Und was bleibt mir noch..?

Diskutiere Und was bleibt mir noch..? im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Bald ist es soweit.... Das Ende der Schule, das Ende meiner Kindheit. Und ein neuer Abschnitt in meinem Leben beginnt. Zugegeben, ich habe Angst...
W

Wuschelmonsterchen

Registriert seit
06.12.2011
Beiträge
2.555
Reaktionen
0
Bald ist es soweit.... Das Ende der Schule, das Ende meiner Kindheit. Und ein neuer Abschnitt in meinem Leben beginnt. Zugegeben, ich habe Angst. Die neue Schule macht mir Angst, die neue Stadt in der die Schule ist, macht mir Angst. Die neuen Leute machen mir Angst. Es wird viel von mir erwartet, ich muss alles geben und noch mehr! Ich will Mama doch stolz machen! Aber was bleibt mir? Was soll ich noch machen dann? What about me?? Ich habe das Gefühl, ich werde alles verlieren. Wie ist das Leben ohne mein Leben?? Wie soll ich damit umgehen, wenn ich meine Freunde plötzlich nur noch selten sehen kann? Und wie
ist es ohne Freizeit? Wenn ich von Morgens um neun bis Abends um halb sechs in der Schule sitze, nachhause gehe um zu lernen und Hausaufgaben zu machen... Und dann das neue Haus.. es wird sich alles verändern. Ich werde mich vermissen! Ich bin so anstrengend, ich muss so streng mit mir umgehen! Und doch liebe ich mich... Schliesslich bin ich die, die mir den Teller füllt, mich nach dem Duschen abtrocknet, mich Abends zudeckt... aber ich weiss, dass es ein anderes "Ich" geben wird. Das ist so an neuen Orten. Ich werde vieles verlieren. Meinen Vater, meine Freunde, meine Schule, mein Haus mit meinem Zimmer. Ich werde neue Leute kennen lernen, eine neue Schule und ein neues Zuhause. Wenn ich so daran denke... ich freue mich auf das Haus! Wirklich! Aber, verliere ich dann nicht mein Zuhause? Es wird lange dauern bis ich mich daran gewöhnt habe... Nur schon der Türgriff der neuen Haustür fühlt sich ganz anders an. Es wird anders riechen in meinem neuen Zuhause.. was soll ich als mein Zuhause bezeichnen wenn ich länger brauche, um mich daran zu gewöhnen? Wo ist dann meine Zuflucht? Immer wieder überlege ich mir. Mein neuer Tagesablauf... morgens aufstehen, Schule, nachhause, Lernen und Hausaufgaben, Schlafen, Schule, nachhause, lernen und... Und wann bleibt mir Zeit zu lachen? Wann bleibt mir Zeit, meine beste Freundin zu umarmen? Wann bleibt mir Zeit, um mich an all die schönen Dinge im Leben zu erinnern? Ich wünschte, ich hätte das alles mehr genossen und geliebt. Das wird nicht mehr ich sein... wer hält zum einschlafen meine Hand, wenn es "Ich" nicht mehr gibt? Wird das neue "Ich" auch so temperamentvoll, eifersüchtig, und verunsichert sein wie das alte? Wird das neue "Ich" meinen Körper genauso versorgen wie das alte? Ihn nach dem Duschen abtrocknen, abends zudecken und zum Einschlafen Händchen halten? Wo wird das alte ich hin? Wird es in diesem Haus weiterleben? Ich habe Angst. Angst vor mir und Angst vor "Ich".
 
05.06.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Nickysophia

Nickysophia

Registriert seit
17.10.2009
Beiträge
2.698
Reaktionen
0
*wink*
Ich kann dir sehr gut nachfühlen. ;) Auch ich habe Angst vor dem was jetzt nach der 10. Klasse kommt.:?
Meine Ausbildung zur Erzieherin wird bestimmt nicht leicht, ich muss eine Stunde früher aufstehen und habe eine Stunde Zug fahrt vor mir..:shock:
Hin & zurück.. Ich werde alle meine Hobbys umlegen müssen, ich werde mich kaum noch mit Freunden treffen können.. und werde später nachhause kommen.:( Ohh man, ich mag nich.. *grummel*
 
