Der ganz normale Wahnsinn...

Diskutiere Der ganz normale Wahnsinn... im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Huhu Ihr Lieben, schon lange habe ich hier nicht mehr geschrieben, meine derzeitige Klasse ist einfach zu pflegeleicht, als dass es da Größeres zu...
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Huhu Ihr Lieben,
schon lange habe ich hier nicht mehr geschrieben, meine derzeitige Klasse ist einfach zu pflegeleicht, als dass es da Größeres zu berichten gäbe (ok, zwei bis drei Knaller hab´ ich da auch drin, aber mit denen lässt es sich leben ;) )

Heute aber:
Mal wieder Religion in der Parallelklasse (2. Schuljahr).
Thema: Zachäus
(Kurzzusammenfassung für alle Nichtchristen, Nichtbibelkenner und alle, die die Geschichte nicht kennen:
Zachäus war zur Zeit Jesu Zolleintreiber für die Römer in Jericho, gehörte zum Volk der Juden, hat den Leuten viel zu viel Geld aus der Tasche gezogen, dann kam Jesus in die Stadt, Zachäus wollte ihn unbedingt sehen, war aber zu klein, ist daher auf einen
Baum gestiegen. Jesus kam, hat ihn vom Baum geholt und sich bei ihm zum Essen eingeladen. Alle anderen waren empört, galt Zachäus doch als ausgemachter Betrüger. Zachäus hat sich eines Besseren besonnen, wollte den Armen die Hälfte seines Besitzes geben und seine betrügerischen Einnahmen mehrfach zurückzahlen. Ende gut, alles gut.)

So....
(Die Kinder haben die Geschichte natürlich viel ausführlicher gehört...)
Dann meine Fragen dazu:
Zu welchem Volk gehörte Zachäus?
Antwort 1: "Josef" (Wir hatten zuvor die Josefgeschichte behandelt)
Antwort 2: "Jesus"
Antwort 3: "Israel"
Antwort 4: "Jerusalem"

Tipp meinerseits: Wir suchen ein Volk, keine Stadt, kein Land, keinen Namen einer Person. Der Anfangsbuchstabe "J" ist schon gut."

Antwort 5: "Griechenland."
Antwort 6: "Südamerika."
Antwort 7: "Italien."

Joar...

Tipp 2 meinerseits: Wir suchen immer noch ein Volk, kein Land, keinen Namen einer Person, das Ganze fängt mit J an, danach kommt ein U... Also "JU..:"

Antwort 8: "Jerusalem"
Antwort 9: "Jesus"

Usw....

Ey, ich bin vor Verzweiflung fast vom Stuhl gekippt...
Irgendwann kam dann die richtige Antwort: "Juden".

Nächste Frage: "Wie viel von seinem Besitz gibt Zachäus an die Armen?"

Antwort 1: "2"
Antwort 2: "2 Taler"
Antwort 3: "2 Euro"

Hinweis meinerseits: "Euro gab´s damals noch gar nicht, mit "2" seid Ihr auf der halbwegs richtigen Spur" (die lernen gerade das 1x1 und haben bei der Zweierrreihe gelernt, dass "geteilt durch 2" die Hälfte ist...)

Antwort 4: "2 Euro"
Antwort 5 "2 Silberstücke"
Antwort 6 "2 Taler"...

usw...

Ein heller Kopf kam dann nach Ewigkeiten auf "die Hälfte"....

Soll ich weitermachen?

Eine weitere Frage war:
"Was hat Zachäus vor dem Stadttor von den Leuten kassiert?"

Antwort 1: "Römer"
Antwort 2: " Jesus"
Antwort 3: "Josef"

Irgendwann hab´ ich´s aufgegeben...
Es ist zum Mäusemelken - ich spreche Deutsch, ich lese Deutsch, ich erkläre Deutsch, und die gesamte Klasse ist des Deutschen mächtig. Sollte man meinen. Ist ja auch nicht so, dass wir nicht alles nochmal episch breit durchsprechen, wiederholen etc...

Man könnte Bücher schreiben - aber das glaubt einem doch niemand?

