X-Mali - Und die innere Stimme

Diskutiere X-Mali - Und die innere Stimme im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Da ist es wieder....dieses Kribbeln im Bauch - ach ich hasse es. Ein Züchter trat an mich heran, da er von einem befreundeten Züchter hörte, das...
Foss

Foss

Registriert seit
06.07.2010
Beiträge
4.982
Reaktionen
47
Da ist es wieder....dieses Kribbeln im Bauch - ach ich hasse es. Ein Züchter trat an mich heran, da er von einem befreundeten Züchter hörte, das ich einen Herder/Mali zwecks Dienst suche...und tja, jetzt hat sich der Mann aus der Steiermark gemeldet und hat mir
mitgeteit, das er noch zwei X-Malis mit sehr ausgeprägtem Beutetrieb hat und die beiden nur in den Sicherheitsdienst/Polizei kommen.

Jetzt kämpft grad der eine innere Schweinehund mit dem anderen, die rationale Seite sagt: "Nein, warte noch ein Jahr", die andere bettelt natürlich geradezu, das ich dem Züchter zusage. Es ist ...ach manchmal echt so schwierig.
Ich fahre daher am 20ten in die Steiermark und sehe mir die zwei Welpen an. *seufz*.

Wer weiß, wer weiß...*erneut seufz*. Die Frage ist halt immer...was, wenn ich in einem Jahr vielleicht die Branche wechsle? Was, wenn die Firma pleite geht und ich dann vorerst keinen Job habe? Dann hätte ich zwei Hunde zum durchfüttern...aber andererseits..wo ein Wille ist, ist auch ein Weg...hm. So viele Dinge zu bedenken und abzuwägen - ach das ist immer so schwierig.

*seufz*.
 
08.06.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Hach Foss (ich hasse Blogs die bekomm ich nur mitt wenn ich genau nachdenke und nachguge)

ich kann dich gut verstehen mir geht es ja Ähnlich ausser das ich keinen diensthund will aber nen Hund.

Schwehr dir da was zu raten einerseits ist es schon lange dein Traum andererseits ist es mit dem derzeitigen job auch etwas doof da du quasi beten musst nen dienst zu bekommen (so wie ich das verstanden hab)

ich kann dir da leider nicht helfen ausser hör auf deinen instinkt wenn du dort bist wirst du schon richtig entscheiden
 
Foss

Foss

Registriert seit
06.07.2010
Beiträge
4.982
Reaktionen
47
Ja, es ist wirklich sehr, sehr schwierig derzeit für mich. Der Züchter ist super, beantwortet jede Frage, ist sehr aufgeschlossen und alles. Ich kann ja auch noch einen Wurf sicherheitshalber abwarten...hm. Herrgott, diese Gedanken und Wünsche, schlimm sowas.
 
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Ach du, ich kann deinen Überlegungen absolut nachvollziehen und es ist sicherlich sehr sinnvoll sich über Eventualitäten
Gedanken zu machen. Unüberlegete Anschaffungen sind nie sinnvoll und schon garnicht bei einem Lebewesen.
Allerdings sollte man auch ein wenig auf sein Herz hören. Wenn du die kleinen Würmer siehst und weiß, das einer genau für dich und dein vorhaben gemacht worden ist. Dann tue es. Man darf sich nicht nur von vom Verstand leiten lassen. Und wie du selber so schön schreibst: Wo ein Wille, da ein Weg. Es kann immer mal was schief gehen und dann muss man halt schauen wie man weiter macht. Irgenwie geht es immer!
Aber was spuck ich große Töne:mrgreen: Ich überlege auch hin und her und habe einfach nur Angst das meine Entscheidung falsch ist und irgendwas schief gehen könnte- anderseits die 100% Sicherheit hat man niemals.

Ich bin gespannt was bei dir herum kommt. Und denk dran den Kopf auch ein kleinen wenig herunterfahren und sein Herz auch mal zu Wort kommen lassen:roll:
 
Foss

Foss

Registriert seit
06.07.2010
Beiträge
4.982
Reaktionen
47
Danke für eure Worte.
Das stimmt, Sicherheit hat man nie. Es ist sehr lustig, die Worte die man selbst den Freunden immer nahe legt nun von dir zu hören zu bekommen, Debbi. Ein seltsames Gefühl. Ich habe die Ahnentafel und zwei Bilder der kleinen Racker zugeschickt bekommen - so süß und laut Züchterbeschreibung sehr gut geeignet.
Ich habe heute sogar davon schon geträumt als wäre ich schon in der Steiermark bei der Besichtigung...Hmpf.

