Erinnerung

Diskutiere Erinnerung im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Nelly, Du bist unvergessen. Auch nach über 10 Jahren seit du uns verlassen hast. Es sind die Erinnerungen und kleinen Geschichten die wir uns...
L

LoccoGirl

Registriert seit
19.01.2011
Beiträge
459
Reaktionen
0
Nelly,

Du bist unvergessen. Auch nach über 10 Jahren seit du uns verlassen hast.
Es sind die Erinnerungen und kleinen Geschichten die wir uns heute noch erzählen.
Die die halten dich lebendig halten.

Zum Beispiel wie du in unserm Garten alle Gurken geerntet hast. Da lachen wir
immer noch darüber.
Oder wie du dich mehr oder weniger
auf das Sofa gelegt hast. Hintern auf dem Sofa
und den Kopf auf den Tisch.
Dein Blick als dich meine Mutter nachts auf dem Sofa überrascht hat.
Oder wie vorsichtig so ein großer Hund nachts ins Bett steigen kann.Unglaublich.
Aber ich musst mir immer mein Lachen vernkeifen sonst hättest du ja gemerkt das ich
nicht schlaf.
Du warst einfach unbeschreiblich.
Mein kleiner Schisserhund (klein ist relativ war ein Berner Sennenhund)
Hattest so Angst vor dem Wind. Und die Knallerei an Silvester war auch nicht dein Ding.

Ich weiss auch nach solanger Zeit immer noch wie sich dein Fell an welcher Stelle angefühlt hat.
(ich hab seitdem sie weg ist keinen anderen Hund mehr gestreichelt. Ist vielleicht übertrieben aber
ich kanns einfach nicht)

Verzeih mir meine Fehler die ich sicher gemacht habe, aber mir früher nicht bewusst war.
Verzeih mir das ich dich nicht auf deinem letzten Gang begleitet habe.

Meine Dicke ich vermiss dich.

Wo immer du auch sein magst in meinem Herzen bist du für immer.
 
17.09.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Karlü

Karlü

Registriert seit
07.02.2010
Beiträge
4.089
Reaktionen
0
Fühl dich mal gedrückkt Loccogirl...

Deine Nelly wacht von da oben bestimmt über dich
und hat dir längst alle Fehler verziehen
Ganz sicher schon als sie noch bei dir war
Fehler passieren
Aber man kann darüber hinweg sehen
Und vor allem Tiere interessiert es nicht
Solange sie die Liebe ihres Menschen spühren
Und genau das wird auch zurück gegeben :)
 
W

Wuschelmonsterchen

Registriert seit
06.12.2011
Beiträge
2.555
Reaktionen
0
Oh ich kann verstehen wie du dich fühlst.. :056: Meine erste Katze ist vor 9 Jahren im Alter von 18 Jahren gestorben. Ich war damals 7 Jahre alt. Meine Mutter hat sie am Morgen im Garten gefunden, von einem Fuchs verbissen. Es war ein Montag, der erste Tag nach den Sommerferien. Sie hat es mir am Frühstückstisch gesagt, ihre Worte sind noch immer so lebendig in meiner Erinnerung :( Ich kann mich daran erinnern, als wäre es gestern gewesen. Ich weiss noch das Bild, wie sie mit verbissenem Hals vor mir lag. Das werde ich nie vergessen. Und ich weiss noch, in welches Tuch wir sie eingewickelt und dann beerdigt haben. Auf ihrem Grab steht noch ein Kreuz, das mein Vater damals gemacht hat. Ich kann noch heute nicht über sie sprechen, weil ich sofort weinen muss. Du siehst, du bist nicht allein mit dieser Trauer :052:
 
L

LoccoGirl

Registriert seit
19.01.2011
Beiträge
459
Reaktionen
0
Danke ihr zwei für eure Lieben Kommentare.
An dem Tag hätte sie halt ihren Wurftag gehabt und da denkt man halt besonderst an sie.

Klar ich mach mir jetzt keine großen Vorwürfe. Aber wenn ich hier lese was andere mit ihren Hunden
so alles machen denk ich mir halt man hätte sie viel mehr fördern können.
Wobei sie hatte typisch Berner halt ihren eigenen Kopf. (genau wie ich auch)
Und das ich sie geliebt habe das hat sie bestimmt gemerkt.

