Seifenblätter

Diskutiere Seifenblätter im Tagebücher Forum im Bereich User Ecke; Da meine Schwiegermutter in Spe bald Geburtstag hat, habe ich heute begonnen ein Geschenk für Sie zu basteln. Im Internet hatte ich dafür Seife...
louiss

louiss

Registriert seit
17.09.2014
Beiträge
636
Reaktionen
0
Da meine Schwiegermutter in Spe bald Geburtstag hat, habe ich heute begonnen ein Geschenk für Sie zu basteln. Im Internet hatte ich dafür Seife bestellt, die aussehen wie Blätter, genauso zart und fragil, halbdurchsichtig und jedes einzelne Äderchen zu sehen. Diese wollte ich heute an einem Ast abringen, da ich noch nicht wusste wie
ich das anstellen soll, hab ichs erstmal mit nur einem Blatt probiert, das ich mit Sekundenkleber befestigt habe. Nachdem das Blatt ungelogen zehnmal runterfiel, hat es schlussendlich doch gehalten. GOTTSEIDANK!

Ich stellt den Ast mit dem Blatt zum trockenen in eine Vase. Auf den Boden. ICH IDIOT! Als ich das nächste mal zur Vase sah, stand Hundibert dicht mit der Nase am Blatt, ich hatte gerade noch Zeit zu denken, der wird doch nicht... PATSCH! Schon hat er mit seiner Pfote das Blatt wieder runtergehauen. ARGH!

Das ist wieder typisch Louis. Wenn man irgendwas schönes findet, seis eine kleine Blume oder ein kleines Tierchen, oder ein glitzerndes Steinchen oder eine hübsche Muschel oder sonst was. Garantiert kommt Hundibert angeflitzt und drängt sich dazwischen nach dem Motto, hey was habt ihr da, und machts dann kaputt. Entweder pinkelt er drauf, buddelts aus, beissts kaputt, patscht drauf, rennt damit weg, reißt dran rum oder kackt drauf. Er hat so überhaupt keinen Sinn für Ästhetik :mrgreen:
 
24.03.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.593
Reaktionen
10
Ich verstehe nicht, wie dein Hund an die sachen ran kommt, ausser du legst sie aufm Boden!?
Dann ist es doch eigene Schuld und nicht typisch Louis. :mrgreen:

Wenn ich nicht will, das was kaputt geht- grade wenn ich Weiss, das mein Hund sachen zerlegt-Warum eigentlich!?- dann leg ich die Sachen hoch, oder so weg, das er nicht dran kommt.

von meinen ganzen Hunden, hat mir nur EINER mal etwas zerlegt als Welpe.
Sonst NIE!
Und ich lege auch nie irgendwas so hin, das sie dran kommen, wenn ich es für "besonders"erachte.:mrgreen:

Es ist eben der Mensch, der lernen muss. ;)

Übrigens, versuch es mal mit Heiss Kleber.
 
louiss

louiss

Registriert seit
17.09.2014
Beiträge
636
Reaktionen
0
in der wohnun stimmts, da wars meine schuld. aber draußen isses auch so, wenn ein junger baum ausm boden sprießt, springt er dran und reißt dran rum. wenn ein kleiner käfer rumkrabbelt springt er dran und patscht drauf, eine kleine blume? perfekt zum draufpinkeln. ne muschel? warum nicht weg snacken.

nett war der nur ein einziges mal, als meine schwiegermutter in spe im garten wurzeln ausgegraben hat und diese hinter sich aufn kompost warf. louis hat sie ihr alle wieder gebracht und ihr schön ordentlich zu füßen gelegt. die hat ganz schön augen gemacht als sie dachte sie wäre fertig und alle wurzeln wieder bei ihr lagen :mrgreen:
 
Thema:

Seifenblätter