Meine Mutter vom Hund überzeugen... Nur wie??

Diskutiere Meine Mutter vom Hund überzeugen... Nur wie?? im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Huhu!!:D ich weiß, diese Frage wurde schon zig-mal gestellt und es tut mir auch Leid, dass ich sie noch mal stellen muss, aber ich habe, als ich...
AnikaLisa

AnikaLisa

Registriert seit
02.07.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
Huhu!!:D
ich weiß, diese Frage wurde schon zig-mal gestellt und es tut mir auch Leid, dass ich sie noch mal stellen muss, aber ich habe, als ich die ganzen anderen Blog-Beiträge gelesen habe, keine Antworten gefunden, die mir weiterhelfen...=(
Ja, ich wünsche mir schon ganz schön lange einen Hund! Ich habe mich informiert über alles, was man über ihn wissen muss, von Futter, über Tierarzt bis zu was tun im Urlaub. Ich habe mit Bekannten, Verwandten, Tierärzten, Freunden gesprochen, die einen Hund haben, Bücher Gelsen, im Internet gelesen,... Eigentlich weiß ich jetzt so ziemlich alles über die artgerechte Hundehaltung. Aber was nützt mir das, wenn ich meine Mutter nicht davon überzeugt bekomme,
einen Hund zu holen?? Meine ganze Familie steht hinter mir - halt abgesehen von ihr... Und wir haben schon mit ihr geredet, ihr Briefchen geschrieben, sogar Papa hat mit ihr geredet. Aber sie lässt sich nicht umstimmen. Dabei ist es ja gar nicht so, dass sie Tiere nicht leiden kann oder dass sie keine Tiere im Haus haben will. Ganz im Gegenteil, sie liebt Tiere, hatte selber früher welche. Und wir haben jetzt auch ein Pferd (nicht bei uns, auf einem Hof, wo ein Hund sehr willkommen ist und auch Spielgefährten hat), Kaninchen und Meerschweinchen. Ich weiß, Kaninchen und Meeris sind keine Tiere, mit denen man es vergleichen kann, einen Hund zu haben. Aber trotzdem - gegen Tiere hat sie also nichts.Sie hat bloß Angst, dass die ganze Arbeit an ihr hängen bleibt. Dabei sind wir 6 Leute, wir können das prima untereinander aufteilen, die ganzen Aufgaben. Papa würde sogar jeden Morgen gehen und manchmal abends, und im Winter halt, wenn es morgens und abends dunkel ist. Und wir Kinder (6-15) machen dann immer Mittags. Bei den Kleinen müsste Mama dann natürlich mit, aber sonst nicht! Und mein Vater hat Erfahrung mit Hunden, er hatte in seiner Kindheit und Jugend zwei!
Ich denke, ein Hund hätte es bei uns sehr gut, vorausgesetzt, es ist die richtige Rasse. Wir sind eine sehr lebhafte Familie. Klar.. mit 4 Kindern.. An den Wochenenden unternehmen wir immer etwas. Wir haben uns schon nach einem passenden Hund umgesehen, und sind auf den Kromfohrländer gestoßen. Der soll ein guter Familienhund sein, lebhaft aber auch ruhig, wenn er es sein soll. Außerdem kinderlieb und intelligent. Und die Fellpflege ist auch nicht so aufwendig. Wir denken, es ist der perfekte Hund für eine Familie wie uns! Bloß muss Mama da noch von überzeugt werden. Bloß wie? Wie können wir ihr klar machen, dass sie nicht an der Arbeit hängenbleiben wird? Habt ihr eine Idee?? Bitte helft mir! ich würde mich echt riesig über Antworten freuen!!! :)

Liebe Grüße,
eure Anika
 
02.07.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
AnikaLisa

AnikaLisa

Registriert seit
02.07.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
Falls es hilft, hier unsere Situation:
Wir wohnen in einem schönen und grünen Teil Magdeburgs. Unsere eigentlich großes Haus mit Garten, steht fast direkt an der Elbe (ca. 100 Meter weg). Wir haben keine direkten Nachbarn, da wir an einer Ecke wohnen, umgeben von Ruine, Wiesen und Elberadeweg. Uns trennt nur eine Brücke zum großen Stadtpark, sodass wir mehrere schöne Möglichkeiten haben, um mit dem Hund spazieren zu gehen!
Ich hoffe, es hilft beim Ideen finden! ;)
Liebe Grüße, eure Anika
 
