Kami, Jule, Lisabeth, Silva, Cini...

Diskutiere Kami, Jule, Lisabeth, Silva, Cini... im Regenbogenbrücke Forum im Bereich Tier Ecke; Gleich fünf unserer Mäuschen mussten wir gestern über die Regenbogenbrücke schicken... Cini, Du bist von den Fünfen als letzte zu uns gekommen...
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.882
Reaktionen
11
Gleich fünf unserer Mäuschen mussten wir gestern über die Regenbogenbrücke schicken...
Cini, Du bist von den Fünfen als letzte zu uns gekommen... Im hohen Alter von 20 Monaten warst Du die letzte verbliebene Maus aus Deiner Gruppe und solltest Deinen Lebensabend nicht allein verbringen. Also bist Du zu uns gezogen und hast Dich sofort mit Kami, Lisabeth und Silva angefreundet. Du warst eine supersoziale Maus, die mit allen direkt gut zurechtkam. Ganz selbstverständlich hast Du Dich um die scheue Lisabeth gekümmert und mit der kranken Silva gekuschelt. Ein wenig zurückhaltend warst Du zwar, aber Dein Nutri hast Du Dir jeden Abend gern abgeholt - zuletzt wartetest Du immer schon darauf... Vor knapp zwei Wochen entdeckten wir auf Deinem Rücken zwei kleine Krusten und hielten sie zunächst für verheilende kleine Bisswunden (es gab ja auch ein paar Zicken in der Gruppe...). Vor einigen Tagen mussten wir jedoch feststellen, dass Du nicht mehr allzu gut zu Fuß warst und Dir das Laufen schwerfiel. Die Krusten waren immer noch da, und so beschlossen wir, dass wir Dich mit den anderen vier Mäuschen mit zur Tierärztin nehmen... Diese meinte dann, Du hättest schnell wachsende Tumore, die an den verkrusteten Stellen durch die Haut gebrochen wären. Also entschieden wir, dass Du Dich nicht länger damit quälen solltest. Somit bist Du wenige Tage vor Deinem zweiten Geburtstag zusammen mit Deinen besten Freundinnen über die Regenbogenbrücke gegangen. Du warst zwar nur drei Monate bei uns, aber Du warst eine zauberhafte Maus und bleibst unvergessen...

Silva, Du unscheinbares, winziges Agoutimäuschen... Du warst nie besonders zutraulich, hast halt Dein Mäuseleben mit den anderen Mäuschen gelebt... Du hattest besonders schöne, große, schwarze Knopfaugen. Leider hat Dich eine böse Entzündung
erwischt und Du hast angefangen, Dir das Fell unter dem linken Ohr wegzukratzen... Ein Antibiogramm brachte zwar das richtig Antibiotikum für Dich, aber leider wurde es dadurch nur kurzzeitig besser. Trotzdem warst Du eine quietschfidele Maus, die am liebsten mit Lisabeth und Cini gekuschelt hat... Leider wurde Deine Wunde größer, und gestern entdeckten wir, dass über Nacht eine andere Maus daran gefressen haben musste... Da es keine Aussicht auf Besserung mehr gab, mussten wir uns leider auch von Dir verabschieden - gerade mal 8 1/2 Monate bist Du alt geworden...

Lisabeth, Du kleine Springmaus... Unvergessen sind die Zeiten, in denen Du locker 40cm weit aus dem Käfig auf unseren Rücken gesprungen bist, um dann über den Nacken an unseren Ohren hochzuklettern (siehe Avatar). Du warst so zutraulich und krabbelfreudig... Leider änderte sich das schlagartig, als Deine liebsten Mäuschen, die CaraMellis, Dich verlassen mussten. Fortan warst Du extrem scheu, hast apathisch im Käfig gesessen und Riesensätze gemacht, wenn sich eine Menschenhand näherte. Das besserte sich langsam, und Du hast Freundschaft geschlossen mit Deiner Schwester Lynn (die Du vorher kaum beachtet hattest). Leider musste Dich dann auch Lynn verlassen, und seither warst Du eine unglückliche Maus. Zum Glück gab es Cini, die Dich nicht aufgab und Dich liebevoll bekuschelt und geputzt hat. Ich glaube, das hat Dir gutgetan und Dir gefallen. Leider wolltest Du in den letzten Tagen nicht mehr richtig fressen - dafür wurdest Du überraschend zutraulich und kamst sogar ein letztes Mal freiwillig auf die Hand gekrabbelt... Dein Fell wurde struppig und Du sahst ziemlich mager aus. Einen weiteren Verlust einer liebgewonnenen Maus wollten wir Dir nicht zumuten, außerdem schien es Dir gar nicht gut zu gehen... daher hast Du Cini und die anderen auf ihrem Weg über die Regenbogenbrücke begleitet... 9 1/2 Monate - auch ein kurzes Mäuseleben, aber hoffentlich gab es darin für Dich auch viele schöne und glückliche Momente...

