Oh nein :'C

Diskutiere Oh nein :'C im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Heute war also der lang ersehnte Besuch bei der Hundeschule... Ich mache es kurz denn das Ergebnis ist nicht toll. Tailor muss zurück gegeben...
Blacky95

Blacky95

Registriert seit
08.02.2010
Beiträge
1.222
Reaktionen
0
Heute war also der lang ersehnte Besuch bei der Hundeschule...
Ich mache es kurz denn das Ergebnis ist nicht toll.

Tailor muss zurück gegeben werden.
Die Trainerin meinte das er Angstreaktionen zeigt und das sich das alles noch verschlimmern
wird, drastisch.
Nach der Trainerin hat er auch geschnappt als sie meinem Dad die Hand geschüttelt hat.
Sie hat gesagt das er kein Hund für uns wäre und das man uns falsch über ihn aufgeklärt hat.
Was ich bejaen muss, weil man uns im TH gesagt hat mit Hundeschule bekommt man das hingebogen.

Ich bin verdammt traurig.
Das hätte nicht sein brauchen.
Ihn erst mit Smiley und Sternchen zu vermitteln und dann BANG ein Schlag ins Gesicht.
Den ganzen Tag bin ich schon am weinen... ich habe ihn so ins Herz geschlossen !
Und ich glaube er merkt das auch, ist ganz ruhig und liegt auf seinem Platz. :(

Das ist so unfair !!
 
20.06.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Das klingt echt nicht schön, aber ich würde trotzdem einen zweiten Trainer zu Rate ziehen, denn jeder Idiot darf sich Hundetrainer nennen und es ist wirklich sehr leicht, da an den falschen zu geraten.
Vielleicht lässt sich euer Problem ja doch lösen.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.594
Reaktionen
10
Huhu Blacky,

einerseits gebe ich Akani recht, andererseits frage ich mich, wieviele Leute er bei euch noch beissen soll.
Die Trainerin ist nicht die erste.
Ich würde auch gucken, das ihr nochmal einen Trainer fragt.
Evtl auch im Tierheim mal nachfragt, was die für Trainer haben.

mein Bauch gefühlt sagt allerdings immer noch, das dass bei euch nach hinten los geht.
euch fehlt für so einen Hund soviel erfahrung.
Der Hund gehört in Hände, die wirklich ahnung haben.

Ich hoffe trotzdem, das es eine Lösung gibt, vorallem für Tailor.
 
cherry-lein

cherry-lein

Registriert seit
31.03.2012
Beiträge
2.830
Reaktionen
117
Das tut mir ja echt leid für euch, dass er wieder zurück soll aber mit Angstbeißern ist nicht zu spaßen. Unsere Holly (kommt auch aus dem TH und wurde in den Himmel gelobt) ist auch ein Angstbeißer. Sie war am Anfang so extrem aggressiv Fremden gegenüber das habe ich noch nie bei einem Hund vorher gesehen. Wir waren mit ihr beim Intensivtraining und mussten zu Hause permanent mit ihr üben. Heute muss unser Besuch Holly zwar noch mit einer gewissen Vorsicht zu genießen aber sie tut niemanden was und hat auch noch niemals jemanden gebissen. Sie hört aber auch aufs Wort. Aber das sind alles Dinge die erreicht man bei Angstbeißern / Problemhunden nur mit entsprender Erfahrung und der richtigen Hilfe, man muss genau wissen wie man sich verhalten muss und darf sich keinen einzigen Fehler leisten. Holly ist unser 3. Hund und selbst da waren wir noch über jede Hilfe dankbar. Ich erzähl dir das jetzt nciht um dich vollzulabern sondern um dir zu zeigen wie es laufen müsste und was man alles wissen/können sollte um einen solchen Hund wieder in die richtige Bahn zu bringen. Ihr findet bestimmt noch einen Hund der nicht so arg anspruchsvoll ist und mit dem alle Seiten, Menschen und Hund, glücklich werden auch wenn es jetzt erst mal schwer ist.
 