W

Wuschelmonsterchen

Registriert seit
06.12.2011
Beiträge
2.555
Reaktionen
0
Vielleicht würde es helfen, die Frage in einem Thread im Hunde-Unterforum zu stellen? :eusa_shhh:
Und ist der Kromfohrländer nicht ein Jagdhund? Ich weiss nicht ob das so praktisch wäre mit den Kleintieren :eusa_think:
Ansonsten kannst du vielleicht mal mit deiner Mutter reden und ihr vorschlagen, dass ihr mal einen Hund zur Probe nehmt? Vielleicht habt ihr Verwandte/Freunde mit einem Hund dürft den mal 1 Woche "leihen". Dann würdet ihr sehen wie das ist.
Ist deine Mama denn tagsüber Zuhause? Wenn dein Vater arbeitet und vor allem deine Mutter am Tag da ist, bleibt natürlich schon ganz schön Arbeit an ihr hängen, von Erziehung über Beschäftigung bis hin zum Spazieren gehen.
 
Cidre

Cidre

Registriert seit
25.12.2010
Beiträge
398
Reaktionen
0
Wuschelmonsterchen hat Recht, du wirst mehr antworten bekommen, wenn du es nicht als Blog sondern im Forum eröffnest.

Für die Rasse habe ich mich auch mal interessiert, da gehen die Meinungen komplett auseinander. Die einen meinen die haben starken Jagdinstinkt, die anderen meinen sie haben kaum einen....:eusa_think:

Was bei solch schwerwiegenden Entscheidungen hilft, sind Listen. Das könnt ihr als Mind Map gestalten, aber das ihr schriftlich was vorliegen habt. Dort könnt ihr alle Für´s und Wider´s festhalten, abwägen, neues hinzufügen, wenn es neue Erkenntnisse gibt usw. Vielleicht auch einen "Muster-Zeitplan" erstellen, wer wann welche Aufgaben übernimmt, wer wann für was zuständig ist.

Diese schriftlichen Sachen können dann gut aufgehoben werden und wenn es dann irgendwann den Hund gibt und deine Mutter wirklich zunehmend der Bumann ist, weil alles an ihr hängen bleibt, könnt ihr euren "Familienrat" wieder einberufen, die Sachen wieder hervorholen und euch dran erinnern, was ihr damals vereinbart habt.

Ich habe noch immer besagte Listen und Zettel von vor 3 Jahren, als ich mir mein Pferd kaufte;)
 
AnikaLisa

AnikaLisa

Registriert seit
02.07.2012
Beiträge
6
Reaktionen
0
Erst mal danke für eure schnellen Antworten!! =)
Okay... dann sollte ich das mal ins Forum schreiben. Danke! =)


@Wuschelmonsterchen:Ja, das stimmt schon, dass Kromfohrländer Jagdhunde sind. Aber wir haben mit einigen Züchtern gesprochen. Da meinten eigentlich alle, dass, wenn sie nicht wirklich zu Jagdhunden erzogen werden, dann haben sie keinen großen Jagdinstinkt. Und geht das denn nicht auch, dass man die alle aneinander gewöhnt, wenn der Hund noch ein Welpe ist?:eusa_think:
Ja, das mit dem Probehund, dass hat sie sogar schon selbst vorgeschlagen. :) Aber unter Probehund, versteht sie dann einen aus dem Tierheim, den man dann wieder zurückgeben kann. Aber das bringen wir dann nicht übers Herz, weil der Hund sich dann wahrscheinlich so freut, dass er endlich eine Familie bekommen hat, doch dann wird er auf einmal wieder weggegeben... Also das was dann auch nicht so das Richtige.. Aber du hast Recht, wir könnten ja bei Freunden oder so fragen. Danke!! :D
Ja, meine Mutter ist schon den ganzen Tag zu Hause. Da würde dann schon ganz schön was zu tun sein für sie... Aber wir würden das dann so machen, dass wir den Hund in den Ferien holen, sodass sich alle erst mal dran gewöhnen können (vor allem natürlich der Hund!). Und in den Ferien sind ja alle da, sodass man sich die Arbeit gleichmäßig aufteilen kann. Und dann, wenn die Schule losgeht und so, dann bleibt wahrscheinlich erst mal mein Vater mit zu Hause. Also sowas muss man dann alles noch besprechen.

