Die "Hunde-Schwangerschaft - Teil 2"

Diskutiere Die "Hunde-Schwangerschaft - Teil 2" im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Und wie ich es mal wieder hasse..... das leidige Thema was ich in meiner "Mensch-Schwangerschaft" schon hatte geht nun in meiner...
Coma85

Coma85

Registriert seit
06.04.2012
Beiträge
41
Reaktionen
0
Und wie ich es mal wieder hasse.....
das leidige Thema was ich in meiner "Mensch-Schwangerschaft" schon hatte geht nun in meiner "Hunde-Schwangerschaft" munter weiter.

All die gut gemeinten halbwissenden Ratschläge.
Und das natürlich, wie könnte es anders sein, von Hundebesitzern, wo man als Laie meint sie hätten Ahnung von Hunden. :eusa_think::eusa_doh:

Erstes Beispiel der Lebensgefährte meiner Mutter zur Rassenauswahl was passen könnte zu uns: Border Collie.
:shock: Öhhh ja is klar.....
Zweites Beispiel meine eigene Mutter, die einen Aussie gesehen hat beim Hundefrisör und der ja sooooo niedlich war (war ein blue-merle versteht sich mit blauen Augen :mrgreen:)
:shock: war wieder meine Antwort.

Ich frage mich ob manche Leute überhaupt nach Wesens - und Charakterzügen gehen oder nur nach
dem Aussehen :eusa_think:
Klar sind mir die Rassen auch bei meiner Suche aufgefallen, klar sind sie unbeschreiblich süß :055:GAR KEINE FRAGE.
Aber mir sind die Rassen dann einfach so anspruchsvoll und zu viel mit einem kleinen Kind.
Nur so als Denkanstoß hier: meine Mutter+Lebensgefährte haben zwei Cavalier King Charles Spaniel die ihre normalen Gassi Runden gehen und das war es und das seit 7+8 Jahren. Mit Action und Spielen ist da schon lang nichts mehr, das sind regelrechte Couchpotatoes und Schnarchnasen. Denkarbeit ist hier Fehlanzeige und hätten meine Schwester und ich den armen Tieren nicht wenigstens Sitz, Platz und Gib mir 5 beigebracht könnten die wahrscheinlich noch nicht mal das.

Zweiter Streitpunkt: Urlaub.
Das leidige Thema kennen bestimmt auch viele von euch.
Ja wie ihr macht Urlaub auf dem Campingplatz im Nirgendwo anstatt im 5 Sterne Luxus Hotel in der Türkei?
Solche und diverse andere Sachen durfte ich mir dann auch schon anhören und das obwohl wir noch nicht mal einen Hund haben!

Wir fliegen dieses Jahr das erste Mal mit unserer Kleenen in den Urlaub nach Bulgarien: reiner Strandurlaub für eine Woche.
Das gönne ich mir und werde es auch noch mal in vollen Zügen ohne Hund geniessen.
Wenn ich danach nur noch Urlaub im Campingwagen oder Ferienwohnung mache, was ist so schlimm daran???
Ehrlich gesagt ist mir das lieber als mich morgens mit sämtlichen Touristen um ein Buffet zu schlagen was eh nicht schmeckt und wo man sich an Essenszeiten etc auch noch halten muss.

Ich habe mich letztens mal nach Urlaubsmöglichkeiten mit Hund umgesehen wo man hinfahren könnte, habe meinem Mann Sachen vorgeschlagen und er kam mit so nem Satz: "Ich will mal nach Island" :shock::eusa_eh:
Ich weiss ja nicht welcher Mensch seinen Urlaub in Island verbringt wo es im Sommer nur ca 10Grad sind, aber ich gehöre definitiv nicht dazu.
Ich denke mein Mann ist sich immer noch nicht genau im Klaren was das Leben mit Hund eigentlich genau bedeutet.

