Alltagstrott

Diskutiere Alltagstrott im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Es war eine Weile ruhig um uns, da ich gerade ein 3-monatiges Praktikum machen muss. Vor Beginn hatte ich echt große Angst, dass ich das nicht...
Susan&Lilly

Susan&Lilly

Registriert seit
01.06.2012
Beiträge
1.101
Reaktionen
0
Es war eine Weile ruhig um uns, da ich gerade ein 3-monatiges Praktikum machen muss.

Vor Beginn hatte ich echt große Angst, dass ich das nicht gebacken kriege. Denn beim Studium hatte ich ja nun genug Zeit, um mich um Lilly zu kümmern-keine große Herrausforderung also. Aber beim Praktikum? Es ist ja quasi die Probe für später - wenn ich einmal richtig arbeiten gehe...daher war es für mich auch wichtig, dass ich Praktikum und Hund unter einen Hut bringen kann, ohne dass Lilly zu kurz kommt.

Nun ja, was soll ich sagen? - Ich hab´s gebacken bekommen.:)

Der Ablauf hat sich ganz gut eingepegelt. Ich geh jeden früh mit Lilly eine gute
Stunde raus. Da es frühs noch dunkel ist und ich nicht im Park auf Wild treffen möchte, bin ich anfangs hauptsächlich durch die Stadt und an kleinen Grünflächen lang gelaufen, hab hier und da mal ein Leckerchen fallen lassen. Aber irgendwie ekelte Lilly sich verständlicherweise vor den "überfüllten" Wiesen und war nicht so recht vom uringetränkten Leckerchen zu begeistern. Die erste Woche verbrachte ich also mit der geeigneten Platzsuche - bis mir dann die eine Schule einfiel, die gut beleuchtet ist. Und dort gab es auch ein ausreichend großes Stück Wiese zum Spielen und Leckerchen suchen.:clap: Das hat uns beiden auch unheimlich Spaß gemacht. Aber jeden Tag dieselbe Stelle? das gleiche Spiel? Da schleicht sich schnell Eintönigkeit ein.

Aber ich versuche die Abläufe nun immer mal durch kleine Veränderungen aufzufrischen. Wir nutzen z.b. fast jeden Baum, um den tollen neuen Trick "gegen einen Baum springen" zu üben. Das sieht vielleicht witzig aus, und wie ambitioniert sie da voll bei der Sache ist.:mrgreen: Die weitere Abwechslung kommt auch durch unseren Mittagsspaziergang. Der ist zwar nur kurz, aber da gibt es dann auch mal andere Wege.

Ich bin insgesamt wirklich zufrieden. Lilly bekommt jeden Tag ihren langen Spaziergang, kommt ca. 3 mal die Woche mittags 20 Minuten raus und wenn ich mittags nicht heim konnte, gehe ich sobald ich Feierabend habe nochmal mit ihr raus Frisbee spielen oder ähnliches. Sobald ich dann den Haushalt geschmissen habe, ist dann mindestens 1 Stunde Sofakuscheln angesagt.:) Ich habe zwar immer ein schlechtes Gewissen, wenn Lilly doch mal 8 Stunden allein sein musste, aber bin doch sehr froh, dass sie es ohne Probleme durchhält. Aber durchschnittlich bleibt sie 2 mal 4 Stunden allein.

Und nun - da ja Samstag ist - geht es mal wieder in den Park. Und morgen wird es noch spannender für meine Maus. Da sind wir nämlich mit einer Bekannten und ihrem Hund gemeinsam unterwegs. Die beiden spielen zwar nicht groß miteinander, aber Hundekontakt tut ihr auch mal gut.;)

In diesem Sinne - auf auf ins Abenteuer.:mrgreen:
 
08.02.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Candy1983

Candy1983

Registriert seit
29.06.2011
Beiträge
2.105
Reaktionen
0
Das hoert sich doch super an. Meine beiden sind auch von Zeit zu Zeit 8h allein zu Hause. Ich fuehl mich auch jedesmal schlecht, aber irgendwo muss das Geld herkommen ;).
 
Thema:

Alltagstrott