Fenneks als Haustier?!

Diskutiere Fenneks als Haustier?! im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Leute, ich bin gerade total erschüttert. da stoß ich doch im internet gerade zufällig drauf, dass manche (Amerika) tatsächlich fenneks als...
Lümmelhase:D

Lümmelhase:D

Registriert seit
27.05.2011
Beiträge
1.563
Reaktionen
0
Leute, ich bin gerade total erschüttert.
da stoß ich doch im internet gerade zufällig drauf, dass manche (Amerika) tatsächlich fenneks als haustier halten.
Wie krass ist das denn?!
muss ich mir denn wirklich jedes wile Tier, dass ich grad süß
finde als haustier halten?! gibt es nicht schon genug haustierarten?! nein, da muss was außergewöhnlches her, ein fennek!
was kommt bitte als nächstes?! ein elefant im garten? ein becken mit haien im wohnzimmer? oder doch ein schmusiger löwe, der abends zum kuschlen mit ins bett kommt? (oder gibts nicht sogar schon welche die geparden & co halten?)
ich kann es einfach nicht glauben.
dass leute jedes tier, dass sie gerade süß und toll finden als haustier halten müssen. ich mein, schon mal an das tier gedacht? wie kann ich mir einen fennek in der wohnung als haustier halten?! einen wüstenfuchs?!:shock:
ich fass es nicht...

das musste ich jetzt echt mal loswerden. einfach unglaublich!
 
06.09.2012
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.344
Reaktionen
0
Amerikaner halten leider viele Wildtierarten. Würde mich nicht wundern wenn Löwen oder Gebarden (sollen recht schnell "zahm" werden) als solche gehandelt werden.

Amerikaner sind da.....bei vielen, nicht nur was Tiere an geht.....etwas unbedacht, vorischtig ausgedrückt.
 
Lümmelhase:D

Lümmelhase:D

Registriert seit
27.05.2011
Beiträge
1.563
Reaktionen
0
also von geparden hab ich auch schon mal gehört. wenns nicht erlaubt ist, besorgt man es sich eben illegal.
braucht man wirklich einen geparden im garten? halten die nicht sogar organ utans?
wäre in deutschland bestimmt genauso, wenns nicht verboten wäre.
ich find sowas einfach nur krass. dass die leute nicht mal nachdenken...
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.344
Reaktionen
0
Eigentlich mag ich Amerikaner nicht.
Aber es ist falsch, Menschen von anderen Ländern in Schubladen zu stecken....so wie ich es tue... bei den Amis. Und China. Und Japan.

Sollte man aber natürlich nicht tun...
 
Lümmelhase:D

Lümmelhase:D

Registriert seit
27.05.2011
Beiträge
1.563
Reaktionen
0
ich habe jetzt eig nichts gegen amerikaner und es gibt ja auch in amerika genug menschen die keine solchen tiere halten, ich denke so verrückt sind wohl die wenigsten dort. hoffe ich mal.
und in deutschland gibt es auch mehr als genug leidende tiere (nur mal an die armen schweine, kühe, hühner, kaninchen,... denk, die ihr kurzes leben in dunklen verdrecktengittern leben müssen, bis sie getötet werden)
das kenn ich aber auch. man kennt aus einem bestimmte land einfach viele die so sind.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Deutschland ist da doch gar nicht so viel anders. Hier gibt es auch Krokodile, Faultiere, Stinktiere. Viele exotische Tiere sind als Haustiere mittlerweile völlig normal, Schlangen, Spinnen, Amphibien, teilweise auch giftige. Etliche Vögel, die wir als ganz normale Haustiere ansehen, Papageien z.B., waren mal völlig exotisch. Mittlerweile sind sie so domestiziert und zurecht gezüchtet, dass sie nichts besonderes mehr sind.
Irgendwann ist jedes Wildtier mal "neu". Und irgendwann ist es dann doch ganz normal, wie Schildkröte, Hamster und Wellensittich.

