Tagebuch einer Wildmaus, Tag 1

Diskutiere Tagebuch einer Wildmaus, Tag 1 im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Huhu ihr lieben Mitmäuse und Nichtmäuse, Ich möchte euch, mit diesem Blog, meine Geschichte erzählen.. Mein Name ist Mäuschen, ich bin ca. 3-4...
KleinesKrümelchen

KleinesKrümelchen

Registriert seit
03.07.2012
Beiträge
1.816
Reaktionen
0
Huhu ihr lieben Mitmäuse und Nichtmäuse,

Ich möchte euch, mit diesem Blog, meine Geschichte erzählen..

Mein Name ist Mäuschen, ich bin ca. 3-4 Wochen alt und (vermutlich) eine Waldmaus (vielleicht auch eine Feldmaus, das weiß ich selbst nicht so genau).

Als ich gestern Abend nur einen kleinen Ausflug aus dem heimischen Nestchen machen wollte, fing meine Geschichte an..
Ich lief also durch die Gegend (wo ich war, weiß ich leider auch nicht so richtig..), bis plötzlich ein großes, schwarzweißes, mauzendes Fellmonster auf mich zu kam und mich schnappte.
"Mein Leben ist vorbei" dachte ich, also tat ich einfach so, als wär ich tot und hoffte auf ein schnelles Ende.
Jedoch fraß mich dieses Fellmonster nicht :shock: es trug mich durch die Gegend! Einfach so! Kann man sich das vorstellen?
Nach der Reise kamen wir an eine Tür, dort wurde das Fellmonster auch noch herzlich begrüßt,
aber die großen felllosen Wesen (ich glaube, man nennt sie "Menschen") wussten bis dahin auch nichts von mir, bis ich in so einen riiieeeesigen Raum gelegt wurde.
Das Fellwesen verschwand und die "Menschen" schienen total aufgeregt zu sein, weil ich da so rumlag und mich totgestellt habe.

Eines davon holte Küchenpapier und sammelte mich vorsichtig auf.
Ein anderes wollte mich direkt beschützen und sagte was von wegen "Mam die Babymaus können wir doch nicht wieder nach draußen setzen, schau mal, wie klein sie noch ist"
Pff.. ich bin nicht klein! Ich wachse doch noch :(

Nun.. jedenfalls..diese "Menschen" haben dann geschaut, ob ich irgendwelche Kratzer oder Verletzungen hätte, hab ich aber nicht, mir gehts nämlich ganz gut, bis auf den Schock durch das Fellmonster..
Plötzlich wurd ich dann, mit dem Küchenpapier, in so nen Karton gelegt und sie legten mir sogar direkt ganz viel Heu hin, damit ich mich verstecken kann.
Naja, als ich mir dann sicher sein konnte, dass mich kein Fellmonster mehr schnappt, fing ich auch direkt an mich ins Heu zu verkrümeln, wer weiß, was diese Menschen mit mir anstellen :shock:

Kurze Zeit später wurd ich dann wieder "umquartiert", in einen viiieeeel größeren Karton, weil diese Menschen grad nichts anderes hatten, der wurd dann in so ne komische "Transportbox" gesteckt, falls ich versuche abzuhauen.
Sie haben mir sogar ne warme Wärmflasche und mit Haferflockenbrei gemacht :D

Die erste Nacht hab ich sogar super überstanden, und dieser Brei schmeckt auch noch richtig gut, Apfel mocht ich aber noch nicht fressen, obwohl sie mir davon auch ein kleines Stückchen gaben.

Ich glaub sogar, heute Morgen gegen 5 hat mich einer dieser Menschen beobachtet.. Ich lag auf dem Heu zusammengerollt und hab geschlafen :uups:
Aber wer groß und stark werden will, muss ja auch mal schlafen, oder wie seht ihr das?

Weil die Menschen sagen, ich sei zu klein, soll ich noch ein paar Tage hier bleiben, bisher fress ich ja auch noch nichts richtig Festes, von daher wird es auch okay sein.
Die haben sich sogar extra wegen mir richtig schlau gemacht, damit die nix falsch machen!
Die Menschen scheinen auch nicht ganz unerfahren zu sein, die haben hier auch 2 fremde Katzenbabys aufgenommen und aufgezogen, haben sie zumindest erzählt, aber ich bin ja keine Katze (ich glaube, damit sind diese Fellmonster gemeint), sondern eine kleine süße Maus.

Nun.. Ich versuch jetzt ein bisschen zu schlafen, das alles ist sehr aufregend für mich.