Julchen, unsere schwarze Oberzicke... Wie gern wolltest Du immer die Chefin sein - aber immer gab es eine andere Maus, der das nicht passte. Zuletzt hast Du Dich mit "Q" arrangiert, und Ihr habt Euch den Chefposten geteilt. Bereits im April entdeckten wir bei Dir einen kleinen Knubbel an einer Zitze... Dieser wuchs zunächst recht schnell, und so verwöhnten wir Dich ausgiebig, denn es schien, als bliebe Dir nicht mehr viel Zeit. Es wurden daraus immerhin zwei Monate, Dein Tumor wuchs und wuchs, aber nichtsdestotrotz bist Du wie ein Wirbelwind durch den Käfig getobt; egal, auf welcher Etage man die Tür öffnete - Du warst schon da. Behende konntest Du klettern bis zum Schluss... Inzwischen jedoch schleifte der Tumor beim Laufen über den Boden, und wir wollten Dir nicht zumuten zu erleben, dass er aufgeht. So haben wir Dich schweren Herzens gehen lassen... Fast ein Jahr bist Du alt geworden und hattest zuletzt ganz schön viele weiße Haare in Deinem pechschwarzen Fell. Nun muss "Q" allein für Ordnung in der Truppe sorgen - sie wird Dich sicher vermissen, ebenso wie Lila, mit der Du Dich in den letzten Wochen angefreundet hattest - und wie wir natürlich...

Kami...
Von Anfang an unsere Sorgenmaus... Du kamst quasi schon knatternd und schnatternd zu uns, und wir dachten, Du wirst gewiss nicht alt. Aber Du hast uns eines Besseren belehrt, hast Dich nach jedem Myco-Schub wieder gut erholt... Du warst eher eine "Menschen-Maus" als eine "Mäuse-Maus". Mit den anderen Mäuschen hattest Du nie viel am Hut, egal ob in der Vierer- oder in der 21er-Truppe. Du hast lieber allein in einem Häuschen gewohnt, bestenfalls hast Du mal mit Cini, Lisabeth oder Silva gekuschelt... Viel lieber war es Dir jedoch, auf uns herumzukrabbeln. Du standest abends schon Spalier an der Käfigtür, wenn Du wusstest, jetzt gibt´s neues Futter. Dann bist Du sofort auf den Arm gehüpft, ab in den Nacken und unter den Pulli. Dort konntest Du stundenlang sitzen und wolltest oft gar nicht wieder zurück in Dein Zuhause. Nun bist Du kein Opfer Deiner chronischen Myco geworden, wie wir immer befürchtet hatten, sondern ein winziger Biss in den Popo wurde Dir zum Verhängnis. Die Wunde war kaum stecknadelkopfgroß - aber am nächsten Tag hattest Du sie durch Knabbern schon deutlich vergrößert... Durch Lynn wussten wir, dass wir wahrscheinlich kaum eine Chance bei Dir haben würden... Trotzdem haben wir es probiert. Aber Du wolltest nicht aufhören zu knabbern, und aus der Erfahrung mit Lynn wussten wir, es würde keinen Zweck haben, Dich weiter mit Salben etc. zu quälen... Vielleicht hättest Du noch eine oder zwei Wochen durchgehalten - aber alle Mäuschen, die Dir wenigstens irgendetwas bedeutet haben, wären nicht mehr da gewesen, und das wollten wir Dir ersparen... Kleine Kami-Maus, immerhin hast Du auch ein knappes Jahr geschafft... Nun steht niemand mehr erwartungsvoll am Voli-Gitter, wenn man sich dem Käfig nähert. Nun huscht niemand mehr in den Nacken, um sich genüsslich zu putzen. Du wirst uns fehlen...
Alle 5 Mäuschen werden uns fehlen - jede war auf ihre Art etwas Besonderes...
Gute Reise, Cini, Silva, Lisabeth, Julchen und Kami... Grüßt die anderen, die schon auf Euch gewartet haben...

Traurige Grüße,
seven
 
12.06.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
ach seven, das tut mir so leid... weiß gar nicht, was sich sagen soll, gleich 5 auf einmal, das ist wirklich traurig *schnief*

dicker tröste-knuddel,
chipi
 
D

Dawn

Guest
Och nee, seven fühl dich gedrückt. Deine Beschreibung der Mausis sind so liebevoll, sie habe mir die Tränen in die Augen getrieben...das ist soooo traurig. ich wünsche dir viel Kraft. Auch ein trösteknuddel von mir.
 