Luzia

Luzia

Registriert seit
16.02.2012
Beiträge
2.284
Reaktionen
0
Ich mache gerade meinen Schulabschluss.. Und ich kenne diese gefühle... Aber das gute ist es geht vorbei... und ich glaube wenn ich bestehe dann dreh ich total durch...
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Huhu,
letztes Jahr habe ich auch meinen Abschluss gemacht & mache nun eine Ausbildung zur Altenpflegerin. Es ist anders ja, aber man gewöhnt sich dran. Ich hatte auch Angst, dass alles anders wird. Das alles schlimmer wird, weil man niemanden kennt. Es ist dem aber nicht so. Du wirst neue Freunde finden. Du wirst wieder lachen können. Irgendwann wirst du darüber lachen können, dass du jemals Angst hattest vor dem allen *ging mir auch so*. Hab keine Angst, sondern lass es auf dich zukommen. Vielleicht wird "dein neues Leben" ja sogar besser. ;)
 
Verena87

Verena87

Registriert seit
23.04.2009
Beiträge
3.307
Reaktionen
0
Ich kann deine Zeilen nachvollziehen. Ich hatte mich damals genauso gefühlt. Doch letztendlich ist es gar nicht so schlimm. Du gewöhnst dich an den neuen Tagesablauf. Wirst auch in der anderen Schule neue Bekanntschaften schließen. Mach dir nur nicht so einen Kopf. ;) Das wird schon wieder!
 
Filimamo

Filimamo

Registriert seit
15.02.2010
Beiträge
1.414
Reaktionen
0
Hey..
Als ich letztes Jahr vor meinem Schulabschluss stand, gings mir genauso. Ich mache einen Sprachaufenthalt, und bin dann auch quasi Weggezogen, in eine fremde Familie, die ich erst einmal gesehen hatte, andere Stadt usw. Immerhin konnte ich jedes Wochende nach hause. Am Anfang wars schon eine grosse Umstellung, aber so schlimm wird dein "neues Leben" bestimmt nicht werden. Auch in der Schule fand ich schnell Freunde. Den Kontakt zu den Freunden zuhause habe ich Grösstenteils halten können. Nicht zu ganz allen, aber zu meinen besten Freunden bestimmt. Jetzt stehe ich wieder vor einem Neuanfang, wenn ich im Herbst meine Lehre beginnen werde, aber ich freue mich riesig darauf :D Auch wenn ich dann die Liebgewonnene Gastfamilie wieder verlassen muss.
Du schaffst das schon, wünsche dir alles gute!
 
Karlü

Karlü

Registriert seit
07.02.2010
Beiträge
4.089
Reaktionen
0
Wie gut ich das nachvollziehen kann wie du dich fühlst
Das hab ich auch schon hinter mir
Auf der einen Seite wollte ich nur weg von zuhause und endlich mein eigenes Leben anfangen
Alleine in einer größeren Stadt, alleine die erste eigene Wohnung
Du ziehst ja wenigstens mit deiner Mom um :)
Ich habe nichtmehr die Zeit mich oft mit meinen alten Freunden zu treffen weil sie einfach zu weit weg wohnen
Aber es gibt das Internet worüber man schreiben kann
Man kann sich ab und an immernoch sehen
Aber erstmal wird es weniger
Das ist einfach so
Aber du wirst dich dran gewöhnen
Du wirst dir Zeit nehmen alles kennen zu lernen
auch wenn du dich erstmal nur auf die neue Schule konzentrierst :)
Alles wird gut
Hab keine Angst
 
Thema:

Und was bleibt mir noch..?

Und was bleibt mir noch..? - Ähnliche Themen

  • Was bleibt?

    Was bleibt?: Die nächste Zeit wird echt hart, zum Glück muss ich so viel arbeiten .__. Meine Katzen sind bei meinem Ex. Ich darf sie nicht mal besuchen :(...
  • Er ist und bleibt ein A***

    Er ist und bleibt ein A***: Ich erzählte ja schon in meinem Anderen Blog das Emilys Vater uns sitzen lies. mal wieder.:roll: Nunja heute kam eine Mail das es ihm Leid täte...
  • Ähnliche Themen
  • Was bleibt?

    Was bleibt?: Die nächste Zeit wird echt hart, zum Glück muss ich so viel arbeiten .__. Meine Katzen sind bei meinem Ex. Ich darf sie nicht mal besuchen :(...
  • Er ist und bleibt ein A***

    Er ist und bleibt ein A***: Ich erzählte ja schon in meinem Anderen Blog das Emilys Vater uns sitzen lies. mal wieder.:roll: Nunja heute kam eine Mail das es ihm Leid täte...