Das Ding ist, dass gerne die Probleme anderer aufgezeigt werden, aber man selbst ist kein Vorzeigebeispiel.
Auf die beiden hier genannten Länder bezogen könnte man z.B. sagen: Amerikaner halten vielleicht viele Wildtiere, aber wir haben das größte Zoofachgeschäft der Welt, und dort werden viele Exoten verkauft (an uns...). Deutschland mag ein Tierschutzgesetz haben, aber tatsächlich ist das auch mehr Deko als feste Regel (siehe Lümmelhases Bemerkung bezüglich der Nutztiere).
Was ich damit sagen will: Es heißt oft die Amerikaner, die Chinesen, die Japaner. Aber sie sind nicht die Einzigen.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.550
Reaktionen
16
In unserer Fernsehzeitung ist die teuerste Katze der Welt drinnen und das ist ein Mix aus asiatischem Leopard, afrikanischem Serval und Hauskatze. 14 kg schwer, läuft an der Leine und kostet 30000 Euro... Wird Ashera.Katze genannt.
Sowas ist völlig unnötig, dagegen sind normale Wildtiere ja noch ok, die werden wenigstens nicht passend hingezüchtet... Musst mal googlen, echt interessant die Mietze.

Aber entweder hol ich mir nen Hund und geh Gassi oder eben normal große Katzen.
 
M

Meerbockmama

Registriert seit
10.08.2012
Beiträge
60
Reaktionen
0
wobei ich sagen muss, die Ashera katze sieht schön aus. Aber muss echt nicht sein.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.550
Reaktionen
16
Das mag sein, aber es gibt auch schon normale Katzenrassen, die vom Aussehen so aussehen, nur eben "handlich" sind.
 
Candy1983

Candy1983

Registriert seit
29.06.2011
Beiträge
2.105
Reaktionen
0
Also jetzt muss ich mich mal einmischen. Ich wohne in den USA und ich muss euch sagen... ich kenne niemanden der einen Loewen, Geparden oder Fennek haelt. Es gibt auch hier Menschen, die sich fuer den Tierschutz einsetzen. Nur weil man mal was im Fernsehen gesehen hat, heisst das noch lange nicht, dass man alle ueber einen Kamm scheren kann. Es gibt ueberall Menschen, die auf so merkwuerdige Ideen kommen... das ist nicht unbedingt laenderspezifisch.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.550
Reaktionen
16
Natürlich kann man nicht alle über einen Kamm scheren, aber in Amerika braucht man für solche Tiere doch keine Genehmigung (oder doch?). In Deutschland braucht man für Wildtiere eine Genehmigung und die bekommt man in der Regel auch nur, wenn das Tier (z.B. Waschbär, Eichhörnchen usw.) nicht mehr auswilderbar ist (zu zahm, Behinderung,...).
 
Candy1983

Candy1983

Registriert seit
29.06.2011
Beiträge
2.105
Reaktionen
0
Das kommt auf den Staat an. Um z.B. einen Loewen halten zu duerfen, braucht man natuerlich eine Genehmigung. Bei einheimischen Wildtieren ists wohl nicht ganz so schwierig, kommt aber auch hier drauf an wo man wohnt.
 
Filimamo

Filimamo

Registriert seit
15.02.2010
Beiträge
1.414
Reaktionen
0
Ich denke nicht, dass man das jetzt auf Amerikaner abwälzen kann (schonmal Vox- wildes Wohn- Kinderzimmer gesehen? ;) )
Ich finds aber auf jeden fall sch***e solche Tiere zu halten. Gerade grosse Raubkatzen sind ja sehr beliebte Haustiere. Bei mir in der Näheren Umgebung ist vor wenigen Monaten (angeblich) ein Panther ausgebrochen. Niemand weis woher er kommt, bis jetzt hat ihn wohl noch keiner gefunden/eingefangen.
Aus einem Zoo stammt er nicht, also liegt der Verdacht von illegaler, nicht bewilligter Haltung natürlich nahe.
Im Grunde ist es ja so, dass gar kein Tier in Gefangenschaft gehört.
 