*sunny*

*sunny*

Registriert seit
23.02.2007
Beiträge
5.842
Reaktionen
0
huhu seven...

traurige grüße auch von mir, das tut mir so leid.. :(
so viel auf einmal zu verlieren ist echt hart..

fühl dich gedrückt :056:
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.882
Reaktionen
11
Danke, Ihr seid lieb *seufz*
Alle 5 waren süß... aber Krabbelmaus Kami vermissen wir besonders... ohne sie wirkt der Käfig irgendwie so... hmmm... leer... keiner kommt mehr krabbeln...
Aber wir arbeiten dran ;-) Haben wir uns doch in der letzten Zeit verstärkt um das "Lazarett-Quintett" gekümmert und die anderen Mäuschen einfach Mäuschen sein lassen... Habe heute schon meine Hand ´ne halbe Stunde in den Käfig gelegt, und siehe da, diverse Mäuse sind drübergetrampelt bzw. haben versucht, sie zu verbuddeln... ist ja nicht so, dass unsere anderen Mäuse scheu wären oder Angst hätten - sie hatten einfach nur nie so viel Interesse an uns... aber erzwingen kann man´s ja auch nicht...
Hach ja... *schnief*....
LG, seven
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
2.360
Reaktionen
0
oje, gleich 5 auf einmal :( *drück* du arme.
naja, jetzt geht es sicher allen besser, und sie mussten nicht leiden. das ist doch was ;)
es ist jedes mal wieder hart, und bei 5en auf einmal sowieso.

ganz liebe grüsse, connye&co
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
Hi!

Tut mir auch wirklich total leid ! Aber es ist schön das du deine Mäusschen alle so gut kanntest und sie bei dir leben durften !
 
bebiehgirl16

bebiehgirl16

Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
165
Reaktionen
0
Das tut mir sehr leid für dich seven...ein geliebtes Tier ist ja schon schlimm genug aber gleich fünf...echt scheiße!
Es tut mir echt sehr leid,fühl dich gedrückt!

Lg Marina
 
Lauron

Lauron

Registriert seit
25.03.2007
Beiträge
132
Reaktionen
0
Das tut mir echt leid für dich. Ich musste ja schon die Efahrung machen seit März jeden Monat eine Maus zu verlieren aber gleich fünf auf einmal...

Fühl dich getröstet und gedrückt!
 
zora87

zora87

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
885
Reaktionen
0
Ach ich Spätzünder!Tut mir auch ganz doll leid,mehr kann ich dazu nicht schreiben!lg
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.882
Reaktionen
11
Danke an alle! *schluck*
Unsere "Ahnengalerie" wird immer größer *seufz*...
Ich hoffe, dass unsere verbliebenen Mäuschen jetzt mal ´ne Weile gesund bleiben... Eine Maus zu verlieren, ist schon hart... aber gleich fünf - noch dazu vier darunter, die sich so gut verstanden haben... *schnief*
LG, seven
 
Kitten

Kitten

Registriert seit
11.03.2007
Beiträge
143
Reaktionen
0
Hey,

ich hatte garnicht mitbekommen das 5 Mäuschen euch verlassen haben, ich muss sagen ich habe ein richtig schlechtes gewissen wegen Kami, ich hoffe wirklich das Choko nicht die übeltäterin war, puh ist das alles traurig, wie schnell die mäusebande schrumpft.

Liebe grüsse Kitten
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.882
Reaktionen
11
Du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben! Selbst wenn es Choco war - was ja nicht erwiesen ist und auch nie mehr geklärt werden kann so kann Choco nichts für ihren Drang, Chefin zu sein, und Kami kann halt nichts dafür, dass sie vor jeder Maus Reißaus genommen hat und so allen anderen Mäuse die Chance genommen hat, sie mal zu beschnuppern und näher kennen zu lernen... und dass sie dann so bekloppt war, die Wunde größer zu fressen, dafür kann wohl auch keiner was... Ist halt trauriges Mäuseschicksal *seufz*
G, seven
 
Thema:

Kami, Jule, Lisabeth, Silva, Cini...

Kami, Jule, Lisabeth, Silva, Cini... - Ähnliche Themen

  • Jule

    Jule: Jule, Jule, Jule arme Jule. Gestern um 19.15 h ist Jule in den Hundehimmel geflogen. Es war schönes Wetter, blauer Himmel und keine Wolke im weg...
  • Jule - Ähnliche Themen

  • Jule

    Jule: Jule, Jule, Jule arme Jule. Gestern um 19.15 h ist Jule in den Hundehimmel geflogen. Es war schönes Wetter, blauer Himmel und keine Wolke im weg...