Wir werden immer aneinander geraten :/

Diskutiere Wir werden immer aneinander geraten :/ im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Bin unser gespraech nochmal durchgegangen. Du hast was ganz intressantes gesagt “Aber des bringt ja nix wenn einem was soviel spass macht“ und das...
ice.age

ice.age

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
7.090
Reaktionen
0
Bin unser gespraech nochmal durchgegangen. Du hast was ganz intressantes gesagt “Aber des bringt ja nix wenn einem was soviel spass macht“ und das is das is das was ich wegen den tieren immer sag, wegen der einschreankung. Heute sind wir zu seinem kumpel is auto holen, der wohnt am
anderen ende der strasse.Ich muss Sid immer ablenken weil er mir immer miauend nachrennt. Auf dem Rueckweg mussten wir wieder an meiner wohnung vorbei. Und wer rannte auf der strasse rum ??? Sid! Dann kam von der anderen richtung noch a auto. Ich ahnte schon das schlimmste und sagte “schau und nur weil er mich sucht“ als das auto naeher kam verschwand er in der Hecke. Und mein Freund meinte der sucht dich nicht,rede dir nicht so einen schmarn ein, immer nur gehts um die katzen!
Hab dann gesagt ich erinner dich an den satz wenn du kinder hast
“das simd keine kinder“
doch fuer mich schon“
“die sagen aber nicht hallo mama“
“doch jedesmal wenn ich heim komm“
“nein sie schreien nach fressen“
“achsp und wenn Sid mir schreiend nach rennt wenn ich weg geh, was sagt er dann?“
“ich will mehr fressen“
“nein er schreit , Geh nicht!“

Er wird nie das verstaendnis fuer Tiere haben so wie ich.
 
12.07.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Bullimix

Bullimix

Registriert seit
14.02.2012
Beiträge
840
Reaktionen
0
Die Tiere schreien nicht nach fressen...sie schreien nach dir!

Ich glaube auch dass ihr immer aneinenander geraten werdet...es wird wohl nie ohne Disskusionen gehen...
 
Suppenschüssel

Suppenschüssel

Registriert seit
10.01.2012
Beiträge
764
Reaktionen
0
XD

Irgendwie erinerrt er mich an meinen Vater. Er hat früher Hunde für die Polizei ausgebildet und das einzige Tier zu dem er je eine Bindung hatte war unsere Bernersennen hündin. Seitdem sind Tiere für ihn nur Deko oder so...
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.594
Reaktionen
10
Eine Beziehung bedeutet geben und nehmen.
Mein Freund wird auch nich Verstehen, warum ich meine Hunde so sehr brauche.
Dachte ich.
Ich habe es ihm erklärt und seit dem läuft es wunderbar.
Wir haben ein geben und ein nehmen.

Er akzeptiert meine Liebe zu meinen Hunden und ich akzeptiere, das es einschränkungen gibt für ihn, wo er sagt"bis dahin und nicht weiter."
Das ist absolut ok.

Ich würde auch garnicht auf dem Thema rum reiten, wenn er es nicht Versteht.
Erkläre es ihm einmal und wenn er fragen hat, kann er dich fragen.
Ansonsten muss er es Akzeptieren. ;)
Und genauso musst du ihn Akzeptieren.
 
ice.age

ice.age

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
7.090
Reaktionen
0
Dann duerfte ich gar nimmer ueber katzenreden und aufpassen was ich sage.

Denn es geht ja immer nur um die katzen .
Ich hab ihm versucht zu erklaren was tiere fuer mich sind.
Aber er sagt dann das geht nicht,so is das nicht.
Tiere denken nicht,sprechen nicht usw. :roll:
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.594
Reaktionen
10
Vielleicht ist es auch so und du redest nur über deine Katzen?
Bsp aus meiner Beziehung.
Wir führen seit 2 Jahren eine Fernbeziehung.
Wenn mein Freund hier war, fragte ich oft"gehen wir in Park?"
klar, gehen wir.
Und dann war ich immer mit meinen Hunde beschäftigt.
Ich hab das teilweise garnicht bemerkt.Weil Ben nun mal ein Problem Hund is und ich mich auf ihn Konzentrieren muss.

Da sagte mir mein Freund"Schatz, du konzentrierst dich nur auf die Hunde wenn wir unterwegs sind.Und zuhause dreht sich auch viel um die beiden...Ich fühle mich oft wie das 5 Rad am Wagen."
Darüber habe ich dann mal nachgedacht und habe gemerkt, hmm, stimmt.