Zwischendurch kriegt man dann noch von Kindern die Fragen um die Ohren gehauen: "Warum fragst du uns das? Du weißt doch die Antworten?!? Da musst du uns das doch nicht mehr fragen?"

Joar....

Auf in den nächsten Schultag :D

LG, seven
 
26.02.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
willi79

willi79

Registriert seit
17.08.2011
Beiträge
7.477
Reaktionen
0
Herrlich!!!:clap:
Wiedereinmal sehr unterhaltsam geschrieben!

Ich hab ja schon sehr geschmunzelt aber hier

"Was hat Zachäus vor dem Stadttor von den Leuten kassiert?"

Antwort 1: "Römer"
Antwort 2: " Jesus"
Antwort 3: "Josef"
musste ich laut lachen:lol:... sehr süß!

Ich habe ja momentan auch so ein Idötzchen daheim-
seine Rechenhausaufgaben haben mich Montag meinen Verstand gekostet.
Mutter dachte viiiiiiel zukompliziert:eusa_doh::lol:
 
Karlü

Karlü

Registriert seit
07.02.2010
Beiträge
4.089
Reaktionen
0
Oh gott ist das süß :mrgreen:

Ich musste herzhaft lachen bei den Antworten deiner Kinder :lol:
Zu niedlich
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Das sind nicht MEINE Kinder ;)
"Meine" Kinder fabrizieren immerhin noch halbwegs gescheite Antworten, außerdem habe ich eine Zeugin Jehovas in der Klasse, die rettet im Zweifel immer alles, weil sie wirklich die Bibel rückwärts auswendig kann.
Das sind die Kinder der Parallelklasse - und ich falle da regelmäßig um vor Fassungslosigkeit...
Lieb sind sie ja - meistens - aber Merkfähigkeit oder Denkfähigkeit? Völlige Fehlanzeige...
Wie sagt meine Kollegin immer so schön? "Das sind dann die, die für uns im Altersheim die Medikamentendosierung ausrechnen sollen."
*umkippt*
 
Karlü

Karlü

Registriert seit
07.02.2010
Beiträge
4.089
Reaktionen
0
Oh sorry
Falsch gelesen
"Deine Nachbarskinder" :lol:
Aber niedlich sind sie trotzdem :)
 
C

Catnip

Registriert seit
19.11.2008
Beiträge
7.930
Reaktionen
0
Hahaha, wie niedlich! :D Also mich hat's irgendwie auch vom Stuhl geworfen, aber eher vom Lachen, weil sich doch mein Kopfkino immer direkt einschaltet..

"Ey, du! Du kommst hier nicht rein!" - "Nicht?" - "Nee, gib mir erst 'nen Topf Römer!" :lol:
 
Tompina

Tompina

Moderator
Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
6.069
Reaktionen
114
:lol: - Seven, so erschreckend die Erkenntnis aus deinem Text auch sein sollte, ich muss lachen! :mrgreen:
Und das Kopfkino von Blue ist der Knaller...:040::005:
 
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
Die Antwort ist ab jetzt nicht mehr "42", sondern "Jesus"! *lacht* Oh Mann...
Ich hoffe, den Job übernehmen Roboter, bevor die Befürchtung deiner Kollegin eintrifft. :mrgreen:
 
C

Catnip

Registriert seit
19.11.2008
Beiträge
7.930
Reaktionen
0
(Stimmt, Mobie, eigentlich hätte jemand auch noch "42" rufen können/sollen, das wäre ja nicht groß aufgefallen :mrgreen:)
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
MoBie, die Standardantwort im Religionsunterricht ist ohnehin meist "Gott" oder "Jesus" - muss doch irgendwie passen, ist ja schließlich Religion :D

Der größte Knaller kam dann aber heute:
Ich wusste nicht mehr, ob wir die Zachäusgeschichte schon behandelt hatten - im 2. Schuljahr definitiv nicht, konnte ich im Klassenbuch nachlesen, aber im 1. Schuljahr war ich mir nicht mehr sicher (das kommt, wenn man jedes Jahr in 3 verschiedenen Jahrgangsstufen unterrichtet - am Ende weiß man nicht mehr, was man wo gemacht hat...)
Ich hatte die Kinder also gestern gefragt: "Haben wir die Geschichte von Zachäus schon gemacht?"
Antwort: Ein einhelliges: "NEIN!"
Heute kam dann ein Kind, das gestern krank war und sagte: "Aber guck mal, Zachäus haben wir schon gemacht" - blätterte in ihrer Reli-Mappe und zeigte das Arbeitsblatt von damals, das identisch war mit dem von gestern.

