26 Jahre und nichts erreicht..

Diskutiere 26 Jahre und nichts erreicht.. im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Hey ihr lieben. Entschuldigt bitte, das kann etwas länger werden.. Ich bin jetzt im Januar 26 Jahre alt geworden. Und ich habe in meinem Leben...
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Hey ihr lieben.
Entschuldigt bitte, das kann etwas länger werden..
Ich bin jetzt im Januar 26 Jahre alt geworden. Und ich habe in meinem Leben nichts erreicht.
Ich habe den Realschulabschluß und dann eine Ausbildung angefangen. Als Arzthelferin. Diese musste ich abbrechen da mein Chef Insolvenz anmelden musste.
Danach folgten weitere Ausbildungsversuche als Altenpflegerin und PTA (mein Traumberuf).
Die Altenpflege
habe ich ebenfalls abgebrochen, das war einfach nichts für mich.
Ich habe mich immer unwohler gefühlt im Altenheim.
Ich merkte eine dauerhafte Leere, Langeweile, den Drang mich zu verletzen.
Damit ging ich zum Arzt- Überweisung zum Neurologen und zu einer Therapeutin. 1 Jahr Therapie, Diagnose Borderline.
Mir zog es die Füße weg.
Wie kann ich das akzeptieren, damit leben?
Wie?
Eine Essstörung kam dazu. Therapie,Klinik, Medikamente, Arztbesuche.
Ich rutschte immer weiter in die Depressionen.
Zukunftsängste.
Ich fühle mich so unendlich nutzlos, überflüssig und..Ich weiß auch nicht.
Ich bin unendlich traurig.
Für dieses Jahr im September habe ich einen Schulplatz in der PTA Schule bekommen.
Angst das ich das nicht schaffe. Schwerpunktfächer Mathe und Chemie.
Für beides fühle ich mich zu doof.
Überfordert.
Jetzt schon. Obwohl es nicht mal angefangen hat..
Ich weiß nicht wer ich bin, was ich will, was ich kann..
Immer wieder sagen meine Familie und Freunde das ich im Leben nichts erreichen werde, das ich in 26 Jahren nichts geschafft habe.
Es tut weh und macht mich echt fertig..
Sorry ich wollte nicht nölen oder jammern, aber das musste mal raus..

Verwirrte Grüße,
Schatti..
 
06.02.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Ach Schatti, lass dir so einen Mist doch nicht einreden.
Du hattest eben Probleme, die wichtiger waren. Das kann jedem passieren und passiert sogar auch vielen. Da kannst du doch nichts für.
Die Zukunftsängst verstehe ich sehr gut, aber die Einstellung ist natürlich nicht so gut. Dir fällt es ganz arg schwer, das einfach anzupacken und etwas Motivation zu finden, oder? :(
Ich jedenfalls glaube schon, dass du das schaffst. :)
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Schauen wir uns doch mal die andere Seite der Medaille an ;)

Du hast geschafft:
- den Realschulabschluss!
- einen Ausbildungsplatz zu bekommen! (Dass das nicht geklappt hat, lag ja nicht an Dir.)
- zwei weitere Ausbildungsplätze zu bekommen! (Manchmal merkt man eben erst später, dass einem das nicht liegt... Da wärest Du nicht die erste, die sowas abbricht!)
- den Weg zum Arzt und zu Therapien (das ist für die meisten Betroffenen eine schier unüberwindbare Hürde - Du hast es gepackt!)
- und jetzt hast Du wieder einen Ausbildungsplatz bzw. Schulplatz bekommen!

Na - ich finde, Du hast in Deinem Leben schon so einiges geschafft!
Sachen wie Depressionen oder Borderline sucht man sich ja nicht aus, da kannst doch Du nix für und darfst Dir dafür auch nicht die Schuld geben!
Bis zum September ist es ja auch noch ein bisschen hin - kannst Du in der Zeit vielleicht nochmal therapeutische Hilfe annehmen, die Dir hilft, Deine Ängste zu besiegen?
Evtl. kannst Du ja auch jemanden finden, der eine solche PTA-Schule schon besucht hat und Dir sagen kann, was in etwa Dich da in Deinen speziellen "Horrorfächern" erwartet, sodass Du Dich da evtl. schon im Vorfeld ein wenig einarbeiten kannst und Dich dadurch sicherer fühlst?

