(Amseljungtier) So ein Streß am frühen Abend....

Diskutiere (Amseljungtier) So ein Streß am frühen Abend.... im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; ...wegen so einem kleinem Tier.... Auf dem Weg nach Hause von der Arbeit (mit Fahrad) sah ich auf der Straße ein Amseljunges. Die Straße ist gut...
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.428
Reaktionen
19
...wegen so einem kleinem Tier....

Auf dem Weg nach Hause von der Arbeit (mit Fahrad) sah ich auf der Straße ein Amseljunges. Die Straße ist gut befahren.... ich also schnell vom Sattel runter und zu dem Tier, es aufgenommen und am Straßenrand (schmale Wiese dahiner Bäume, Sträucher und Büsche) ausgesetzt. Wieder zurück zu meinem Fahrad und beobachtet....beobachtet...beobachtet. Keine Mutter. Kein Pieps von dem Kleinen. Es versteckte sich sogar noch... -.-
Mir gingen Fragen durch meine Birne: Wird es wieder auf die Straße hopsen? Werden es die Eltern finden? Wenn ja, kann es doch dennoch wieder auf die Straße... und Katzen? (kommt mir
nicht mit lauf der Natur, Hauskatzen die die Vogelfauna fälschen ist nicht natürlich)

Naja, noch weiter gewartet.

Nüx.

Ich wurde unruhiger....

Elstern tauchten auf. (ja ok, DAS währe dann vlt Natur....)
Naja, meinen Schatz angerufen. Ging nicht ran. Den Nachbar meines Freundes angerufen. Er meinte er ist im Center mit einer Freundin von uns einkaufen. Sie angerufen. Sie hat ihn mir übergeben, ich ihn alles erklärt.

Nach dem Telefonat habe ich das Tier eingesammelt. zum Glück habe ich bei mir auf Arbeit was gekauft, was in nem kleinem Karton verpackt war. Ich das Federtier rein getan, und bin los.
Es lässt sich schwer fahren mit ner Box unterm Arm und darauf achtend, dass der ehemalige Inhalt der Box wirklich in der Plastiktüte bleibt die ich ans Lenkrad gehangen habe....

Kurzes Stück gefahren (sehr anstrengend), gestopt. Schatzi musste einfach antreten, egal wie, ich schaffe die große Distanz so nicht so schnell. Also wieder rum telefoniert. Er meinte, seine Mutter müsste an mir in jedem Moment vorbei fahren. Ich meinte, dass ich ihr Auto nicht erkennen würd, und ob sie mich dann sieht, ist auch die Frage. Er also los auf sein Mophet. 10 Minuten später traf er ein, wir los (mein Fahrad stand natürlich angeschlossen rum) und siehe da, seine Mutter fuhr an uns vorbei! Wir mit Händen und Füßen zu verstehen gegeben, dass sie doch bitte anhalten soll. Naja, haben dann also den Vogel in der Box ihr übergeben, und sie hat sich dann anschließend auf den Weg zu ihrer Mutter gemacht, die Vogelkinder versteht erfolgreich groß zuziehen.

Ende gut alles gut. Die Amsel wird es 100 % Überleben.
Und nicht wahrscheinlich 50 %.


Doch dennoch bedrückt mich etwas.
Ich weiß, dass man in so einem Fall nicht eingreifen soll, die Jungtiere werden weiterversorgt.
Warum also dachte ich, ich kann ne Ausnahme machen?
War es rchtig? Oder Unnötig?


Was meinen die "Experten"?
 
19.06.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
Nujoar..wie lange hast du gewartet und aus welcher Entfernung?
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.428
Reaktionen
19
Kann ich gar nicht so einschätzen, ich war recht ungeduldig....sagen wir ne halbe Stunde. Nicht lange ick weiß... Entfernung, kann ich gar nicht sagen. Aber ich stand nicht daneben ^^ Mehr als zwei Straßen breit sind.... Ach ich hätte weiterfahren sollen wa >.<
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.428
Reaktionen
19
Ich nachhinein bin ich noch unsicherer. Aber es war halt nah an einer Straße. Er hatte nicht gerufen. Und auf der anderen Straßenseite währe er ein leichtes Opfer gewesen, da es ein freies Feld war.....ach Mensch, echt wenn die Straße nicht gewesen währe, währe ich weitergefahren.
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
Halbe Stunde ist zu wenig.
Der Vogel hat sich genau richtig verhalten, indem er nicht gerufen hat.
Da sind überall lärmende, rasende Metallkisten, dann kommt da noch ein Mensch und trägt einen weg- da wäre ich auch verunsichert und würde den Teufel tun und nach meiner Mutter brüllen, sondern mich erstmal schön ruhig verhalten.
Ein kluger Jungvogel hält eh die meiste Zeit die Klappe und piepst nur, wenn er von seinen Alten gerufen wird oder sie sieht.