Joar... Umso erschreckender die Antworten von gestern - da hat sich doch wirklich KEINER mehr daran erinnert, dass wir das alles schon mal genau so (mit Kreuzworträtsel etc...) gemacht hatten?!?
Ich hab´ dann nur gesagt: "Na, dann ist´s ja gut, dass wir es nochmal gemacht haben, denn offenbar ist ja rein gar nix davon hängengeblieben"...

Unglaublich, ehrlich....

*seufz*

(Meine Lieblingskollegin, die auch Religion in diversen Klassen unterrichtet, sagt immer: "Ich mache in jeder Klasse jedes Jahr das Gleiche, und ich bin froh, wenn sie am Ende des 4. Schuljahres wissen, was Weihnachten und was Ostern ist.)
Steineklopfen ist echt nichts dagegen :shock:
 
Karlü

Karlü

Registriert seit
07.02.2010
Beiträge
4.089
Reaktionen
0
:082: ohje seven :D

Waren wir früherauch so? :eusa_think::mrgreen:
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Jaja, wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung :D
Und nein, früher war es anders. Wobei das schon die alten Griechen oder Römer gesagt haben: "Die Jugend von heute"...
Aber es ist wirklich so: Es wird von Jahrgang zu Jahrgang schlimmer... Die Kinder kommen mit immer weniger Voraussetzungen und mit immer weniger Erziehung zur Schule.
Die können nix, die wissen nix, die können keinen Stift oder eine Schere halten, wie man Kleber benutzt, vergessen wir mal lieber ganz... Und: Sie merken sich nix.
(Wie man ja an obig geschildertem Beispiel bestens sieht :roll:....)
Die Eltern sind der Meinung: "Wir parken unsere Kinder in der Schule, die machen das dann da schon... um die Erziehung kümmern sie sich auch gleich mit" - blöd nur, dass 6jährige, bei denen man bei 0 mit der Erziehung anfangen muss, einfach nicht tragbar sind. Die stampfen dann wie Rumpelstilzchen durch die Klasse oder Turnhalle und wollen immer und überall Erster sein und/oder die Hauptrolle spielen und alles muss sich nur um sie drehen.
Meine Lieblingskollegin (s. o.) hat einen besonderen Extremfall dieser Spezies in der Klasse, die hat die heutige Karnevalsfeier nur mit Mühe überlebt und das Kind zwischendurch abholen lassen. Die ist jetzt soweit zu sagen: "Entweder der oder ich". Der ist einfach absolut nicht tragbar, in keinster Weise. Der tritt, bespuckt, beschimpft, schlägt wild um sich, nicht nur Mitschüler, sondern ohne weiteres auch Lehrer - und das mit einer Kraft...
Und diese Kinder häufen sich - leider... in fast jeder Klasse gibt es solche inzwischen, teilweise gleich mehrere davon (hatte ich ja in meiner letzten Klasse) - und das geht so einfach nicht mehr. Da kann man von Glück sagen, wenn man mal ´ne Viertelstunde halbwegs ruhigen Unterricht machen kann. Und die Lieben, die es natürlich auch noch gibt, bleiben auf der Strecke.