Die Hunde gehören zu mir, richtig.
Aber ich kann mein Leben nicht 100% nach denen ausrichten.
Grade dann nicht, wenn man in einer Beziehung ist und nicht alleine.
Dann muss man aufeinander rücksicht nehmen.
Und wenn keine Rücksicht kommt, sondern immer nur ein"ne, das is aber nicht so..."
und kein"ich denke mal drüber nach, ich änder mich."Dann is man irgendwann am Abstumpfen.

Sag ihm, das du ihn akzeptierst, im gegen zug muss er aber auch deine Katzen liebe Akzeptieren.

Ansonsten sollte man drüber nachdenken, wie weit diese Beziehung noch sinn hat.

Ich kann jedenfalls sagen, das es seit dem bei uns noch besser läuft und wir uns noch besser Akzeptieren.
Und die Zeit gemeinsam und alleine noch mehr geniessen.
 
ice.age

ice.age

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
7.090
Reaktionen
0
wenn man sich selten sieht is das ja verstaendlich!
Aber ehrlich gesagt denke ich nicht jedesmal nach kann ich das jetz sagn oder nicht.
Ich weiss aber was du meinst!

Wenn ich aber so drueber nach denke, weiss ich nicht was ich wir sonst reden :eusa_think:

Wenn wir uns ueber wss unterhalten endet es in na diskussion :eusa_doh:



Aaarrrggghhh :silence:
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.594
Reaktionen
10
Wenn ich aber so drueber nach denke, weiss ich nicht was ich wir sonst reden :eusa_think:
:shock: Du weisst nicht, was du mit deinem Partner reden sollst, ausser über Katzen?
Holla, jetzt mal ne ganz ernste frage, warum seid ihr dann zusammen?

Und nein, das ist nicht Selbstverständlich.
Wir ziehen nächstes Jahr zusammen und da haben wir von anfang an klare regeln.
Die haben wir jetzt schon besprochen, weil es sonst nur Streit geben würde.

Bsp.
Es dürfen keine Tiere ins Schlafzimmer, für mich der absolute Horror, weil meine Jungs im Bett schlafen.
Wenn mein Freund hier ist, dürfen sie auch nicht ins Bett.Anfangs ja, jetzt nicht mehr.

Im gegenzug dazu bekomme ich ein eigenes Hundezimmer für die Jungs.
Das darf ich so Verunstalten, wie ich lustig bin.

Wird eine harte Umstellung, aber ich tue es für uns.
Und mein Freund tut unendlich viel dafür, das es ausgeglichen ist.
*Meine Hunde dürfen in seinem Auto mitfahren, was er hegt und Pflegt und die Haare...ohha...aber er tut es, mir zu liebe.*
Weil er weiss, wie sehr ich meine Jungs brauche und liebe.

Er hat sie auch gerne und Kuschelt auch super gerne mit denen.Fährt mit uns in "Hundeurlaub"Und nimmt rücksicht.Geht mit Ben Joggen und tobbt wie irre mit beiden.
Er mag sie auch, ich würde nie sagen, das er sie liebt, aber er mag sie.
und würde Zeus am liebsten mitnehmen.

Also, geben und nehmen.
Wie traurig ist es, wenn man in einer Beziehung nur über die Tiere redet?
Es gibt soviel mehr.

Mal raus gehen zusammen, mal was unternehmen, zusammen was trinken gehen, einfach Spazieren gehen-ohne Hund- es gibt soviele gemeinsamkeiten, die nicht nur auf eine sache Reduziert werden sollten.

Aber wenn es in eurer Beziehung nur um deine Katzen oder euch geht, würde ich mir mal gedanken machen, was man ändern kann.

Mich würde es auch stören, wenn es nur um das"Hobby" des Partners geht. ;)
Da würde ich auch irgendwann sagen"ne, danke."

Allerdings, das meine ich nicht böse, bezweifel ich irgendwie, das hier das grösste Problem die Katzen sind. :eusa_think:
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Huhu!

Mal ganz ehrlich: Habt ihr keine anderen Sorgen als darüber zu diskutieren wie man das Verhalten der Katze interpretieren kann? Meine Güte, ich würd sofort tauschen:mrgreen:

Ich muss zugeben, wir haben hier auch Phasen in denen sich alles um das eigene Hobby dreht. Als ich damals so viele Hamster hier sitzen hatte und abends ne ganze Weile beschäftigt war um die zu versorgen war mein Freund auch nicht begeistert davon. Ich hab mich anfangs lustig drüber gemacht, dass er eifersüchtig auf die kleinen Nasen ist, aber irgendwann hab ich gemerkt, dass er das echt ernst meint.
Wir haben dann miteinander geredet und das geklärt und er hat mir seine Sichtweiße und seine Gefühle dabei geschildert und ich konnte mich in ihn reinversetzen.
Das hat wirklich viel geholfen, jetzt binde ich ihn immer mal wieder in die Hamsterarbeit mit rein (ohne dass er es merkt) und mittlerweile ist es Teamarbeit geworden. Er ist nun sogar immer der erste der mein Pflegetier rausnimmt und mit ihm kuschelt:mrgreen:


Redet ihr wirklich nur über Katzen? Wir haben immer so viel zu quatschen... was wir den Tag über erlebt haben, diskutieren irgendwelche Dinge die den anderen geärgert haben, kochen gemeinsam und reden da über das Essen. Oder wir planen das Wochenende, erzählen über die Prüfung, für die wir grad lernen oder über die Bücher die wir lesen... da gibts sooo viel!


