Über grausame Großonkel, mittelschöne Hunde und tiefe Herzenswünsche.

Diskutiere Über grausame Großonkel, mittelschöne Hunde und tiefe Herzenswünsche. im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Über grausame Großonkel, mittelschöne Hunde und tiefe Herzenswünsche. Wir waren jetzt wieder in Kärnten, Verwandtschaftsbesuche. Da kam ich auch...
A

Amalia

Registriert seit
02.05.2011
Beiträge
3.061
Reaktionen
0
Über grausame Großonkel, mittelschöne Hunde und tiefe Herzenswünsche.

Wir waren jetzt wieder in Kärnten, Verwandtschaftsbesuche.
Da kam ich auch nicht am Bruder meiner Oma vorbei, mein Großonkel.

Der Mann, der ständig sinnlos Hunde vermehrt.
Der Mann, der dann bis auf einen alle Welpen mit der Schaufel erschlägt.
Der Mann, der diesem 'Glücklichen' dann seit Generationen schon den selben Namen gibt. Hera.
Der Mann, der unter Hundeerziehung versteht, dass der Hund einfach tut was er sagt.
Der Mann, der mit seinen Hunden testet, ob durch den Zaun für die Kühe wohl genug Strom fließt.
Der Mann, dessen Hunde sich auf wundersame Weise immer vergiften.
Der
Mann, der dann den Hund, wenn er nicht nach seiner Nase tanzt, einfach erschießt. Puff.

Man mag von Glück sprechen, dass der jetzige Hund schon über ein Jahr überlebt hat, ein Rüde ist (erstmal kein Nachwuchs) und endlich einen eigenen Namen hat - Tasso.
Sogar hat dieser ein eigenes Hundehüttchen mit seinem Namen drauf.
Bei der Frage nach der Rasse, wird alles schon weniger erfreulich.
"Ist ein Zwergpinscher-Dackel-Mix; oder irgend so ein kleiner Sch*** eben."

Trotzdem lebt dieser Hund unter enorm schlimmen Bedingungen, ist ständig angekettet.
Gestern habe ich den Kleinen einfach mal von der Kette getan und ihr könnt euch nicht vorstellen, wie er rumgeflitzt ist, hat Piroutten gedreht und beinahe Saltos geschlagen. Er hat mit uns geschmust ohne Ende. Ich möchte nicht wissen, wann er das letzte Mal nur halb so viel Aufnerksamkeit bekommen hat, falls er überhaupt jemals schon annähernd sowas wie Liebe spüren durfte.

Doch nach ein paar Minuten war Schluss.
Mein Großonkel war der Meinung der Hund gehöre jetzt wieder an die Kette.
Wiedersprechen traut man sich nicht.

Zurück bei meiner Oma sagte mein Bruder die Worte, die ich mich seit 16 Monaten nicht auszusprechen traue.
"Wir hätten ihn mitnehmen sollen. Bei uns würde es ihm viel besser gehen. Ich hätte gerne wieder einen Hund...".
Ich wusste nicht, dass auch er sich wieder einen Hund wünscht, dass auch für ihn die Familie so nicht komplett ist.
Und mir blieb das Herz stehen, als ich diese Worte hörte.
Aber dann meinte mein Vater, dass ihm kein Hund mehr ins Haus komme.
'Das könnt ihr dann machen, wenn ihr alleine wohnt...'.

Und der Traum ist wieder zerplatzt.
Dieser Traum, der so tief in meinem Herzen ist.
Der Traum von einem Hund an unserer Seite.
Kilia. Von mir aus auch Tasso.





 
18.02.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Zworgli

Zworgli

Registriert seit
22.11.2009
Beiträge
4.926
Reaktionen
0
oh nein.. :(
kann gar nicht glauben, was ich da lese..
aber da ist ja alles eingezäunt (?) warum muss er dann an die kette?
einfach traurig.. :( aber immerhin durfte er einmal in seinem leben zuneigung und liebe erfahren.. wenn auch nur sehr kurz..
aber mal ehrlich, wenn ihr tasso mitnehmen würdet, glaubst du nicht, dein grossonkel würde sich einfach einen neuen tasso oder eine neue hera "besorgen"? will dir überhaupt keine vorwürfe machen, ich würde auch so handeln, aber war einfach gerade so ein gedankenblitz. :eusa_think:
ist übrigens ein ganz süsser kerl! :mrgreen:
 
Chrissii89

Chrissii89

Registriert seit
07.05.2011
Beiträge
1.012
Reaktionen
0
Wenn du dem ein Ende setzen willst, dann zeige ihn an. Auch wenn es hart ist.
Wenn du weißt was er macht und du evtl noch Beweise hast, dann mach es.

Mich erschüttert es auch ziemlich wie ein Mensch nur so sein kann..
Tasso sieht so toll aus und muss so schrecklich leben..
 
Hässchen

Hässchen

Registriert seit
18.04.2011
Beiträge
365
Reaktionen
0
Es gibt nunmal schreckliche Menschen. Das schlimmste ist, egal was man macht, es wird immer wieder solche Menschen geben. Habe schon oft sowas gehört. Einfach grausam. Ich glaube ja ans Karma. Nur leider kann man sich da ja nicht drauf verlassen und den Tieren hilft es auch nicht. Hoffen wir, dass Tasso Glück hat und ein langes Leben führen kann. Vielleicht auch unter anderen Bedingungen..

Meschen sind grausam...
 
A

Amalia

Registriert seit
02.05.2011
Beiträge
3.061
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten...