Auf jeden Fall darfst Du Dir nicht einreden lassen, Du würdest nichts erreichen - denn Du kannst stolz sein auf das, was Du bisher erreicht hast (und ja, ich finde, Du darfst Dir da durchaus zugute halten, dass Du es dabei aufgrund Deiner Erkrankungen sicher schwerer hattest und immer noch hast als manch anderer!)

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Zuversicht - Du packst das!

LG, seven
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
Hallo Schatti,
ich kann mich da Seven nur anschließen.

Sehe es positiv! Sei stark. Vielleicht kann der Maxi dir dabei helfen. Nutze doch die Zeit bis September, wenn du eine Möglichkeit hast würde ich Zeit nehmen und vielleicht weg fahren.
Oder :) ein Kurs machen für Mathe und Chemie..

Lass bitte dein Kopf nicht hängen!
*drück dich auf unbekannte Weise*
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Huhu Schatti,

ich kann mich auch den anderen nur anschließen.

Du hast doch so viel erreicht und nun wirst du im September noch mehr erreichen(Eine frage, was ist PTA?)

Sehe weiter Positiv und lass dir nix einreden.

Kopf hoch, alles wird gut. Nun bist du soweit gekommen und auch weiterhin wirst du es schaffen ;)

Ich weiß es, wir wissen es!

Ich denke und glaube an dich!

Lieben gruß
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
@Maische: PTA ist Pharmazeutisch-Technische-Assistentin ;)
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Off-Topic
Okay, Danke:mrgreen:
 
90Jenny06

90Jenny06

Registriert seit
01.01.2010
Beiträge
1.568
Reaktionen
0
Hey Schatti,
wie die andern schon sagten, lasse dir nichts einreden, sei von dir selbst überzeugt, dass du es bis hier hin geschafft hast und glaub mir, du hast wirklich schon viel geschafft, seven hat ja die Sachen, die wir aus dem Text entnehmen können aufgezählt ;)

Mir wird auch immer wieder nachgesagt, dass ich nicht viel in meinen bisher 21 (im April 22) Jahren geschafft habe, na und, sollen es doch andere sehen wie sie es mögen, denn ich weiß genau was ich geschafft habe und wie mein Weg weiter aussehen wird!

Sei du von dir genauso überzeug, wie ich von mir, dann wird schon alles gut gehen.
Und mache dir nun vor Mathe und Chemie keine Panik, eine Freundin von mir würde nun sagen "Dieser Gedankenweg wird eintreffen, da du fest daran glaubst und so lange du das tust wird eben genau das eintreffen woran du denkst" (da ist es nun egal, ob es "gute" oder "böse" Gedanken sind, der Mensch hat die Kraft, anhand seiner Gedanken soooo vieles zu erreichen oder eben nicht, er muss nur fest daran glauben mehr nicht ;) ).

Sooooo nun Kopf hoch, denn DU bist einer der wenigen Menschen die ihren Traumberuf erlernen und später auch ausführen dürfen, alleine DAS sollte in deinem Leben ein sehr großer Hoffnungsschein sein und nicht die Ängste um Mathe und Chemie die den Hoffnungsschein verdunkeln!


Soo, nun genug komisches (aber wahres :p) Zeugs gelabert.

Wir wissen alle, dass du das schon packen wirst, du bist ein sehr starker Mensch!