Heute schreibe ich eine Antwort an den Züchter, da er mich nicht garantieren kann, dass die Welpen am 20ten noch zur Vergabe sind und ich schustere jetzt hin und her mit meinen Gedanken, drehe und wende es und komme aber zu keinem Ergebnis. Vielleicht doch noch lieber ein halbes Jahr warten? Sich noch weiter umsehen?
Hach, doofer Kopf :|
 
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Es ist auch immer etwas einfacher Klugzuscheißern als es auszuführen *sich selbst an die Nase fass*
Eigentlich steht es ja fest das früher oder später, jemand einziehen wird. Es geht ja hier nur noch um den richtigen Zeitpunkt.
Wird dich den in deiner Situation in den nächsten halben Jahr irgendwas verändern, das eine Anschaffung begünstigt?
Ein wenig kannst du ja auch das Schicksal entscheiden lassen. Wenn keiner der beiden am 20sten mehr da ist, dann sollte es so wohl auch noch nicht sein. Dann wird es ein anderer werden.

Doofer Kopf würde ich jetzt so nicht sagen. Mein Kopf hält mich davon ab viele unvernüpftige Sachen zutun. Allerdings erschwert er einiges ungemein.:mrgreen: Es ist halt beides wichtig!

Du wirst das richtige tun! Auch wenn du noch nicht so wirklich weißt was das Richtige ist.
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
Ich möchte jetzt kein Spielverderber sein:uups:... aber wolltest du nicht eigentlich einen Herder?
Ich habe einige Berichte über den X-Mali gesehen. Er scheint noch anspruchvoller zu sein als der Mali oder der Herder (und das will schließlich was heißen).

Ich würde - auch wenn es schwer fällt - zum jetztigen Zeitpunkt von der Anschaffung eher abraten.:uups::uups:

Akos ist - wenn ich deine Beschreibungen richtig interpretiere - momentan in der 3. oder 4. Pubertät... und hinterfragt momentan alles und jedes.
Nicht, das ich dir das nicht zutraue - aber ich würde es nicht tun.

Was - wenn du im nächsten Jahr nicht mehr im Sicherheitsdienst tätig ist - was machst du dann mit einem Junghund, der ausdrücklich im Schutzbereich eingesetzt werden sollte?
Dem reicht dann eine "normale" Auslastung nicht - auch Agility oder selbst VPG wird diesem Hund niemals ausreichen.

Das bedeutet NICHT, dass ich dir solch einen Hund nicht zutraue. Du solltest dir nur wirklich sicher sein.
 
Foss

Foss

Registriert seit
06.07.2010
Beiträge
4.982
Reaktionen
47
Korrekt Para, das sind eben auch die Dinge, die mir durch den Kopf gehen. Ich habe beruflich derzeit sowieso leider kaum Anfragen und im letzten Jahr mit Firmen irre Pech gehabt. Habe 2 Mal den Job gewechselt weil ich von den Arbeitgebern bisher kein Geld gesehen habe und selbst im Sicherheitsdienst läuft es hier derzeit sehr flau.
Ich habe vielleicht in einem Monat max. 2-3 Anfragen das sind vielleicht 300 €/Monat.

Der Großteil von mir rät mir, das ich warten soll, was ich wohl auch tun werde. Mir ist das Ganze einfach zu unsicher...ich meine, im schlimmsten Fall werde ich vielleicht bei einem Einsatz erschossen und dann steht meine Familie mit Akos da (die kaum schon mit ihm zurecht kommt) und vielleicht mit einem jungen Mali.
Ich habe keine Probleme damit, auch noch zu warten, die Würfe des Züchters sind sehr vielversprechend und ich bin sicher, das auch beim nächsten oder übernächsten Wurf passende Welpen fallen würden - daher wäre das Warten definitiv kein Problem für mich.

Vielleicht bin ich (hoffentlich) in 2 Jahren jedoch schon in der USA drüben und habe mein eigenes Institut...wie gesagt Fragen ohne Ende, die ich mir derzeit stelle ;)

Wenn ich jedoch nach der ganz sicheren Seite gehen würde, hätte ich Akos nie bekommen. Es war auch einfach Zufall: "Sabine, willst du noch immer einen Hund?" "Erm..ja, wieso?" "Prima, ich habe ein Geburtstagsgeschenk!"
So lief das damals mit Aos. Ich bin keine Person die sich über alles den Kopf zerbricht...ich lebe von einen Tag auf den anderen, geht bei dem Job auch derzeit nicht anders. Ich könnte schon bei der nächsten Prügelei erstochen werden, großartige Gedanken um meine Zukunft mache ich mir nicht. Wozu auch?
Ich habe keine wirklichen Ziele, die ich erreichen möchte, ich möchte keinen BMW; keinen Urlaub auf Haiti oder sonst etwas. Das Institut wäre "Nice to have", muss aber auch nicht sein.

Daher stelle ich mir ja derzeit die ganzen Fragen, weil ich irgendwo in der Pampa stehe und nicht wirklich weiß, welchen Weg ich gehen soll. ^^

X heisst ja nur, das etwas anderes zur Verbesserung eingekreuzt wurde (z.B. mehr Muskelmasse etc.)
 
Zuletzt bearbeitet:
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
und bist du schon weiter??
 
Thema:

X-Mali - Und die innere Stimme