Projekt "Angst auf Weihnachtsmarkt" ist angelaufen

Diskutiere Projekt "Angst auf Weihnachtsmarkt" ist angelaufen im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Nun wird es mal Zeit für meinen ersten Blog :) Die liebe Lilly zeigte letztes Jahr zum ersten mal ziemlich Panik, als wir hier im Ort am...
Susan&Lilly

Susan&Lilly

Registriert seit
01.06.2012
Beiträge
1.101
Reaktionen
0
Nun wird es mal Zeit für meinen ersten Blog :)

Die liebe Lilly zeigte letztes Jahr zum ersten mal ziemlich Panik, als wir hier im Ort am Weihnachtsmarkt vorbei gingen. Der Markt ist nicht besonders riesig, aber dafür stehen dort auch Fahrgeschäfte (Riesenrad, Kettenkarussel usw). Die vielen lauten Geräusche machten Lilly ganz schön Angst und ich scheine es durch mein Handeln nur verschlimmert zu haben :?

Als ich bemerkte, dass sie unruhig wurde, blieb ich stehen und wollte sie die Situation "ertragen lassen". Aber je länger ich stand und nix tat, desto nervöser wurde sie. Dann versuchte
ich ein wenig mit Leckerchen über´n Boden rollen abzulenken...zeigte auch keine Wirkung. Als ich mich auf ihre Höhe hockte, beunruhigte sie das auch nur mehr (ich habe sie aber auch da NICHT betüdelt oder gestreichelt). Letztes Jahr habe ich nur sehr selten weiter versucht, sie daran zu gewöhnen - natürlich ohne sonderliche Erfolge...:uups::silence:

Nun möchte ich das aber wieder in Angriff nehmen! Mein Ziel: dieses Jahr zusammen mit Hund und Freund einen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt zu trinken! :)

Die neue Strategie: Ich habe festgestellt, dass man bei Lilly besser dran ist, wenn man die beunruhigenden Geräusche und Dinge komplett ignoriert und einfach tiefenentspannt ein wenig auf die Leinenführigkeit achtet. Und genau so mache ich das nun. Der Markt wird bereits für den Weihnachtstumult vorbereitet: Buden stehen, Geräte stehen, aber alles ist noch "geruchs- und klangneutral". Ich war mit Lilly seither zwar erst dreimal dort, allerdings scheint die neue Strategie gut zu funktionieren. :D
Gestern haben ein paar Leute an den Geräten der Fahrgeschäfte rumgebastelt und sie war nur kurz etwas aufgeregt, aber kam schnell wieder runter. Bisher laufen wir noch am Rand entlang: also rechts die Ladenzeile vom Markt und links 3 m entfernt die Buden. Sobald Lilly dabei wirklich total entspannt bleibt, auch wenn wir für ein paar Minuten inne halten, wage ich mich daran auch mal zwischen den Buden durchzugehen. Aber bis dahin wird es noch ein weiter Weg. Jetzt muss ich erstmal noch die Zeit ausnutzen, solange nur die Buden stehen und der Markt noch geschlossen hat. Vielleicht schaffen wir es ja wirklich noch dieses Jahr, aber ich werde es mit sehr viel Ruhe und Zeit angehen, damit ich nicht nächstes Jahr nochmal bei null anfangen muss.

Drückt mir die Daumen :)
Liebe Grüße von Susan und Lilly
 
20.11.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
kleiner Falke

kleiner Falke

Registriert seit
20.12.2010
Beiträge
5.644
Reaktionen
0
Daumen sind gedrückt. :) Du hast es schon richtig erkannt: Du selbst musst da ganz cool durchgehen und auf keinen Fall auf ihr Verhalten eingehen denn dadurch wird es nur verstärkt. Du machst das schon gut, übe am Anfang in ruhigerer Umgebung und wenn sie cool bleibt, fang langsam an zu steigern.

Ob du dann wirklich im vollen Getümmel dann mal durch kannst, kann ich nicht sagen, bei uns ist der Weihnachtsmarkt immer soooo derart voll, da werden die Hunde ständig getreten und geschubst, das ist eine Qual für sie. Und mir dann auch zu blöd, sie mitzunehmen, da ich mich kaum aufs Schauen konzentrieren kann. Wobei meine Hunde das ganze überhaupt nicht stresst, die sind damit beschäftigt, alle Essensreste am Boden zusammenzuklauen. :roll:
 
Susan&Lilly

Susan&Lilly

Registriert seit
01.06.2012
Beiträge
1.101
Reaktionen
0
Danke Falki :) Also so riesiges Getümmel ist hier nicht und wenn doch, kann man gut an den Rand ausweichen.

Ich möchte euch bereits ein kleines Update geben:
Wir üben zwar erst seit einer Woche, aber dafür läuft es wirklich super. Ich hatte zwar gedacht, dass der Weihnachtsmarkt erst kommendes Wochenende eröffnet, aber es ging schon heute los - gut, wird Lilly eben schon eher mit den ganzen Geräuschen konfrontiert. Wir laufen zwar immernoch am Rand entlang, aber selbst als wir an den Fahrgeschäften vorbei gingen, die ja nun auch schon leuchten und sich Krach machend bewegen, blieb sie recht gelassen. An ganz ruhigen Ecken mache ich dann auch schon kleine Schwenker über den Markt zwischen den Buden entlang - Lilly: ein wenig aufgeregt, aber fängt schon wieder an, den gesamten Boden nach essbarem abzusuchen. Das find ich an sich zwar auch nicht gut, aber immerhin zeigt es mir, dass sie nicht zu doll gestresst ist.