Nun gut ich mach mal wieder Schluss, das schöne sonnige Wetter etwas genießen :)
Bis bald :)
 
30.04.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Pearless

Pearless

Registriert seit
14.09.2009
Beiträge
7.519
Reaktionen
0
Das hübsche Aussehen des Aussies und des Border Collies wird denen ja leider zum Verhängnis. Wie bei einigen anderen Rassen ja auch, aber ich bin über jeden Menschen froh, der besonders dann gut abwägt und dann eben befindet, ob er bis zu 15 Jahre lang einen so fordernden Hund halten kann und will. Ist ja alles gut und schön, dass der Hund hübsch aussieht, nur landen auch die hübschesten Hunde meist irgendwann im TH, wenn sie Probleme machen, die Ottonormalhalter nicht lösen kann oder will, da nützt denen ihre Optik nichts mehr. (Haben gerade wieder zwei neue BC und vier Aussies reinbekommen. Gründe: Einmal Scheidung, Rest-> auffälliges Verhalten wegen massiver Unterforderung. Wirklich schade.)
Aber sympathisch, dass du das auch anerkennst und ich finde es gut, dass ihr den CKCS ein bisschen helft. :001: Ein Dasein ohne geistige Anregung muss schlimm sein.
 
Coma85

Coma85

Registriert seit
06.04.2012
Beiträge
41
Reaktionen
0
ich durfte mir eben beim Telefonat mit meiner Mutter wieder eine endlose Geschichte über Hunde anhören.
Irgendjemand hätte ihr erzählt das Elos wohl Hummeln im Hintern hätten und wohl viel Beschäftigung bräuchten.......
Öh ja der Elo ist jetzt also anspruchsvoll aber mir den Aussie und Border Collie einreden...:eusa_think:
So ganz hab ich die Logik meiner Mutter noch nicht ganz Verstanden.

Das Einzige was ich meiner Mutter darauf auf jeden Fall nur antworten konnte war: SUPER :mrgreen:
Ich wollte ja eh keinen Couch Potatoe haben sondern ein Hund mit dem man auch was unternehmen kann und mit dem die Kleene auch mal ein paar Minuten Ball spielen kann etc ohne das er direkt anfängt zu stöhnen weil er Bewegung nicht gewohnt ist :lol:

@ Pearless: Leider seh ich die zwei viel zu selten um mit ihnen wirkliche Denkarbeit zu machen. Sehe sie alle paar Monate nur und das reicht leider nicht :(
Dabei würde ihnen das sicher gefallen und so verfressen wie die beiden sind wären die bestimmt super darin :mrgreen:
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.697
Reaktionen
45
So war das auch bei meinen Großeltern... Nach der Berner Sennenhündin (die ohne mich auch kaum aus dem Hof gekommen wäre) musste es unbedingt ein neuer Hund sein, natürlich ein Welpe und ein Hund der nach was aussieht. Auch hier sollte es erst ein Border werden, dann wurde es ja ein Kleiner Münsterländer, sicher auch nicht besser, aber eingesehen haben meine Großeltern es wohl bis heute nicht, obwohl er ab einem gewissen Alter eben unterfordert war und auch was kaputt gemacht hat. Mit ihm hätte es sicher gut gehen können, wenn die Beschäftigung gestimmt hätte, bin mir ziemlich sicher, dass er mit ein paar Stunden Ball werfen oder so, erstmal zu frieden gewesen wäre (neben einen Gassi gängen mit ihm)...

Manche Hunde leben damit, andere (grade so Arbeitstiere wie Border oder ein Münsterländer) machen ab einem Gewissen grade eben Sachen kaputt oder werden, im schlimmsten Fall, aggressiv...
 
Mitch

Mitch

Registriert seit
25.08.2010
Beiträge
3.808
Reaktionen
0
Das mit dem Urlaub mit WoMo (wir haben auch nur ein gaanz kleines) funktioniert total super, wenn der Hund gelassen genug ist ;) Und es gibt aucht tolle Campingplätze mit super Angeboten - wir fahren schon sehr lange Campen. Erst gemietete Zelte, dann ein eigenes, dann mit dem Wohnwagen und jetzt mit unserem umgebauten Kastenwagen :) Amy hatten wir letztes Sommer das erste Mal dabei. Die fahrten hat sie verpennt und die Ortswechsel fand sie auch gar nicht schlimm.