Erstmal: Das Grundstück ist nicht komplett eingezäunt. Und so unerzogen wie die Hunde sind, würden sie sofort mit Spaziergängern mitlaufen.
Im Winter ist der Hund im Stall angekettet, an einer noch viel kürzeren Kette. Da hat er auf den Fotos oben geradezu viel 'Auslauf'. :roll:

Kann man anonym anzeigen?
Ich sehe das etwas heikel, weil er ja doch zur Familie gehört. Und er wohnt mit meiner Uroma im sekben Haus und die möchte ich ja auch gerne noch besuchen, aber wenn ich dann mit ihm so auf Kriegsfuß stehe. :?
Man muss mich so schon immer dahin zerren, weil ich diesen Mann einfach so verabscheue.

Ich habe per PN schon einen Link erhalten von einer Stelle an die ich mich wenden kann.
Ich denke, wenn ich das nächste Mal dort bin, schaue ich mal, dass ich ein paar Beweisvideos machen kann...

Mit meiner Oma hätte ich auch schon drüber gesprochen, aber die nimmt ihn komplett in Schutz. Sie ist richtig blind und wil, nicht einsehen, dass ihr Bruder da richtig schlimme Dinge tut...
 
Mariama

Mariama

Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
6.664
Reaktionen
0
Rufe doch die Tierschutzbeauftragte einfach mal ganz unverbindlich an. Sie wird dir sagen können ob sie deinen Namen aus der Sache raushalten können.

Du hast ja sicherlich auf der Seite gelesen, dass allein schon die Kettenhaltung bei euch verboten ist. Da müsste was zu machen sein, ohne dass du weitere Einzelheiten bezeugen musst.

Wenn du dich dazu entschließt, würde ich vorschlagen, diesen Blog verschwinden zu lassen. Man weiß nie, wer hier zufällig darauf stoßen könnte.
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.432
Reaktionen
20
Oh Gott....der Süße.....

Ich glaube ich würde mich mit dem Alten prügeln, wenns mein Alter währe.
Aber es nützt ja eig. auch nichts, den Hund wegzu nehmen, ein anderer kommt da bestimmt. Es sei denn er bekommt endlich ein Verbot der Hundehaltung.

Oh man, der Kleine....
 
Suppenschüssel

Suppenschüssel

Registriert seit
10.01.2012
Beiträge
764
Reaktionen
0
Oh mein Gott der sieht aus wie meine Lucky! Vermutlich wäre ich so doof gewesen und hätte ihn aus dem Affekt heraus mitgenommen...
 
jamie<3

jamie<3

Registriert seit
11.02.2009
Beiträge
1.733
Reaktionen
0
Oh Gott,der arme Hund :(
Das tut echt weh,einen Hund so zu sehen..
Aber gegen solche Menschen kann man leider nicht viel machen :(
 
Thema:

Über grausame Großonkel, mittelschöne Hunde und tiefe Herzenswünsche.

Über grausame Großonkel, mittelschöne Hunde und tiefe Herzenswünsche. - Ähnliche Themen

  • Knoten über der Zitze!

    Knoten über der Zitze!: Hallo mein Goldi Lilly hat auf der linken seite oberhalb der dritten zitze einen Knoten ich bin echt verzweifelt weil ich keine ahnung habe was es...
  • Über Stock und Stein...

    Über Stock und Stein...: 2013 war in jeder Hinsicht ein schweres Jahr. Es fing schon damit an, dass meine Mutter im Januar in die Klinik kam, nachdem wir uns an...
  • Als ob ihr nicht schon genug Tierleid über die Welt bringt...

    Als ob ihr nicht schon genug Tierleid über die Welt bringt...: ...Ratte an Tumor verrecken lassen. ...Kater an Krebs verrecken lassen. ...Kater einzeln halten. ...exzessives Kleintier shoppen in Zoohandlungen...
  • Reise über die Regenbogenbrücke

    Reise über die Regenbogenbrücke: Hallo liebe Forenmitgleider und alle, die Felix und Bella kennen; erstmal tut es mir leid, dass ich das letzte Jahr hier nicht online war. Es gab...
  • Worte über Katzen: Teil I

    Worte über Katzen: Teil I: Nerven Katzen uns absichtlich? Oft fühlen wir uns übermäßig genervt von unseren Katzen. Aber was steckt dahinter? Sadistische Neigungen? Ein...
  • Ähnliche Themen
  • Knoten über der Zitze!

    Knoten über der Zitze!: Hallo mein Goldi Lilly hat auf der linken seite oberhalb der dritten zitze einen Knoten ich bin echt verzweifelt weil ich keine ahnung habe was es...
  • Über Stock und Stein...

    Über Stock und Stein...: 2013 war in jeder Hinsicht ein schweres Jahr. Es fing schon damit an, dass meine Mutter im Januar in die Klinik kam, nachdem wir uns an...
  • Als ob ihr nicht schon genug Tierleid über die Welt bringt...

    Als ob ihr nicht schon genug Tierleid über die Welt bringt...: ...Ratte an Tumor verrecken lassen. ...Kater an Krebs verrecken lassen. ...Kater einzeln halten. ...exzessives Kleintier shoppen in Zoohandlungen...
  • Reise über die Regenbogenbrücke

    Reise über die Regenbogenbrücke: Hallo liebe Forenmitgleider und alle, die Felix und Bella kennen; erstmal tut es mir leid, dass ich das letzte Jahr hier nicht online war. Es gab...
  • Worte über Katzen: Teil I

    Worte über Katzen: Teil I: Nerven Katzen uns absichtlich? Oft fühlen wir uns übermäßig genervt von unseren Katzen. Aber was steckt dahinter? Sadistische Neigungen? Ein...