Projekt Tierheim - Tag 3

Diskutiere Projekt Tierheim - Tag 3 im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Es beginn wie gestern. Wir sind eine halbe stunde durch den Regen gelaufen und waren völlig durchnässt. Welpenzwinger sauber machen. S ist...
G

Gini-Bieni

Registriert seit
03.01.2010
Beiträge
4.777
Reaktionen
0
Es beginn wie gestern. Wir sind eine halbe stunde durch den Regen gelaufen und waren völlig durchnässt.
Welpenzwinger sauber machen. S ist abgehauen und ich habe mir mein Tuch vor den Mund gehalten und versucht, die Klos sauber zumachen.
Aber als ich dann in den Zwinger musste, ging es nicht mehr. Während die Welpen unbedingt aus der Transportbox wollten, hat die Frau alles saubergemacht. Die 4 anderen Welpen wurden schon vermittelt. Es war ein Dackelwurf und ein Jagdterrierwurf. Wir durften mit den Welpen auf die Pferdekoppel. Also jeder zwei Welpen in die Hand und los gings. Es war einfach nur wunderbar. Man musste aufpassen,
das man nicht ausversehen auf sie drauf tritt. Nach 20 Minuten und komplett dreckigen Klamotten und Händen haben wir sie wieder zurückgebracht.
Eine Boxermischlingshündin wurde anscheinend abgeholt. Der schreiende Staffordshire war in ihrem Zwinger. Da es den ganzen Tag geregnet hat waren alles nass und die Hunde waren dreckig. S hat für den einen Zwinger eine Decke mitgebracht. Der Mann meinte nur "es ist doch eh dreckig dadrin" Wir haben also die Decke dort reingelegt und ich bin eine Leine holen gegangen. Ich nahm mir Birte, da ich ja gestern nicht mit ihr gehen konnte. Die Jungs mussten Steine für einen neuen Zwinger schleppen. Also sind ich uns S los, eine lange Runde durch die Stadt.
Der Tag war bis jetzt perfekt und ich war froh, dass ich einen besseren Blogeintrag schreiben kann .. aber dabei blieb es nicht.
Es beginn wie aus Eimern zu regen und S und ich sind schnell zurückgerannt. S ist schon ins Haus.
Ich wollte Birte schnell zurückbringen und lief wie immer an dem Zwinger mit den drei alten Hunden vorbei. Ich begrüßte sie. Der schwarze Schnauzermix begrüße mich nicht. Er kippte um, er fiel einfach in die Pfütze und sein Kopf tauchte unter Wasser. Er lag steif in der Pfütze und ich stand genauso steif vor dem Zwinger. Ich wollte gerade losschreinen, als der Mann schon ankam. Ich schaute ihn hilflos an. Er lief an mir vorbei "Scheiße, geh und bring Birte in den Zwinger" Ich musste meine Tränen unterdrücken und brachte Birte in den Zwinger. Ich streichelte sie noch kurz und ging dann zu dem anderen Zwinger. Der Schnauzer lag zusammengekauert im dreckigen kalten Zwinger.
Immernoch hielt ich meine Tränen zurück und wir sollten den Hunden Wasser geben.
Ein Hund wurde anscheinend im Tierheim abgegeben. Er saß zitternd in einem kleinen Zwinger.
Mittlerweile standen alle Zwinger unter Wasser. Wir durften nachhause.
 
30.01.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
W

Wuschelmonsterchen

Registriert seit
06.12.2011
Beiträge
2.555
Reaktionen
0
Sind da garkeine Decken oder Bettchen in den Zwingern?

Kannst du das nicht bitte dem Vet-Amt melden?
 
G

Gini-Bieni

Registriert seit
03.01.2010
Beiträge
4.777
Reaktionen
0
Nein garnichts.

Und was machen die dann ?
 
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
6.113
Reaktionen
77
Ach Gott, was is denn mit dem schnauzer? Das kann doch aber auch nicht sein das da kein Hund dann einen trockenen platz zum zurück ziehen hat. Die Zustände dort sind ja echt katastrophal :(
Dem Vet-Amt sagst das die Tiere da unter schlimmsten zuständen dahinvegetieren
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.564
Reaktionen
215
Das Vet Amt muss die Haltung überprüfen, es ist in Zwingeranlagen vorgeschrieben, zumindestens in D-land, das es einen trockenen und warmen Platz zum zurückziehen geben muss (quasi ein abgeteilter Raum der Haustemperatur hat)
 
G

Gini-Bieni

Registriert seit
03.01.2010
Beiträge
4.777
Reaktionen
0
und was passiert, wenn das nicht so ist? Wird das Tierheim dann geschlossen?
Ich will dem Tierheim ja nichts böses ..
und ich glaube auch nicht, dass es an den Leuten dort liegt sondern einfach an der Stadt, der es wahrscheinlich egal ist.
 
scarlett1991

scarlett1991

Registriert seit
06.06.2011
Beiträge
2.141
Reaktionen
0
Wenn es wirklich so schlimm dort ist, dann werden die Tiere (denke ich mal) rausgeholt und an andere TH übergeben.
 