Ich glaub bei euch ist mal so ein Gespräch dringend nötig. Am besten irgendwo, wo eure Mietzen nicht sind. Ich denk da liegt ein grundlegendes Problem vor, was sich jetzt erstmal nur über die Katzen äußert weil sich keiner traut, das mal offensichtlich zu nennen und anzusprechen.
 
ice.age

ice.age

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
7.090
Reaktionen
0
Nein wir gehen auch weg und so.
Ueber die katzen reden wir eben nicht weil es ja eh nur bei mir um katzen geht.

Nur manchmal kommentier ich halt das verhalten meiner tiere..

Wir reden auch ueber freunde,arbeit usw.

Vielleicht merke ich es wirklich nicht.

bei katzen kannst du solche umstellungen nicht machen .
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
ice.age - du hast im April doch schon mal einen Thread zu dem Thema aufgemacht - und da warst du auch schon unglücklich. Ich frage mich jetzt wirklich: warum tust du dir das an :eusa_think:? Bei euch fehlt die Basis und ihr verstrickt euch immer weiter in eine Situation, aus der ihr wohl nicht mehr rausfindet. Wenn du sowieso nur noch bei ihm bist, weil´s halt bequemer ist, dann geh endlich. Alleine mag das erst mal schwieriger sein, ja. Aber im Endeffekt wirst du dich wahrscheinlich unglaublich befreit fühlen.
 
Thema:

Wir werden immer aneinander geraten :/

Wir werden immer aneinander geraten :/ - Ähnliche Themen

  • Immer diese Angst

    Immer diese Angst: Schon seit bald 5 Jahren habe ich mit dieser Angst zu kämpfen..manchmal gehts eine, zwei, drei Wochen lang gut. Dann sitze ich wieder 2 Tage in...
  • Und immer wieder..

    Und immer wieder..: Und immer wieder will sie mich am Boden sehen. Will sehen wie ich zerbreche an ihren Worten. Und immer wieder will sie sich an meiner...
  • Meine "neue" Katze faucht meine "alte" immer an

    Meine "neue" Katze faucht meine "alte" immer an: ich habe eine Katze als Spielkamerad für meine aus dem Tierheim geholt aber die neue faucht meine immer nur an wenn sie sich ihr nähert. weiß...
  • Wir müssen immer noch warten ...

    Wir müssen immer noch warten ...: Heute kam eine Mail der Züchterin, in der sie uns über den Wurf benachrichtigt (was wir ja schon mitbekommen haben) und fragt, ob wir an einem der...
  • Hund bellt beim betreten des Hauses... IMMER! -.-

    Hund bellt beim betreten des Hauses... IMMER! -.-: Hey leute, ich habe ein Problem mit meinem Hund, er ist eigentlich sehr gut erzogen und hört aufs wort. ich schenke ihm Täglich viel...
  • Ähnliche Themen
  • Immer diese Angst

    Immer diese Angst: Schon seit bald 5 Jahren habe ich mit dieser Angst zu kämpfen..manchmal gehts eine, zwei, drei Wochen lang gut. Dann sitze ich wieder 2 Tage in...
  • Und immer wieder..

    Und immer wieder..: Und immer wieder will sie mich am Boden sehen. Will sehen wie ich zerbreche an ihren Worten. Und immer wieder will sie sich an meiner...
  • Meine "neue" Katze faucht meine "alte" immer an

    Meine "neue" Katze faucht meine "alte" immer an: ich habe eine Katze als Spielkamerad für meine aus dem Tierheim geholt aber die neue faucht meine immer nur an wenn sie sich ihr nähert. weiß...
  • Wir müssen immer noch warten ...

    Wir müssen immer noch warten ...: Heute kam eine Mail der Züchterin, in der sie uns über den Wurf benachrichtigt (was wir ja schon mitbekommen haben) und fragt, ob wir an einem der...
  • Hund bellt beim betreten des Hauses... IMMER! -.-

    Hund bellt beim betreten des Hauses... IMMER! -.-: Hey leute, ich habe ein Problem mit meinem Hund, er ist eigentlich sehr gut erzogen und hört aufs wort. ich schenke ihm Täglich viel...