Mein Tagebuch - Eine Komödie Teil 1

Diskutiere Mein Tagebuch - Eine Komödie Teil 1 im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Der Tag fing so gut an. Um neun fing die Schule an -statt um die unchristliche Zeit von 7:30. Endlich mal wieder ausschlafen! Das Wochenende lag...
Nephilim

Nephilim

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
2.399
Reaktionen
2
Der Tag fing so gut an. Um neun fing die Schule an -statt um die unchristliche Zeit von 7:30.
Endlich mal wieder ausschlafen! Das Wochenende lag immerhin schon mehr als zwei Tage zurueck.
Der Plan stand also: Bis um 07:00 ausschlafen! Alles in mir jubelierte bei diesem Gedanken. Entspannt ging ich also gestern Abend ins Bett, um moeglichst viel Schlaf abzugreifen. Meine Oma sagte naemlich immer, viel Schlaf ist wichtig um groß und stark zuwerden. Und groß wollte ich ja schließlich sein. Mit meinen popeligen 1,50m nahm mich naemlich nie jemand fuer voll. Also habe ich mir vor Jahren in den Kopf gesetzt auch mit meinen 21 Jahren noch voll im Wachstum zu stecken. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Ich liege also im Bett und kuschel mich in das schoene, flauschige, kuschelige, wuschelige, wohl riechende
und einfach gemuetliche Kopfkissen und schlummer tief entspannt ein.
Ein lautes RRRRRRRRRIIIIIIIIIIIIIING WRRRRRRRRB WRRRRRRRRRRRRB WRRRRRRRRRRB reißt mich gewaltsam aus meinen Traeumen. Wer bin ich? Und wenn ja wieviele? Werde ich angegriffen?
Blick auf die Handyuhr: 04:30...was in Gottes Namen...ah...mein ausgeschaltetes Handy, was seit Wochen keinen Ton mehr von sich gegeben hat scheint sich wieder seiner Aufgabe als Wecker bewusst geworden zusein. Aufstehen, Akku rauspopeln -natuerlich in voller Finsternis-, stoehnen und wieder ins Bett stapfen.

Wieder im Bett angekommen kuschel ich mich wieder in mein schoenes, flauschiges, kuscheliges, wuscheliges, wohl riechendes und einfach gemuetliches Kopfkissen...und bekomme kein Auge mehr zu.
Irgendwann sinke ich dann doch in einem Daemmerschlaf um gefuehlte zwei Sekunden spaeter wieder aufstehen zu muessen.

Nun also in der Schule angekommen, und sich auch gleich wie wahnsinnig auf den Bio-Unterricht gefreut.
Heutiges Thema: Proteinbiosynthese.
Alles in mir schrie "Yippiiii...nicht". Und ich sollte recht behalten. Irgendwie scheinen viele frisch gebackene Lehrer auf den Trichter zu kommen, dass es wunderbar und toll fuer die Schueler sei, sich den Stoff selber beizubringen. Ist ja auch viel einfacher. Wir schrien foermlich nach Frontalunterricht.
Nunja...etliche Gehirnzellen, mind zehn Wutausbrueche und eine aufgegessene Buchseite später saß auch in meinem Kopf die Proteinbiosynthese und ich durfte glücklich nachhause watscheln.
Denkste! Da war ja noch was. Die verdammte Sporthose, die drauf wartete gekauft zuwerden.
Also nochmal ab in die Stadt.
Im ersten Laden - nada.
Im zweiten Laden - 50% auf alles.
Koennt ihr euch vorstellen, wie es aussehen muss, wenn man ein Stueck Fleisch in eine Meute hungriger Woelfe schmeißt? Ja? Genau so sah es dort auch aus.
Es wurde geschubst, gedraengelt, gemeckert und gezetert. Und ich zwischendrin. Atmen Jana! Atmen! Das sollte mein Mantra fuer die naechsten 10 Minuten sein. Tief durchgeatmet und rein ins Gewuehl.
Was in den naechsten Minuten geschah, kann ich euch nicht mehr sagen. Aber irgendwann kam ich wieder hinaus, und hatte keine Sporthose in der Hand. Aber das wichtigste: ich hatte ueberlebt.
Im letzten Laden wurde ich dann fündig und war froh Nachhause gehen zu koennen.
Der Tag hatte mich jetzt schon etliche Gehirnzellen und Nerven gekostet.

Zuhause im Treppenhaus angekommen stelle ich mich dankbar für die Erfindung des Aufzuges vor diesen und Druecke das Knoepfchen.
Es leuchtet kurz auf.
Ich warte.
Druecke nochmal.
Es leuchtet kurz auf.
Druecke nochmal.
Und nochmal.
Und nochmal.
Fahrstuhl kaputt.
Warum Gott? Warum ich?
Zufuß also nun in den 7ten Stock.
Viele viele Flüche und 10 Liter Schweiß später bin ich endlich in meiner Wohnung angekommen.
Heute mach ich gar nichts mehr !
Basta!
 
