kleineres einen Dackel oder ein Dackelmischling.Hach mal sehen,werde anfang des Jahres mal die Tierheime besuchen in unserer Nähe;)
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Flecki, irgendwann :)

Fewyn, aus dem Tierschutz wäre super. Die habens echt verdient :) Ich bin gespannt, halt mich auf dem laufenden, ja? Dackel find ich übrigens super. Wären das nicht so sture Hammel, würde ich sie jedem andrehen *g* Vor allem Rauhaardackel habens mir angetan.
 
fewyn

fewyn

Registriert seit
09.10.2011
Beiträge
306
Reaktionen
0
Ja halte dich auf dem laufenden:DDas Dackel so sture Hammel sind,finde ich supi;)Ne Freundin hat einen"Rüdiger"ich könnt mich über den beömmeln:mrgreen:
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Jaa Dackel sind toll :)
Und Dackelmixe auch *eifrig nick*
Ich mag meinen um keinen Preis der Welt wieder hergeben :)
 
Thema:

Wie die Zeit alles verändert

Wie die Zeit alles verändert - Ähnliche Themen

  • Wie die Zeit vergeht...

    Wie die Zeit vergeht...: So, mein kleiner Spatz, nun ist es bald so weit und Du wirst 3 Jahre alt! Die Zeit flog irgendwie wahnsinnig schnell dahin, obwohl Du für dein...
  • 5 Jahre, die Zeit rennt

    5 Jahre, die Zeit rennt: Seit heute sind es genau 5 Jahre wo ich hier angemeldet bin Wahnsinn! Das ist knapp ein virtel meines Lebens :shock: Und ich bereue keine...
  • Die Zeit heilt alle Wunden?

    Die Zeit heilt alle Wunden?: Heute kommt mir dieser Spruch wieder mal vor wie eine freche Lüge und blanker Hohn. Er ist wahrscheinlich gut gemeint, aber doch bewirkt er bei...
  • Bestes Ostern aller Zeiten

    Bestes Ostern aller Zeiten: Vorgestern war das beste Ostern aller Zeiten...;) Als ich am Ostermorgen mein Bamintonnetz bekam freute ich mich natürlich sehr aber als ich am...
  • Die Zeit rennt! .. aber zu langsam

    Die Zeit rennt! .. aber zu langsam: Hey meine Süße :) Die Zeit die rennt! Merkst du es? Wenn man so an die Vergangenheit denkt? Und doch vergeht sie eigentlich viel zu langsam...
  • Ähnliche Themen
  • Wie die Zeit vergeht...

    Wie die Zeit vergeht...: So, mein kleiner Spatz, nun ist es bald so weit und Du wirst 3 Jahre alt! Die Zeit flog irgendwie wahnsinnig schnell dahin, obwohl Du für dein...
  • 5 Jahre, die Zeit rennt

    5 Jahre, die Zeit rennt: Seit heute sind es genau 5 Jahre wo ich hier angemeldet bin Wahnsinn! Das ist knapp ein virtel meines Lebens :shock: Und ich bereue keine...
  • Die Zeit heilt alle Wunden?

    Die Zeit heilt alle Wunden?: Heute kommt mir dieser Spruch wieder mal vor wie eine freche Lüge und blanker Hohn. Er ist wahrscheinlich gut gemeint, aber doch bewirkt er bei...
  • Bestes Ostern aller Zeiten

    Bestes Ostern aller Zeiten: Vorgestern war das beste Ostern aller Zeiten...;) Als ich am Ostermorgen mein Bamintonnetz bekam freute ich mich natürlich sehr aber als ich am...
  • Die Zeit rennt! .. aber zu langsam

    Die Zeit rennt! .. aber zu langsam: Hey meine Süße :) Die Zeit die rennt! Merkst du es? Wenn man so an die Vergangenheit denkt? Und doch vergeht sie eigentlich viel zu langsam...