G

Gini-Bieni

Registriert seit
03.01.2010
Beiträge
4.777
Reaktionen
0
Ja und in welche? Bei uns sieht es im nächsten Tierheim noch schlimmer aus. Hier in der Nähe sind halt keine großen "tollen" Tierheime ..
 
scarlett1991

scarlett1991

Registriert seit
06.06.2011
Beiträge
2.141
Reaktionen
0
Ich glaube das kein TH wirklich "Toll" ist. Vor allem nicht für die Tiere ;) Dann werden die Tiere vielleicht in TH gebracht, die etwas weiter weg sind wo sie es gut haben.
Bei uns in der Nähe gibt es auch nur 2 TH, beide haben "Hundezimmer" in denen 2 oder 3 Hunde drin leben.
Im einen TH gibt es große Katzenzimmer, in dem anderen leider nur kleine Käfige.
Aber ist das bei euch auch so, dass Leute kommen können zum Gassi gehen? Find ich eine richtig tolle Idee und die Tiere kommen jeden Tag mehrmals raus.
 
G

Gini-Bieni

Registriert seit
03.01.2010
Beiträge
4.777
Reaktionen
0
ja theoretisch kann man dort Gassi gehen. Aber ich denke nicht, dass dort oft leute kommen und mit den hunden gassi gehen.
Also diese Woche war niemand außer wir da zum Gassi gehen.
 
W

Wuschelmonsterchen

Registriert seit
06.12.2011
Beiträge
2.555
Reaktionen
0
Vielleicht kannst du ja jetzt öfters gehen? Bestimmt würde das den Hunden dort helfen!
 
G

Gini-Bieni

Registriert seit
03.01.2010
Beiträge
4.777
Reaktionen
0
ich wohne ja nicht dort .. das ist ja das problem.
 
Thema:

Projekt Tierheim - Tag 3

Projekt Tierheim - Tag 3 - Ähnliche Themen

  • Projekt Tierheim - Tag 4

    Projekt Tierheim - Tag 4: Der letzte Tag begann mit Gassi gehen. Die Frau meinte, dass wir anscheinend nur ne kurze Runde waren, obwohl wir eine Stunde unterwegs waren...
  • Projekt Tierheim - Tag 2

    Projekt Tierheim - Tag 2: Heute mussten wir erst um 9 da sein. Nachdem wir schon eine halbe Stunde durch den Regen zum Tierheim laufen musste, waren wir alle unmotiviert...
  • Projekt Tierheim - Tag 1 - 2

    Projekt Tierheim - Tag 1 - 2: Ein Dackel saß in einem dreckigen dunklen Zwinger. Mindestens 6 Haufen lagen auf einer Stelle. Später waren diese zum Glück weg. Weiter gehts mit...
  • Projekt Tierheim - Tag 1

    Projekt Tierheim - Tag 1: Soo unser erster Tag Beginn, gleich miit vielen Eindrücken. Im ganzen Haus hat es so sehr gestunken, dass man es kaum ausgehalten hat. Aber...
  • Projekt Tierheim

    Projekt Tierheim: So wie jedes Jahr, müssen wir uns in der Schule in Projekte eintragen. Dieses Jahr war für mich kein richtiges Projekt dabei. Nur Projekt...
  • Ähnliche Themen
  • Projekt Tierheim - Tag 4

    Projekt Tierheim - Tag 4: Der letzte Tag begann mit Gassi gehen. Die Frau meinte, dass wir anscheinend nur ne kurze Runde waren, obwohl wir eine Stunde unterwegs waren...
  • Projekt Tierheim - Tag 2

    Projekt Tierheim - Tag 2: Heute mussten wir erst um 9 da sein. Nachdem wir schon eine halbe Stunde durch den Regen zum Tierheim laufen musste, waren wir alle unmotiviert...
  • Projekt Tierheim - Tag 1 - 2

    Projekt Tierheim - Tag 1 - 2: Ein Dackel saß in einem dreckigen dunklen Zwinger. Mindestens 6 Haufen lagen auf einer Stelle. Später waren diese zum Glück weg. Weiter gehts mit...
  • Projekt Tierheim - Tag 1

    Projekt Tierheim - Tag 1: Soo unser erster Tag Beginn, gleich miit vielen Eindrücken. Im ganzen Haus hat es so sehr gestunken, dass man es kaum ausgehalten hat. Aber...
  • Projekt Tierheim

    Projekt Tierheim: So wie jedes Jahr, müssen wir uns in der Schule in Projekte eintragen. Dieses Jahr war für mich kein richtiges Projekt dabei. Nur Projekt...