29.08.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Phrenesis

Phrenesis

Registriert seit
24.05.2012
Beiträge
103
Reaktionen
0
Wahaha... gut, sehr gut. :D Du solltest definitiv mehr schreiben, Herzchen! Dein feuriges Leben liest sich sehr gut. :p
 
Nephilim

Nephilim

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
2.399
Reaktionen
2
Tjorben meinte es sei langweilig und er haette spaetestens bei meinem knuddeligen wuddeligen Kopfkissen nicht mehr weiter gelesen ^^... der Banause :roll:
 
Phrenesis

Phrenesis

Registriert seit
24.05.2012
Beiträge
103
Reaktionen
0
Das sagt er doch nur um dich zu ärgern! :D
Ich find's, unabhängig davon ob du meine Lieblingsknutschkugel bist oder nicht, sehr lesbar! Dein Schreibstil gefällt mir. ;)
 
Nephilim

Nephilim

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
2.399
Reaktionen
2
Da geht mir das Herz auf :D<3
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
8.261
Reaktionen
0
Mir hat es auch freude gemacht zu lesen und cih hab ich die ganze Zeit gefragt, was da jetzt noch alles kommt :mrgreen: Ich hoffe mal, du bekommst keinen Muskelkater :D
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Hach herrlich ich liebe sowas. Foss hate leztens auch so nen Blog verfasst "Eine andektote vom Aufatehen" oder so hies er. Ich liebe sowas ich stell mir das dann immer bildlich vor nd es ist einfach köstlich zu lesen
 
Nephilim

Nephilim

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
2.399
Reaktionen
2
Freut mich sehr dass es euch gefaellt :)
ich werde hin und wieder an solchen tagen was verfassen ;) also schaut ab und an gern mal rein :D
 
Thema:

Mein Tagebuch - Eine Komödie Teil 1

Mein Tagebuch - Eine Komödie Teil 1 - Ähnliche Themen

  • Tagebuch eines Tierheimhundes (Fortschritte etc.)

    Tagebuch eines Tierheimhundes (Fortschritte etc.): In dieses Tagebuch will ich einfach alles reinschreiben was mir auffällt..woran ich arbeiten will/muss...was sich verbessert hat...was noch nicht...
  • Tagebuch einer OP

    Tagebuch einer OP: Tja - wo fange ich an...? Im letzten Herbst habe ich meinen Frauenarzt gewechselt. Nach der Untersuchung und dem sehr ausführlichen...
  • Tagebuch einer Wildmaus, Tag 5,6,7

    Tagebuch einer Wildmaus, Tag 5,6,7: Huhu ihr Mäuse und Menschen Ich bins wieder, Mäuschen :mrgreen: Jaa, mein Menschenschreibhelferling hat mich gefunden, sie dachte nämlich, es...
  • Tagebuch einer Wildmaus, Tag 3+4

    Tagebuch einer Wildmaus, Tag 3+4: Jetzt ists wieder Zeit für ein bisschen Maustagebuch. Leider kann Mäuschen sich nicht selbst melden, ich find sie nämlich nicht :eusa_eh: Sie...
  • Tagebuch einer Wildmaus, Tag 2

    Tagebuch einer Wildmaus, Tag 2: Huhu liebe Lesemäuse, nun gibts wieder ein bisschen Mausalltag. Nachdem ich euch gestern Abend berichtet habe, was passiert ist, wurd ich schon...
  • Ähnliche Themen
  • Tagebuch eines Tierheimhundes (Fortschritte etc.)

    Tagebuch eines Tierheimhundes (Fortschritte etc.): In dieses Tagebuch will ich einfach alles reinschreiben was mir auffällt..woran ich arbeiten will/muss...was sich verbessert hat...was noch nicht...
  • Tagebuch einer OP

    Tagebuch einer OP: Tja - wo fange ich an...? Im letzten Herbst habe ich meinen Frauenarzt gewechselt. Nach der Untersuchung und dem sehr ausführlichen...
  • Tagebuch einer Wildmaus, Tag 5,6,7

    Tagebuch einer Wildmaus, Tag 5,6,7: Huhu ihr Mäuse und Menschen Ich bins wieder, Mäuschen :mrgreen: Jaa, mein Menschenschreibhelferling hat mich gefunden, sie dachte nämlich, es...
  • Tagebuch einer Wildmaus, Tag 3+4

    Tagebuch einer Wildmaus, Tag 3+4: Jetzt ists wieder Zeit für ein bisschen Maustagebuch. Leider kann Mäuschen sich nicht selbst melden, ich find sie nämlich nicht :eusa_eh: Sie...
  • Tagebuch einer Wildmaus, Tag 2

    Tagebuch einer Wildmaus, Tag 2: Huhu liebe Lesemäuse, nun gibts wieder ein bisschen Mausalltag. Nachdem ich euch gestern Abend berichtet habe, was passiert ist, wurd ich schon...