@Wuschelmonsterchen
Ich vergesse den Tag auch nie mehr.
Ich hatte damals mein Zimmer im Keller. Und normal ist sie immer mit mir runter gegangen.
(Aber sie konnten krankheitbedingt nicht mehr mit.)
Sie lag dann im Gang auf ihrem Lieblingsplatz und hat mir nachgeschaut wie ich tschüss
zu ihr gesagt habe. Und meine Mutter meinte noch ja jetzt geh die ist doch morgen auch noch da.
Aber dem war nicht so. Den letzten Blick von ihr werde ich nie vergessen.
Meine Mutter hat mir dann am Morgen gesagt das man sie in der Nacht einschläfern musste.
Ihre Wunde sei aufgegangen und sie hätte sehr stark geblutet.
Mein Vater kam dann und war bei ihr bis zum Schluss. Er hat meine Mutter gefragt ob er mich
wecken soll. Aber sie meinte so ist es besser. Und so leid es mir für meinen Hund heute noch tut
ich bin froh das ich nicht dabei war. Ich hätte das nicht ausgehalten.
Aber sie war nicht allein. Mein Vater hat mich am nächsten Tag angerufen und gefragt ob ich sie noch
mal sehen will. Das habe ich aber auch nicht übers Herz gebracht.
Ich hab mich aber schon Tage vorher von ihr verabschiedet. Ihr gesagt das ich sie liebe und nie vergessen
werde und mich für alles entschuldigt was ich falsch gemacht habe. Klar sie wird meine Worte nicht
verstanden haben aber meine Gefühle sicher.
Mein Vater hat auch noch ihre Schüsseln und Leinen und so im Keller. Mir sind die Sachen mal
zufällig in die Hände gefallen als ich was suchte. Und sofort musste ich heulen. Die haben immer noch
irgendwie nach ihr gerochen.
 
Thema:

Erinnerung

Erinnerung - Ähnliche Themen

  • Ein Song, tausend Erinnerungen

    Ein Song, tausend Erinnerungen: Es war so ein schöner Abend. Ich tanzte inmitten von schwitzenden, fröhlichen Menschen zu dröhnender Musik. Du warst der DJ, aber ich ignorierte...
  • Erinnerungen

    Erinnerungen: Ich weiss auch nicht aber irgendwie beschäftigt mich das Thema immer wieder mal. Und zwar geht es darum das ich ab und zu an früher denk. Also...
  • Vom Gefühl nicht gemocht zu sein

    Vom Gefühl nicht gemocht zu sein: "Ey, Beatwolle, wechselst du das T-Shirt auch mal?" "Du Opfer!" "Halt die Fresse" Mehr als 4 Jahre ist das nun schon her. Es hat sich viel...
  • Erinnerung an Ajax

    Erinnerung an Ajax: Erinnerung an Ajax Als wir im Frühjahr 2002 ins Tierheim kamen, hatte ich wieder dieses beengende Gefühl im Hals. Als würde er sich zuschnüren...
  • Erinnerungen

    Erinnerungen: Ich öffne die Tür und trete ein. Stelle die Tasche wie immer an ihren Platz und gehe in die Küche. "Riecht nach einem leckeren Mittagessen!"...
  • Ähnliche Themen
  • Ein Song, tausend Erinnerungen

    Ein Song, tausend Erinnerungen: Es war so ein schöner Abend. Ich tanzte inmitten von schwitzenden, fröhlichen Menschen zu dröhnender Musik. Du warst der DJ, aber ich ignorierte...
  • Erinnerungen

    Erinnerungen: Ich weiss auch nicht aber irgendwie beschäftigt mich das Thema immer wieder mal. Und zwar geht es darum das ich ab und zu an früher denk. Also...
  • Vom Gefühl nicht gemocht zu sein

    Vom Gefühl nicht gemocht zu sein: "Ey, Beatwolle, wechselst du das T-Shirt auch mal?" "Du Opfer!" "Halt die Fresse" Mehr als 4 Jahre ist das nun schon her. Es hat sich viel...
  • Erinnerung an Ajax

    Erinnerung an Ajax: Erinnerung an Ajax Als wir im Frühjahr 2002 ins Tierheim kamen, hatte ich wieder dieses beengende Gefühl im Hals. Als würde er sich zuschnüren...
  • Erinnerungen

    Erinnerungen: Ich öffne die Tür und trete ein. Stelle die Tasche wie immer an ihren Platz und gehe in die Küche. "Riecht nach einem leckeren Mittagessen!"...