Und ich glaube, du kennst Island schlecht :lol: Da kann es immer Sommer auch sehr warm werden, man muss halt nur in die richtige Gegend ;) Und alleine wegen der Landschaft und der wunderbaren Pferde ist es absolut eine Reise wert. Das ist irgendwann auch noch ein Traum von mir *_____*
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.126
Reaktionen
408
Urlaub mit Hund ist total toll. Da verpasst so mancher "Nicht-Hundemensch" wirklich was.
Wir haben unsere Hündin immer mitgenommen, ob jetzt in Ferienhaus oder aber in ein hundefreundliches Hotel. Meistens sind wir auch mit Bekannten gefahren, die ihren Hund auch mitgenommen haben und es gibt auch besonders für Kinder wenig was toller ist als mit dem Hund unbekannte Orte zu entdecken.
Mir zumindest hat das wirklich nicht geschadet und bis ich 19 war, war ich auch nie ohne Hund im Urlaub und hab es nie vermisst ohne Hund in der Sonne o.ä. zu braten:p
Ergo: Du tust sogar deiner Kleenen was Gutes (zumindest meiner Meinung nach):)
 
Thema:

Die "Hunde-Schwangerschaft - Teil 2"

Die "Hunde-Schwangerschaft - Teil 2" - Ähnliche Themen

  • Die "Hunde-Schwangerschaft"

    Die "Hunde-Schwangerschaft": Nein bevor ihr jetzt den Titel falsch versteht: mein Hund ist nicht schwanger. Ich fand diesen Titel einfach nur passend für meinen Blog. Wer das...
  • Hund von der besten Freundin geklaut

    Hund von der besten Freundin geklaut: Hallo, ich habe ein Problem der Hund meiner Freundin haben wir vor ca ein und halb Jahren zu ihrer besten Freundin gegeben durch andere Probleme...
  • Der Hund ist der 6. Sinn des Menschen....

    Der Hund ist der 6. Sinn des Menschen....: :shock: Wusstet ihre, dass der beste Freund eines Menschen der Hund sein kann?
  • Den Hund besser unter Kontrolle halten?

    Den Hund besser unter Kontrolle halten?: Ihr Hund DEUTET Ihr Mienenspiel, Ihre Körpersprache und die Betonung Ihrer Worte - und kombiniert. Stimmen Ihre Haltung und Ihre Gesten nicht...
  • Hund hört nicht ohne Leine

    Hund hört nicht ohne Leine: Hey Leute... :039: Ich habe mir vor 2 Monaten einen Pitbull-Mix geholt. (Rüde, unkastriert - falls das eine Rolle spielt). Er war kein Welpe mehr...
  • Ähnliche Themen
  • Die "Hunde-Schwangerschaft"

    Die "Hunde-Schwangerschaft": Nein bevor ihr jetzt den Titel falsch versteht: mein Hund ist nicht schwanger. Ich fand diesen Titel einfach nur passend für meinen Blog. Wer das...
  • Hund von der besten Freundin geklaut

    Hund von der besten Freundin geklaut: Hallo, ich habe ein Problem der Hund meiner Freundin haben wir vor ca ein und halb Jahren zu ihrer besten Freundin gegeben durch andere Probleme...
  • Der Hund ist der 6. Sinn des Menschen....

    Der Hund ist der 6. Sinn des Menschen....: :shock: Wusstet ihre, dass der beste Freund eines Menschen der Hund sein kann?
  • Den Hund besser unter Kontrolle halten?

    Den Hund besser unter Kontrolle halten?: Ihr Hund DEUTET Ihr Mienenspiel, Ihre Körpersprache und die Betonung Ihrer Worte - und kombiniert. Stimmen Ihre Haltung und Ihre Gesten nicht...
  • Hund hört nicht ohne Leine

    Hund hört nicht ohne Leine: Hey Leute... :039: Ich habe mir vor 2 Monaten einen Pitbull-Mix geholt. (Rüde, unkastriert - falls das eine Rolle spielt). Er war kein Welpe mehr...