Lieben Gruß, Jenny
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
allo Schatti,

mit 26 Jahren muss man auch ganz sicher kein reicher Mensch und Nobelpreisträger sein :)

Ich kann mich Seven nur anschließen und dir den Rat geben: Hör nicht auf deine Familie und sogenannten Freunde. Auch wenn es leichter gesagt als getan ist. Du meisterst dein Leben ganz toll. Maxi hat ein traumhaftes Leben bei dir und du hast dich (sofern ich das im Forum beurteilen kann), absolut zu einem recht selbstbewussten Wesen im Gegensatz zur Anfangszeit entwickelt. Anfangs hattest du noch so viele Fragen, warst eher unsicher, wolltest nichts falsch machen - und jetzt? Jetzt gibst du vielen Neuusern Tipps! Du schreibst Artikel für unsere Zeitung und du bist viel ruhiger, was den Umgang mit Maxi angeht. Du wächst mit deinen Aufgaben, das sieht man. Und so wird es auch in deiner neuen Ausbildung sein, du wirst mit den neuen Aufgaben wachsen. Es wird vielleicht nicht immer ganz leicht, aber es wird ein traumhaftes Gefühl für dich, wenn du die Hürden meisterst und du wirst selbstbewusster! Da bin ich ganz sicher.

Liebe Grüße
Pewee
 
A

Amalia

Registriert seit
02.05.2011
Beiträge
3.061
Reaktionen
0
Huhu Liebes,

die anderen haben schon alles gesagt, aber auch ich möchte dir nochmal sagen, dass du sehr wohl schon vieles geschafft hast.

Ein guter Job, viel Geld und Ruhm - das soll doch nicht einziger Sinn des Lebens sein. Klar, es ist toll, einen Job zu haben, der einem Spaß macht und worauf man stolz sein kann.

Aber genauso stolz sollst du auf dich sein, dass du sooft stärker bist als die Krankheit, dass du mit Maxi so toll arbeitest, dass du einen lieben Freund an deiner Seite. Und ich brauche dir wohl nicht mehr zu sagen, wieviel es bedeutet, dass du mich so unterstützt.

Du kannst so stolz sein auf dich und dein Leben, auch wenn es schattige Zeiten gab und gibt - ehrlich. Kopf hoch!
 
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Eigentlich haben die Anderen Dir schon alles gesagt, aber Eines möchte ich noch hinzufügen.

Jeder Mensch braucht seine Zeit um seinen Weg zu finden. Bei dem Einen geht es schneller, beim Anderen dauert es etwas.

Du hast schon viel erreicht und bist zu weitaus mehr in der Lage. Mach Dich frei von diesen negativen Gedanken.

Weißt du: Mehr als schief gehen kann es nicht. Na und? Dann wird halt was Anderes probiert;)

Schau nicht was Andere bereits erreicht haben, hör nicht darauf wenn Andere Dir die Zukunft madig machen wollen. Du bist nicht die Anderen. Du bist Tanja, eine tolle junge Frau mit enorm viel Potenzial die halt nur noch nicht so recht weiß wo sie es anlegen soll.

Ich glaub an Dich, die Anderen hier glauben an Dich, Maxi glaubt an Dich. Nun mußt Du nur noch an Dich selbst glauben *Dich umärmel und feste drück*
 
kleiner Falke

kleiner Falke

Registriert seit
20.12.2010
Beiträge
5.644
Reaktionen
0
ja, meine liebe Tanja, was soll ich da noch schreiben? Die anderen haben schon so treffende Worte geschrieben.. Ich kann nur sagen: hör auf, solchen Mist zu schreiben! Ich kenne Dich nicht persönlich, kann daher nicht urteilen. Aber wenn ich schon nur sehe, was Du mit dem Streberdackel :mrgreen: alles erreicht hast, dann glaube ich dir kein Wort, wenn Du nun sagen willst, dass dies "alles" sei. Ne, ne, das glaube ich Dir nicht. Gerade als Borderliner hast Du sehr viel Potential. Du musst nur lernen, mit Dir selber klar zu werden, dann wirst Du verdammt viel erreichen. Und Du kriegst das auf jeden Fall hin.
Also los, auf, auf, nicht hier Trübsal blasen sondern Dein Leben leben! :lol:
 