Blacky95

Blacky95

Registriert seit
08.02.2010
Beiträge
1.222
Reaktionen
0
Mich ärgert es einfach.
Ich meine im TH wurde uns gesagt das er schon länger dort sitzt und auch schon öfters zurückgekommen ist, aber das wurde dann aber wieder unter einem riesen Haufen "Der ist ja so lieb" und "Mit ein wenig Training..." überdeckt.
Ich meine die Leute die ihn zurückgaben weil sie ihn nicht halten konnten oder mit ihm nicht klar kamen die werden ja wohl Gründe im TH genannt haben.
Es ist unfair... denn wir haben gesagt das es unser erster Hund ist und wir eig. keine Erfahrung mit der Hundehaltung haben mit allem drum und dran eben was Problemtiere anbelangt.
Wieso geben sie uns denn dann so einen Hund mit ?
Wir hätten es doch verstanden wenn sie gesagt hätte das er schwierig ist und das wir überfordert sein werden.
Ich habe ihn so lieb gewonnen, aber auch ich und auch mein Vater und mein Bruder haben bemerkt das er wirklich zunehmend aggressiver geworden ist.
Gegenüber anderen Hunden, von Tag zu Tag mehr und anderen Menschen.
Ich hätte ihm so gerne eine Chance gegeben ...aber ich habe keine 24 Stunden am Stück zeit zu trainieren, mein Vater hat Parkinson und mein Bruder hat auch mit Schule zu tun.
Es tut mir so leid für ihn, das hätte alles nicht sein brauchen. :(
Ich meine im TH zu sitzen ist für nen Hund sicherlich auch nicht schön, aber immer wieder wie ein Wanderpokal zurück zu kommen ...da bekommt bestimmt jedes Tier mal nen Knacks.
Hätten wir das geahnt und hätte man uns mal aufgeklärt anstatt alles so schön zu reden dann wäre allen Stress, Schmerz und vor allem Traurigkeit erspart geblieben.

Ich denke, ...nein ich bin mir sicher, die Trainerin hat recht.
Sie wirkte sehr kompetent und kannte sich gut aus.
Die Hundeschule hat einen guten Ruf.
Und wir haben es heute wieder gesehen, das er schnappt.
Und wer keine schnellen Reflexe hat der spürt seine Zähne.
Stellt euch vor wir würden ihn behalten und das würde trotz Training so weiter gehen... i.wann wird etwas schlimmes passieren.
Und dann darf er nur noch mit Maulkorb und Leine raus und alle Eltern ziehen ihre Kinder weg, andere Hundeführer flüchten und der Rest schaut einen scheiße an.
Ohne das die Leute wissen das es nicht unsere und nicht seine Schuld ist :(
 