Wie gesagt - ich hab´ jetzt eine ziemlich friedliche Klasse, auch unsere Karnevalsfeier ist - klar, dass die Kinder da hibbelig und aufgedreht sind - prima abgelaufen. Aber solche Klassen sind inzwischen die Ausnahme...
 
bacon68

bacon68

Registriert seit
02.03.2014
Beiträge
72
Reaktionen
0
Hey seven,

super die kleinen. Ich kenne ähnliche Sprüche aus meinen Alttag nur mit 3 - 6 Jährigen. (Will dir jetzt nicht die "Show" stehlen, aber dass muss ich erzählen)

Letztens strahlte die Sonne in unseren Raum und eine Mutter plus kleiner Bruder waren da um den "Großen" abzuholen. Das Haar des kleinen Bruders schimmerte wunderschön Rot im Licht und der Bruder hat eher dunkelblonde Haare.

Die Mutter: " Ja, Jeffrey* hatte früher auch mal Strohblonde Haare aber nun werden sie immer Dunkler wie bei Papa."
Darauf ein anderes Kind: "Das kommt halt davon, wenn man sich nicht die Haare wäscht."

Wir Erwachsenen gucken uns an und verkneifen uns Halbwegs das lachen.

*Name natürlich komplett abgeändert.

Aber jetzt nochmal zu dir seven. Super Story, mach weiter so!
 
Thema:

Der ganz normale Wahnsinn...

Der ganz normale Wahnsinn... - Ähnliche Themen

  • Ein ganz normaler Wintertag

    Ein ganz normaler Wintertag: Ich ziehe meine Winterstiefel an, stecke in dicker Jacke, Schal und Mütze. Maxi tanzt und wedelt, freut sich auf den nahenden Spaziergang. Ich...
  • Der ganz normale Wahnsinn (oder: Ein ganz normaler Schultag ;) )

    Der ganz normale Wahnsinn (oder: Ein ganz normaler Schultag ;) ): So, ich glaube, heute ist es mal wieder soweit... Mein neues erstes Schuljahr hat die ersten Schulwochen hinter sich, meine grauen Haare haben...
  • Der ganz normale Wahnsinn

    Der ganz normale Wahnsinn: (Langsam finde ich gefallen am Bloggen^^) Alles fing damit an das mein Mann und ich gestern abend im Bett lagen und ich nach ner Sprechpause...
  • Ein 'ganz normaler'(?) Hundesonntag... ;D

    Ein 'ganz normaler'(?) Hundesonntag... ;D: .Aufwachen .Kuscheln .Träumen .Wecker umbringen .Aufstehen .Anziehen .Fertig machen .Losfahren .kurze Hunderunde .kurze Unterordnung mit beiden...
  • Ein ganz normaler Sonntag...

    Ein ganz normaler Sonntag...: Wie jeder weiß war gestern ja Sonntag... Und wie das nun mal so ist, möchte man sonntags ja gerne mal ausschlafen... Aber so nicht bei mir...
  • Ähnliche Themen
  • Ein ganz normaler Wintertag

    Ein ganz normaler Wintertag: Ich ziehe meine Winterstiefel an, stecke in dicker Jacke, Schal und Mütze. Maxi tanzt und wedelt, freut sich auf den nahenden Spaziergang. Ich...
  • Der ganz normale Wahnsinn (oder: Ein ganz normaler Schultag ;) )

    Der ganz normale Wahnsinn (oder: Ein ganz normaler Schultag ;) ): So, ich glaube, heute ist es mal wieder soweit... Mein neues erstes Schuljahr hat die ersten Schulwochen hinter sich, meine grauen Haare haben...
  • Der ganz normale Wahnsinn

    Der ganz normale Wahnsinn: (Langsam finde ich gefallen am Bloggen^^) Alles fing damit an das mein Mann und ich gestern abend im Bett lagen und ich nach ner Sprechpause...
  • Ein 'ganz normaler'(?) Hundesonntag... ;D

    Ein 'ganz normaler'(?) Hundesonntag... ;D: .Aufwachen .Kuscheln .Träumen .Wecker umbringen .Aufstehen .Anziehen .Fertig machen .Losfahren .kurze Hunderunde .kurze Unterordnung mit beiden...
  • Ein ganz normaler Sonntag...

    Ein ganz normaler Sonntag...: Wie jeder weiß war gestern ja Sonntag... Und wie das nun mal so ist, möchte man sonntags ja gerne mal ausschlafen... Aber so nicht bei mir...