Nanunana

Nanunana

Registriert seit
19.05.2010
Beiträge
4.062
Reaktionen
0
Ach Liebes,
lass dir sowas nie einreden du hättest es zu nichts gebracht und wirst auch nie.
Wer will das wissen? Kennen diese Leute Maxi? Falke hat das mit Streberdackel schon ganz passend beschreiben.
Und auch sonst hat es vorher seven so schön zusammen geschrieben, was du schon alles geschafft hast.
Lass dich nicht unterkriegen. Ich kenne dich leider nicht persönlich, aber hier kommst du immer so super freundlich, höflich und lustig rüber.
Lass die Leute reden und hör ihnen nicht zu
Die meisten Leute haben ja nichts Besseres zu tun
Lass die Leute reden bei Tag und auch bei Nacht
Lass die Leute reden, das hab’n die immer schon gemacht
(Lass die Leute reden- Ärzte)
 
Thema:

26 Jahre und nichts erreicht..

26 Jahre und nichts erreicht.. - Ähnliche Themen

  • Schon 6 Jahre alt

    Schon 6 Jahre alt: Nun ist mein Jasper schon 6 Jahre alt. Kanns kaum glauben :uups: Kann mich noch daran erinnern als wir ihn endlich abgeholt haben :uups: So...
  • 2 Jahre Funkstille von Tante Shiva.. Hier ist der Grund dafür

    2 Jahre Funkstille von Tante Shiva.. Hier ist der Grund dafür: 2 Jahre war ich nicht mehr hier. 2 Jahre in denen mir sehr, sehr viel wiederfahren ist und eigentlich finde ich da gar keinen so rechten Beginn...
  • Ein Jahr ist es her..

    Ein Jahr ist es her..: Genau vor einem Jahr habe ich meine beiden- Juma & Morle- bekommen. Damals lachte die Sonne, es war ein schöner Tag, heute, nunja ihr seht es...
  • 5 Jahre, die Zeit rennt

    5 Jahre, die Zeit rennt: Seit heute sind es genau 5 Jahre wo ich hier angemeldet bin Wahnsinn! Das ist knapp ein virtel meines Lebens :shock: Und ich bereue keine...
  • Benötige dringend hilfe !!!! Chihuahua rüde 3 jahre

    Benötige dringend hilfe !!!! Chihuahua rüde 3 jahre: Hallo ihr Lieben..., Ich habe folgendes Anliegen: Mein Hund (Chihuahua, 3 Jahre, Rüde) ist seid einiger Zeit sehr Aggressiv anderen Leuten und...
  • Ähnliche Themen
  • Schon 6 Jahre alt

    Schon 6 Jahre alt: Nun ist mein Jasper schon 6 Jahre alt. Kanns kaum glauben :uups: Kann mich noch daran erinnern als wir ihn endlich abgeholt haben :uups: So...
  • 2 Jahre Funkstille von Tante Shiva.. Hier ist der Grund dafür

    2 Jahre Funkstille von Tante Shiva.. Hier ist der Grund dafür: 2 Jahre war ich nicht mehr hier. 2 Jahre in denen mir sehr, sehr viel wiederfahren ist und eigentlich finde ich da gar keinen so rechten Beginn...
  • Ein Jahr ist es her..

    Ein Jahr ist es her..: Genau vor einem Jahr habe ich meine beiden- Juma & Morle- bekommen. Damals lachte die Sonne, es war ein schöner Tag, heute, nunja ihr seht es...
  • 5 Jahre, die Zeit rennt

    5 Jahre, die Zeit rennt: Seit heute sind es genau 5 Jahre wo ich hier angemeldet bin Wahnsinn! Das ist knapp ein virtel meines Lebens :shock: Und ich bereue keine...
  • Benötige dringend hilfe !!!! Chihuahua rüde 3 jahre

    Benötige dringend hilfe !!!! Chihuahua rüde 3 jahre: Hallo ihr Lieben..., Ich habe folgendes Anliegen: Mein Hund (Chihuahua, 3 Jahre, Rüde) ist seid einiger Zeit sehr Aggressiv anderen Leuten und...