cherry-lein

cherry-lein

Registriert seit
31.03.2012
Beiträge
2.830
Reaktionen
117
Wenn man sowas nicht in den Griff bekommt kann es sein, dass sich euer Hund irgendwann gegen euch stellt und euch beißen will. Angstbeißer sind unberechenbar und das mach sie so "gefährlich". Bei Holly hatten wir es schon das sie jemanden schwanzwedelnd begrüßt hat und dann bewegt der sich nur minimal falsch und sie will auf ihn losgehen. Sowas würde euch dann auch erwarten. Man muss solchen Hunden versuchen permanent Sicherheit zu vermitteln und als Leitfigur fungieren. Der Hund muss sich an dir orientieren können, wenn ihr unsicher seit (was natürlich ist wenn ihr noch keine Erfahrung habt) ist euer Hund noch viel unsicherer und reagiert dementsprechend.
Das Problem bei den Tierheimen ist einfach, wenn sie über solche Hunde die Wahrheit sagen würden, kämen diese Hunde niemals auf dem TH raus. Wie gesagt bei Holly wars auch so da haben wir auch gehört: "Sie ist soooo brav, immer lieb und zuverlässig und nur ein wenig wachsam." Die Wahrheit kam dann: Total aggressiv bei Besuchern, Spatziergängern, anderen Hunden etc, bei allem gebellt was sich bewegt hat, total ängstlich sobald man nur laut wurde usw. Die Tierheime quellen über und da versuchen die Leute da alles mögliche um die Hunde wieder loszuwerden.
Glaub mir über kurz oder lang hättet ihr keine Freude mehr an eurem Hund und euer Hund wäre bei euch auch nicht richtig glücklich weil ihm eben die Leute fehlen, die ihm das geben was er braucht. Das könnt ihr leider (noch) nicht schaffen auch wenn es echt mies ist ihn jetzt wieder abzugeben. Ihr könnt ja versuchen ihn Privat zu vermitteln, da könnt ihr euch die Leute genau anschauen und auch sehen wie sie mit Taylor umgehen und mit ihm klarkommen.
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.432
Reaktionen
20
Setzt dich auch im Tierheim mit den Vermittlern zusammen. Erkläre ihnen was passiert ist. Im Tierheim kann man nun nicht das ganze Verhaltensrepertoire des Hundes sehen. Aber richtig, nach dem er immer wieder zurück gekommen ist, hätte man helllörig sein müssen. Aber vlt haben es die ehemaligen Besitzer nie richtig wiedergespiegelt.

Dass so ein Hund dann wieder im Tierheim sitzen muss, finde ich auch nicht schön. Mit ihm muss trainiert werden, und das nicht zu knapp. Er müsste in eine Pfelgestelle, wo kompetente Hundehalter, schwerpunkt Aggression, mit ihn arbeiten. Denn sowas dauert Jahre. Aber so eine zu finden - schwierig.

Ich habe auch im Tierheim einen Hund sitzen, den ich sehr gern habe. Aber jetzt kann ich nicht mal mehr mit ihm Gassie. Er hatte bis jetzt jeden neuen Besitzer gebissen. Im Tierheim ist er eine Seele vom Hund. Er darf jetz nicht vermittelt werden. Ist zwar nicht das gleiche, wollte ich nur auch erwähnt haben...
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.594
Reaktionen
10
Meine idee wäre, das ihr dem Tierheim evtl anbietet, das ihr neuen Interessenten gerne mit Fragen zur seite steht.
Das ihr denen die Telefonnummer hinterlegt und ihr auch gerne näheres beschreibt.
Evtl ruft ihr mal im Tierheim an, lasst einen Mitarbeiter rum kommen und setzt euch zusammen und erklärt denen, was passiert ist und das es so nicht geht.
Evtl sogar die Trainerin hinzuziehen, damit ihr nicht ganz als Deppert da steht.

Und ansonsten kann man Tailor nur wünschen, das er in gute erfahrene Hände kommt.
 
Blacky95

Blacky95

Registriert seit
08.02.2010
Beiträge
1.222
Reaktionen
0
Ich wünsche ihm auch das er noch sein Glück findet.
Aber jetzt mal ehrlich... wer geht denn in ein Tierheim um einen Problemhund zu holen ?
 
cherry-lein

cherry-lein

Registriert seit
31.03.2012
Beiträge
2.830
Reaktionen
117
Problemhund heißt nicht, dass die Welt ein Problem mit dem Hund hat, sondern dass der Hund ein Problem mit der Welt hat. Bei uns war es Liebe auf den ersten Blick, Holly hat einfach nur perfekt mit uns harmoniert und es gab von anfang an eine relativ gute Bindung. Sie war zwar sehr schwierig aber wir haben uns zugetraut es zu versuchen und es hat funktioniert. Sie hat uns schon immer blind vertraut und wir haben ihr von anfang an die Sicherheit gegeben die sie gesucht hat. Es hat halt irgendwie perfekt gepasst. Man geht ja nicht ins TH um sich einen Problemhund auszusuchen, sondern um den Begleiter zu finden, mit dem du und dein Begleiter ein Hundeleben lang glücklich sind. Das bedeutet eben manchmal, dass dein Begleiter etwas Starthilfe braucht und du musst dir zutrauen ihm diese anzubieten. Wenn eins der beiden Kriterien (richtige Starthilfe oder das Zutrauen diese zu geben) nicht gegeben ist kann es nicht klappen, die Chemie muss eben zu 1000000% stimmen.
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
12.575
Reaktionen
0
Menschen, die Erfahrung haben und solch einem Hund eine Chance geben wollen und wissen, dass sie das schaffen werden.
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.432
Reaktionen
20
Hundemenschen die Herrausforderungen lieben.
 