Ich werde euch, wenn ihr wollt, natürlich von meinem Alltag hier berichten :mrgreen:

Liebe Grüße
Mäuschen

(Der Mensch musste für mich schreiben, deswegen könnt ihr die Fehler gern übersehen. Mäuse machen nämlich keine)
 
09.07.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Huhu,

schön, dass ihr "Mäusschen" aufgenommen habt. ;)
Ich würde auch gerne noch mehr vom Alltag hören. :)

Ich würde euch, auch wenn keine Verletzungen ins sicht sind, trotzdem den Gang zum TA raten. Katzen übertragen Keime die über kurz oder lang zum Tode des Tieres führen können. Mein babykaninchen war äußerlich auch total gesund aber hatte die Keime in sich und starb 2 Tage Später daran. Nur mal als kleiner Tipp. ;)

Lieben Gruß
 
KleinesKrümelchen

KleinesKrümelchen

Registriert seit
03.07.2012
Beiträge
1.816
Reaktionen
0
Huhu

Danke für den Kommentar :D
Natürlich wird es mehr von Mäuschens Alltag geben, momentan erholt sie sich von ihrem Umzug ins Aqua

Morgen gehts sowieso zum TA, da kommt sie dann einfach mit :)

Liebe Grüße
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Wollte ich dir auch nur als Tipp geben, nicht dass sie doch noch stirbt ;)

Uhi mehr vom alltag:mrgreen:
 
Thema:

Tagebuch einer Wildmaus, Tag 1

Tagebuch einer Wildmaus, Tag 1 - Ähnliche Themen

  • Tagebuch einer Wildmaus, Tag 5,6,7

    Tagebuch einer Wildmaus, Tag 5,6,7: Huhu ihr Mäuse und Menschen Ich bins wieder, Mäuschen :mrgreen: Jaa, mein Menschenschreibhelferling hat mich gefunden, sie dachte nämlich, es...
  • Tagebuch einer Wildmaus, Tag 3+4

    Tagebuch einer Wildmaus, Tag 3+4: Jetzt ists wieder Zeit für ein bisschen Maustagebuch. Leider kann Mäuschen sich nicht selbst melden, ich find sie nämlich nicht :eusa_eh: Sie...
  • Tagebuch einer Wildmaus, Tag 2

    Tagebuch einer Wildmaus, Tag 2: Huhu liebe Lesemäuse, nun gibts wieder ein bisschen Mausalltag. Nachdem ich euch gestern Abend berichtet habe, was passiert ist, wurd ich schon...
  • Tagebuch eines Tierheimhundes (Fortschritte etc.)

    Tagebuch eines Tierheimhundes (Fortschritte etc.): In dieses Tagebuch will ich einfach alles reinschreiben was mir auffällt..woran ich arbeiten will/muss...was sich verbessert hat...was noch nicht...
  • Mein Tagebuch - Eine Komödie Teil 1

    Mein Tagebuch - Eine Komödie Teil 1: Der Tag fing so gut an. Um neun fing die Schule an -statt um die unchristliche Zeit von 7:30. Endlich mal wieder ausschlafen! Das Wochenende lag...
  • Ähnliche Themen
  • Tagebuch einer Wildmaus, Tag 5,6,7

    Tagebuch einer Wildmaus, Tag 5,6,7: Huhu ihr Mäuse und Menschen Ich bins wieder, Mäuschen :mrgreen: Jaa, mein Menschenschreibhelferling hat mich gefunden, sie dachte nämlich, es...
  • Tagebuch einer Wildmaus, Tag 3+4

    Tagebuch einer Wildmaus, Tag 3+4: Jetzt ists wieder Zeit für ein bisschen Maustagebuch. Leider kann Mäuschen sich nicht selbst melden, ich find sie nämlich nicht :eusa_eh: Sie...
  • Tagebuch einer Wildmaus, Tag 2

    Tagebuch einer Wildmaus, Tag 2: Huhu liebe Lesemäuse, nun gibts wieder ein bisschen Mausalltag. Nachdem ich euch gestern Abend berichtet habe, was passiert ist, wurd ich schon...
  • Tagebuch eines Tierheimhundes (Fortschritte etc.)

    Tagebuch eines Tierheimhundes (Fortschritte etc.): In dieses Tagebuch will ich einfach alles reinschreiben was mir auffällt..woran ich arbeiten will/muss...was sich verbessert hat...was noch nicht...
  • Mein Tagebuch - Eine Komödie Teil 1

    Mein Tagebuch - Eine Komödie Teil 1: Der Tag fing so gut an. Um neun fing die Schule an -statt um die unchristliche Zeit von 7:30. Endlich mal wieder ausschlafen! Das Wochenende lag...