@Cidre: Das mit den Listen ist ne tolle Idee!! Dankeschön!! Das sollte ich dann auch mal vorschlagen. :D
Was für ein Pferd hast du? =)) ;)


=)
 
Thema:

Meine Mutter vom Hund überzeugen... Nur wie??

Meine Mutter vom Hund überzeugen... Nur wie?? - Ähnliche Themen

  • Vogel Mutter verscheucht

    Vogel Mutter verscheucht: Hallo Leute hoffe mir kann jemand helfen. Ich habe auf meinem Balkon ein Vogelnest darin sind 4 Küken gestern habe ich ausversehen die vogel Mama...
  • Wunderbare Disskusion mit meiner Mutter ^^

    Wunderbare Disskusion mit meiner Mutter ^^: Vorgeschichte: Ich bin bei gutefrage.net angemeldet und da geht es gerade darum Hunde vegan zu ernähren. Ich bin davon absolut und überhaupt nicht...
  • Wie kriege ich meine Mutter dazu mir zwei Papageien zu erlauben???

    Wie kriege ich meine Mutter dazu mir zwei Papageien zu erlauben???: Hey,ihr da !!! Also ich habe schon seit ich 3 Jahre alt bin Wellensittiche.Jetzt bin ich schon 13 und habe Vögel seit 10 Jahren....:clap: Im...
  • HILFE!!! Kanninchenbabys werden von der Mutter verweigert.

    HILFE!!! Kanninchenbabys werden von der Mutter verweigert.: Hallo, und zwar hab ich gestern endeckt das unsere Kanninchen Weibchen babys bekommen hat, jetzt nimmt sie die aber nicht an und tritt über die...
  • mütter...

    mütter...: Mütter... meine hat wohl garde ihre Tage auf jeden Fall ist dauerzuoof angesagt wenn wir uns sehen. ich bin blöd, faul, dumm und würde sie nur...
  • mütter... - Ähnliche Themen

  • Vogel Mutter verscheucht

    Vogel Mutter verscheucht: Hallo Leute hoffe mir kann jemand helfen. Ich habe auf meinem Balkon ein Vogelnest darin sind 4 Küken gestern habe ich ausversehen die vogel Mama...
  • Wunderbare Disskusion mit meiner Mutter ^^

    Wunderbare Disskusion mit meiner Mutter ^^: Vorgeschichte: Ich bin bei gutefrage.net angemeldet und da geht es gerade darum Hunde vegan zu ernähren. Ich bin davon absolut und überhaupt nicht...
  • Wie kriege ich meine Mutter dazu mir zwei Papageien zu erlauben???

    Wie kriege ich meine Mutter dazu mir zwei Papageien zu erlauben???: Hey,ihr da !!! Also ich habe schon seit ich 3 Jahre alt bin Wellensittiche.Jetzt bin ich schon 13 und habe Vögel seit 10 Jahren....:clap: Im...
  • HILFE!!! Kanninchenbabys werden von der Mutter verweigert.

    HILFE!!! Kanninchenbabys werden von der Mutter verweigert.: Hallo, und zwar hab ich gestern endeckt das unsere Kanninchen Weibchen babys bekommen hat, jetzt nimmt sie die aber nicht an und tritt über die...
  • mütter...

    mütter...: Mütter... meine hat wohl garde ihre Tage auf jeden Fall ist dauerzuoof angesagt wenn wir uns sehen. ich bin blöd, faul, dumm und würde sie nur...