Blacky95

Blacky95

Registriert seit
08.02.2010
Beiträge
1.222
Reaktionen
0
Sie hätten uns das aber sagen sollen ... spätestens als wir gesagt haben das es unser erster Hund ist und wir noch keine Erfahrungen mit eigenen Hunden haben.
 
Thema:

Oh nein :'C

Oh nein :'C - Ähnliche Themen

  • "Es ist doch nur ein Auto." - NEIN, ist es nicht!

    "Es ist doch nur ein Auto." - NEIN, ist es nicht!: Schon der Titel mag seltsam anmuten, aber weil ich diesen Satz in den letzten Wochen immer und immer wieder hören durfte oder besser musste, so...
  • Wir sind uns so unschlüssig ..Ja oder Nein ?!

    Wir sind uns so unschlüssig ..Ja oder Nein ?!: Seit Tailor weg ist ist es hier so komisch. So leer und so traurig. :( Kein Hund der einen mit der Nase anstupst, die Hand leckt oder mit dem man...
  • Katze Ja oder Nein?!

    Katze Ja oder Nein?!: Hallo! Ich bin ganz neu hier, aber ich fang gleich mal an mit meinem Anliegen!=) Ich möchte mir gerne eine Katze anschaffen..Hatte vor ein paar...
  • oh nein er hat eine neue lieblingsbeschäftigung !!

    oh nein er hat eine neue lieblingsbeschäftigung !!: hallo :) Heute Nacht ging's hoch her im schweinigehege. Shandar hat seinen spaß daran gefunden den meeris besuche ab zu statten und sie dann auch...
  • Nein ! Blacky ! Warum ?!?! :'(

    Nein ! Blacky ! Warum ?!?! :'(: Blacky ist letzten Mittwoch gestorben :( Sie lag einfach so da.... Ich ging raus um nochmal nach dem Futter zu sehen, ich kam erst spät nach...
  • Ähnliche Themen
  • "Es ist doch nur ein Auto." - NEIN, ist es nicht!

    "Es ist doch nur ein Auto." - NEIN, ist es nicht!: Schon der Titel mag seltsam anmuten, aber weil ich diesen Satz in den letzten Wochen immer und immer wieder hören durfte oder besser musste, so...
  • Wir sind uns so unschlüssig ..Ja oder Nein ?!

    Wir sind uns so unschlüssig ..Ja oder Nein ?!: Seit Tailor weg ist ist es hier so komisch. So leer und so traurig. :( Kein Hund der einen mit der Nase anstupst, die Hand leckt oder mit dem man...
  • Katze Ja oder Nein?!

    Katze Ja oder Nein?!: Hallo! Ich bin ganz neu hier, aber ich fang gleich mal an mit meinem Anliegen!=) Ich möchte mir gerne eine Katze anschaffen..Hatte vor ein paar...
  • oh nein er hat eine neue lieblingsbeschäftigung !!

    oh nein er hat eine neue lieblingsbeschäftigung !!: hallo :) Heute Nacht ging's hoch her im schweinigehege. Shandar hat seinen spaß daran gefunden den meeris besuche ab zu statten und sie dann auch...
  • Nein ! Blacky ! Warum ?!?! :'(

    Nein ! Blacky ! Warum ?!?! :'(: Blacky ist letzten Mittwoch gestorben :( Sie lag einfach so da.... Ich ging raus um nochmal nach dem Futter zu sehen, ich kam erst spät nach...