Voltigieren

Diskutiere Voltigieren im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Es ist eine Sache mit Sattel und Zügeln auf dem Pferd zu sitzen, es zu reiten und es zu kontrollieren. Eine andere Sache ist es, vollkommen ohne...
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
12.575
Reaktionen
0
Es ist eine Sache mit Sattel und Zügeln auf dem Pferd zu sitzen, es zu reiten und es zu kontrollieren. Eine andere Sache ist es, vollkommen ohne Schutz, nur mit einem Gurt als Halt, auf ein Pferd zu springen und zu turnen.
Es erfordert vollstes Vertrauen in das Pferd.. und Mut. Denn wer würde
sich schon ohne Halt, ohne Schutz auf ein so kraftvolles, anmutiges, sogar manchmal gefährliches Tier setzen und sich bestenfalls noch draufstellen?
Voltigieren ist keinesfalls irgendeine Vorbereitung auf das Reiten. Es ist gefährlicher und meiner Meinung nach anspruchsvoller-denn ich kenne beides. Es tut unglaublich weh, ohne einen Helm vom Pferd zu fallen. Es ist ein Höllenschmerz, wenn das Pferd einen beim Abgang mit den Hufen am Arm trifft, weil es sich erschreckt und buckelt.
Aber jedesmal muss man wieder aufstehen und sich auf das Pferd setzen, ohne Helm, immer mit der Gefahr wieder in diese Situation zu geraten, ohne dass man irgendeinen Halt wie zum Beispiel Steigbügel hat. Vielleicht steht man ja sogar auf dem Pferd und wird vom Schwung nach hinten gerissen.
Ich liebe diesen Sport, er ist anspruchsvoll, erfordert vollste Konzentration. Aber er füllt einen aus.
Doch niemals sollte jemand diesen Sport als einfach und als Reitvorbereitung bezeichnen. Es ist weitaus mehr.

--
http://www.youtube.com/watch?v=rcbWxOfKJoI&feature=youtu.be
Leider nur Schritt-Schritt, aber auch das bedeutet körperliche Anstrengung.
 
12.02.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Oh ja Volti. 8 Jahre war ich aktiv. Es fehlt mir.
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
12.575
Reaktionen
0
Ich bin nun auch 8 Jahre dabei :)
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Und ich weiß nicht, wie oft ich bei der "Mühle" runtergefallen bin..:lol:
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
12.575
Reaktionen
0
Ich noch nie :D Eher beim Stehen, wenn das Pferd plötzlich abknallt ^^
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Oh ja. Da auch :D
 
Nickysophia

Nickysophia

Registriert seit
17.10.2009
Beiträge
2.698
Reaktionen
0
Sieht gut aus :) Ich selbst bin noch nie voltigiert und möchte auch nicht, weil nun ja.. ich bin sehr sehr steif.. :roll:
Aber ich dachte immer, dass bei Volti Pferden an der Longe die nie abgehen? :eusa_think:
Ich glaube da habe ich wohl falsch gedacht??:eusa_think:
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Na ja auch das bravste Pferd kann mal abgehen. klar das sollte selten passieren und eig darf das auch net sein dennoch es sind eben Tiere, Tiere mit Instinkten die sie teils einfach nicht unterdrücken können.

Toller Blog Lia gerne mehr davon
 
LiaPfote

LiaPfote

Registriert seit
01.11.2010
Beiträge
12.575
Reaktionen
0
Natürlich sollten sie brav sein. Na ja unsere Mannschaft bildet gerade ein Pferd aus. Er war vorher einfach ein Albtraum, niemand hätte ihn als Voltipferd gesehen. Jetzt macht er ab und an noch Spaßbuckler das wars :mrgreen:
 
Thema:

Voltigieren