Lümmelhase:D

Lümmelhase:D

Registriert seit
27.05.2011
Beiträge
1.563
Reaktionen
0
ich wollte mir meinem post nichts auf amerikaner schieben. ich hab da nur was gesehen und war im ersten moment geschockt. natürlich gibt es das in jedem land.
ich perönlich würde mir niemals ein krokodil, riesenschlange, oder sowas anschaffen. und ich finde auch die haltung von manchem papageien etwas fraglich.
ich finde einfach, egal in welchem land man nun lebt, muss ich mir wirklich sowas anschaffen? es gibt schon genug domestizuerte tiere, da brauch ich doch nicht noch mehr.
und das einzüchten von raubkatzen in hauskatzen finde ich ja auch schrecklich.
undja, ich kann mich noch gut errinern, als vor ein paar jahren in wildes wohnzimmer einer einen gepard hatte. udn affen, nasenbären &co waren ja uch immer dabei.
 
Thema:

Fenneks als Haustier?!

Fenneks als Haustier?! - Ähnliche Themen

  • Heikles Thema (Tod des Haustieres)

    Heikles Thema (Tod des Haustieres): Hallo mein Name ist Robin und ich bin 25 Jahre alt. Vor 3 Jahren ist mein geliebter Schäferhund Pepper gestorben, der mir alles bedeutet hat. Ich...
  • Was ich von diesem Tier als Haustier halte- Meerschweinchen

    Was ich von diesem Tier als Haustier halte- Meerschweinchen: Hallo, ich möchte in diesem Blog meine ganz eigene Meinung zu Meeris als Haustiere äußern. Ich habe vor, das selbe Thema auch bei anderen Tieren...
  • Hast du Haustiere, hast du Dreck :D

    Hast du Haustiere, hast du Dreck :D: Hey ihr lieben Dies ist eigentlich ein Unnötiger Blog-Eintrag :mrgreen: ---------------------------------------- Mein Tag heute fing sehr...
  • Das neue Haustier :D

    Das neue Haustier :D: Der Osterhase hat mir ein neues Haustier gebracht, es saß splitterfasser Nacht unterm Baum im Garten und wartete drauf, das es von mir bekleidet...
  • Kann man Weißbüscheläffchen als Haustiere halten?

    Kann man Weißbüscheläffchen als Haustiere halten?: Hallo erstmal! Ich habe da mal eine Frage: Ich habe letztens etwas über Weißbüscheläffchen gelesen und ich finde sie total süß! Kann man die als...
  • Kann man Weißbüscheläffchen als Haustiere halten? - Ähnliche Themen

  • Heikles Thema (Tod des Haustieres)

    Heikles Thema (Tod des Haustieres): Hallo mein Name ist Robin und ich bin 25 Jahre alt. Vor 3 Jahren ist mein geliebter Schäferhund Pepper gestorben, der mir alles bedeutet hat. Ich...
  • Was ich von diesem Tier als Haustier halte- Meerschweinchen

    Was ich von diesem Tier als Haustier halte- Meerschweinchen: Hallo, ich möchte in diesem Blog meine ganz eigene Meinung zu Meeris als Haustiere äußern. Ich habe vor, das selbe Thema auch bei anderen Tieren...
  • Hast du Haustiere, hast du Dreck :D

    Hast du Haustiere, hast du Dreck :D: Hey ihr lieben Dies ist eigentlich ein Unnötiger Blog-Eintrag :mrgreen: ---------------------------------------- Mein Tag heute fing sehr...
  • Das neue Haustier :D

    Das neue Haustier :D: Der Osterhase hat mir ein neues Haustier gebracht, es saß splitterfasser Nacht unterm Baum im Garten und wartete drauf, das es von mir bekleidet...
  • Kann man Weißbüscheläffchen als Haustiere halten?

    Kann man Weißbüscheläffchen als Haustiere halten?: Hallo erstmal! Ich habe da mal eine Frage: Ich habe letztens etwas über Weißbüscheläffchen gelesen und ich finde sie total süß! Kann man die als...