Fazit: Ich werde es weiterhin langsam steigern und auch mal die anderen Randbereiche ablaufen, damit sie nicht denkt, dass ihr nur der Weg dort Sicherheit gibt. Ich hätte nie gedacht, dass ich in so kurzer Zeit schon solche Erfolge sehe. Ich bin stolz auf die Lilly-Maus :cool::clap:
 
Susan&Lilly

Susan&Lilly

Registriert seit
01.06.2012
Beiträge
1.101
Reaktionen
0
Update

Ich bin mit der Gesamtsituation NICHT unzufrieden. :) Es läuft wirklich super. Ich gehe inzwischen nicht mehr täglich über den Markt, da es einfach nicht mehr nötig ist. Lilly läuft leinenführig mitten durch die Menschen, hat kein Problem damit wenn wir mal nur super langsam vorran kommen und macht brav "sitz" mit freudigem Leckerlie-Blick. Wenn hier und dort mal ein seltsames Geräusch ist oder mal etwas flattert, schreckt sie noch kurz auf - ABER sie bricht nicht mehr in Panik aus und will wegrennen.

Ich war zwar noch keinen Glühwein mit Hund trinken, aber dafür lecker Handbrot essen mit ihr und meinem Freund. Sie hat wieder brav "sitz" gemacht, während sie warten musste und alles war entspannt. Natürlich habe ich sie nur mit Menschen*mengen* und nicht mit *massen* konfrontiert. Aber das reicht mir völlig aus.

Ich sage nun ganz stolz: Mission erfüllt :D Und nun genießen wir die restliche Vorweihnachtszeit gaaaanz entspannt.

Liebe Grüße
Susan und Lilly
 
kleiner Falke

kleiner Falke

Registriert seit
20.12.2010
Beiträge
5.644
Reaktionen
0
Gratuliere! Super Sache, schön, dass es nun so gut klappt.
Finde das echt super, dass Du das so trainiert und durchgezogen hast. Ich wünschte mir von vielen, die ich kenne, dass sie sowas wirklich mal machen. Es zeigt sich ja nun auch bei Dir, dass man, wenn man wirklich dran bleibt, sehr schnell Erfolge erzielen kann. :clap:
Und nun, viel Spass beim Glühwein trinken. :lol:
 
Thema:

Projekt "Angst auf Weihnachtsmarkt" ist angelaufen

Projekt "Angst auf Weihnachtsmarkt" ist angelaufen - Ähnliche Themen

  • Projekt Tierheim - Tag 4

    Projekt Tierheim - Tag 4: Der letzte Tag begann mit Gassi gehen. Die Frau meinte, dass wir anscheinend nur ne kurze Runde waren, obwohl wir eine Stunde unterwegs waren...
  • Projekt Tierheim - Tag 3

    Projekt Tierheim - Tag 3: Es beginn wie gestern. Wir sind eine halbe stunde durch den Regen gelaufen und waren völlig durchnässt. Welpenzwinger sauber machen. S ist...
  • Projekt Tierheim - Tag 2

    Projekt Tierheim - Tag 2: Heute mussten wir erst um 9 da sein. Nachdem wir schon eine halbe Stunde durch den Regen zum Tierheim laufen musste, waren wir alle unmotiviert...
  • Projekt Tierheim - Tag 1 - 2

    Projekt Tierheim - Tag 1 - 2: Ein Dackel saß in einem dreckigen dunklen Zwinger. Mindestens 6 Haufen lagen auf einer Stelle. Später waren diese zum Glück weg. Weiter gehts mit...
  • Projekt Tierheim - Tag 1

    Projekt Tierheim - Tag 1: Soo unser erster Tag Beginn, gleich miit vielen Eindrücken. Im ganzen Haus hat es so sehr gestunken, dass man es kaum ausgehalten hat. Aber...
  • Projekt Tierheim - Tag 1 - Ähnliche Themen

  • Projekt Tierheim - Tag 4

    Projekt Tierheim - Tag 4: Der letzte Tag begann mit Gassi gehen. Die Frau meinte, dass wir anscheinend nur ne kurze Runde waren, obwohl wir eine Stunde unterwegs waren...
  • Projekt Tierheim - Tag 3

    Projekt Tierheim - Tag 3: Es beginn wie gestern. Wir sind eine halbe stunde durch den Regen gelaufen und waren völlig durchnässt. Welpenzwinger sauber machen. S ist...
  • Projekt Tierheim - Tag 2

    Projekt Tierheim - Tag 2: Heute mussten wir erst um 9 da sein. Nachdem wir schon eine halbe Stunde durch den Regen zum Tierheim laufen musste, waren wir alle unmotiviert...
  • Projekt Tierheim - Tag 1 - 2

    Projekt Tierheim - Tag 1 - 2: Ein Dackel saß in einem dreckigen dunklen Zwinger. Mindestens 6 Haufen lagen auf einer Stelle. Später waren diese zum Glück weg. Weiter gehts mit...
  • Projekt Tierheim - Tag 1

    Projekt Tierheim - Tag 1: Soo unser erster Tag Beginn, gleich miit vielen Eindrücken. Im ganzen Haus hat es so sehr gestunken, dass man es kaum ausgehalten hat. Aber...