Wenn eine Amselmutter verunsichert ist, dann kann sie auch 'ne Stunde auf einem Ast über dir sitzen und die Situation beobachten und du denkst, es kommt keiner zum füttern.

Für das nächste Mal weißt du es jetzt.
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
Es kann natürlich auch sein, dass ein Elternteil tot ist und tatsächlich keiner gekommen wäre.
Aber grundsätzlich war jedenfalls die Wartezeit zu kurz- obwohl ich mir was Schöneres vorstellen kann, als 2 Stunden im Straßengraben zu hocken und mir die Lunge mit Abgasen zu verpesten.
Aber wie gesagt:
Jetzt kriegen wir's eh nicht mehr raus, hoffen wir, dass er die Aufzucht gut packt und gut ist.
Also mach dir im Nachhinein keinen Kopf und es das nächste Mal anders.;)
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.428
Reaktionen
19
Ich bin ja sonst nicht so. Aber die Straße war mir nicht so ganz...im Nachhinein hätte ich ihn ja auch erhöht setzten können, weiter in die Büsche.....

Er ist ja gut aufgehoben...besuchen werde ich ihn Freitag....
 
Thema:

(Amseljungtier) So ein Streß am frühen Abend....

(Amseljungtier) So ein Streß am frühen Abend.... - Ähnliche Themen

  • Stress-Reduzierung bei Vergesellschaftung?

    Stress-Reduzierung bei Vergesellschaftung?: Hallo zusammen, wie kann ich meinen Kaninchen bei der Vergesellschaftung den Stress reduzieren? Mein Noah ist seit kurzem alleine und hat...
  • An den Stress....

    An den Stress....: Lieber Stress, hey, ja du bist gemeint, warte, nicht einfach abhauen, du bist doch sonst mein ständiger Begleiter... Du musst gar nicht so tun...
  • Teurer "Spass"

    Teurer "Spass": Ohje wie die Leute einen belächeln. Die zweite Amsel die ich Operieren lasse, diesmal am Auge. Ich muss schaun das ich jetz die Kolhle auftreib...
  • streß | wie wahr..

    streß | wie wahr..: tadaaa. .... jetzt ist es offiziell vier 5en in meinem nächsten Zeugnis. Da freut man sich. Ich habe 2 1/2 Wochn Zeit um zwei davon wegzukriegen...
  • das wird purer stress-.-

    das wird purer stress-.-: Ich muss mich mal ein bisschen aussprechen! Folgendes kommt ab dem 6ten auf mcih zu. 3 wochen hunde sitten (3 hunde a 2 spaziergänge morgens...
  • Ähnliche Themen
  • Stress-Reduzierung bei Vergesellschaftung?

    Stress-Reduzierung bei Vergesellschaftung?: Hallo zusammen, wie kann ich meinen Kaninchen bei der Vergesellschaftung den Stress reduzieren? Mein Noah ist seit kurzem alleine und hat...
  • An den Stress....

    An den Stress....: Lieber Stress, hey, ja du bist gemeint, warte, nicht einfach abhauen, du bist doch sonst mein ständiger Begleiter... Du musst gar nicht so tun...
  • Teurer "Spass"

    Teurer "Spass": Ohje wie die Leute einen belächeln. Die zweite Amsel die ich Operieren lasse, diesmal am Auge. Ich muss schaun das ich jetz die Kolhle auftreib...
  • streß | wie wahr..

    streß | wie wahr..: tadaaa. .... jetzt ist es offiziell vier 5en in meinem nächsten Zeugnis. Da freut man sich. Ich habe 2 1/2 Wochn Zeit um zwei davon wegzukriegen...
  • das wird purer stress-.-

    das wird purer stress-.-: Ich muss mich mal ein bisschen aussprechen! Folgendes kommt ab dem 6ten auf mcih zu. 3 wochen hunde sitten (3 hunde a 2 spaziergänge morgens...